www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 212 <9.07> Nachhilfe in Sachen Mord (Doctor Dollars)
 
 
(Stand 17.09.2018)
 
 
Arbeitstitel: Doktor Dollar! (Doctor Dollars!).
 
Der Vorspann ist ab dieser Folge geändert: Man kehrt zu der eleganten Schrifttype "Benguiat Book" der Staffeln 5 bis 8 zurück und tauscht zum Teil die Personenfotos aus. - Ein halbherziger Versuch, den Bruch mit der Vergangenheit der Serie ein wenig abzumildern.
 
Die Aufnahme der prostenden Angela im Esszimmer des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest im derzeitigen Vorspann dieser Staffel (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene aus # 169; dort sah man Angela nie ihr Glas erheben (eine dort genutzte Version links zum Vergleich).
 

Das Bild von KRISTIAN ALFONSO im derzeitigen Vorspann dieser Staffel stammt aus einer Szene in # 206.

 
Die Aufnahme von Chao-Li im Esszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest im derzeitigen Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version einer Szene in # 208 (die dort genutzte Version links zum Vergleich).
 
Fiktives Unternehmen: Sharpe erwähnt ein Geschäft mit der Firma Bateman.
 
Subtile Werbung: Sharpe erhält einen Anruf von einem gewissen Gary Exley der Kreditkartengesellschaft American Express, weil seine Kreditkartenabrechnung drei Wochen nach Fälligkeit immer noch nicht bezahlt ist.
 
Zeitrahmen der Saison:
Die Handelssperre, die die SEC Sharpe auferlegt hat, scheint an Tag 1 der aktuellen Folge vorbei zu sein, d.h. es müssen mindestens 30 Tage seit Tag 1 von # 210 vergangen sein. Es muss also nun mindestens Ende November 1989 sein. Sowohl innerhalb von # 211 (unmittelbar vor dem Bacchusfest) als auch zwischen # 211 und 212 ist jeweils einige Zeit vergangen.
 
Der Drehort, der für das Haus von Michael und Savanna Sharpe benutzt wird, ist die Arden Villa in Pasadena, CA, die bereits als Johann Riebmanns Haus in Buenos Aires / Argentinien in Staffel 4 eingesetzt wurde (vergleiche # 069 - damals noch rostfarben gestrichen).
Auf dem Grundstück der Arden Villa liegt auch der Teich, in dessen Nähe sich Maggies Grab befindet (siehe # 207).
Die Szene mit Michael, Savanna und ihrem Anwalt Martin vor dem Haus war eigentlich schon für # 207 vorgesehen (vergleiche dort), wurde aber in diese Folge verschoben.
 

Savanna Sharpes Auto ist ein braunes Rolls-Royce Corniche Cabrio.

 
Der Vorschlag von Charleys Innenarchitekt Sergio für die Umgestaltung des Wohnzimmers des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest als römischer Lusttempel ist symptomatisch für den schlechten Geschmack der neuen Drehbuchautoren und Produzenten. Dass sie derartigen Schrott in der Handlung offenbar witzig finden, zeigt, wie weit die Überlegungen dieser Crew von den hervorragenden Jahrgängen der Serie und vom Publikum entfernt sind.


 

Subtile Werbung: Richard und Lauren trinken im Kurrestaurant des Del Oro Perrier-Mineralwasser.

 
Fehler: In der Szene im Kurrestaurant des Del Oro stammen die Weitwinkel- und Nahaufnahmen von Richard und Lauren aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil Richard zunächst in der Großaufnahme beide Hände in der Nähe seines Kinns hat, in der unmittelbar folgenden Weitwinkeleinstellung sein linker Arm aber an der Tischkante aufliegt.
Es handelt sich wieder einmal um den typischen Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Für die Tiefgarage des Del Oro wird derselbe Drehort benutzt wie schon in # 162 für die Tiefgarage des New Globe, nämlich die Tiefgarage der City National Bank in Studio City.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Sharpe erwähnt die Wildlife Society (in der deutschen Version unverständlicherweise durch den WWF ersetzt).
 
Subtile Werbung: Sal erwähnt den Modedesigner SERGIO ARMANI.
 
Die Situation mit Richards Haus (dazu schon # 206, 207 und 211) wird immer unklarer: Als Sal in Richards Haus einbricht, sind weiße Terrassentüren mit Sprossen zu sehen - dies erinnert in keinster Weise an die Fenster oder Türen der Ranch, die alle braun sind! - Allerdings gab es gleichwohl schon in Saison 8 auch derartige Terrassentüren in der Kulisse des Arbeitszimmers auf der Ranch (vergleiche # 185)...
 
Fehler: Hinter dem Fenster, durch das Sal von Richards Terrasse aus blickt, liegt eigentlich die Küche. Allerdings ist die Szene so geschnitten, dass man den Eindruck hat, Sal könnte Richard von dort aus im Bad sehen. Dieses liegt aber hinter dem Schlafzimmer am Ende des Flures neben der Küche.
 
