www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 209 <9.04> Auge um Auge (Payback)
 
 
(Stand 11.03.2019)
 
 
Arbeitstitel: Genele (Genele).
 
Ursprüngliche Drehbuch-Entwürfe sahen Genele Erickson (noch mit "ck", in der Endversion schließlich "Ericson") als Franks Stieftochter aus seiner Ehe mit Renée vor; aus ihr wurde aber schließlich in der Endfassung Renées Schwester, also Franks Schwägerin. Sie sollte ursprünglich noch einen eigenen, über Jahre behaltenen Schlüssel zum Agretti-Haus haben, um sich damit bei ihrer Ankunft Zutritt zu verschaffen, und noch taktloser auftreten als in der Endversion; so sollte sie z.B. Einrichtungsgegenstände in der Agretti-Villa ungefragt entsorgen.
 

Genele Ericson fährt ein rotes Chevrolet Corvette C4 Cabrio.
Drehbuchautor BOB COCHRAN wollte sie in frühen Drehbuch-Entwürfen ursprünglich ein rotes, aber ansonsten nicht näher bestimmtes Modell eines Mercedes-Benz fahren lassen.

 

Der Drehort für die Zufahrt zur Agretti-Villa (Nahaufnahme, als Genele aussteigt), ist die Zufahrt unmittelbar vor Atelier 10 auf der Republic Avenue bei CBS-MTM (heute CBS STUDIO CENTER).

 
Die Kulissen für das Haus der Agrettis (Gästeflügel) sind erneut umgebaut:
Vor der Tür befindet sich nun ein zu blasses Landschaftsgemälde. - Die Set-Designer haben schlechte Arbeit geleistet!
Zumindest aber entspricht dieses Gemälde der realen Umgebung des Hauses, das in Saison 8 als Drehort diente (vergleiche # 193) und dessen Einspieler auch in dieser Staffel noch ab und an zum Einsatz kommen.
Das Wohn- und Arbeitszimmer wurde teilweise neu möbliert und in einem hellen beige gestrichen (die blauen Tapeten sind verschwunden). Statt der Doppeltür auf die überdachte Terrasse gibt es in der Ecke links neben dem Kamin nun eine Bar. Außerdem ist das Fenster nun direkt neben der Tür; wie besonders gut in der nächsten Folge zu sehen sein wird, wurden beim Zusammenbauen der Kulisse nach den Produktionsferien offenbar das Fenster- und das Wandelement im Vergleich zur letzten Saison vertauscht.
Gegenüber dem Eingang ins Wohn- und Arbeitszimmer, wo in der letzten Saison immer verschlossene Doppeltüren waren, ist jetzt der Zugang zu einem sehr schmalen Raum, von dem aus es dann durch eine französische Tür auf eine neue Terrasse geht. Wie in # 213 bekannt wird, kommt man von der Küche auch auf diese Terrasse.
Erstmals sind Franks Schlafzimmer und das Bad zu sehen - ein neues Bühnenbild.
 
Bei den Überarbeitungen weggelassen wurde eine in frühen Drehbuch-Entwürfen enthaltene Szene im Schlafzimmer von Lance und Pilar im Herrenhaus von Falcon Crest (Akt 1), in der sich Lance in seinem neuen maßgeschneiderten Anzug vor dem Spiegel für sein Treffen mit Bankdirektor Beeker fertig macht.
 
Ungereimtheit: Falcon Crest soll nahe am Konkurs sein - die Tuscany Bank will für das Weingut einen Konkursverwalter bestellen. Vor dem Hintergrund, dass es dabei um eine Darlehenssumme von nur $ 20 Mio. geht, ist ein Ruin von Falcon Crest Blödsinn:
In Saison 4 hat das Weingut mindestens einen Wert von $ 90 Mio. (Francescas Drittel war $ 30 Mio. wert), bereits in Saison 4 wurde expandiert, und in späteren Jahren gab es weitere Übernahmen von Weingütern, darunter war auch die Gioberti Winery, deren Nettowert bei $ 30 Mio. lag. Falcon Crest muss also in Saison 7 einen Wert von mindestens $ 120 Mio. gehabt haben.
Obwohl in Saison 8 einige Zerstörungen durch das Abbrennen des Herrenhauses verursacht wurden, erscheint eine derart schlechte finanzielle Situation, wie sie jetzt dargestellt wird, völlig unglaubwürdig, auch wenn Michael Sharpe durch Bestechung für eine Streichung der Kreditlinie des Weinguts gesorgt hat. - Es wäre nicht schlecht gewesen, wenn die Autoren sich einmal alte Folgen angesehen hätten!
 
