www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

Hintergrundinformationen, Ungereimtheiten, Produzenten-Klatsch, Interpretationsvorschläge und alles, was Sie sonst noch schon immer wissen wollten...
 
(Stand 17.09.2018)
 
 
Allgemeines
 
Nielsen Ratings: Platz 63 (von 96) auf der TV-Serien-Hitliste.
 
Mit dieser Saison übernimmt schon wieder ein neuer Produktionsstab die Serie. Leitender Produzent ist nun JERRY THORPE. JOEL SURNOW fungiert als Co-Produktionsleiter; ROBERT COCHRAN entwickelt die Handlungsstränge und schreibt auch selbst einige Episoden.
VICTORIA LaFORTUNE, die bereits seit Anfang der Serie dabei ist, steigt von der Neben- zur Koordinationsproduzentin auf, ist aber in dieser Position nur für technische Umsetzungen, nicht die Inhalte verantwortlich. JOANNE BROUGH wird zwar gebeten, zu bleiben und als Beratende Produzentin zu fungieren, hat aber nach ihren eigenen Angaben keinen Einfluss mehr auf die Serie, da das neue Team ihre Ratschläge einfach ignoriert.
Mit dieser absolut misslungenen Saison wird der endgültige Untergang der Serie (Details hier) besiegelt.
 
Auffällig ist, dass die Innenkulissen in diesem Jahr insgesamt in recht grellen Farben gehalten sind. Intensive Gelb-, Blau- und Dunkelrot-Töne herrschen vor. Die meisten Bühnenbilder wirken außerdem recht billig, vor allem das Erdgeschoss des Herrenhauses von Falcon Crest und Richards Haus.
 
Keine einzige Außenaufnahme findet für diese Spielzeit in den Tälern von Napa und Sonoma statt.
 
 
# 206 <9.01> Der Preis der Freiheit (The Price of Freedom)
 
Als Regisseur für die Eröffnungsepisode dieser Staffel war laut einer CBS-Presseveröffentlichung LEO PENN vorgesehen. Kurzfristig übernahm aber der leitende Produzent JERRY THORPE selbst diese Aufgabe.
 
In dieser Folge gibt es vor dem Vorspann keinen Rückblick auf die vorherige Staffel. Die kommenden Folgen werden aber in der Regel einen Rückblick auf die vorherige Episode beinhalten.
 
In der Eröffnungsszene vor dem Vorspann dieser Folge führt Jorge, der Junge im Weinberg, Lance zu einem toten weiblichen Falken ("die Señora") - ein Symbol dafür, dass die alten Zeiten der Serie vorbei sind. Entgegen verbreitetem Irrglauben handelt es sich bei diesem weiblichen Falken nicht um Lances männlichen Falken Apollo, dessen Schicksal unklar ist, nachdem er letztmals in Saison 3 zu sehen war.
 
Drehort ist ein Weinberg der Lincourt Vineyards in Solvang, CA (Santa Ynez Valley) unmittelbar an der Zufahrt, die an der Kreuzung Alamo Pintado Road / Adobe Canyon Road liegt. Für den Vorspann von Staffel 8 (DANA SPARKS' bzw. DAVID BEECROFTs Hintergrundbild) wurde bereits dort gedreht (vergleiche # 184).
 
Das Bild von LORENZO LAMAS in der derzeitigen Version des Vorspanns dieser Staffel ist eine eigens dafür gestellte Aufnahme.
Zu den übrigen Darstellerbildern im Vorspann, insbesondere soweit sie aus Szenen stammen, finden sich Anmerkungen bei den jeweiligen Folgen.
 
Die Einspielung der triumphierenden Angela im derzeitigen Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine nicht verwendete Weitwinkeleinstellung einer Szene aus # 169. Dort wurde nur die Nahaufnahme (linkes Bild) gebraucht.
 

Der Drehort für die Weinberge gegen Ende des Vorspanns (Einblendung von PHIL PARSLOWs Namen) ist der Star Lane Vineyard der Firma Dierberg Vineyard in Lompoc, CA (Richtung Nordwesten gefilmt).

 
Zeitrahmen der Serie:
Seit dem Ende der 8. Saison (15.04.1989; siehe # 205) müssen - allein wegen der Dauer von Richards Strafverfahren - offenbar einige Monate vergangen sein.
In Anbetracht der Szene mit Lance und Pilar im Weinberg in der aktuellen Folge hat aber die Weinernte 1989 noch nicht stattgefunden. Ausgehend davon, dass das Ende von # 207 (siehe dort) wohl am Freitag, 15.09.1989 spielt, dürfte die aktuelle Episode etwa die Ereignisse in der ersten oder zweiten September-Woche 1989 darstellen.
 
Die neue Saison lässt eine Reihe von Fragen ungeklärt, die am Ende der letzten Saison aufgeworfen wurden:

  • Der Tod von Christopher Harris wird nicht mehr erwähnt.
  • Besonders schlimm ist es mit dem Schicksal von Nick und Ben Agretti, die in der verfilmten Endversion einfach ohne jegliche Erklärung fehlen. Das ursprüngliche Drehbuch beschreibt wenigstens noch, dass Frank eine Postkarte von Nick und Ben aus Frankreich bekommen hat - nachdem Annas Leichnam exhumiert und Nick freigesprochen wurde, gingen er und Ben auf Reisen. Dieser Satz (Frank und Angie im Jeep) wurde allerdings in der ausgestrahlten Version herausgenommen.
  • Es bleibt auch ungeklärt, was mit Tuscany Hill passiert ist, nachdem Nick das Tal verlassen hat. - Hat er seine Hälfte des Weinbergs nun doch an Lance verkauft?
  • Ebenfalls herausgenommen wurde bzw. nur noch andeutungsweise vorhanden ist Emmas Erklärung, dass Daniel, nachdem sein jüngstes Buch vom Verleger zurückgewiesen wurde, immer mehr getrunken, spielsüchtig geworden und sie verprügelt haben soll.
  • Seltsamerweise wurde Richard wegen einer Reihe von Wirtschaftsverbrechen, wie z.B. Betrug, Börsenmanipulationen und Steuerhinterziehung, verurteilt, nicht aber wegen Angelas Entführung usw.
  • Was passierte mit Channing Enterprises, insbesondere dem New Globe (beachte hierzu # 210)? Berücksichtigt man das große Vermögen, erscheint es unglaubwürdig, dass das Unternehmen in Konkurs gegangen sein soll, nur weil Richard in der vergangenen Saison viel Geld in Glenbraddoch-Aktien investiert hat. - Eine weitere Ungereimtheit in diesem Zusammenhang: Dieser Episode zufolge soll Richard bankrott sein. Wenn das wahr wäre, womit hätte er dann Maggies Ring bezahlt?
  • Ein weiterer loser Handlungsfaden ist das Schicksal der Baustelle der Glenbraddoch Winery. Da der riesige Industriekomplex in Staffel 9 nie mehr erwähnt werden wird, liegt es nahe, dass wegen des Konkurses der Glenbraddoch Corporation das Projekt nicht weitergebaut wurde. Doch wurde das Grundstück dann eventuell veräußert und nach Rückbau wieder in Weinberge umgewandelt?
 

Die Szene mit Frank und Angie in seinem Jeep ist ganz offensichtlich nicht im Freien gedreht, sondern mit schlechter Blue Screen-Technik im Studio; Aufnahmen von Weinbergen in der Gegend um Lompoc, CA wurden in den Hintergrund projiziert.

 
Das Gefängnis, in dem Richard einsitzt, wird zum Großteil - von außen in allen Szenen in dieser und der nächsten Folge, von innen in den Szenen im Korridor, dem Zellenblock, dem Speisesaal und der zentralen Lichtsteuerung - von einem echten Gefängnis dargestellt, dem Wayside Honor Rancho, dem Teil des Gefängniskomplexes namens Wayside Maximum Security Facility (heute Pitchess Detention Center - North Facility der North County Correctional Facility) in Castaic, CA.
 

Die Schneiderei im Gefängnis wird von der Malerwerkstatt in der Fabrikhalle für Bühnenbilder und Requisiten in den CBS-MTM STUDIOS dargestellt.
Alle anderen Innenszenen (Dusche, Richards Zelle, Besuchszimmer und Ehekontaktraum) sind in Kulissen in Atelier 10 gedreht.

 
 

GREG COLLINS, der Schauspieler, der in dieser und der nächsten Folge Wyzanski, einen Gefängniswärter, spielt, verkörperte in Staffel 4 Riebmanns Wächter und in Staffel 8 einen Sicherheitsdienstmitarbeiter im Del Oro (vergleiche # 190).

 
Fehler: In zwei unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen ist Richards linke Hand unterschiedlich weit von dem Tablett entfernt - das eine Mal berührt er es gar nicht, das andere Mal aber schon. Dies ist wieder einmal der typische Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Unklar: In welchem Haus lebt Maggie jetzt?
Das kleine Wohnzimmer der Channings ist auffallend ähnlich dem Arbeitszimmer auf der Ranch, das in Saison 8 immer verwendet wurde (vor allem Kamin und Löwenstatuen sind identisch). Allerdings führt ein anderer Flur zum Zimmer. Ist es einfach nur ein ähnliches Zimmer in einem kleinen Haus oder soll es noch immer die Ranch sein? Auch das Schlafzimmer (vergleiche # 207) scheint noch dasselbe zu sein wie in Staffel 8. In Folge # 205 erwähnte Maggie, dass sie wieder auf die Ranch ziehen wolle. Im Drehbuch # 206 steht lediglich "Channing House" - genau wie in Staffel 8. In den folgenden Episoden hat man aber eher den Eindruck, es handelt sich nun um ein kleines Einfamilienhaus. Außerdem ist der Pool anders als der auf der Ranch (vergleiche # 171).
Die Bibel von Staffel 9 stellt allerdings für # 207 klar: "Richard kehrt in das Haus zurück, in dem er mit Maggie lebte" - also die Ranch.
 

Auffällig: SUSAN SULLIVAN hat ihre Frisur während der Drehpause drastisch verändert.

 
In Richards Gespräch mit Julius über Michael Sharpe fallen einige Namen aus dem wirklichen Leben - zum Teil subtile Werbung:
Sharpes Büro soll von dem Stararchitekten I.M. PEI entworfen worden sein.
Sharpe soll Anzüge der italienischen Nobelmarke BRIONI tragen.
In seinem Büro sollen Bilder von ROBERT RAUSCHENBERG (amerikanischer Künstler; Pop Art) und JACKSON POLLOCK (amerikanischer Künstler; abstrakter Expressionismus) hängen.
 
Insider-Witz: Der Name der Figur Michael Sharpe ist ein ironischer Verschnitt aus zwei echten Namen: Der Vorname ist von MICHAEL MILKEN, einem umstrittenen amerikanischen Investment-Händler, "geliehen"; der Nachname von W.S. SHARPE, einem anerkannten Wirtschaftswissenschaftler, der mit seinem "Capital Asset Pricing Model" eine bedeutende Theorie über den Aktienmarkt aufstellte, wofür ihm der Nobel-Preis verliehen wurde.
Anspielungen auf das wirkliche Leben: Die Figur Michael Sharpe und der Handlungsstrang über die Wirtschaftsverbrechen von Richard Channing und Michael Sharpe sind eine Anspielung auf die Wirtschaftsdelikte, die von MICHAEL MILKEN und Konsorten verübt wurden. - Der Name MILKEN wird sogar ausdrücklich von Michael Sharpe in seinem Gespräch mit Richard im Gefängnis erwähnt; auch auf die "Junk Bonds" bezieht sich Michael Sharpe - eine spezielle Art hochverzinslicher Schuldverschreibungen, die im wahren Leben von MILKEN eingeführt wurden.
Hintergrund: In den 1980ern forcierte MICHAEL MILKEN den Gebrauch von hochverzinslichen Schuldverschreibungen ("Junk Bonds") im Rahmen der Akquisition von Geschäftsanteilen und zur Finanzierung von Unternehmen, was den Boom fremdfinanzierter Zinsdifferenzgeschäfte in den 1980er Jahren anheizte. 1986 leitete die SEC (US-Börsenaufsicht) Ermittlungen wegen Insider-Handels gegen einen Ring von Börsenmaklern aus zahlreichen Finanzhäusern an der Wall Street ein, der offenbar von DENNIS LEVINE, einem anderen Investment-Bankier gegründet worden war und auch zu einer Zusammenarbeit mit MILKEN hinführte. Gegen Ende 1988 erhob der New Yorker Staatsanwalt RUDOLPH GIULIANI (der spätere Bürgermeister von NYC) Anklage gegen MILKEN wegen verschiedener Wirtschaftsdelikte (insgesamt 98 Taten). Die Untersuchung wurde von IVAN BOESKY, einem Partner MILKENs, intensiv unterstützt, nachdem dieser in einer Verständigung mit den Behörden eine Vereinbarung getroffen hatte, um seine eigene Haut zu retten.
In dem Strafverfahren verständigte sich MILKEN mit den Strafverfolgungsbehörden dahingehend, sich in einem Bruchteil der angeklagten Punkte schuldig zu bekennen. Er wurde daraufhin zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren in einem Gefängnis niedrigster Sicherheitsstufe verurteilt - doch nach nur 22 Monaten wurde der Rest der Strafe erlassen.
Die Parallelen in der Geschichte um Channing und Sharpe sind offensichtlich: Im Großen und Ganzen decken sich die Taten, wegen derer Richard verurteilt wurde, mit denen, derer MILKEN angeklagt wurde. Dass Richard nach den Worten des Richters nicht "auf eine Kur", sondern in ein echtes Gefängnis geschickt wird, ist eine sarkastische Anspielung auf die Art von Vollzugsanstalt, in der MILKENs Strafe vollstreckt wurde. Richards Handel mit der Börsenaufsicht, um eine vorzeitige Entlassung aus dem Gefängnis zu erreichen, zielt auf BOESKYs Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft und der SEC ab.
 
Subtile Werbung: Michael Sharpe benutzt einen Silikon-Knetball der Marke Power Putty, um seine Handmuskulatur zu kräftigen. Sein Power Putty ist medium-soft (hellgrün) und damit von mittelschwerem Knetwiderstand.
 
Schnittfehler: Bei der Szene mit Julius Karnow in Sharpes Büro zeigt das elektronische Laufband hinter Karnow in der Nahaufnahme eine andere Meldung als beim Weitwinkel (erst "35 % pre-tax", dann "$ 0.44").
 
Neuerungen in den Kulissen des Herrenhauses von Falcon Crest:
Das Erdgeschoss ist - abgesehen vom Arbeitszimmer - teils neu möbliert und neu gestrichen: gelbe Farbe statt der blauen Tapeten; zum Foyer, in dem nun wieder der achteckige Teppich liegt (vergleiche # 193), beachte das Vergleichsfoto aus der nächsten Folge. Über der Tür vom Küchenflur zum Frühstückszimmer ist das Bleiglasfenster nun deutlicher zu sehen, weil dahinter jetzt offenbar eine Lichtquelle angebracht ist.
Für die Renovierung des Erdgeschosses in den Produktionsferien gibt es keinen besonderen Grund. Unklar ist vor allem, warum Angela schon wieder renoviert hat, obwohl doch alles erst nach dem Brand in der letzten Staffel neu eingerichtet wurde.
 
Fehler: Während der Unterredung von Angela mit Gus Wallach im Arbeitszimmer des viktorianischen Herrensitzes von Falcon Crest verändert sich plötzlich die Position des Telefonapparats auf Angelas Schreibtisch, ohne dass ihn jedoch jemand berührt hätte. - Weder die Requisiteure waren beim Drehen der verschiedenen Versionen der Szene vorsichtig noch die Schnittbearbeiter beim Zusammenschneiden der verschiedenen Einstellungen.
 
