www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 222 <9.17> Stunden der Angst (Vigil)
 
 
(Stand 17.09.2018)
 
 
Arbeitstitel: Erlösung, Vergeltung und Rache (Redemption, Retribution and Revenge).
 
Der Original-Titel dieser Folge (Vigil) ist annähernd identisch mit dem von # 027 und 198 (The Vigil). Autor und Produzenten waren nicht sonderlich einfallsreich.
 
Die frühesten Drehbuch-Entwürfe wichen sehr stark von der Endfassung dieser Folge ab. Die auffälligsten Unterschiede waren folgende (in chronologischer Reihenfolge der entsprechenden Szenen):

  • In Übereinstimmung mit den Plänen für das ursprüngliche Grobkonzept von Saison 9 sollte Sydney die gesamte Staffel bleiben. In der Endversion wurde sie jedoch herausgeschrieben, wobei CARLA GUGINO in dieser Folge keinen aktiven Auftritt mehr hatte.
  • Die ursprünglichen Pläne für diese Episode beinhalteten eine Traumsequenz als Eröffnungsszene: Sydney sollte einen Albtraum über Dannys Tod im Operationssaal haben, in dem sie als eine der Krankenschwestern während des Eingriffs tätig sein sollte; Sharpe beschuldigt sie, für den Tod seines Sohnes verantwortlich zu sein. Als Sydney im Warteraum der Klinik aufwacht, ist Pilar dort, um sie zu trösten. - Diese Szene wurde gestrichen.
  • Sharpe versucht, Lauren im Wartezimmer des Krankenhauses aufzuheitern, indem er ihr eine Mishkin-Puppe übergibt, die ihnen ihr Vater aus Russland mitgebracht hatte. - Diese Szene wurde gestrichen.
  • Detective Craig von der Mordkommission der Polizei von San Francisco unterrichtet Sharpe im Krankenhaus darüber, dass an den Bremsen manipuliert wurde. Der Beamte kommt später zu Sydney nach Falcon Crest (Außenszene auf der Zufahrt vor dem Herrenhaus), um sie zu befragen. Ihre Unterredung setzt sich in Lances und Pilars Anwesenheit in der nächsten Szene im Wohnzimmer fort. - All diese Szenen wurden umgeschrieben, der Detective entfernt und durch Officer Kuvic von der Polizei im Tuscany Valley in einer Szene ersetzt, in der er mit Lance und Pilar über die Details des "Autounfalls" spricht.
  • Anne Bowen sollte mit ihrem neuen Ehemann Gary Mason erscheinen, einem Psychiater oder Psychologen, der "Verrückte aus Manhattan" (so wörtlich im Entwurf des Drehbuchautors) in New York behandeln sollte. Die ursprüngliche Charakterbeschreibung für Anne war "hübsch nach Art von ANNE ARCHER"; für Gary "angesehen und professorenhaft, konservativ gekleidet".
  • Um mehr über Dannys "Unfall" herauszufinden, sollten Sydney und Pilar Nick Massoud, Sharpes Chauffeur, in einen Lieferwagen locken, in dem Lance wartet. Sie geben sich sehr verführerisch, um ihn dorthin zu lotsen - offenbar waren die vorangegangenen Drehbücher so entworfen gewesen, dass Nick sie nicht kannte. Die Einführung für Nicks Szene lautete: "Nick, Sharpes Fahrer / Mechaniker, hat Freude daran, an seinem freien Tag verkrampft jungen Mädchen hinterherzusehen. Er trägt ein ärmelloses Trägerhemd und kurze Hosen, um seinen trainierten Körperbau für die Frauen, die er zu beeindrucken versucht, zur Schau zu stellen. Er lehnt sich an einen Briefkasten, schleckt lasziv Eis und gibt Kommentare ab, als Frauen seinen Weg kreuzen. Zwei Mädchen im Teenager-Alter laufen mit Einkaufstüten vorbei. Nick pfeift ihnen nach. Sie kichern und erhöhen ihr Schritttempo." - Diese Beschreibung deutet an, dass der Drehbuchautor eine weitere billige Szene mit sexuellen Anspielungen plante.
  • Später benutzt Sydney Nicks Aussage über den "Unfall", um Sharpe zu einem Treffen mit Lance und Pilar zu zwingen. Diese erpressen ihn dazu, Falcon Crest zu übertragen. Bevor er unterschreibt, will er Nick sehen. Als sie den Weinkeller betreten, finden sie Nicks Leiche. Sharpe weigert sich nun, die Eigentumsübertragungsurkunde zu unterzeichnen, und droht Pilar und Lance damit, die Polizei über Nicks Tod zu informieren, sollten sie ihn weiter erpressen. Die nächste Szene offenbart, dass Sharpe Chalo für den Mord an Nick bezahlt hat.
  • Als Danny nach der Operation aufwacht, erhält er Besuch von Sharpe und Anne. Sharpe sagt ihm, er werde ihm Essen von einem Restaurant namens Hugo's liefern lassen. - Die Szene wurde gestrichen; in der Endfassung wurde lediglich erwähnt, dass Danny überleben würde, wobei DAVID SHEINKOPF keinen aktiven Auftritt hatte.
  • Sharpe will mit Anne in einer Suite im Del Oro schlafen. Als sie ihre Leidenschaft füreinander wieder entdecken, bittet sie ihn, Falcon Crest an Richard zu übertragen, um Frieden zu schließen: "Dann bin ich sicher. Dann gehöre ich dir." - Diese anfänglichen Pläne wurden vollständig fallen gelassen.
  • Walker sollte immer noch leben, wie eine Aussage Laurens über ihre Verlobung zu Richard zeigt: "Ich bin noch nicht einmal geschieden!" - Während die Staffel voranschritt, entschieden sich die Produzenten dazu, ihre anfänglichen Pläne aufzugeben und Walker schon in # 216 sterben zu lassen.
  • Danny wird von Sydney, Pilar und Lance aus dem Krankenhaus abgeholt und nach Falcon Crest gebracht, wo sie für ihn sorgen wollen.
  • Als Anne Sharpe sagt, sie könne nicht mit ihm schlafen, obwohl Sharpe Richard angeboten habe, später die Eigentumsübertragungsurkunde für Falcon Crest zu unterschreiben, reißt er ihr in seiner Limousine die Kleider vom Leib und vergewaltigt sie auf dem Rücksitz, während Jimmy (sein neuer Fahrer nach Nicks Tod) eine Landstraße entlang fährt. Danach gesteht Anne, dass Danny Richards Kind ist. Sharpe will sie daraufhin erwürgen, doch Jimmy sagt, Vergewaltigung sei eine Sache, Mord eine andere, woraufhin Sharpe sie gehen lässt. Als er auf Falcon Crest ankommt, hat Richard bereits die Dokumente unterschrieben, die Sharpe vorbereiten ließ. Dieser will nun von der Vereinbarung Abstand nehmen, doch es ist zu spät, weil alles bereits unterzeichnet und Richard nun der Eigentümer von Falcon Crest ist.
 