Sydneys und Ians Gästezimmer im Herrensitz von Falcon Crest ist die gleiche Kulisse wie die von Jane Callendars Zimmer in Betsy's Motel in # 206 und Emmas Suite im Del Oro in # 207 (siehe dort). Zur Einsparung von Kosten wurden lediglich das Mobiliar und die Tür ausgetauscht sowie ein Anstrich in einer anderen Farbe vorgenommen.
Ungereimtheit: Als Charley durch die Balkontür das Gästezimmer betritt, ist neben der Tür eine Ziegelsteinmauer zu sehen. - Im echten Haus existiert aber keine solche Außenwand, schon gar nicht im Obergeschoss.
 
In dieser Episode ist der Flur zu Lances und Pilars Schlafzimmer in einem der oberen Geschosse des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest genauer zu sehen, nämlich auch die andere Seite, die an Angelas Schlafzimmer vorbeiführt (linkes Standbild), ehe er in die üblicherweise gefilmte Richtung zu Lances und Pilars Schlafzimmer weiterführt (siehe zum Vergleich rechts ein Foto aus # 208).
 
Geschnittene Szene: Akt 4 begann ursprünglich damit, dass Emma Sydney im Foyer des Herrensitzes von Falcon Crest zum Einkaufen überreden sollte. Dabei sollte Emma erwähnen, dass ihr Sydneys Pullover gefalle. Sie habe früher einen identischen gehabt, den ihr damaliger Hund, ein Pekinese namens Phil, zerbissen habe. Zwei Jahre später habe sie den Hund nach seinem Tod mit dem Pullover begraben. - Die Szene wurde in der Nachbearbeitung entfernt.
 
Die Einkaufsstraße in der Innenstadt von Tuscany, in der Emma und Sydney Chris treffen, ist in Wirklichkeit der Abschnitt der Tujunga Avenue in Studio City, CA zwischen den Hausnummern 4363 und 4375.
Der Laden, aus dem Chris kommt, ist das tatsächlich existierende Geschäft James Thomas Stained & Leaded Glass, das bereits in # 197 (siehe dort) zu sehen war.
 
Jace erwähnt das Musical "Les Misérables".
 
Die Einspielung von Sharpes Limousine auf den Straßen von San Francisco (erster Teil der Fahrt) stammt aus einem Filmarchiv. Gezeigt wird die Kreuzung der Straßen South Grand Avenue und 6th Street in Downtown L.A., wobei die Kamera auf dem Bürgersteig der South Grand steht und zunächst Richtung Südosten gerichtet ist; danach folgt die Kamera der Limousine, die am Pacific Center der Pacific Mutual Life Insurance (Eckgebäude) und der zugehörigen Garage (mit Neonschild "Parking") vorbeifährt. Beide Gebäude waren schon als Drehorte zu sehen - das Pacific Center (allerdings die Front an der 6th Street) in # 042 und 144 (Helios Club); die Garage als das Parkhaus des New Globe in # 041. In der letzten Einstellung ist der West-Eingang des Millennium Biltmore Hotel zu sehen, der ebenfalls aus # 041 als Nebeneingang eines Gebäudes des New Globe zu sehen war. Die South Grand Avenue war zur Zeit des Drehs der Aufnahme noch in zwei Richtungen befahrbar, wohingegen sie heute eine Einbahnstraße ist (Fahrtrichtung entgegen der Limousinen-Fahrt).
 
Chalo sieht sich im Fernsehen in Sharpes Limousine die Zeichentrickserie "Thundercats" an. - Insider-Witz: "Thundercats" stammt auch aus dem Hause LORIMAR.
 
Schnittfehler: Die erste Außenaufnahme von Sharpes Limousine bei Nacht (siehe schon oben) zeigt das Modell einer älteren Limousine, während er in den übrigen Szenen eine der Marke Lincoln Town Car Pullman hat. - Dies liegt daran, dass die erste Einspielung aus einem Filmarchiv stammt und unsorgfältig ausgewählt wurde.
 

Subtile Werbung: Das Sony-TV-Gerät in Sharpes Limousine ist wieder zu sehen.

 
Unlogisch: In der Verfolgungsszene, in der die Polizei hinter Sharpes Limousine herfährt, bleibt unklar, warum die Polizei anhält, als der Lastwagen die Straße kreuzt. Es wäre genügend Platz gewesen, an dem LKW links vobei zu fahren.
 
Unklar: Warum lässt Michael Sharpe Sal mit seiner Limousine töten? Denkt er nicht an Spuren (Beulen, Kratzer, Blut und Hautreste etc.)? Aber offenbar denkt die Polizei auch nicht daran. - Realitätsferne Drehbuchautoren!
 
 

 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...