Ursprüngliche Besetzungspläne: Bevor JOHN DIEHL den Part des Gus Wallach erhielt, wurde STUART PANKIN besetzt, doch die Produzenten entschieden letztlich, ihn lieber in der späteren Rolle des Jason Sampson einzusetzen.
 
Kevin wird diese Saison nicht mehr von BRANDON KASPER, sondern von JESSE STOCK dargestellt.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Einer der Gefängniswärter erwähnt JOHNNY CASH.
 
Geschnittene Szene: Gedreht wurde eine Szene in der Innenstadt von Tuscany, in der Gus Wallach Pilar beschattet, als sie aus der Bank kommt (Drehort: My Three Sons Street bei CBS-MTM mit Blick auf Bürogebäude 5). - Diese Szene wurde bei der Nachbearbeitung entfernt. Interessant wäre gewesen, ob die Requisiteure das Gebäude wieder als Tuscany Interstate Bank mit entsprechenden Schildern ausgerüstet hätten.
 
Lance hat ein neues silbernes Mercedes-Benz SL 500 Cabrio.
 
Der Drehort für die Weinberg-Szene mit Lance und Pilar befindet sich in unmittelbarer Nähe des Wohnhauses der Lincourt Vineyards in Solvang, CA (Santa Ynez Valley); Näheres hierzu siehe bereits oben. In der Nahaufnahme von Lance ist am äußersten rechten Bildrand noch eine Seitenwand des neben dem Wohnhaus befindlichen rechteckigen Pavillons zu erkennen.
 

Subtile Werbung: Michael Sharpe trinkt Perrier-Mineralwasser.

 

Der Imbiss, an dem sich Sharpe und Chalo treffen, ist eine Außenkulisse vor dem Bürogebäude 5 der CBS-MTM STUDIOS (welches in Staffel 8 als Tuscany Interstate Bank benutzt wurde).

 
Die Sexszene mit Lance und Pilar in der Sauna des Del Oro zeigt deutlich den Wandel der Serie zum Genre Sex & Crime. Für Ende der 1980er Jahre auf dem höchst konservativen Sender CBS war diese Szene revolutionär. Die Verantwortlichen sprachen damals von der gewagtesten erotischen Szene, die bis zu diesem Zeitpunkt jemals für das Fernsehen gedreht wurde.
 
Fiktives Unternehmen: Jane Callendar, Sharpes Steuerberaterin, wohnt in Betsy's Motel.
 
Der Drehort (außen) ist die zur St. Elsewhere Street ausgerichtete Seite von Bungalow 10 auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS (heute CBS STUDIO CENTER). Die "andere" Front - nämlich die zur My Three Sons Street ausgerichtete Seite des Bungalows wurde für andere Zwecke genutzt, vgl. u.a. # 210. Dieser Bereich des Freigeländes wurde in den 1990er Jahren umgestaltet.
 
Die Aufnahme von Sharpe in seiner Limousine in der derzeitigen Version des Vorspanns dieser Staffel (rechtes Standbild) ist das ungenutzte Ende der Szene am Hot-Dog-Stand in dieser Folge (linkes Bild).
 
Frank zählt eine Reihe von realen Tennis-Profis auf, mit denen er spielte, u.a. KEN ROSEWALL, FRANKIE SEDGEMAN, TONY TRABERT und LEW HOAD.
 
Pilar erklärt, dass sie ein Verhältnis mit Richard hatte, allerdings vor der Heirat mit Lance. - Dies kann allenfalls 1986 gewesen sein, denn aus # 194 ist bekannt, dass Richard zu dieser Zeit Glenbraddoch vor einer feindlichen Übernahme bewahrte und sie kennen gelernt haben muss. Ein späterer Zeitpunkt wäre wohl eher abwegig, weil Richard sich später im Jahr 1986 hoffnungslos in Maggie verliebte.
 
Pilar will Tommy und Kelly besuchen; Kelly überlebte also den Unfall am Lake Tahoe, und die beiden leben zusammen. - Sehr erstaunlich, dass die Autoren diese beiden Charaktere noch erwähnen, obwohl sie sich im Übrigen nicht im geringsten um die Vergangenheit der Serie kümmern.
 
Es ist etwas sonderbar, warum Sal so überrascht ist, als Richard am Morgen in die Gefängnisschneiderei kommt. Hätte es die von ihm vorbereitete Explosion gegeben, hätte er doch davon erfahren müssen.
 
Richards Fahrt im Polizeiauto ist erneut mit erkennbar schlechter Blue Screen-Technik produziert. - Es ist genau die gleiche Straßenaufnahme, die bereits in der Limousine in der Szene mit den Habermans in # 171 (siehe dort) und hinter Rosemont in seiner Limousine in # 181 (siehe dort) abgespielt wurde.
 
Fünf von Richards Spielzeugsoldaten sind in den Pool der Channings gefallen.
In Maggies Todeskampf gibt es zwei Schnittfehler, da die Szene aus mehreren verschiedenen verfilmten Versionen zusammenmontiert ist:
Als man die Soldaten von oben auf dem Grund des Schwimmbeckens sieht, liegen sie anders als in der nächsten Einstellung, als sich Maggie am Gitter festhält und die Figuren aufhebt.

Als Maggie die Soldaten fallen lässt, ist sie in der nächsten Einstellung von oben zu sehen; hier liegen die Soldaten nicht neben dem Gitter, in der darauf folgenden Aufnahme aber schon.

 

Das Gerichtsgebäude wird wieder einmal von der Südseite des Verwaltungsgebäudes von CBS-MTM dargestellt. Zur häufigen Verwendung dieses Gebäudes siehe bereits # 074.

 
Der Abspann besteht - bis auf den letzten Teil mit dem Herrenhaus von Falcon Crest (wiederverwendete Aufnahme von 1983, wie auch im Vorspann seit Staffel 3) - aus neuen Filmmotiven aus dem Santa Ynez Valley.
 
Das erste Segment ist ein Blick in Richtung Südwesten von einem Hubschrauberflug über den zentralen Weinberg und den Fasskeller der Lincourt Vineyards in Solvang, CA. Für Saison 8 wurde der letzte Teil dieses Clips bereits als Vorspann-Hintergrundbild bei DANA SPARKS bzw. DAVID BEECROFT verwendet. Die nun im aktuellen Abspann eingesetzte Version beginnt etwas früher.
 

Das zweite Segment des Abspanns ist eine Luftaufnahme über die Stolpman Vineyards an der Ballard Canyon Road in Solvang, CA (der nördliche Teil des Weinbergs, gefilmt in nordöstliche Richtung mit einer Baumreihe entlang der Tapadero Road im Hintergrund).

 

Das dritte Segment des Abspanns ist ebenfalls eine Luftaufnahme über die Stolpman Vineyards an der Ballard Canyon Road in Solvang, CA (Filmrichtung Nordosten ungefähr über dem mittleren Teil des Weinbergs).

 

Das vierte Segment des Abspanns zeigt wiederum den Weinberg der Lincourt Vineyards aus Segment 1, allerdings nun direkt von oben.

 
Das fünfte Abspann-Segment ist wiederum eine Luftaufnahme über den bereits aus den Segmenten 2 und 3 bekannten an der Ballard Canyon Road in Solvang, CA liegenden Weinberg der Stolpman Vineyards, ziemlich mittig über dem Weinberg, allerdings ein Stück weiter nordwestlich als in Segment 3.
Die eigentliche Reihenfolge der Aufnahmen der Stolpman Vineyards beim Filmen aus dem Hubschrauber war wie folgt: Segment 3 - 2 - 5. Durch die Aufteilung der gesamten Sequenz und das andere Arrangement erweckten die Schnittbearbeiter den Eindruck vieler verschiedener Weinberge.
 
 
# 207 <9.02> Ein gefährlicher Liebhaber (Charley)
 
Im Rückblick auf die letzte Episode ist Sharpes Dialog gegenüber Chalo etwas länger. Er sagt nicht nur: "Channing darf nicht aussagen" (# 206). Vielmehr ergänzt er auch noch: "Kümmern Sie sich darum bis Dienstag." - Dieser Teil fiel in # 206 aus Zeitgründen der Schere zum Opfer.
 

Im Rückblick auf die letzte Episode ist eine Großaufnahme von Maggies Todeskampf im Schwimmbecken zu sehen, die in # 206 keine Verwendung fand.

 

Der Vorspann ist im Vergleich zu # 206 leicht geändert: Das Falkenwappen wird mit dem vorhergehenden Schriftzug wieder eingeführt. - Die Zuschauerreaktionen auf den Vorspann in der Premiere der Staffel waren sehr negativ.

 
Ungereimtheit im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Als die Familie in die Limousine einsteigt, wird deutlich, dass niemand auch nur eine Treppenstufe von der Veranda hinuntergeht. Dies liegt daran, dass die seit Staffel 4 in Atelier 10 in den CBS-MTM STUDIOS (heute CBS STUDIO CENTER) aufgebaute Kulisse des Herrenhauses, die die Innenräume und die Veranda einschließt, ohne Treppenstufen gebaut ist und somit flach auf dem Boden steht.
In der früheren Herrenhaus-Kulisse, die für die ersten drei Staffeln in den BURBANK STUDIOS (WARNER BROS. STUDIOS) aufgebaut war, war dies anders; dort befanden sich zumindest zwei (statt, wie in der echten Villa Miravalle, drei) Stufen zur Veranda (vergleiche # 040). Während die aktuelle übliche Kulisse ansonsten detailgenauer ist (z.B. Fußbodenmuster mit den Fliesen, vergleiche insbesondere # 088), wurden die Stufen weggelassen.
Anders verhält es sich dagegen wiederum mit vereinzelten Bühnenbildern der Veranda, die im Freien aufgebaut wurden. In # 120 (siehe dort) wurden Teile der Veranda-Kulisse im Will Rogers State Park aufgestellt; hier waren Stufen vorhanden. In # 209 (vergleiche dort), 210, 213 und 215 sind richtigerweise drei Stufen zur Veranda vorhanden; hierbei handelt es sich um eine eigens angepasste Außenkulisse (das umdekorierte Walton-Haus bei WARNER BROS.), das nicht mit dem üblichen Veranda-Bühnenbild aus dem Atelier identisch ist.
 
Die Torpfeiler an der Zufahrt in der Nähe des Herrenhauses von Falcon Crest - wie in # 213 zu sehen, in der Nähe des Sees - sind wieder andere Requisiten als noch in # 186.
 
Der Drehort für diese Zufahrt ist die Auffahrt zum Heavenly Pond im Franklin Canyon in Beverly Hills, CA.
 
Es erscheint sehr sonderbar, wie die neuen Autoren das Wesen der Charaktere entstellt haben. Bei Charleys erstem Auftritt hätte ihn Angela - nach ihrem aus den früheren Jahren bekannten Charakter - eigentlich sofort von Lance oder Frank aus der Limousine befördern lassen.
 
Das Einsatzfahrzeug des Justizvollzugsbeamten, der Richard zur Kirche bringt, hat die Einsatznummer 2047.
 
TED MARKLAND, der Schauspieler, der in dieser Folge einen Justizvollzugsbeamten spielt, verkörperte in Staffel 1 noch den Eigentümer einer Bar im Tuscany Valley.
 

 

Die Kirche in Tuscany, in der Maggies Trauergottesdienst stattfindet, ist bereits aus Saison 5 (vergleiche # 099 und das Hintergrundbild bei KEN OLIN im Vorspann) und Saison 6 (siehe # 153) bekannt. - In Wirklichkeit handelt es sich um die Church of Our Saviour in San Gabriel, CA.

 
Subtile Werbung: Michael Sharpe erwähnt das reale Magazin Newsweek.
 
Weil LORIMAR zu wenige Statisten für diese Episode engagiert, muss Regisseur REZA BADIYI die Szene in der Kirche aus verschiedenen Winkeln filmen lassen und dabei jeweils die Statisten einmal auf die linke, dann wieder auf die rechte Seite des Kirchenschiffes setzen lassen, um den Eindruck zu erwecken, die Kirche sei voller Trauergäste.
 

Der Trauergottesdienst war nach den ursprünglichen Plänen wesentlich länger. Auch ein Abschiedskuss von Pater Bob an Maggies offenem Sarg wurde gedreht; dieses Foto wurde während der Dreharbeiten aufgenommen. Doch die Szene wurde stark gekürzt, um mit der Episode im üblichen Zeitrahmen zu bleiben.

 
Entgegen den Darstellungen in den Medien, die auch SUSAN SULLIVAN auf Drängen von LORIMAR bestätigte, verließ sie die Serie nicht freiwillig. Vielmehr war es die Entscheidung des neuen Produktionsteams, sie zu entlassen. - Auch wenn man für ihr Gehalt vielleicht drei oder vier andere Darsteller bekommen konnte, eine mehr als dumme Entscheidung, denn es wird den Produzenten im Laufe dieser Saison nicht einmal im Ansatz gelingen, das Publikum für die merkwürdigen neuen Figuren zu interessieren.
 
Das Innere des Gebäudes, in dem Richard gegen Sharpe aussagt, sind die gleichen Räume wie die aus # 201 bekannten. Es handelt sich um den Eingangsbereich von Gebäude 2 der CBS-MTM STUDIOS. Der Generalstaatsanwalt hat sein Büro in Suite 204.
 
Zur Zeit von Richards Anhörung ist es laut Brian "kurz vor Mitternacht" in Singapur. Wenig später zeigt Sharpes Armbanduhr ca. 9:50 Uhr (morgens) an. - Offensichtlich hat Brian die Zeitverschiebung falsch berechnet, denn zwischen San Francisco und Singapur liegen 16 Stunden Zeitunterschied; in Singapur müsste es also ca. 1:50 Uhr am nächsten Morgen sein.
 
Die Aufnahme von Sharpe in seinem Büro im Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Charley erwähnt BRUCE LEE.
 
Insider-Witz: Angela wird von Charley als "Angie-Babe" bezeichnet. - "Babe" ist einer von JANE WYMANs Spitznamen am Set.
 
Emmas Suite im Del Oro ist dasselbe Bühnenbild wie das von Jane Callendars Zimmer in Betsy's Motel in # 206. Zur Einsparung von Kosten wurden lediglich das Mobiliar und die Tür ausgetauscht.
 

Julius Karnow fährt eine schwarze Mercedes-Benz S-Klasse.

 
Kennzeichen von Sharpes schwarzer Limousine: 980 UTW (ein altes blaues kalifornisches Nummernschild mit gelben Buchstaben und Zahlen).
 

Drehort für die Fahrt in Sharpes Limousine ist die Arden Road in Pasadena, CA.

 

Subtile Werbung: Das TV-Gerät in Sharpes Limousine ist von Sony.

 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Sharpe erwähnt PAUL REVERE (1734 - 1818), einen Gold- und Silberschmied, der vor allem für Tafelsilber bekannt wurde.
 
Die Aufnahme von Richard in Michaels und Kevins Kinderzimmer im Vorspann dieser Spielzeit (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 
Die Flure und Räume in den oberen Stockwerken des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest sind komplett anders als in allen vorherigen Staffeln, wie sich in dieser Folge erstmals erahnen lässt und in den kommenden Episoden noch genauer gezeigt werden wird.
Erklärung: Bei der Neuerrichtung des Herrensitzes in Staffel 8 wurden wahrscheinlich alle oberen Räume völlig neu eingeteilt (vergleiche schon # 196). - Verrückt an diesem Bühnenbild ist allerdings, dass die Form und die Lage der Räume sowie die Gestaltung der Fenster (z.B. zweiflügelig in Lances und Pilars Schlafzimmer) überhaupt nicht zu den Außenansichten der echten Villa Miravalle passen. Sonderbar ist außerdem, dass im selben Geschoss manche Türen weiß (z.B. Emmas und Angelas Schlafzimmer sowie Badezimmer), andere aber braun (z.B. Lances und Pilars Schlafzimmer) sind.
 