Es gibt wohl kaum eine Folge, die unlogischer ist als diese. Das Drehbuch ist so primitiv, dass sich fast in jeder Szene bereits innerhalb der Episode Widersprüche finden lassen, ganz zu schweigen von den Bezügen zur Vergangenheit der Serie.
 

Subtile Werbung: Michael, Kevin und Richard spielen erneut mit einem Gameboy von Nintendo.

 
Dr. Lewis sollte ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge Dr. Mitchell heißen.
 
Unklar: Warum soll Danny der Halter von Sydneys Auto sein?
 
Der Süd-Eingang des CBS-MTM-Verwaltungsgebäudes wird als Eingang von Sharpe Capital Ventures genutzt. - Durch das Firmenschild erfährt man nun endlich auch den Namen von Sharpes Unternehmen.
LORIMARs Originalplan dieses Teils des Studiogeländes ist für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Außenkulissen einsehbar.
 

Insider-Witz: Eine Werbeanzeige mit ANA-ALICIA ist an der Wand des Wartebereichs im Krankenhaus zu sehen. - Schon in # 162 (siehe dort) war dieses Plakat einmal aufgetaucht.

 

Kennzeichen von Lances neuem weißen Porsche 911 Cabrio: 2MTW473. - Dasselbe Kennzeichen hatte bereits Dannys dunkelgrauer Mercedes-Benz SEC in # 219. Was für eine Requisiten-Politik!

 
Die Oyster Bowl Bar in San Francisco wird gezeigt; hier verkehrt Sharpes Sekretärin Connie Johnson gerne in ihrer Freizeit.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Connie Johnson Mrs. Clark heißen.
 
Der Drehort für die Oyster Bowl Bar ist der frühere Des Regan's Irish Pub (heute Great American Joe's Bar & Grill) in Burbank, CA. In # 197 stellten die Innenräume desselben Lokals das Roadhouse in Tuscany dar.
 
Subtile Werbung: Im Hintergrund ist die tatsächlich dort benachbarte Filiale der Imbisskette Taco Bell zu sehen.
 
Ungereimtheit: Lance trifft Connie in dieser Bar unter dem falschen Namen Gerry Gray, um ihr sein Interesse vorzugaukeln. Connie müsste Lance allerdings von seinen früheren Besuchen in Sharpes Büro her kennen. Oder wirkt Lance im Muskelshirt wirklich so anders als in seinen gewohnten maßgeschneiderten Anzügen?
 
Unklar: Warum wohnt Genele denn jetzt plötzlich im Del Oro? Was ist mit dem Agretti-Haus? Seit Frank im Gefängnis ist (# 217), scheint auch das Agretti-Weingut vergessen zu sein. Es wird auch nie mehr ein Wort darüber verloren, wer nun Melissas Nachlassverwalter ist. - Die Arbeit dieses Produktionsteams ist wirklich eine Schande!
 