Sharpe sieht sich im TV einen Zeichentrickfilm mit dem "Road Runner" und "Wile E. Coyote" (Figuren von "Looney Tunes") an.
 
Die Büroräume von Murdy & Sampson (nur Innenräume) werden von einer eigens angemieteten Büroetage im Universal City Plaza Building in Universal City, CA dargestellt. Forrest Murdys Büro liegt an der Nord-Ost-Ecke des Gebäudes (linkes Foto). - Die Außenansicht des Universal City Plaza Building - in dieser Staffel nicht verwendet - wurde bereits in # 121 als San Francisco Investment Company, in # 182 und 183 als Sitz der Dreizehn in New York benutzt.
 
Nach früheren Drehbuch-Entwürfen hieß Murdy & Sampson zunächst Moody & Gray. Bill(y) Moody (später in Forrest Murdy umbenannt) sollte der Hauptanteilseigner sein. Jason Sampson war zuerst nicht als Senior-Partner geplant, sondern als ein "gewöhnlicher" Mitarbeiter.
 
Laut einer Presse-Info von CBS sollte ursprünglich der Schauspieler NICOLAS COSTER die Rolle von Forrest Murdy übernehmen. Endgültig wurde die Rolle aber dann mit DENNIS LIPSCOMB besetzt.
 
Der Drehort für das Café in San Francisco, in dem Richard zum ersten Mal Lauren trifft, ist das Cafe Sierra in der Lobby des Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA.
 
Die Aufnahme von Frank im Foyer des Gästeflügels des Agretti-Hauses im Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in # 209 (die dort genutzte Version links zum Vergleich).
 
Fehler: Die Nahaufnahmen von Frank und Genele im Agretti-Badezimmer stammen aus verschiedenen, beim Schneiden zusammenmontierten Einstellungen. Dies zeigt sich vor allem darin, dass Geneles linke Hand in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen zunächst noch nicht, dann aber bereits an Franks Kopf (aus der Gegenrichtung gefilmt) zu sehen ist. Außerdem hat Frank zunächst schon Badeschaum im Gesicht, in der späteren Einstellung aber nicht. Dies ist wieder einmal der typische Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Obwohl die Serie nach wie vor in den CBS-MTM STUDIOS gedreht wird, wird für diese Episode sowie # 210, 213 und 215 eine neue Außenkulisse des viktorianischen Herrensitzes von Falcon Crest eingesetzt, von der man nur das Erdgeschoss sieht. Es handelt sich dabei nicht um das übliche Veranda-Set, das sonst im Atelier 10 bei CBS-MTM aufgebaut ist. Es ist vielmehr das veränderte Walton-Haus aus "Die Waltons", der früheren Serie von EARL HAMNER (vergleiche hierzu # 064) auf dem Freigelände der BURBANK STUDIOS (heute WARNER BROS. STUDIOS), in denen schon die ersten drei Staffeln von "Falcon Crest" gedreht wurden. Das Walton-Haus wurde dafür umfassend umgebaut. 1991 brannte es nach einem Kurzschluss in der Elektrik vollständig ab. Für die späteren Reunions von "Die Waltons" wurde das Walton-Haus auf der WARNER RANCH ein paar Blocks nördlich der WARNER BROS. STUDIOS in den 1990er Jahren neu aufgebaut.
Im Vergleich zur echten Villa Miravalle und zu dem üblicherweise benutzten Veranda-Set gibt es deutliche Ungereimtheiten in der Nachbildung des viktorianischen Herrensitzes:

Die Veranda selbst wurde ziemlich detailgetreu nachgebaut. Jedoch ist das gesamte Set niedriger als die echte Villa Miravalle, wie man vor allem am Größenvergleich mit DAVID SELBY in # 213 sehen wird.
Es gibt weniger Pfeiler am Geländer der Veranda als am echten Haus (siehe gelbe Markierung). Außerdem hat der horizontale Balken über den Stützen im wirklichen Haus dekorative Aussparungen (siehe rote Markierung).