Das Bühnenbild des aktuellen Schlafzimmers von Emma im viktorianischen Herrenhaus von Falcon Crest ist, wie man in dieser Folge - und noch deutlicher in # 209 (siehe Vergleichsfotos) - sieht, das gleiche wie das von Angelas aktuellem Schlafzimmer. Die Möblierung ist allerdings unterschiedlich; außerdem befindet sich in Angelas Zimmer statt der zweiten Tür ein Kamin. - Zu einem Folgeproblem aus dieser Praxis vergleiche # 213. Im Übrigen vergleiche dazu auch # 220.
Für dieses Bühnenbild wurden Elemente alter Kulissen wiederverwendet (vergleiche Emmas Schlafzimmer im Herrenhaus von Falcon Crest unter # 193 und das Agretti-Schlafzimmer in # 200).
 

Subtile Werbung: Der Flügel im Kurrestaurant des Del Oro stammt von dem Klavierhersteller Schafer & Sons.

 

Der Drehort für das Spielfeld und die Tribüne der Tuscany Valley High School ist das Balboa Sports Center in Encino, CA.

 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Richter Connor Stewart eigentlich Connor Walker oder Tom Stewart heißen.
 

Die Nord-Terrasse des CBS-MTM-Verwaltungsgebäudes - sonst meist das Coit Café - dient in dieser Episode als die Terrasse des Tuscany Valley Tennis Club. - Zu diesem Drehort vergleiche insbesondere # 073.

 

Der Friedhof, auf dem Maggie beerdigt ist, ist in Wirklichkeit die Parkanlage mit Teich und Springbrunnen im südlichen Garten der Arden Villa in Pasadena, CA (vergleiche # 070: Drehort damals als Riebmanns Haus verwendet).

 
Insider-Witz: DAVID SELBY ist dieser Drehort bestens bekannt, da die Arden Villa in der früheren LORIMAR-Serie "Flamingo Road" der Wohnsitz seiner Figur Michael Tyrone war.
 
Ungereimtheit: Im Hinblick auf den Gioberti-Friedhof ist fraglich, wo die restlichen Gräber abgeblieben sind, die in früheren Szenen zu sehen waren (vergleiche z.B. # 183). Denn es soll sich wohl auch in dieser Folge um den (möglicherweise umgestalteten) Gioberti-Friedhof handeln, weil kein Grund ersichtlich ist, warum Maggie nicht auf diesem Privatfriedhof beerdigt worden sein sollte. Möglicherweise soll der Eindruck entstehen, der übliche Hauptbereich des Familienfriedhofs liege hinter der weißen Steinmauer (Nahaufnahme aus der folgenden Episode). - Offensichtlich das Resultat einer katastrophalen Requisiten- und Drehort-Politik in dieser Staffel!
Hier klicken, um Skizzen des Gioberti-Familienfriedhofs im Wandel der Jahre zu erhalten.
 
Richards und Maggies Schlafzimmer sieht noch immer so aus wie der Raum aus Saison 8 - wohl ein weiterer Hinweis darauf, dass es die Ranch sein soll (vergleiche # 206).
Allerdings ist die Küche total unterschiedlich, und angesichts der wenigen Zimmer, die vom Flur aus abgehen, wirkt es eher wie ein kleines Einfamilienhaus mit zwei Schlafzimmern. Die Außenaufnahme, in der Mrs. Deutsch, die Jugendamtsmitarbeiterin, Michael und Kevin mitnimmt, deutet aber wegen des langgezogenen Gebäudes, das hinter den Bäumen zu sehen ist, doch wieder auf die Ranch hin.
Trotz des Hinweises in der Bibel (siehe # 206) wirkt es seltsam, dass diese Innenkulissen wirklich einen Teil der Ranch darstellen sollen.
 
ALAN GRAF, der Schauspieler, der in dieser Folge einen Deputy im Tuscany Valley spielt, verkörperte in Staffel 5 noch einen der Entführer von Chases Weintransport (damals unter der Schreibweise ALLAN GRAF).
 

Zum ersten Mal sind neue Büros in der Kellerei von Falcon Crest (Innenkulissen) zu sehen.

 

Der Weg, an dem Charley entlanggeht, ist die Kurve, die schon in # 073, 084, 089, 113, 121, 135, 137, 148, 172, 174, 176, 180, 191, 192, 196, 197, 199 und 203 (siehe dort) zu sehen war - auf dem Grundstück der CBS-MTM STUDIOS hinter Atelier 4. Hier klicken, um eine Skizze des vielseitig eingesetzten Teils des Studiogeländes zu erhalten.

 
Die Aufnahme von Angela am Eingang des Arbeitszimmers des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest im derzeitigen Vorspann dieser Staffel (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 

Trotz LORIMARs Politik, den Schauspielern in jeder Saison eine neue Garderobe zu verpassen, trägt Angela in dieser Folge das blaue Kleid, das sie bereits in Saison 7 getragen hat.

 
Die Aufnahme von Emma in ihrer Suite im Del Oro im Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) stammt aus einer Szene in dieser Folge; allerdings sieht man in der Szene selbst nur den ersten Teil der gesamten Sequenz, die von Emma im Vorspann gezeigt wird (der genutzte Teil, in der sie die Rose nicht so weit unten an ihren Hals führt, links zum Vergleich).
 
Von Charleys Versuch, Angela umzubringen, werden mehrere Versionen aus verschiedenen Richtungen gefilmt. Eine besonders brutal wirkende Einstellung, in der nur die Silhouetten der beiden zu sehen sind, wird für die Endversion dieser Episode nicht benutzt. Allerdings wird diese Einstellung später für einen kurzen Moment in dem geänderten Vorspann dieser Staffel (ab # 212) zu sehen sein.
Der Grund dafür, dass Angela in dieser Folge aus der Serie geschrieben wird, ist in erster Linie, dass JANE WYMANs Gesundheitszustand eine Drehpause erfordert. Die neuen Produzenten sehen dies darüber hinaus als Chance, die Serie noch stärker in eine neue Richtung zu führen - eine weitere Fehlentscheidung, wie sich zeigen wird.
Bevor LORIMAR und JANE WYMAN übereinkamen, dass Angela für die meiste Zeit der Staffel ins Koma fallen würde, hatten die neuen Produzenten und Autoren noch verrücktere Ideen für die 9. Spielzeit. Einer Quelle vom Set zufolge, die unbenannt bleiben möchte, soll JANE WYMAN so geschockt über den Erstentwurf des Grobkonzepts für die Staffel gewesen sein, dass sie verärgert verlangt haben soll, ihre Rolle lieber sterben zu lassen, bloß um die ihrer Meinung nach geschmacklosen Handlungsstränge nicht spielen zu müssen. Die Idee mit dem Koma war am Ende ein Kompromiss.
 
JANE WYMAN wird in der Szene, in der ihr Charley das Kissen auf das Gesicht presst, von einem Double ersetzt. Man sieht nur Angelas Hände - diese sind allerdings jünger und weniger faltig als die von JANE WYMAN.
 
Zeitrahmen der Episode: Die aktuelle Folge beginnt mit Maggies Trauerfeier, also einige Tage nach dem Ende von # 206. Die letzte Nacht der Episode, in der Charley den Anschlag auf Angela verübt, ist eine Vollmondnacht. Unter Berücksichtigung der Jahreszeit (# 206: noch vor der Weinernte), dem dichten Aufeinanderfolgen der Ereignisse in der nächsten Episode und der Tatsache, dass in # 210 bereits Halloween gefeiert wird, muss es sich ausgehend von der Mondphase bei der letzten Nacht der aktuellen Folge um Freitag, 15.09.1989 handeln.
 

In den Schauspieler-Einblendungen im Abspann steht fälschlicherweise bei SIERRA PECHEUR als Rollenname Mr. Deutsch. Es müsste aber Mrs. Deutsch heißen, da es sich bei der Mitarbeiterin des Jugendamtes um eine Frau handelt.

 
HARVEY J. GOLDENBERG wird im Abspann als Savanna Sharpes Anwalt Martin aufgeführt, hat allerdings keinen Auftritt in der Folge. Laut dem ursprünglichen Drehbuch sollte in dieser Episode eine Szene vor Sharpes Haus (wiederum die Arden Villa als Drehort) zwischen Sharpe, Savanna und Martin spielen; diese Szene wurde jedoch aus der Endversion entfernt. Sie wird erst in # 212 eingefügt werden. Diese Szene in dem frühen Drehbuch-Entwurf ist wohl die Ursache für die Auflistung des Schauspielers im Nachspann, die nicht entsprechend geändert wurde.
 
 
# 208 <9.03> Familienbande (Flesh and Blood)
 
Arbeitstitel: Wo sind die Kinder / Die Wiege wird fallen (Where are the Children / The Cradle Will Fall).
 
Im Rückblick auf die letzte Episode ist eine Großaufnahme von Angela zu sehen, unmittelbar bevor ihr Charley das Kissen auf das Gesicht presst. In # 207 selbst fand diese Einstellung keine Verwendung; dort war Angela in der Großaufnahme hinter dem Kissen verborgen.
 
Merkwürdig: Ned Vogel hat sein Büro entweder im Tuscany Valley oder zumindest in der Nähe. Gleichwohl sind Pilar und Lance bereits am Vortag (letzte Nacht von # 207) losgefahren, um zu Beginn der aktuellen Folge (Tag 1) das Gespräch mit ihm im Büro zu führen.
 
Die Innenaufnahmen des Queen of the Valley Hospital, in dem Angela behandelt wird, stammen in dieser Episode aus dem California Hospital Medical Center im Stadtzentrum von L.A.
 
Insider-Witz: Im Hintergrund werden im Krankenhaus vier Ärzte ausgerufen: Dr. Cochran, Dr. Anderson, Dr. Parslow und Dr. Surnow - in Wahrheit Namen von Crew-Mitgliedern: ROBERT COCHRAN (Konzept-Koordinator), SHERI ANDERSON (Co-Produzentin und Autorin dieser Folge), PHIL PARSLOW (Produzent) und JOEL SURNOW (Co-Produktionsleiter).
 
Die Idee, Chao-Li ein Ritual für die im Koma liegende Angela durchführen zu lassen, stammt von CHAO-LI CHI selbst. Das Schwert, das er in dieser Szene benutzt, ist keine Requisite der Produktionsfirma; es ist Eigentum des Schauspielers.
Das Bild von CHAO-LI CHI im derzeitigen Vorspann dieser Staffel stammt aus dieser Szene.
 
Obwohl nicht im Drehbuch niedergelegt, entscheidet sich DAVID SELBY spontan, als Richard mit Julius redet, die Bemerkung anzubringen, dass Maggie ein Kindermädchen für die Jungs engagierte, weil sie mit Garth nicht zurecht kam. Es ist großartig, dass DAVID versucht, dieser Episode ein wenig Serienhistorie beizufügen; gleichermaßen bezeichnend ist es aber auch, dass die neuen Produzenten offenbar nicht daran interessiert waren, der Serie auch nur ein Minimum an Kontinuität zu verleihen.
 
Das Meridian Children's Shelter (Kinderheim), das etwa zwei Autostunden von Tuscany an der East Bay liegen soll, wird vom CBS-MTM-Bürogebäude 5 dargestellt. - Dieses Gebäude wird immer wieder für unterschiedliche Zwecke eingesetzt; letzte Saison war es noch die Tuscany Interstate Bank (vergleiche # 187).
Die Innenaufnahme von Stan Wess' Büro ist dagegen ein echter Raum in der Verwaltung des Mulholland Tennis Club in Los Angeles.
 
Das Blockhaus, das das Haus der Familie Daniels ist, wurde schon in Saison 6 als Kits Versteck in Carmel genutzt (siehe # 148). Diese Saison finden aber auch Innenaufnahmen hier statt. Der Drehort befindet sich im Topanga Canyon im Großraum Los Angeles.
Unklar bleibt - wie so vieles - in dieser Staffel, wo die Daniels wohnen sollen: im Tuscany Valley oder irgendwo in der Nähe der Bucht von San Francisco?
 

Angela wird in dieser Folge nicht gezeigt. Die Aufnahmen im Krankenhaus sind so nah an ihrem Bett, dass sie selbst nicht zu sehen ist. - Natürlich weil JANE WYMAN nicht zur Verfügung steht.

 

Subtile Werbung: Der Überwachungsmonitor in Angelas Krankenzimmer ist von der Firma IVY Biomedical Systems Inc.

 
Lance erklärt, dass Falcon Crest mit Ned Vogel, einem Weinvertrieb, seit zehn Jahren Geschäfte macht. In Saison 3 ist Calvin Kleeger allerdings die Vertriebsfirma. In Saison 5 ist Jack Steubling für den Vertrieb an der Westküste verantwortlich, und in Saison 6 wurde schließlich Kibbler Beverages als Vertriebsfirma erwähnt. - Warum ist also Ned Vogel plötzlich so wichtig für Falcon Crest? Noch dazu bleibt unklar, warum Angela überhaupt noch einen anderen Weinvertrieb hatte. Denn nach der Versöhnung mit Peter in # 155 bestand für sie doch wohl kein Anlass mehr, den Vertrag mit der früheren Firma Kibbler Beverages, die Peter vollständig von Richard übernommen hatte, zu kündigen.
 
Die im derzeitigen Vorspann dieser Saison gezeigte Aufnahme von Lance an der Tür zur Dusche in seinem und Pilars Badezimmer im Herrenhaus von Falcon Crest (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 
Anspielungen auf das wirkliche Leben: Charley erwähnt CLAUDIUS, CAESAR, TIBERIUS und CALIGULA aus dem antiken Rom.
 
Fehler: In der Szene im Büro der Kellerei von Falcon Crest stammen die Großaufnahmen von Lance und Pilar aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen Pilars Hände einmal auf Lances Brust bzw. Schulter (von vorne gefilmt), dann aber an Lances Kragen (von hinten gefilmt) sind.
Es handelt sich wieder einmal um den typischen Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 

Die Aufnahmen des Tuscany Valley Tennis Club in der aktuellen Folge stammen vom Mulholland Tennis Club in L.A.

 
Sharpe hat ein Vermögen von $ 700 Mio.
 
Die Verwirrung, in welchem Haus Richard nun wohnt (siehe schon # 206 und 207), wird immer größer:
Richards Schreibtisch steht vor einer blau-grauen Wand mit einem Kamin; es ist anscheinend eine Ecke des späteren neuen Schlafzimmers (zum ersten Mal deutlich in # 217 zu sehen). Es sieht aber nicht aus wie ein Raum auf der Ranch.
Andererseits sagt Michael zu Lauren und Walker, als er in deren Blockhaus das Kinderzimmer zum ersten Mal sieht, zu Hause (bei Richard) sei Kevins und sein Zimmer wesentlich größer, was von den Größenverhältnissen eher wieder für die Ranch spricht.
 

Die Szene im Park mit Sharpe und Lauren ist in der Nähe des vielgefilmten Zaunes auf dem Gelände von CBS-MTM gedreht (vergleiche vor allem # 086 zum Zaun sowie # 135 zum Park).