Lance sucht Nick Massoud, Sharpes Chauffeur, in einem Strip-Lokal namens Playtime in San Francisco.
 
Die Straße in San Francisco, die Lance und Richard entlangfahren, kurz bevor sie vor dem Playtime ankommen, ist in Wirklichkeit die Kreuzung Cahuenga Boulevard und Riverside Drive in North Hollywood, CA. Im Hintergrund kann man das reale Geschäft Vandome Liqours, eine Wein- und Spirituosenhandlung, erkennen.
 
Die Nahaufnahmen vor dem Playtime selbst und die Innenaufnahmen in dem Lokal stammen aus dem früheren echten Playtime (heutzutage Burlesque Girls Girls Girls) am Sherman Way in North Hollywood, CA.
 
ALAN KOSS, der Schauspieler, der in dieser Folge Hank, einen Typen in der Bar Playtime, verkörpert, stellte in Staffel 7 Detective Brill, den falschen Polizisten der Dreizehn, dar.
 

SHAHRAD VOSSOUGHI wird von einem Stunt-Double ersetzt, als Richard Nick Massoud mit der Tür von Lances Auto zu Fall bringt.

 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Anne Bowen mit Nachnamen Compton (Geburtsname) bzw. Mason (neuer Ehename) heißen.
 
Fehler: In der Szene mit Lauren und Anne im Krankenhaus hält Anne in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen (je nach unterschiedlicher Filmrichtung) ihren Kaffeebecher anders. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden.
Zu dieser fehleranfälligen Filmtechnik vergleiche im Detail # 011 (Lance und Lori).
 
Johnny Sacco arbeitet morgens ab 6:00 Uhr in Haley's Garage an der 34. Straße in San Francisco. - Lance und Richard warten aber später vor einer Werkstatt namens Keith Cline Automotive auf Sacco und sagen auch noch, dass er dort arbeitet. - Die Drehbücher werden einfach immer schlechter!
 
Der Drehort ist eine echte Autowerkstatt am West Magnolia Boulevard in Burbank, CA - übrigens gleich neben dem Drehort für die Oyster Bowl Bar (siehe oben). Der Eingang der Autowerkstatt befindet sich eigentlich an der North Rose Street in Burbank, CA; Lance wartet vor dieser Einfahrt, als Richard vom West Magnolia Boulevard aus angefahren kommt. Die Werkstatt, die früher tatsächlich Keith Cline Automotive hieß, trägt inzwischen den Namen Julian's Automotive.
 
Die Stelle, an der sich Richard und Lance mit Sacco unterhalten, ist in Wirklichkeit die schmale Gasse zwischen der oben genannten Autowerkstatt und einem Wohngebiet.
 
Zeitrahmen der Saison:
Angelas Zustand ist laut Richards Aussage in Nacht 1 der aktuellen Folge seit sechs Monaten unverändert - seit 15.09.1989 (siehe # 207) liegt sie im Koma. Somit müsste es nun mindestens Mitte März 1990 sein. - Das stimmt im Groben mit dem Ausstrahlungstermin dieser Episode überein.
Hieraus lässt sich schließen, dass seit # 218 mehrere Zeitsprünge erfolgt sind. Ungezeigte Tage oder gar Wochen dürften auf jeden Fall zwischen # 220 und 221 vergangen sein sowie innerhalb von # 221.
Sehr seltsam ist allerdings, dass Danny an Tag 5 in # 221 (letzter Tag der Folge) sagte, sein 20. Geburtstag sei "erst in vier Monaten". Dies passt nicht mit Annes und Laurens Gespräch in der aktuellen Folge zusammen, wonach Danny im Februar (1970) geboren wurde, und lässt das Zeitraster dieser Saison in einem sonderbaren Licht erscheinen.
 
Ungereimtheit: Danny wird augenscheinlich in ein Krankenhaus in San Francisco gebracht - von den Fenstern im Wartezimmer aus sieht man den Nob Hill (das Mark Hopkins Hotel); dies ist eine Foto-Projektion hinter dem Bühnenbild im Studio.
Aus einem Gespräch zwischen Lance und Richard geht jedoch hervor, dass dies das Krankenhaus sei, in dem auch Angela liegt. - In früheren Folgen ist allerdings offensichtlich, dass Angela im Queen of the Valley Hospital liegt; auch in # 225 wird die Außenansicht des QVH zu sehen sein, bevor Angelas Zimmer gezeigt wird.
Auch ist in der aktuellen Folge Krankenschwester Natalie, die normalerweise im QVH arbeitet und für Angela zuständig ist, jetzt in dem Krankenhaus tätig, in dem Danny liegt.
Welches Krankenhaus ist das also?!
 
 

 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...