Die zwei kleinen Bleiglasfenster des Hauptturmes fehlen (siehe Markierung).
Die Zufahrt vor dem Haus scheint mit Kieselsteinen bestreut zu sein; die echte Zufahrt ist geteert; ab # 213 allerdings ist auch die Zufahrt in der Außenkulisse geteert.
Die Zufahrt führt entgegengesetzt der echten Zufahrt nicht um das Haus herum.
Die Grasfläche zwischen Veranda und Zufahrt existiert in Wirklichkeit nicht.
Die drei Palmen fehlen.
Erklärung: Die Außenanlagen um das Haus wurden nach dem Feuer in Saison 8 verändert. - Allerdings steht dies wiederum in Widerspruch zu den alten Clips, die immer noch von der echten Villa eingespielt werden.
 
Die Szenen in der Innenstadt von Tuscany - Chao-Lis Einkauf am Town Square (wo in # 030 schon das Gründungsjubiläum gefeiert wurde) - werden in der Midwest Street auf dem Freigelände der BURBANK STUDIOS gedreht, obwohl die Serie im Übrigen nur noch in den CBS-MTM STUDIOS gefilmt wird.
 
Julie und Sandy, die Mädchen, die Charley in der Innenstadt trifft, erwähnen die Rock-Band Van Halen.
 
Das Lied, das Charley im Wohnzimmer des Herrenhauses von Falcon Crest von der Kassette spielt, ist "That's Amore" von DEAN MARTIN.
 
Das Gemälde im Wohnzimmer des viktorianischen Herrenhauses ist laut Charley ein echter MONET. Es handelt sich dabei offensichtlich um eines der unzähligen impressionistischen Bilder (Öl auf Leinwand), die CLAUDE MONET (1840 - 1926) im Rahmen seiner Seerosen-Bilderserie fertigte.
Während bei fast allen Kunstobjekten im Herrenhaus über die gesamte Serie hinweg die Frage offen bleibt, ob es sich dabei jeweils um Originale oder um Reproduktionen handeln soll, ist es, folgt man Charleys Aussage, hier auf jeden Fall ein Original - natürlich nur auf das Bildmotiv in der Serie bezogen, nicht aber auf die Requisite.
 
Fiktives Unternehmen: Sharpe kauft Aktien von Overdyne (in ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen noch Red Mountain genannt).
 
Michael Sharpe erwähnt, dass Richard seine Mutter "im letzten Jahr" entführt habe. Erstens: Die Entführung war in diesem Jahr (1989). Zweitens: Warum erinnern sich die Produzenten jetzt daran, aber nicht im Schuldspruch in # 206?
 

Subtile Werbung: Frank hat eine Flasche Perrier-Mineralwasser auf dem Tisch auf der überdachten Agretti-Terrasse stehen.

 
Die Szene, in der Lance und Pilar in seinem Cabrio eine Landstraße entlang fahren, ist im Studio gedreht. Der Hintergrund ist eine sehr schlechte Blue Screen-Projektion - und zwar genau die gleiche, die bereits in # 171 (Emma und die Habermans), # 181 (Rosemont) und # 206 (Richard im Polizeiauto) abgespielt wurde.
 
 
Diese Autoren wissen selbst nicht, welchen Schrott sie schreiben: Wie kann Richard komplett pleite sein? Als ob er nicht irgendwo Privatvermögen hätte! - Außerdem: Nächste Folge kann er plötzlich Forrest Murdys Anteil an Murdy & Sampson kaufen. Womit denn, wenn er eben noch bankrott gewesen sein soll?
 
Geschnittene Szene: Die Langfassung dieser Folge für die Regie beinhaltete in Akt 3 eine Szene, in der Chao-Li in einem Taxi vor dem Herrensitz von Falcon Crest ankommt und aus dem Kofferraum die Lebensmitteleinkäufe auslädt; frühe Drehbuch-Entwürfe schlugen sogar vor, dass er zu Fuß mit Tüten voller Lebensmittel ankommen sollte, die er vom Town Square bis zum Haus geschleppt haben soll. Charley, der mit den zwei Mädchen in der Limousine vom Town Square wegfuhr, heuchelt seine Unschuld vor, da Emma anwesend ist, während Chao-Li flucht und auf Chinesisch Beschimpfungen ausstößt. - Diese Szene wurde zwar gedreht, jedoch bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Ursprüngliche Drehbuch-Entwürfe beinhalteten weitere Szenen in Akt 4, die aus der Endversion entfernt wurden:

  • Die erste Szene in Akt 4 zeigte Lance und Chao-Li beim Training im Fitnessraum von Falcon Crest, wo sie ihre jeweiligen Frustrationen abarbeiten sollten. Der wichtigste Dialog sollte von Chao-Li gesprochen werden: "Wir müssen geduldig sein und ausharren... niemals den Geist Angelas vergessen. Sie wird uns durch diese Schwierigkeiten führen."
  • Ebenfalls gestrichen wurde einen Szene mit Lance (noch schwitzend nach seinem Training mit Chao-Li) und Emma im Flur des Obergeschosses des Herrensitzes von Falcon Crest, wo sie über Charley diskutierten.
  • Die ursprünglichen Pläne sahen auch vor, dass Charley die von Sandy gestohlenen Ohrringe Lance als Geschenk für Pilar übergeben sollte. Dieser wiederum sollte die Annahme in der Erkenntnis, dass Charley sich nur an Pilar heranmachen wollte, verweigern.
 
Maurys Juwelier-Laden ist die umdekorierte Kulisse von Richards Haus (siehe Flur und Türen im Hintergrund).
 
Der Drehort für das Restaurant in San Francisco, in dem Richard und Sharpe zu Mittag essen, ist der gleiche wie für das Restaurant in Washington, D.C., in dem in # 181 Maggie und Peter Ryder frühstückten, in dem in # 182 Angela und Rosemont ihr Dinner einnahmen und wie das in San Francisco, in dem in # 196 Pilar und Malcolm waren (vergleiche die betreffenden Folgen). Es befindet sich im Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA.
 
VACHIK MANGASSARIAN, der Schauspieler, der in dieser Folge den Oberkellner in dem Restaurant, in dem Richard und Sharpe essen, spielt, verkörperte in Staffel 7 noch den Direktor für Öffentlichkeitsarbeit von Liz' und Richards Baseballclub (im Zentrum des linken Standbilds).
 
Fiktives Unternehmen: Richard erwähnt gegenüber Sharpe ein Angebot bezüglich eines Geschäftes namens Wellington Tender.
 
Seltsam: Richard erwähnt, Sharpe habe eigene Kinder (Plural!). - In # 215 wird Danny als Sharpes vermeintlicher Sohn auftauchen und als sein einziges (!) Kind vorgestellt werden.
 

SHAHRAD VOSSOUGHI, der Schauspieler, der ab dieser Folge Sharpes Chauffeur Nick Massoud spielt, verkörperte in Staffel 7 bereits Rosemonts Chauffeur und einen Kellner im Nachtclub Max im Del Oro (vergleiche # 179).

 
Murdy & Sampson sollen einen prognostizierten Profit von $ 40 Mio. bei dem Overdyne-Geschäft machen. Der Nettowert der Firma werde sich dadurch verdreifachen. Daher muss der Ursprungswert bei $ 20 Mio. gelegen haben. - Der endgültige Gewinn beläuft sich auf $ 42 Mio.
 
Die Aufnahme von Pilar in der Tuscany Bank in der derzeitigen Version des Vorspanns dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 
Noch ein Rätsel, das wohl nur die Autoren beantworten können: Warum kennt George Beeker, der Direktor der Tuscany Bank, Richard Channing nicht? Lebte er die letzten sieben Jahre auf dem Mond?!
 
Das Chef-Büro der Tuscany Bank ist ein Raum im Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA. Der Parkplatz, auf dem Genele und Frank zu sehen sind, ist ebenfalls auf dem Hotelgelände.
 
Auf dem Parkplatz der Tuscany Bank ist wieder einmal eine typische LORIMAR-Requisite zu sehen: der rote Volvo (vergleiche dazu bereits # 055).
 
Zeitrahmen der Saison: Tag 1 der aktuellen Folge (Richards erster Arbeitstag bei Murdy & Sampson) ist Dienstag, 17.10.1989, wie sich # 210 (siehe dort) entnehmen lassen wird. Einige ungezeigte Tage bzw. Wochen müssen sowohl während # 208 - zwischen dem Ausfall des Notstromgenerators im Krankenhaus und Vogels Absage gegenüber Lance; ferner bevor sich Pilar zu Vogel begibt, um mit ihm zu schlafen - als auch zwischen # 208 und 209 vergangen sein. Ausweislich Lances Aussage am Anfang der Episode, dass er nur drei Tage Zeit habe, um an die Tuscany Bank das Darlehen zurückzubezahlen, endet die aktuelle Folge am Freitag, 20.10.1989 (Tag 2 der Folge). Zwischen Nacht 1 (17.10.1989) und Tag 2 (20.10.1989) dieser Episode liegt also ein Zeitsprung.
 
 

 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...