 
Das Verwandtschaftsverhältnis von Sharpe zu Maggie bzw. Richard ist ein Rätsel, das auf die ungenaue Arbeitsweise der neuen Autoren zurückzuführen ist:
In # 207 erwähnte Sharpe Richard gegenüber, ein Vetter zweiten Grades zu sein; auch in # 206 deutete er schon eine Verwandtschaft mit Richard an. Im Gespräch mit Lauren in dieser Episode weist er aber auf ihre entfernte Verwandtschaft mit Maggie hin. Man könnte daraus schließen, dass Michael und Lauren Maggies Cousin und Cousine zweiten Grades sein müssten - andernfalls wäre Michael Sharpes Lüge, warum Lauren das Sorgerecht für Michael und Kevin erhalten hat, gegenüber seiner Schwester nicht plausibel. Offen bleibt aber bei dieser Auslegung, ob die Verwandtschaft über Maggies leibliche Eltern (Charlotte Pershing und Oliver Donovan) oder - was wohl mit Rücksicht auf die Plausibilität von Sharpes Lüge wiederum wahrscheinlicher wäre - über ihre Adoptiveltern (Paul Hartford und Margaret Griffith) besteht. Sieht man Richard als Sharpes Cousin zweiten Grades an, fragt sich wiederum, ob die Verwandtschaft über die Channings oder die Giobertis besteht.
Die hier vertretene Interpretation findet ihre Bestätigung im Grobkonzept für diese Saison von JOEL SURNOW und SHERI ANDERSON. Darin wird explizit unter der Rollenbeschreibung für Lauren ausgeführt, dass sie "Maggies Cousine zweiten Grades" ist.
 

Die Tiefgarage von Sharpes Unternehmen wird von der Tiefgarage des Gebäudekomplexes Oakridge Plaza in Sherman Oaks, CA dargestellt.

 
 
# 209 <9.04> Auge um Auge (Payback)
 
Arbeitstitel: Genele (Genele).
 
Ursprüngliche Drehbuch-Entwürfe sahen Genele Erickson (noch mit "ck", in der Endversion schließlich "Ericson") als Franks Stieftochter aus seiner Ehe mit Renée vor; aus ihr wurde aber schließlich in der Endfassung Renées Schwester, also Franks Schwägerin. Sie sollte ursprünglich noch einen eigenen, über Jahre behaltenen Schlüssel zum Agretti-Haus haben, um sich damit bei ihrer Ankunft Zutritt zu verschaffen, und noch taktloser auftreten als in der Endversion; so sollte sie z.B. Einrichtungsgegenstände in der Agretti-Villa ungefragt entsorgen.
 
Genele Ericson fährt ein rotes Chevrolet Corvette C4 Cabrio.
Drehbuchautor BOB COCHRAN wollte sie in frühen Drehbuch-Entwürfen ursprünglich ein rotes, aber ansonsten nicht näher bestimmtes Modell eines Mercedes-Benz fahren lassen.
 

Der Drehort für die Zufahrt zur Agretti-Villa (Nahaufnahme, als Genele aussteigt), ist die Zufahrt unmittelbar vor Atelier 10 auf der Republic Avenue bei CBS-MTM (heute CBS STUDIO CENTER).

 
Die Kulissen für das Haus der Agrettis (Gästeflügel) sind erneut umgebaut:

Vor der Tür befindet sich nun ein blasses Landschaftsgemälde. - Die Set-Designer haben schlechte Arbeit geleistet!

Das Wohn- und Arbeitszimmer wurde teilweise neu möbliert und in einem hellen beige gestrichen (die blauen Tapeten sind verschwunden). Statt der Doppeltür auf die überdachte Terrasse gibt es in der Ecke links neben dem Kamin nun eine Bar. Außerdem ist das Fenster nun direkt neben der Tür; wie besonders gut in der nächsten Folge zu sehen sein wird, wurden beim Zusammenbauen der Kulisse nach den Produktionsferien offenbar das Fenster- und das Wandelement im Vergleich zur letzten Saison vertauscht.
Gegenüber dem Eingang ins Wohn- und Arbeitszimmer, wo in der letzten Saison immer verschlossene Doppeltüren waren, ist jetzt der Zugang zu einem sehr schmalen Raum, von dem aus es dann durch eine französische Tür auf eine neue Terrasse geht. Wie in # 213 bekannt wird, kommt man von der Küche auch auf diese Terrasse.
Erstmals sind Franks Schlafzimmer und das Bad zu sehen - ein neues Bühnenbild.
 
Bei den Überarbeitungen weggelassen wurde eine in frühen Drehbuch-Entwürfen enthaltene Szene im Schlafzimmer von Lance und Pilar im Herrenhaus von Falcon Crest (Akt 1), in der sich Lance in seinem neuen maßgeschneiderten Anzug vor dem Spiegel für sein Treffen mit Bankdirektor Beeker fertig macht.
 
Ungereimtheit: Falcon Crest soll nahe am Konkurs sein - die Tuscany Bank will für das Weingut einen Konkursverwalter bestellen. Vor dem Hintergrund, dass es dabei um eine Darlehenssumme von nur $ 20 Mio. geht, ist ein Ruin von Falcon Crest Blödsinn:
In Saison 4 hat das Weingut mindestens einen Wert von $ 90 Mio. (Francescas Drittel war $ 30 Mio. wert), bereits in Saison 4 wurde expandiert, und in späteren Jahren gab es weitere Übernahmen von Weingütern, darunter war auch die Gioberti Winery, deren Nettowert bei $ 30 Mio. lag. Falcon Crest muss also in Saison 7 einen Wert von mindestens $ 120 Mio. gehabt haben.
Obwohl in Saison 8 einige Zerstörungen durch das Abbrennen des Herrenhauses verursacht wurden, erscheint eine derart schlechte finanzielle Situation, wie sie jetzt dargestellt wird, völlig unglaubwürdig, auch wenn Michael Sharpe durch Bestechung für eine Streichung der Kreditlinie des Weinguts gesorgt hat. - Es wäre nicht schlecht gewesen, wenn die Autoren sich einmal alte Folgen angesehen hätten!
 
Sharpe sieht sich im TV einen Zeichentrickfilm mit dem "Road Runner" und "Wile E. Coyote" (Figuren von "Looney Tunes") an.
 
Die Büroräume von Murdy & Sampson (nur Innenräume) werden von einer eigens angemieteten Büroetage im Universal City Plaza Building in Universal City, CA dargestellt. Forrest Murdys Büro liegt an der Nord-Ost-Ecke des Gebäudes (linkes Foto). - Die Außenansicht des Universal City Plaza Building - in dieser Staffel nicht verwendet - wurde bereits in # 121 als San Francisco Investment Company, in # 182 und 183 als Sitz der Dreizehn in New York benutzt.
 
Nach früheren Drehbuch-Entwürfen hieß Murdy & Sampson zunächst Moody & Gray. Bill(y) Moody (später in Forrest Murdy umbenannt) sollte der Hauptanteilseigner sein. Jason Sampson war zuerst nicht als Senior-Partner geplant, sondern als ein "gewöhnlicher" Mitarbeiter.
 
Laut einer Presse-Info von CBS sollte ursprünglich der Schauspieler NICOLAS COSTER die Rolle von Forrest Murdy übernehmen. Endgültig wurde die Rolle aber dann mit DENNIS LIPSCOMB besetzt.
 
Der Drehort für das Café in San Francisco, in dem Richard zum ersten Mal Lauren trifft, ist das Cafe Sierra in der Lobby des Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA.
 
Die Aufnahme von Frank im Foyer des Gästeflügels des Agretti-Hauses im Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in # 209 (die dort genutzte Version links zum Vergleich).
 
Fehler: Die Nahaufnahmen von Frank und Genele im Agretti-Badezimmer stammen aus verschiedenen, beim Schneiden zusammenmontierten Einstellungen. Dies zeigt sich vor allem darin, dass Geneles linke Hand in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen zunächst noch nicht, dann aber bereits an Franks Kopf (aus der Gegenrichtung gefilmt) zu sehen ist. Außerdem hat Frank zunächst schon Badeschaum im Gesicht, in der späteren Einstellung aber nicht. Dies ist wieder einmal der typische Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Obwohl die Serie nach wie vor in den CBS-MTM STUDIOS gedreht wird, wird für diese Episode sowie # 210, 213 und 215 eine neue Außenkulisse des viktorianischen Herrensitzes von Falcon Crest eingesetzt, von der man nur das Erdgeschoss sieht. Es handelt sich dabei nicht um das übliche Veranda-Set, das sonst im Atelier 10 bei CBS-MTM aufgebaut ist. Es ist vielmehr das veränderte Walton-Haus aus "Die Waltons", der früheren Serie von EARL HAMNER (vergleiche hierzu # 064) auf dem Freigelände der BURBANK STUDIOS (heute WARNER BROS. STUDIOS), in denen schon die ersten drei Staffeln von "Falcon Crest" gedreht wurden. Das Walton-Haus wurde dafür umfassend umgebaut. 1991 brannte es nach einem Kurzschluss in der Elektrik vollständig ab. Für die späteren Reunions von "Die Waltons" wurde das Walton-Haus auf der WARNER RANCH ein paar Blocks nördlich der WARNER BROS. STUDIOS in den 1990er Jahren neu aufgebaut.
Im Vergleich zur echten Villa Miravalle und zu dem üblicherweise benutzten Veranda-Set gibt es deutliche Ungereimtheiten in der Nachbildung des viktorianischen Herrensitzes:

Die Veranda selbst wurde ziemlich detailgetreu nachgebaut. Jedoch ist das gesamte Set niedriger als die echte Villa Miravalle, wie man vor allem am Größenvergleich mit DAVID SELBY in # 213 sehen wird.
Es gibt weniger Pfeiler am Geländer der Veranda als am echten Haus (siehe gelbe Markierung). Außerdem hat der horizontale Balken über den Stützen im wirklichen Haus dekorative Aussparungen (siehe rote Markierung).

Die zwei kleinen Bleiglasfenster des Hauptturmes fehlen (siehe Markierung).
Die Zufahrt vor dem Haus scheint mit Kieselsteinen bestreut zu sein; die echte Zufahrt ist geteert; ab # 213 allerdings ist auch die Zufahrt in der Außenkulisse geteert.
Die Zufahrt führt entgegengesetzt der echten Zufahrt nicht um das Haus herum.
Die Grasfläche zwischen Veranda und Zufahrt existiert in Wirklichkeit nicht.
Die drei Palmen fehlen.
Erklärung: Die Außenanlagen um das Haus wurden nach dem Feuer in Saison 8 verändert. - Allerdings steht dies wiederum in Widerspruch zu den alten Clips, die immer noch von der echten Villa eingespielt werden.
 
Die Szenen in der Innenstadt von Tuscany - Chao-Lis Einkauf am Town Square (wo in # 030 schon das Gründungsjubiläum gefeiert wurde) - werden in der Midwest Street auf dem Freigelände der BURBANK STUDIOS gedreht, obwohl die Serie im Übrigen nur noch in den CBS-MTM STUDIOS gefilmt wird.
 
Julie und Sandy, die Mädchen, die Charley in der Innenstadt trifft, erwähnen die Rock-Band Van Halen.
 
Das Lied, das Charley im Wohnzimmer des Herrenhauses von Falcon Crest von der Kassette spielt, ist "That's Amore" von DEAN MARTIN.
 

Das Gemälde im Wohnzimmer des viktorianischen Herrenhauses ist laut Charley ein echter MONET.

 
Fiktives Unternehmen: Sharpe kauft Aktien von Overdyne (in ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen noch Red Mountain genannt).
 
Michael Sharpe erwähnt, dass Richard seine Mutter "im letzten Jahr" entführt habe. Erstens: Die Entführung war in diesem Jahr (1989). Zweitens: Warum erinnern sich die Produzenten jetzt daran, aber nicht im Schuldspruch in # 206?
 

Subtile Werbung: Frank hat eine Flasche Perrier-Mineralwasser auf dem Tisch auf der überdachten Agretti-Terrasse stehen.

 
Die Szene, in der Lance und Pilar in seinem Cabrio eine Landstraße entlang fahren, ist im Studio gedreht. Der Hintergrund ist eine sehr schlechte Blue Screen-Projektion - und zwar genau die gleiche, die bereits in # 171 (Emma und die Habermans), # 181 (Rosemont) und # 206 (Richard im Polizeiauto) abgespielt wurde.
 
 
Diese Autoren wissen selbst nicht, welchen Schrott sie schreiben: Wie kann Richard komplett pleite sein? Als ob er nicht irgendwo Privatvermögen hätte! - Außerdem: Nächste Folge kann er plötzlich Forrest Murdys Anteil an Murdy & Sampson kaufen. Womit denn, wenn er eben noch bankrott gewesen sein soll?
 
Geschnittene Szene: Die Langfassung dieser Folge für die Regie beinhaltete in Akt 3 eine Szene, in der Chao-Li in einem Taxi vor dem Herrensitz von Falcon Crest ankommt und aus dem Kofferraum die Lebensmitteleinkäufe auslädt; frühe Drehbuch-Entwürfe schlugen sogar vor, dass er zu Fuß mit Tüten voller Lebensmittel ankommen sollte, die er vom Town Square bis zum Haus geschleppt haben soll. Charley, der mit den zwei Mädchen in der Limousine vom Town Square wegfuhr, heuchelt seine Unschuld vor, da Emma anwesend ist, während Chao-Li flucht und auf Chinesisch Beschimpfungen ausstößt. - Diese Szene wurde zwar gedreht, jedoch bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Ursprüngliche Drehbuch-Entwürfe beinhalteten weitere Szenen in Akt 4, die aus der Endversion entfernt wurden:
  • Die erste Szene in Akt 4 zeigte Lance und Chao-Li beim Training im Fitnessraum von Falcon Crest, wo sie ihre jeweiligen Frustrationen abarbeiten sollten. Der wichtigste Dialog sollte von Chao-Li gesprochen werden: "Wir müssen geduldig sein und ausharren... niemals den Geist Angelas vergessen. Sie wird uns durch diese Schwierigkeiten führen."
  • Ebenfalls gestrichen wurde einen Szene mit Lance (noch schwitzend nach seinem Training mit Chao-Li) und Emma im Flur des Obergeschosses des Herrensitzes von Falcon Crest, wo sie über Charley diskutierten.
  • Die ursprünglichen Pläne sahen auch vor, dass Charley die von Sandy gestohlenen Ohrringe Lance als Geschenk für Pilar übergeben sollte. Dieser wiederum sollte die Annahme in der Erkenntnis, dass Charley sich nur an Pilar heranmachen wollte, verweigern.
 
Maurys Juwelier-Laden ist die umdekorierte Kulisse von Richards Haus (siehe Flur und Türen im Hintergrund).
 
Der Drehort für das Restaurant in San Francisco, in dem Richard und Sharpe zu Mittag essen, ist der gleiche wie für das Restaurant in Washington, D.C., in dem in # 181 Maggie und Peter Ryder frühstückten, in dem in # 182 Angela und Rosemont ihr Dinner einnahmen und wie das in San Francisco, in dem in # 196 Pilar und Malcolm waren (vergleiche die betreffenden Folgen). Es befindet sich im Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA.
 
VACHIK MANGASSARIAN, der Schauspieler, der in dieser Folge den Oberkellner in dem Restaurant, in dem Richard und Sharpe essen, spielt, verkörperte in Staffel 7 noch den Direktor für Öffentlichkeitsarbeit von Liz' und Richards Baseballclub (im Zentrum des linken Standbilds).
 
Fiktives Unternehmen: Richard erwähnt gegenüber Sharpe ein Angebot bezüglich eines Geschäftes namens Wellington Tender.
 
Seltsam: Richard erwähnt, Sharpe habe eigene Kinder (Plural!). - In # 215 wird Danny als Sharpes vermeintlicher Sohn auftauchen und als sein einziges (!) Kind vorgestellt werden.
 

SHAHRAD VOSSOUGHI, der Schauspieler, der ab dieser Folge Sharpes Chauffeur Nick Massoud spielt, verkörperte in Staffel 7 bereits Rosemonts Chauffeur und einen Kellner im Nachtclub Max im Del Oro (vergleiche # 179).

 
Murdy & Sampson sollen einen prognostizierten Profit von $ 40 Mio. bei dem Overdyne-Geschäft machen. Der Nettowert der Firma werde sich dadurch verdreifachen. Daher muss der Ursprungswert bei $ 20 Mio. gelegen haben. - Der endgültige Gewinn beläuft sich auf $ 42 Mio.
 
Die Aufnahme von Pilar in der Tuscany Bank in der derzeitigen Version des Vorspanns dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 
Noch ein Rätsel, das wohl nur die Autoren beantworten können: Warum kennt George Beeker, der Direktor der Tuscany Bank, Richard Channing nicht? Lebte er die letzten sieben Jahre auf dem Mond?!
 
Das Chef-Büro der Tuscany Bank ist ein Raum im Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA. Der Parkplatz, auf dem Genele und Frank zu sehen sind, ist ebenfalls auf dem Hotelgelände.
 
Auf dem Parkplatz der Tuscany Bank ist wieder einmal eine typische LORIMAR-Requisite zu sehen: der rote Volvo (vergleiche dazu bereits # 055).
 
Zeitrahmen der Saison: Tag 1 der aktuellen Folge (Richards erster Arbeitstag bei Murdy & Sampson) ist Dienstag, 17.10.1989, wie sich # 210 (siehe dort) entnehmen lassen wird. Einige ungezeigte Tage bzw. Wochen müssen sowohl während # 208 - zwischen dem Ausfall des Notstromgenerators im Krankenhaus und Vogels Absage gegenüber Lance; ferner bevor sich Pilar zu Vogel begibt, um mit ihm zu schlafen - als auch zwischen # 208 und 209 vergangen sein. Ausweislich Lances Aussage am Anfang der Episode, dass er nur drei Tage Zeit habe, um an die Tuscany Bank das Darlehen zurückzubezahlen, endet die aktuelle Folge am Freitag, 20.10.1989 (Tag 2 der Folge). Zwischen Nacht 1 (17.10.1989) und Tag 2 (20.10.1989) dieser Episode liegt also ein Zeitsprung.
 
 
# 210 <9.05> Kampf um das Erbe (Soul Sacrifice)
 
Erneut ist der aus # 202 bekannte, oft gefilmte Gerichtssaal zu sehen. Es handelte sich um eine Innenkulisse in den LINDSEY STUDIOS (heute VALENCIA STUDIOS) in Santa Clarita, CA.
Die Außenansicht stammt vom Embassy Courthouse auf dem Freigelände der BURBANK STUDIOS - nicht, wie früher, von dem echten Gerichtsgebäude in Napa.
Erklärung: Möglicherweise ist das Familien- und Nachlassgericht wegen Platzmangels aus dem Hauptgebäude in ein neues Gebäude umgezogen.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte in dem Verfahren um die Verwaltung von Angelas Vermögen ein männlicher Richter tätig sein; der Namensvorschlag war zunächst Phillip Bobbins, in späteren Fassungen Robbins. Letztlich entschieden sich die Autoren jedoch für eine weibliche Richterin namens Nora Milbourn.
 
Richard erwähnt, er sei Vorstandsvorsitzender von vier Unternehmen gewesen (vermutlich bezogen auf Tuscany Downs, Channing Inc., New Globe / Channing Enterprises und Channing & Sampson) und habe einen Aufsichtsratssitz in mindestens einem Dutzend anderer gehabt (darunter wohl Whitewood Industries, Van Enger Shipping Offices, Hoffman Industries, Falcon Crest, als ihm ein Drittel gehörte, usw.) - Eine überschlägige Schätzung, aber wohl dem Grunde nach korrekt.
 
Ein früherer Drehbuch-Entwurf beinhaltete eine Szene mit Richard und Genele auf den Stufen zum Gerichtsgebäude nach dem ersten Verhandlungstermin im Prozess um die Verwaltung von Angelas Vermögen. Die Szene zeigt einen Bildjournalisten namens Stu, der versucht, Fotos von ihnen zu machen, worauf Richard ihn auffordert, zu verschwinden. Interessanterweise entgegnet Stu, Richard habe kein Recht mehr, ihn herumzukommandieren, da ihm die Zeitung nicht mehr gehöre. Es erscheint sehr merkwürdig, warum diese Szene mit der wichtigen Bezugnahme auf den New Globe vor der Ausstrahlung aus der Episode herausgeschnitten wurde.
 
Fiktive Unternehmen: Tom Diodati, der SEC-Ankläger, erwähnt einige Firmen, an denen Sharpe beteiligt ist: Alvanation Industries (in frühen Drehbuch-Entwürfen: Sunwood Industries), Overdyne und Novo Micro (in frühen Drehbuch-Entwürfen: Northern Dicron).
 
Der Vergleich, den Sharpe mit der Börsenaufsicht schließt, kostet ihn, wie Ed in # 209 erwähnte, $ 300 Mio.
 
Fiktives Unternehmen: Carl's Delivery Service bringt in Sharpes Auftrag das Miniaturauto, ein Mercedes-Benz SL Cabrio, zu Michael und Kevin bei den Daniels. Die Telefonnummer der Firma lautet 555-7783.
 
Walker sagt, Michael sei acht Jahre alt. - Das ist geradezu lächerlich, denn Michael wurde 1986 geboren, müsste also jetzt drei sein.
 
Die Aufnahme von Lauren im Garten des Daniels-Hauses im Vorspann dieser Spielzeit (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 

Die Szenen mit Lauren und den Kindern am Town Square in Tuscany (als sie Richard treffen) wurden am Pavillon der Midwest Street in den BURBANK STUDIOS (WARNER BROS. STUDIOS) gefilmt. - Im Hintergrund ist die Straße mit dem Haus zu sehen, in dem Cole und Linda in Saison 3 wohnten (gelber Pfeil).

 

Lauren fährt einen alten grün-weißen VW Bulli.
 
Als Lauren am Town Square ankommt, fährt neben ihrem Auto der rote Volvo, die altbekannte Requisite (Details unter # 055), vorbei.

 
Fehler: In der Szene vor dem Herrenhaus von Falcon Crest stammen die Großaufnahmen von Emma und Charley aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen Charleys rechte Hand zunächst nicht, dann aber an Emmas Schulter (aus der Gegenrichtung gefilmt) zu sehen ist.
Es handelt sich wieder einmal um den typischen Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Richard übernahm die Anteile von Forrest Murdy bei Murdy & Sampson innerhalb von zwei Wochen, wie Jace sagt.
Wie kann dies sein, wenn Richard bankrott war (vergleiche # 208)? Verdiente er persönlich so viel Geld, als er das Overdyne-Geschäft mit Sharpe machte? Bei diesem Geschäft machte die gesamte Firma einen Profit von $ 40 Mio.
 

Das Restaurant in San Francisco, in dem Richard und Genele zu Mittag essen, ist wiederum ein Bereich im Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA (vergleiche hierzu bereits # 209).

 
Drehort für die Szene im Wohngebiet mit Richard, Lauren, Michael und Kevin am Halloween-Abend ist die My Three Sons Street auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS (der Abschnitt direkt gegenüber dem vielgefilmten Park; vergleiche insbesondere # 135).
Das erste Haus, das im Hintergrund zu sehen ist, ist Bungalow 10; das zweite war in "Thirtysomething" ("Die besten Jahre") das Haus von KEN OLIN in seiner Rolle als Michael Steadman.
 
Sharpes Spitzname für Lauren ist "Little Miss Honesty and Incense".
 

Kennzeichen von Emmas blau-grauem BMW 3er Cabrio: 2EAK258.

 

Die Tankstelle in dieser Folge ist die Halle der CBS-MTM STUDIOS, die früher als Teil der Gioberti-Kellerei (siehe # 144) und als Fixx Trucking (siehe # 176) verwendet wurde.
Im Hintergrund ist schon wieder der bekannte rote Volvo zu sehen (vergleiche dazu bereits # 055).

 

Die Grabsteine, die in Franks Albtraum zu sehen sind, sind die gleichen Requisiten wie die, die in den vergangenen Jahren für den Gioberti-Friedhof benutzt wurden.

 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte die offizielle Version über Renée Agrettis Tod sein, dass sie bei einem Bootsunfall über Bord gegangen und gestorben sei, als sie, Frank und Genele zu einem Kurzbesuch vor zehn Jahren im Tuscany Valley gewesen seien. - In der Endversion der vorherigen Episode wurde zwar das Segelschiff Blue Angel erwähnt, doch nicht im Detail erklärt, was Frank und Genele gegenüber der Polizei über Renées Tod ausgesagt haben.
 
Die Aufnahme von Lauren im Wohnzimmer des Daniels-Hauses im derzeitigen Vorspann dieser Staffel (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
 
DONALD NARDINI, der Schauspieler, der ab dieser Folge Officer Kuvic verkörpert, stellte in Staffel 7 einen Reporter dar.
 
Auch diesmal wird Angela nicht gezeigt, sondern nur ihr Krankenzimmer.
 
Unklar: Woher weiß Genele, dass Angela Frank $ 300.000 hinterlassen würde? Dies steht ja wohl nur im Testament, und das hat sie nicht! - Die Drehbücher dieser Staffel sind ein einziges Desaster!
 
Unlogisch: Das überdrehte Benehmen von Charley und Emma im Gerichtssaal wird von Richterin Milbourn ignoriert. In der Realität würde sich dies wohl kaum ein Richter bieten lassen. - Die Autoren dieser Staffel haben offenbar überhaupt keine Ahnung.
 
Zeitrahmen der Saison:
Die Folge beginnt einige Tage nach # 209, worauf schon die Tatsache schließen lässt, dass der Prozess zwischenzeitlich terminiert wurde. Lauren spricht an Tag 1 der aktuellen Episode davon, dass sie Richard "gestern" gesehen habe; dies muss ein weiteres ungezeigtes Treffen gewesen sein, denn ihr erstes Treffen fand schon an Richards erstem Arbeitstag bei Murdy & Sampson in # 209 statt. Tag 1 der aktuellen Folge, ab dem Sharpe mit einer Handelssperre der SEC für 30 Tage belegt ist, muss also entweder unmittelbar vor Tag 2 der Episode spielen oder ein paar Tage davor.
Die Halloween-Szenen (Nacht 2) spielen in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 1989. - Fehler: In dieser Nacht wird eine Vollmond-Aufnahme eingespielt. Dies ist falsch, da am 29.10.1989 laut Mondkalender gerade erst die Neumondphase begonnen hatte.
Richard arbeitet, wie an Tag 2 (also Dienstag, 31.10.1989) erwähnt wird, seit zwei Wochen bei Murdy & Sampson, d.h. seit Dienstag, 17.10.1989 (Tag 1 von # 209). Da Emma an Tag 2 über Daniels Tod informiert wird, muss er noch vor Ende Oktober 1989 ermordet worden sein.
Der letzte Tag der Episode - Tag 4 beginnt wohl nach Geneles und Franks Besuch im Krankenhaus bei Angie mit dem Sektfrühstück von Genele und Frank im Agretti-Schlafzimmer - dürfte nach einem Zeitsprung liegen, da nun die Entscheidung des Nachlassgerichts getroffen wird, deren Vorbereitung wohl einige Zeit erfordert haben dürfte. Mittlerweile dürfte es November 1989 sein.
 
 
# 211 <9.06> Das Bacchusfest (God of the Grape)
 
Vor dieser Folge wird aus nicht nachvollziehbaren Gründen ausnahmsweise kein Rückblick auf die vorherige gezeigt.
 
Hintergrund: COLLEEN CARROLL, die Drehbuchautorin dieser Episode, ist die wirkliche Ehefrau des Co-Produktionsleiters JOEL SURNOW.
 
Dies ist eine äußerst schlimme und abstoßende Folge. Der Wille der neuen Produzenten und Drehbuchautoren, in die Serie "neuen Schwung" zu bringen, ist auch hiermit gründlich misslungen. Ab jetzt ist der endgültige Abstieg der Serie besiegelt.
Nach Ausstrahlung dieser Episode wird die Serie, die ohnehin seit Beginn dieser Staffel einen enormen Publikumsverlust erlitten hat, weitere 400.000 Zuschauer verlieren.
 

Teile des Flughafens von Van Nuys, CA werden wieder als Flughafen des Tuscany Valley genutzt.

 
N920G ist die Zulassungsnummer des Jets, in dem Ian und Sydney ankommen.
 
Die ursprüngliche Fassung des Grobkonzepts für diese Staffel sah vor, dass Sydney die gesamte restliche Saison bleiben und als neue Kernfigur für das Folgejahr etabliert werden sollte, wenn die Serie mit einer 10. Staffel fortgesetzt worden wäre.
JOEL SURNOW und SHERI ANDERSON wollten aus Sydney langfristig Angelas rechte Hand machen. Nach ihrer Rückkehr sollte sich Angela selbst in der schönen, aber trotzigen Sydney als junges Mädchen wiedererkennen. Sydney wiederum sollte sich selbst als die nächste Angela Channing sehen. Zu weiteren Details siehe # 227 (ursprüngliche Cliffhanger-Pläne).
 
Die Kulisse von Richards Haus (trotz des Eintrags in der Bibel, vergleiche # 206, wohl doch nicht mehr die Ranch?!) ist verändert: Das Zimmer mit dem Kamin in der Ecke (aus # 206), das aussah, als wäre es das Arbeitszimmer der Ranch, gibt es, wie nun deutlich wird, wohl schon seit # 207 nicht mehr. Es gibt jetzt ein kleines Wohnzimmer, wobei der Zugang und der breite Türbogen Elemente der vorherigen Kulisse aus # 206 sind.
Die blau-graue Wand mit dem Kamin (sah in # 208 noch wie ein Arbeitszimmer aus) ist, wie sich in # 217 noch herausstellen wird, ein Teil der neuen Schlafzimmer-Kulisse. Dort steht das Bett an der Wand gegenüber dem Kamin.
Es scheint nun wirklich so, als sei das ganze Haus lediglich ein kleines Einfamilienhaus mit ein paar Räumen. An einer der Wände in dem seltsamen kleinen Wohnzimmer hängt das charakteristische Bild (Gold, blau und grau; nun geteilt), das bereits aus Richards und Maggies Schlafzimmer auf der Ranch aus # 184 bekannt ist.
 
Ungereimtheit in der Kulisse der Agretti-Villa: Die Küche ist verändert. Das Fenster, hinter dem in der letzten Staffel die Terrasse lag, sieht anders aus; die Hintertür daneben ist verschwunden. Die Wand, an der früher der Kühlschrank und die Flaschenregale waren, ist, wie sich in # 213 deutlich zeigen wird (hier bereits ein Vergleichsfoto), jetzt mit einer Doppeltür versehen, die auf die neue überdachte Terrasse führt, die aus # 209 bekannt ist.
 
Trotz LORIMARs Politik, den Schauspielern in jeder Saison eine neue Garderobe zu verpassen, trägt Lance in dieser Folge den lilafarbenen Pullover, den er bereits in Saison 8 getragen hat.
 
Die Ehefrau von Jace Sampson heißt Sarah. Sie wird des Öfteren erwähnt, hat aber nie einen aktiven Auftritt.
 
Sharpe's Spitzname für Walker ist "Mr. Greenjeans".
 
 
Das einzige Mal wird in dieser Folge ein neues Party-Gelände von Falcon Crest gezeigt - man sieht einen Prachtgarten mit Springbrunnen und großen Treppen während des Bacchus-Festes. Man kann, wie die Szene mit Pilar und Lance in ihrem Schlafzimmer andeutet, sogar vom Herrenhaus aus auf die neuen Terrassenanlagen blicken. - Unklar: Wurden diese Anlagen nach dem Brand des Herrensitzes in Saison 8 errichtet? Wurden die durch das Feuer beschädigten Reben nicht mehr neu gepflanzt und durch diese Gärten ersetzt?
Drehort hierfür ist der Greystone Park in Beverly Hills, CA; dieser ist öffentlich und liegt neben dem in Privatbesitz befindlichen Greystone Mansion.
 
Das Grobkonzept für diese Staffel verglich die Beziehung zwischen Chris Agretti und Sydney St. James, die sich im Laufe der kommenden Episoden entwickeln wird, mit SHAKESPEAREs "Romeo und Julia".
 
Richard spricht Latein sehr gut aus - und DAVID SELBY hat das im Drehbuch von dem offensichtlich inkompetenten Team völlig falsch geschriebene Zitat von CAESAR selbst korrigiert: "Ex nihilo nihil fit." ("Von nichts kommt nichts.")
 

Subtile Werbung: Beim Bacchusfest auf Falcon Crest wird Perrier-Jouët (Fleur de Champagne) ausgeschenkt.

 
Das ursprüngliche Drehbuch dieser Folge sah vor, dass Michael und Kevin auf dem Bacchus-Fest Wein trinken. - Wenigstens wurde diese Geschmacklosigkeit in der Endversion nicht in Großaufnahme umgesetzt.
Nur wenn man diesen Hintergrund kennt, ist überhaupt noch ersichtlich, was Richard meint, als er sich entsetzt zeigt und in Richtung der Kinder geht.
 
MITCH PILEGGI, der Schauspieler, der in dieser Folge Eddie, einen der Lastwagenfahrer von Falcon Crest verkörpert, stellte in Staffel 6 einen von Saunders' Handlangern dar.
 

JANE WYMAN tritt in dieser Folge in einigen kurzen Krankenhausszenen auf.

 
Zeitrahmen der Saison:
Diese Folge spielt im November 1989 und beginnt wohl am Tag nach dem Ende von # 210.
Fehler: Am letzten Tag der Folge sagt Frank auf dem Bacchusfest, sein Neffe Chris bleibe den Sommer über bei ihm. - Dies ist ein völlig unpassender Satz, den ihm das schlechte Drehbuch in den Mund gelegt hat, denn der Sommer ist längst vorbei. Oder sollte Frank als vollkommen verwirrt durch Geneles Psychoterror dargestellt werden?! Oder meint Frank vielleicht, Chris bleibe bis zum nächsten Sommer?
 
 
# 212 <9.07> Nachhilfe in Sachen Mord (Doctor Dollars)
 
Arbeitstitel: Doktor Dollar! (Doctor Dollars!).
 
Der Vorspann ist ab dieser Folge geändert: Man kehrt zu der eleganten Schrifttype "Benguiat Book" der Staffeln 5 bis 8 zurück und tauscht zum Teil die Personenfotos aus. - Ein halbherziger Versuch, den Bruch mit der Vergangenheit der Serie ein wenig abzumildern.
 
Die Aufnahme der prostenden Angela im Esszimmer des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest im derzeitigen Vorspann dieser Staffel (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene aus # 169; dort sah man Angela nie ihr Glas erheben (eine dort genutzte Version links zum Vergleich).
 

Das Bild von KRISTIAN ALFONSO im derzeitigen Vorspann dieser Staffel stammt aus einer Szene in # 206.

 
Die Aufnahme von Chao-Li im Esszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest im derzeitigen Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version einer Szene in # 208 (die dort genutzte Version links zum Vergleich).
 
Fiktives Unternehmen: Sharpe erwähnt ein Geschäft mit der Firma Bateman.
 
Subtile Werbung: Sharpe erhält einen Anruf von einem gewissen Gary Exley der Kreditkartengesellschaft American Express, weil seine Kreditkartenabrechnung drei Wochen nach Fälligkeit immer noch nicht bezahlt ist.
 
Zeitrahmen der Saison:
Die Handelssperre, die die SEC Sharpe auferlegt hat, scheint an Tag 1 der aktuellen Folge vorbei zu sein, d.h. es müssen mindestens 30 Tage seit Tag 1 von # 210 vergangen sein. Es muss also nun mindestens Ende November 1989 sein. Sowohl innerhalb von # 211 (unmittelbar vor dem Bacchusfest) als auch zwischen # 211 und 212 ist jeweils einige Zeit vergangen.
 
Der Drehort, der für das Haus von Michael und Savanna Sharpe benutzt wird, ist die Arden Villa in Pasadena, CA, die bereits als Johann Riebmanns Haus in Buenos Aires / Argentinien in Staffel 4 eingesetzt wurde (vergleiche # 069 - damals noch rostfarben gestrichen).
Auf dem Grundstück der Arden Villa liegt auch der Teich, in dessen Nähe sich Maggies Grab befindet (siehe # 207).
Die Szene mit Michael, Savanna und ihrem Anwalt Martin vor dem Haus war eigentlich schon für # 207 vorgesehen (vergleiche dort), wurde aber in diese Folge verschoben.
 

Savanna Sharpes Auto ist ein braunes Rolls-Royce Corniche Cabrio.

 
Der Vorschlag von Charleys Innenarchitekt Sergio für die Umgestaltung des Wohnzimmers des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest als römischer Lusttempel ist symptomatisch für den schlechten Geschmack der neuen Drehbuchautoren und Produzenten. Dass sie derartigen Schrott in der Handlung offenbar witzig finden, zeigt, wie weit die Überlegungen dieser Crew von den hervorragenden Jahrgängen der Serie und vom Publikum entfernt sind.


 

Subtile Werbung: Richard und Lauren trinken im Kurrestaurant des Del Oro Perrier-Mineralwasser.

 
Fehler: In der Szene im Kurrestaurant des Del Oro stammen die Weitwinkel- und Nahaufnahmen von Richard und Lauren aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil Richard zunächst in der Großaufnahme beide Hände in der Nähe seines Kinns hat, in der unmittelbar folgenden Weitwinkeleinstellung sein linker Arm aber an der Tischkante aufliegt.
Es handelt sich wieder einmal um den typischen Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Für die Tiefgarage des Del Oro wird derselbe Drehort benutzt wie schon in # 162 für die Tiefgarage des New Globe, nämlich die Tiefgarage der City National Bank in Studio City.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Sharpe erwähnt die Wildlife Society (in der deutschen Version unverständlicherweise durch den WWF ersetzt).
 
Subtile Werbung: Sal erwähnt den Modedesigner SERGIO ARMANI.
 
Die Situation mit Richards Haus (dazu schon # 206, 207 und 211) wird immer unklarer: Als Sal in Richards Haus einbricht, sind weiße Terrassentüren mit Sprossen zu sehen - dies erinnert in keinster Weise an die Fenster oder Türen der Ranch, die alle braun sind! - Allerdings gab es gleichwohl schon in Saison 8 auch derartige Terrassentüren in der Kulisse des Arbeitszimmers auf der Ranch (vergleiche # 185)...
 
Fehler: Hinter dem Fenster, durch das Sal von Richards Terrasse aus blickt, liegt eigentlich die Küche. Allerdings ist die Szene so geschnitten, dass man den Eindruck hat, Sal könnte Richard von dort aus im Bad sehen. Dieses liegt aber hinter dem Schlafzimmer am Ende des Flures neben der Küche.
 
Sydneys und Ians Gästezimmer im Herrensitz von Falcon Crest ist die gleiche Kulisse wie die von Jane Callendars Zimmer in Betsy's Motel in # 206 und Emmas Suite im Del Oro in # 207 (siehe dort). Zur Einsparung von Kosten wurden lediglich das Mobiliar und die Tür ausgetauscht sowie ein Anstrich in einer anderen Farbe vorgenommen.
Ungereimtheit: Als Charley durch die Balkontür das Gästezimmer betritt, ist neben der Tür eine Ziegelsteinmauer zu sehen. - Im echten Haus existiert aber keine solche Außenwand, schon gar nicht im Obergeschoss.
 
In dieser Episode ist der Flur zu Lances und Pilars Schlafzimmer in einem der oberen Geschosse des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest genauer zu sehen, nämlich auch die andere Seite, die an Angelas Schlafzimmer vorbeiführt (linkes Standbild), ehe er in die üblicherweise gefilmte Richtung zu Lances und Pilars Schlafzimmer weiterführt (siehe zum Vergleich rechts ein Foto aus # 208).
 
Geschnittene Szene: Akt 4 begann ursprünglich damit, dass Emma Sydney im Foyer des Herrensitzes von Falcon Crest zum Einkaufen überreden sollte. Dabei sollte Emma erwähnen, dass ihr Sydneys Pullover gefalle. Sie habe früher einen identischen gehabt, den ihr damaliger Hund, ein Pekinese namens Phil, zerbissen habe. Zwei Jahre später habe sie den Hund nach seinem Tod mit dem Pullover begraben. - Die Szene wurde in der Nachbearbeitung entfernt.
 
Die Einkaufsstraße in der Innenstadt von Tuscany, in der Emma und Sydney Chris treffen, ist in Wirklichkeit der Abschnitt der Tujunga Avenue in Studio City, CA zwischen den Hausnummern 4363 und 4375.
Der Laden, aus dem Chris kommt, ist das tatsächlich existierende Geschäft James Thomas Stained & Leaded Glass, das bereits in # 197 (siehe dort) zu sehen war.
 
Jace erwähnt das Musical "Les Misérables".
 
Die Einspielung von Sharpes Limousine auf den Straßen von San Francisco (erster Teil der Fahrt) stammt aus einem Filmarchiv. Gezeigt wird die Kreuzung der Straßen South Grand Avenue und 6th Street in Downtown L.A., wobei die Kamera auf dem Bürgersteig der South Grand steht und zunächst Richtung Südosten gerichtet ist; danach folgt die Kamera der Limousine, die am Pacific Center der Pacific Mutual Life Insurance (Eckgebäude) und der zugehörigen Garage (mit Neonschild "Parking") vorbeifährt. Beide Gebäude waren schon als Drehorte zu sehen - das Pacific Center (allerdings die Front an der 6th Street) in # 042 und 144 (Helios Club); die Garage als das Parkhaus des New Globe in # 041. In der letzten Einstellung ist der West-Eingang des Millennium Biltmore Hotel zu sehen, der ebenfalls aus # 041 als Nebeneingang eines Gebäudes des New Globe zu sehen war. Die South Grand Avenue war zur Zeit des Drehs der Aufnahme noch in zwei Richtungen befahrbar, wohingegen sie heute eine Einbahnstraße ist (Fahrtrichtung entgegen der Limousinen-Fahrt).
 
Chalo sieht sich im Fernsehen in Sharpes Limousine die Zeichentrickserie "Thundercats" an. - Insider-Witz: "Thundercats" stammt auch aus dem Hause LORIMAR.
 
Schnittfehler: Die erste Außenaufnahme von Sharpes Limousine bei Nacht (siehe schon oben) zeigt das Modell einer älteren Limousine, während er in den übrigen Szenen eine der Marke Lincoln Town Car Pullman hat. - Dies liegt daran, dass die erste Einspielung aus einem Filmarchiv stammt und unsorgfältig ausgewählt wurde.
 

Subtile Werbung: Das Sony-TV-Gerät in Sharpes Limousine ist wieder zu sehen.

 
Unlogisch: In der Verfolgungsszene, in der die Polizei hinter Sharpes Limousine herfährt, bleibt unklar, warum die Polizei anhält, als der Lastwagen die Straße kreuzt. Es wäre genügend Platz gewesen, an dem LKW links vobei zu fahren.
 
Unklar: Warum lässt Michael Sharpe Sal mit seiner Limousine töten? Denkt er nicht an Spuren (Beulen, Kratzer, Blut und Hautreste etc.)? Aber offenbar denkt die Polizei auch nicht daran. - Realitätsferne Drehbuchautoren!
 
 
# 213 <9.08> Riskantes Spiel (Luck Wave)
 
Arbeitstitel: Die Glückswelle / Veredelte Trauben (The Luck Wave / Grapes of Graft).
 
DAVID SPIELBERG wird im Abspann dieser Folge als Ned Vogel aufgeführt, obwohl er keinen Auftritt hat. - Die Langfassung für die Regie enthielt eine Szene, in der Pilar in sein Büro stürmt und ihm aus Rache darüber, dass er ihr Sexvideo an Charley weitergegeben hat, einen Tritt in seine Geschlechtsteile versetzt. Die Schnittbearbeiter versäumten es, den Namen des Akteurs zu entfernen, nachdem diese Szene aus der endgültigen Version der Folge herausgeschnitten worden war.
Diese Szene beinhaltete ursprünglich auch JUDY HOY als Vogels Sekretärin; diese wurde aber zutreffenderweise aus dem Abspann entfernt.
 
Die Landstraße im Tuscany Valley (Highway 29), an der Lance in den Lastwagen steigt, ist in Wirklichkeit der Griffith Park Drive im Griffith Park im Großraum L.A. Die konkrete Stelle befindet sich westlich der Abzweigung zum Mount Hollywood Drive; die charakteristische Doppelkurve war aus der Gegenrichtung bereits in # 064 (Pamelas Verfolgung durch Spheeris und Intlekofer) zu sehen.
 
Nachdem die Polizei von Tuscany letzte Saison ein neues Logo auf ihren Fahrzeugen hatte (siehe # 198), ist nun wiederum ein anderes Logo zu sehen; dieses entspricht dem früheren, aus Saison 6 bekannten (vergleiche # 128). Möglicherweise handelt es sich einfach noch um ein altes Einsatzfahrzeug, das die Polizei aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr geändert hat.
Die Einsatznummern der Polizeiautos neben dem Wrack von Lances Fahrzeug lauten 8370 und 7394.
Das Wrack von Lances Auto liegt übrigens neben der Kurve hinter Atelier 4 auf dem Freigelände von CBS-MTM, die schon in # 207 (siehe dort) und vorher in # 073, 084, 089, 113, 121, 135, 137, 172, 174, 176, 180, 191, 192, 196, 197, 199 und 203 zu sehen war.
 
Walker erwähnt die Geschichte "Alice im Wunderland" von LEWIS CARROLL (1832 - 1898).
 

Die Tankstelle in Mexiko in dieser Folge ist wieder einmal die Halle der CBS-MTM STUDIOS, die früher als Teil der Gioberti-Kellerei (siehe # 144) und als Fixx Trucking (siehe # 176) verwendet wurde.

 
Das Bühnenbild für die Kneipe in Juarez / Mexico, in der Lance landet, ist dasselbe wie für die Weinkellerei von Falcon Crest (vergleiche das Gewölbe). Zur Kosteneinsparung wurden nur einige kleinere Änderungen vorgenommen, z.B. die Treppe entfernt und andere Requisiten hineingestellt.
 

Das Bild von LORENZO LAMAS im derzeitigen Vorspann dieser Staffel stammt aus einer Szene in dieser Folge.

 

Die Autofahrt von Genele und Chris auf der Landstraße ist erneut eine sehr schlechte Blue-Screen-Projektion - und zwar genau die gleiche, die bereits hinter Angela und Frank in seinem Jeep in # 206 (siehe dort) abgespielt wurde.

 
Als Sydney die Tür des Herrenhauses von Falcon Crest öffnet, sieht man eine wuchtige Garderobe aus Holz im Foyer. - Ungereimtheit: Dies ist jedoch nicht die bekannte Garderobe mit dem Spiegel, die üblicherweise im Foyer steht.
Dies liegt daran, dass es sich hier um eine Ersatzrequisite für den normalen Spiegel (Vergleichsfoto aus # 214 rechts) handelt, denn diese Außenkulisse des Herrenhauses ist, wie in # 209 beschrieben, ausnahmsweise auf dem Freigelände der BURBANK STUDIOS aufgebaut, während die normale Veranda- und Innenkulisse (und darin auch der übliche Spiegel) in Atelier 10 der CBS-MTM STUDIOS steht.
 
Blödsinn der Autoren: Der Kaufpreis für Falcon Crest soll in dieser Folge nur $ 14 Mio. betragen. Das ist in Anbetracht früherer Informationen über den Wert geradezu lächerlich (vergleiche hierzu bereits # 209).
 
Insider-Witz: Sharpe vergleicht Emmas Verhalten mit der TV-Serie "Twilight Zone". - EARL HAMNER, der Erfinder von "Falcon Crest", schrieb auch einige Drehbücher dafür.
 
Laut Sharpe sind die St. James-Brüder auch unter den Falschnamen Frasier, Jones und Terence bekannt.
 
Sharpe vergleicht Emma mit der Kinderbuchfigur Mary Poppins.
 
Charley erwähnt die Figur Helena von Troja aus der griechischen Antike.
 
Kennzeichen von Geneles rotem Chevrolet Corvette C4 Cabrio: 2IEW781.
 
Der Drehort für den See, an dem sich Sydney und Chris befinden, ist der Heavenly Pond im Franklin Canyon in Beverly Hills, CA; er wurde bereits in # 011 (siehe dort) benutzt. Auch die dort befindliche Zufahrt zu Falcon Crest (vergleiche # 207) ist wieder zu sehen.
 
Fiktives Unternehmen: Walker erwähnt einen Schnellimbiss namens Funky Chicken.
 
Subtile Werbung: Walker erwähnt das Kreditkartenunternehmen MasterCard.
 
Eines der Bilder an der Wand in Emmas und Charleys Schlafzimmer im Herrenhaus von Falcon Crest war bereits in der vorherigen Saison im Schlafzimmer von Maggies Suite im Del Oro Spa & Country Club zu sehen. - Diese Requisiten-Politik spart Produktionskosten.
 
Schnitt- und Kulissenfehler: Am Ende der Folge öffnet Charley die Tür von Angelas Schlafzimmer im Herrenhaus von Falcon Crest, was sich am Flur vor dem Zimmer erkennen lässt. In der nächsten Einstellung betritt er allerdings sein und Emmas Schlafzimmer.
Wie schon in # 207 ausgeführt, sind Angelas und Emmas Schlafzimmer im Grundsatz dieselbe Kulisse, wodurch deutlich wird, warum dieses Problem besteht. Allerdings ist die aktuelle Szene quasi doppelt falsch, weil Charley - in der Einstellung im Schlafzimmer - durch die falsche der beiden Türen ins Zimmer kommt. Denn wenn er schon von dem besagten Flur aus eintritt, müsste es sich um die Tür neben dem Wandschrank handeln. Diese Tür wiederum stellt aber normalerweise die Tür zum Badezimmer in Emmas Schlafzimmer dar; wird das Set als Angelas Schlafzimmer genutzt, handelt es sich um den einzigen Zugang von genau dem Flur aus, in dem Charley in der aktuellen Folge zu sehen ist.
 

Subtile Werbung: Charley bringt eine Flasche Perrier-Jouët (Fleur de Champagne) in sein und Emmas Schlafzimmer.

 
 
# 214 <9.09> Adieu, Charley (Merry Christmas, Charley)
 

Die Picknick-Szene mit Sydney und Chris, die die Illusion kreiert, die Picknickdecke sei in der Nähe des aus # 213 bekannten Sees ausgelegt, stammt in Wirklichkeit von keinem Ort in der Nähe irgendeines Sees, sondern von einem Platz unter einem Baum auf dem CBS-MTM-Freigelände.

 
Ungereimtheit: Die Kulissen des Obergeschosses des Herrenhauses von Falcon Crest sind erneut verändert:
Der Flur zu Emmas und Charleys Schlafzimmer ist wieder anders. Gegenüber dem zum Schlafzimmer führenden Flur ist eine weitere Tür zu sehen. - In dieser Saison war, bis in der vorherigen Folge die Lage des Zimmers unklar wurde (siehe # 213), von dieser Position aus eine Wandnische mit einem Blumenstock zu sehen (Vergleichsfoto aus # 208 links).
Derselbe Flur ist zu sehen, als Sydney nachts das Gästezimmer verlässt (rechtes Standbild). Offenbar ist die Tür zu diesem Gästezimmer schräg gegenüber auf dem Flur zu Emmas Zimmer. Allerdings war an Stelle der nach innen öffnenden Gästezimmertür früher eine Tür zum Badezimmer, die nach außen öffnete.
 
ROGER HAMPTON, der Schauspieler, der in dieser Folge Bert Gervis, den Lieutenant bei der Polizei von Las Vegas, spielt, verkörperte in Staffel 5 Weinhändler Judd Sloan.
 
Michael Sharpe scheint mehrere schwarze Limousinen zu haben. Während er bis zur vorhergehenden Folge noch eine Lincoln Town Car Pullman Limousine hatte, fährt er in dieser Folge in einem kürzeren Cadillac Fleetwood.
 
Lächerlich: Sydney ist unter 21 und trinkt Wein. - Die Produzenten dieser Saison sind wirklich inkompetent. In Saison 8 wird noch ausdrücklich mehrfach auf Problemkreise mit Alkohol eingegangen - und jetzt trinkt ein in der Serie 18jähriges Mädchen Wein!
Andererseits scheint Ian mit Sydney niemals intim geworden zu sein. - Sollte dies nun etwa doch mit Rücksicht auf ihr Alter geschehen sein? Der ursprüngliche Entwurf für das Drehbuch dieser Folge beinhaltete eine Szene, in der Sydney Chris sagt, sie sei noch Jungfrau, ehe sie mit ihm in der Nähe des Sees schläft. Vor Ausstrahlung wurde diese Szene aber entfernt; gleichermaßen wurde aus # 213 die Stelle herausgenommen, in der Sydney den auf dem Bett liegenden Ian auf seine Aufforderung hin mit einer Schaufel verdrischt. Die seltsame sexuelle Beziehung zwischen Sydney und Ian scheint jeglichen Sinns zu entbehren; sie wird auch nur andeutungsweise verfolgt statt klar erzählt und wird letztlich - wie so vieles in dieser Staffel - im Nichts enden. Das Grobkonzept für diese Staffel sah ursprünglich vor, näher auszuführen, dass Ian impotent ist; die Schläge mit der Schaufel sollten wohl als eine Art sexuelle Ersatzbefriedigung für Ian dienen. Warum die Autoren von diesen sonderbaren Plänen Abstand nahmen, ist unklar.
 
Kennzeichen von Lances silbernem Mercedes-Benz SL 500 Cabrio: 2PEK114. - Offenbar hat er schon wieder ein neues Auto (gleiches Modell), nachdem er das letzte zwischen # 212 und 213 zu Schrott gefahren hat.
 
Schnittfehler: Als Lance auf der Landstraße mit seinem Auto an der Seite anhält, ist kein Blinklicht zu erkennen. Als er dann aber in einer späteren Einstellung aus dem Auto aussteigt, blinkt das rechte Blinklicht schon.
 
Der Drehort für diese Landstraße im Tuscany Valley ist der North Topanga Canyon Boulevard nahe Topanga, CA.
Die sehr dunkle Nachtaufnahme mit Chris in Franks Jeep und der Verfolgung durch Charley (Außenaufnahme der Autos) stammt auch von dort.
 
 
ROD TAYLOR wird bei Franks Sprung durch das Wohnzimmerfenster des Herrenhauses von Falcon Crest durch ein Stunt-Double ersetzt. Allerdings hat der Stuntman seinen Scheitel auf der falschen Seite. Auch bei der Schlägerei zwischen Frank und Ian werden ROD TAYLOR und DAVID HUNT teilweise gedoubelt.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Ian von Charley aus Versehen umgebracht werden, woraufhin Charley ausrasten und Sydney angreifen sollte; Emma sollte sodann Charley mit einem Schuss töten, um Sydney das Leben zu retten. - Diese Pläne wurden durch mehrfaches Umschreiben des Drehbuchs abgeändert.
 
Zeitrahmen der Saison:
Nachdem # 213 mit dem nächsten Tag unmittelbar an # 212 angeschlossen hat und - wie vor allem Lances Trip nach Mexico zeigt - diese beiden Folgen zeitlich sehr straff (nur sechs Tage) dargestellt wurden, muss sowohl zwischen # 213 und der aktuellen Folge als auch innerhalb der aktuellen Episode ein Zeitsprung von einigen Tagen liegen. Letzteres zeigt sich darin, dass Frank an Tag 2 der aktuellen Folge in seinem Telefonat mit der Polizei andeutet, Chris sei schon länger weg; zwischen Chris' Abreise in Nacht 1 und Tag 2 muss also ein Zeitsprung liegen.
Tag 2 der aktuellen Folge ist auch bereits der 24.12.1989 (Abend des Weihnachtsdinners). Ian St. James stirbt also in der Nacht von Sonntag auf Montag, 24./25.12.1989.
Emma ist laut ihrer Aussage an Tag 1 der Folge im zweiten Monat ihrer Schwangerschaft. Sie muss also etwa seit Mitte Oktober 1989 schwanger sein.
 
 
# 215 <9.10> Dannys Coup (Danny)
 
Frühen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte die Folge damit beginnen, dass Emma und Sydney am Morgen des 25.12.1989 ins Herrenhaus von Falcon Crest zurückkehren, nachdem sie die ganze Nacht von der Polizei verhört worden sind. - Diese Idee wurde aufgegeben.
 

Auf dem Polizeiauto vor dem Herrenhaus von Falcon Crest findet sich das älteste bekannte Logo ("Tuscany Valley Sheriff") wieder. - Dies liegt allerdings daran, dass es sich um eine wiederverwendete Szene aus # 001 handelt.

 
Kennzeichen des Krankenwagens, mit dem Ians Leiche abtransportiert wird: 2B70687.
 

Der Drehort für das Restaurant in San Francisco (Szene mit Michael, Genele und Danny) ist das Restaurant im Warner Center Marriott in Woodland Hills, CA. Zu früheren Verwendungen dieses Hotels als Drehort siehe auch # 137 und 139.

 
Sprechender Name: Danny als Kurzform für Daniel – mit der Bedeutung "Gott ist mein Richter" (hebräischer Ursprung) – zeigt Dannys Einstellung, eine höhere Macht über sein Leben zu akzeptieren. Dies spielt sehr gut auf die Tatsache an, dass sich Danny seinem vermeintlichen Vater unterordnet und es sogar zulässt, dass Michael Sharpe gegen seine große Liebe Sydney vorgeht.
 

Subtile Werbung: Archivierungskisten der Firma Acorn Office Products werden im Büro der Kellerei von Falcon Crest gezeigt.

 
Die Außenaufnahme von Sharpes durch San Francisco fahrender Limousine stammt aus einem Filmarchiv.
Die Kamera steht auf der Drumm Street und verfolgt das Fahrzeug, das aus der Market Street kommt (das Gebäude an der Ecke ist das Matson Building, welches bis zur vorherigen Staffel Channing Enterprises darstellte) und dann in die Drumm Street einbiegt. Als sich die Kamera nach rechts bewegt, eröffnet sich ein Blick nach Westen hinauf auf die California Street, an der die weiße dreieckige Basis des 101 California Building (das in Staffeln 6 und 7 Gioberti Enterprises darstellte) zu sehen ist.
 
In der Szene mit Sharpe, Ed und Danny in Sharpes Limousine sieht man durch die Fenster verschiedene Straßen von San Francisco. Diesmal ist die Blue Screen-Technik erstaunlich gut gelungen - diese Szene stammt komplett aus dem Atelier.
Die erste Straße, die durch das Heckfenster zu sehen ist, ist die Columbus Avenue (Blickrichtung Südosten). Die auffälligsten zu erkennenden Gebäude sind die Transamerica Pyramid an der Ecke Columbus Avenue / Washington Street / Montgomery Street und der grüne Columbus Tower an der Kreuzung Columbus Avenue / Kearny Street.
 
In der Nahaufnahme von Danny sieht man die Kreuzung der Hyde Street mit der North Point Street. Die Kamera ist nach Osten gerichtet, während die Fahrtrichtung der Limousine Süden auf der Hyde Street ist.
 

Danach ist die Hyde Street (Blickrichtung Osten) im Bereich von der querenden North Point Street bis etwa zur Hausnummer 2646 zu sehen - die Limousine fährt auf der Hyde in südlicher Richtung an typischen viktorianischen Reihenhäusern vorbei.

 
Die Nahaufnahme von Sharpe in seiner Limousine zeigt eine Projektion per Blue Screen von den Blocks 2500 und 2400 an der Hyde Street (zwischen der Bay Street und der Chestnut Street); die ungefähre Position auf dem Standbild ist gegenüber der T-Kreuzung mit der Francisco Street. Die Filmrichtung ist Westen, während die Limousine nach Süden fährt. Das Betonstützgeländer mit dem Russian Hill Park im Hintergrund ist erkennbar.
 
Bei der nächsten Nahaufnahme von Danny - weiter südlich auf der Hyde Street (Filmrichtung Osten) - ist die Kreuzung der Hyde mit der Bay Street zu sehen.
 
In der darauf folgenden Nahaufnahme von Sharpe ist wieder die Hyde Street mit dem Betonstützgeländer mit dem Russian Hill Park im Hintergrund zu sehen. Die Limousine ist nun etwas weiter südlich als in der vorherigen Einstellung.
Fehler: Die Hintergrundprojektion per Blue Screen ist in dieser und der vorherigen Nahaufnahme von Sharpe mit dem Geländer falsch montiert. Vergleicht man die beiden Straßenseiten der Hyde Street, müsste bei normaler Abfolge der Fahrt in südlicher Richtung zumindest die erste Nahaufnahme von Sharpe nach der von Danny an der Kreuzung Hyde / Bay und der darauffolgenden Szene mit den drei Reihenhäusern kommen, da das Geländer und der Park viel weiter südlich an der Hyde Street liegen.
 

Bei der nächsten Nahaufnahme von Danny - weiter südlich auf der Hyde Street (Filmrichtung Osten) - sind Stadthäuser an der Hyde Street zwischen der Bay Street und der Francisco Street zu sehen.

 
In der folgenden Nahaufnahme von Michael sieht man als kreuzende Straße die Chestnut Street. Die Kamera ist nach Westen gerichtet; die Limousine fährt auf der Hyde Street weiter nach Süden.
Fehler: Dem realen Straßenverlauf folgend, ist auch diese Projektion in der Nahaufnahme falsch montiert. Denn die Kreuzung Hyde / Chestnut kommt eigentlich erst nach der folgenden Kreuzung, die in der nächsten Nahaufnahme mit Danny zu sehen ist.
 
Diese Nahaufnahme von Danny - weiter südlich auf der Hyde Street (Filmrichtung Osten) - ist die Kreuzung der Hyde mit der Francisco Street zu sehen.
 
Als die Kamera wieder Ed und das Heckfenster zeigt, ist erneut die Columbus Avenue (in südlicher Richtung) zu sehen. Diesmal sind sie etwas weiter nördlich unterwegs, kurz nach der Kreuzung der drei Straßen Columbus Avenue / Greenwich Street / Mason Street.
Fehler: Diese Projektion per Blue Screen ergibt insoweit keinen Sinn, als sie eigentlich noch nach wie vor auf der Hyde fahren, wie auch die folgenden Nahaufnahmen zeigen.
 
Bei der folgenden Nahaufnahme von Danny - weiter südlich auf der Hyde Street (Filmrichtung Osten) - ist die Kreuzung der Hyde mit der Chestnut Street zu sehen. Im Hintergrund ist Yerba Buena Island zu erkennen.
 
In der Innenaufnahme mit Blick auf das Heckfenster ist nun wiederum die Einspielung der Columbus Avenue zu sehen, die bereits am Anfang der Fahrt erschien.
Fehler: Die Fahrtstrecke ist insoweit unlogisch, als die Limousine die Columbus Avenue innerhalb von Sekunden erneut von Süden befahren haben müsste, was überhaupt nicht möglich ist.
 
In der letzten Nahaufnahme von Michael in der Limousine sieht man die Kreuzung der Hyde Street mit der Vallejo Street. Die Kamera ist westlich ausgerichtet, während der Wagen weiter auf der Hyde Street Richtung Süden fährt. Das charakteristische blaue Hochhaus existiert nicht mehr; es wurde 1987 durch niedrigere Reihenhäuser ersetzt (die Archivaufnahmen für die Projektion per Blue Screen sind älter).
 
Fehler: Hier klicken, um eine *.pdf-Datei mit einer Visualisierung von der Fahrt in Sharpes Limousine durch San Francisco zu erhalten.
So gut die Blue Screen-Technik diesmal aus technischer Sicht auch sein mag, sind die unterschiedlichen Aufnahmen hinter Sharpe, Ed und Danny topografisch nicht aufeinander abgestimmt.
 
Ungereimtheit im Bühnenbild: Die Flure in den oberen Stockwerken des Herrenhauses von Falcon Crest werden immer unübersichtlicher: Von dem Flur aus, der in # 214 zu Emmas Schlafzimmer führte (siehe Vergleichsfoto links in der zweiten Reihe), zweigt nach Emmas Zimmer ein weiterer Flur ab, der zu einer Doppel-Glastür führt; diese Doppel-Glastür ist wiederum die, die schon in # 207 auf dem Flur zu sehen war, der dort zu Emmas Schlafzimmer führte (vergleiche dort zur Lage dieser Schlafzimmer-Kulisse).
Des Rätsels Lösung: Die jeweils linken Fotos zeigen dasselbe Bühnenbild eines Flurs, wobei bis # 212 (unterstes Bild) am Kopfende noch keine Tür war, sondern eine Wand, an der ein Bild hing. Ursprünglich war dies der Flur, der zu Angelas Zimmer führte, wobei aber seit dem Ende von # 213, wie dort beschrieben, Emmas Zimmer von hier aus zugänglich ist.
Die Veränderungen in der Kulisse deuten darauf hin, dass es sich wohl um andere Gänge in den oberen Stockwerken der herrschaftlichen Villa handeln soll.
Weitere Einzelheiten bezüglich dieser Innenkulisse unter # 220.
 
Das umdekorierte Walton-Haus in den WARNER BROS. STUDIOS dient erneut für Außenaufnahmen des Herrensitzes von Falcon Crest (zu Details vergleiche # 209).
Der Blickwinkel von Danny an der Limousine und Sydney am Fenster passt jedoch nicht zu den örtlichen Gegebenheiten des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest. Die Limousine parkt direkt auf der Zufahrt vor dem Eingang. Sydney blickt aus einer Richtung zu Danny und der Limousine, die den falschen Eindruck erweckt, das Herrenhaus habe einen abgeschrägten Flügel, der halb in die Zufahrt hineinreiche.
Das Fenster ist übrigens eine Kulisse, die die architektonischen Gegebenheiten keines der Fenster der echten Villa Miravalle widerspiegelt. Das Fenster und die Wand hinter Sydney sind Bauteile, die an einer Plattform angebracht sind, die ihrerseits an einem neben dem Walton-Haus aufgestellten Kran der Marke Titan befestigt ist.
 

Für die Außenansicht der Büros von Channing & Sampson wird das frühere Hauptgebäude der Bank of America (heue 555 California) in San Francisco verwendet. - Allerdings passt die Fensterform der Büros von innen (vergleiche # 209) nicht zu dieser Außenansicht.

 
Fehler: In der Szene mit Richard, Emma und Rechtsanwalt Wallis stammen die Weitwinkel- und Nahaufnahmen von Richard und Emma aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil Richard zunächst in der Weitwinkelaufnahme seinen linken Arm nicht auf Emmas Schulter hat, in der unmittelbar folgenden Nahaufnahme aber schon.
Es handelt sich wieder einmal um den typischen Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Frühen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Richards Anwalt Julius Karnow auch als Emmas Anwalt fungieren. Erst bei späteren Überarbeitungen des Drehbuchs wurde die Rolle ausgetauscht und Stan Wallis kreiert.
 

Der Drehort für die Straße auf dem Hügel im Tuscany Valley - Sydney und Danny kommen sich in seinem Auto näher - ist die Zufahrt zu dem privaten Anwesen im Topanga Canyon, das als Wohnhaus der Daniels dient.

 
Subtile Werbung: Sharpe erwähnt die Modefirma Ferragamo.
 
Trotz LORIMARs Politik, den Schauspielern in jeder Saison eine neue Garderobe zu verpassen, trägt Emma in dieser Folge den lilafarbenen Bademantel, den sie bereits in Saison 8 getragen hat.
 
Kennzeichen von Dannys blauem Ford Cabrio: 2NBO647 - dieselbe Nummer, die Peters silberfarbenes Rolls-Royce Corniche Cabrio mit den braunen Verkleidungen in Staffel 6 hatte (vergleiche # 132)!
Das Auto selbst ist übrigens dieselbe Requisite, die Pilar in Saison 8 und Carly einmal in Saison 7 fuhr (vergleiche # 191).
 
Zum ersten Mal ist Sharpes neues modernes Haus zu sehen - allerdings nur eine Balkon-Kulisse. - Das Haus selbst wird erstmals in # 219 von außen zu sehen sein.
 

Subtile Werbung: Sharpe liest Barron's, das wöchentliche Investoren-Magazin des Herausgebers des Wall Street Journal.

 
Subtile Werbung: Als Richard und Lauren im Imbiss frühstücken, sieht man im Hintergrund ein Werbeplakat für Chapman's Ice Cream, eine reale Speiseeismarke.
 
Der Drehort war eine dauerhafte Innenkulisse in den LINDSEY STUDIOS (heute VALENCIA STUDIOS) in Santa Clarita, CA, die an verschiedene Filmgesellschaften vermietet wurde.
 
Interessante Requisite: Im Prozess zwischen Sharpe und Emma ist die mittlere Flasche eine alte Requisiten-Flasche, die erstaunlicherweise von den Requisiteuren wieder ausgegraben wurde: Es handelt sich um einen Falcon Crest Cabernet Sauvignon von 1984.
 

Erneut ist der Gerichtssaal aus den LINDSEY STUDIOS (heute VALENCIA STUDIOS) in Santa Clarita, CA, der schon in # 210 (Näheres dort) benutzt wurde, zu sehen.

 
Der Schauspieler RICHARDSON MORSE taucht wieder einmal als Richter auf. - Ungereimtheit: In # 122 und 124 hieß er noch Russell Cavendar, nun heißt der Richter plötzlich mit Nachnamen Weybourn.
 
Die Protokollführerin in dem Zivilprozess zwischen Sharpe und Emma im Bezirksgericht von Tuscany (dargestellt von einer nicht im Abspann aufgeführten Statistin) ist die bereits aus diversen Gerichtsverfahren und einer FBI-Vernehmung bekannte Stenotypistin (siehe # 054, 057, 078, 091, 098, 122, 154, 180 und 204).
 
Eine alte Aufnahme mit Riebmanns Limousine auf der River Road (aus # 071) wird eingespielt. In der aktuellen Folge soll sie Sharpes Fahrzeug (übrigens nun seine dritte Limousine) darstellen.
Die Blue Screen-Technik für die Landschaftsaufnahmen im Rückfenster ist im Vergleich zu den vorherigen Folgen deutlich besser. Falsch ist allerdings zum einen, dass durch das Fenster des Autos eine Mittellinie auf der Straße zu sehen ist; die River Road selbst hat keine. Zum anderen ist die Straßenmarkierung zunächst weiß (hinter Danny), dann gelb (hinter Ed), weil die Aufnahmen von verschiedenen Straßen stammen.
Die Aufnahmen hinter Danny waren bereits in # 209 (Lances Cabrio) zu sehen; vergleiche dort auch zu einem weiteren früheren Einsatz.
 
Gekürzte Szene: Bevor Emma das Herrenhaus von Falcon Crest verlässt, sitzen sie und Richard im Wohnzimmer und sehen sich Fotos von Angela an. - Dieser Teil fiel bei der Nachbearbeitung der Schere zum Opfer.
 
Zeitrahmen der Saison:
Diese Episode beginnt in der Nacht vom 24. auf den 25.12.1989. Sodann wird gleich der 27.12.1989 gezeigt, wie sich der Äußerung des Officers, Charley sei seit 48 Stunden verschwunden, entnehmen lässt.
Das Ende der Folge (Nacht 5) muss bereits im Januar 1990 liegen; offensichtlich muss vor dem ersten Treffen von Emma und Rechtsanwalt Wallis ein Zeitsprung von mehreren Tagen gelegen haben. Ohne die Annahme eines Zeitsprungs würde die Gerichtsverhandlung zwischen Sharpe und Emma auf Samstag, 30.12.1989 fallen, was völlig abwegig wäre.
 
 
# 216 <9.11> Die Zeitbombe (Time Bomb)
 
Die Aufnahme von Genele in Sharpes Limousine im derzeitigen Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in # 214 (die dort genutzte Version links zum Vergleich).
 
Zeitrahmen der Saison: Diese Episode schließt nahtlos an die vorherige an, denn Danny und Michael kommen frühmorgens in Sharpes Büro zurück, das sie am Ende von # 215 nachts verlassen haben.
 
Subtile Werbung: Jason Sampson erwähnt die Uhrenmarke Rolex.
 
Fiktives Unternehmen: Pickett Plaza, ein weiteres Investment-Projekt, wird erwähnt.
 
Beleuchtungsfehler: Einer der Studio-Scheinwerfer über der Innenkulisse von Richards Haus ist falsch eingestellt und wirft in der gesamten Szene zwischen Richard und Jace viel zu viel Licht auf DAVID SELBY.
 
Laurens neues Auto ist ein roter Van der Marke Ford.
 
Der Drehort für das La Serre in Tuscany ist das gleichnamige frühere Restaurant am Ventura Boulevard in Studio City, CA. Das Restaurant wurde 1991 geschlossen; heute befindet sich in diesem Gebäude eine andere Gaststätte namens The King's Head.
 
Insider-Witz: Die Figur Jovan Dmytryk, der jugoslawische Schach-Großmeister, ist nach MICHAEL DMYTRYK, dem ersten Regie-Assistenten der Serie benannt.
 
Jovans Suite im Del Oro ist die gleiche Kulisse wie die von Jane Callendars Zimmer in Betsy's Motel in # 206, Emmas Suite im Del Oro in # 207 und Ians und Sydneys Gästezimmer im Herrenhaus von Falcon Crest in # 212 (siehe dort). Zur Einsparung von Kosten wurden Farb- und Mobiliaränderungen vorgenommen und diesmal ein offener Innenkamin hinzugefügt, der aus dem Bühnenbild der Suiten aus Saison 8 stammt.
 
Richard kauft Jaces Firmenanteile für $ 250.000 Dollar - obwohl seine Einlagen einen Wert von $ 2,5 Mio. haben.
 
Subtile Werbung: Sharpe erwähnt den Küchenartikelhersteller Tupperware.
 

Subtile Werbung: Die Zeitschaltuhr für Walkers Zeitbombe ist ein Modell der Firma Micronta.

 
Fiktives Unternehmen: Eine von Sharpes Tochtergesellschaften heißt Dynacorp.
 
Fehler: Als Walker auf die Zeitschaltuhr sieht, um zu sehen, wie viel Zeit ihm noch verbleibt, bis die Bombe explodiert, sind es noch 33 Sekunden. Die Zeitdarstellung der Serie differiert aber, denn bis zur tatsächlichen Explosion vergehen 42 Sekunden.
 
Nach dem ursprünglichen Grobkonzept für Staffel 9 sollte Walker wegziehen anstatt zu sterben.
 
 
# 217 <9.12> Dem Wahnsinn nahe (Madness Descending)
 
Zeitrahmen der Saison:
Frank kehrt in Nacht 1 der aktuellen Folge nach dreiwöchiger Suche nach Chris zurück. Da er die letzten beiden Episoden nicht zu sehen war und offensichtlich am 25. oder 26.12.1989 mit der Suche begonnen hat, muss diese Episode am Dienstag, 16. oder Mittwoch, 17.01.1990 beginnen.
Seit der vorherigen Folge sind übrigens einige Tage vergangen. Dies zeigt sich unter anderem darin, dass Danny nun schon einige Zeit auf Falcon Crest arbeitet und Sharpes blaues Auge (Walkers Schlag mit dem Gewehr) inzwischen verheilt ist.
 
Fehler: In der Szene mit Frank, Genele und Sharpe im Schlafzimmer der Agretti-Villa stammen die Großaufnahmen von Frank und Genele aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen Genele einmal ihren Bademantel trägt, dann aber in der nächsten Einstellung ihn nur um ihren Körper gewickelt hat.
Fehler dieser Art werden von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Lance erwähnt Sydney gegenüber das Lied "We Are the World" von USA FOR AFRICA.
 
Lance betritt das Kurrestaurant des Del Oro über die Empore - offenbar gibt es dort einen Nebeneingang.
 

Das Bühnenbild für die Suite im Del Oro, in der Lance und Frank mit Alice und ihrer Freundin Strip Poker spielen, besteht aus den gleichen Elementen wie Jovans Suite (siehe hierzu # 216), die diesmal nur anders arrangiert sind - allerdings wieder ohne offenen Kamin.

 

Subtile Werbung: Sharpe trägt ein Sporthemd der Marke Nike.

 
Fiktives Unternehmen: Laurens Umzug wird von der Mancini Bros. Moving Company durchgeführt.
 

Wie in # 208 sind die Aufnahmen in Angelas Zimmer im Krankenhaus so nah an ihrem Bett, dass sie selbst nicht zu sehen ist. - Natürlich, weil JANE WYMAN nicht zur Verfügung steht.

Subtile Werbung: Lance erwähnt Sydney gegenüber zwei echte Magazine: Cosmo (d.h. Cosmopolitan) und Teen Beat (eine Jugendzeitschrift über die Pop-Szene).
 
Kamerafehler: Im Schlafzimmer von Richards Haus ist für einen Augenblick am oberen Bildschirmrand ein Scheinwerfer des Filmateliers zu sehen.
Dieses Schlafzimmer sieht nun übrigens völlig anders aus als am Anfang der Staffel (vergleiche # 207). Es erinnert endgültig nicht mehr an die Ranch. Gegenüber dem Bett ist die graue Wand mit dem Kamin zu sehen, neben der sich die Ecke mit dem Schreibtisch befindet (vergleiche # 208 und 211).
 
Am Haus der Daniels ist ein Verkaufsschild zu lesen: "Blockhaus direkt vom Eigentümer zu verkaufen. Telefon 555-7869." - Wahrscheinlich ist diese Telefonnummer die von Richards Haus. Da keine Vorwahl dabei steht, dürfte also das Daniels-Haus auch im Tuscany Valley liegen.
 
Warum fragt Sharpe Otto, den Mercedes-Benz-Händler, nach einem schwarzen Cabrio - ein solches steht doch unübersehbar rechts neben ihm. - Noch ein Beleg mehr für die Inkompetenz des derzeitigen Produktionsteams! Ebenso verwunderlich ist, warum noch nicht einmal GREGORY HARRISON auffällt, dass seine Figur blanken Unsinn von sich gibt.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Sharpe im dramatischen Episodenende Genele mitteilen, dass sich Frank in seiner Gefängniszelle erhängt habe. Die Autoren wollten Franks Selbstmord als den einzigen Ausweg aus seiner Besessenheit von der sexuell manipulativen Genele darstellen. - Am Ende entschieden sich die Drehbuchautoren aber dazu, eine Möglichkeit für Franks Rückkehr offen zu halten.
 
 
# 218 <9.13> Millionen-Poker (Four Women)
 
Fiktives Unternehmen: Eine weitere Firma wird im Zusammenhang mit einem von Richards Abschlüssen erwähnt: Cumberland.
 
Richards neues Büro bei Channing & Associates (in ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen Channing & Company genannt) wird mit einer neuen Etage im gleichen Gebäude erklärt. - In Wirklichkeit handelt sich um einen anderen Drehort, nämlich um Büroräume in einem deutlich niedrigeren Bürogebäude an der Ecke Burbank Boulevard und Owensmouth Avenue in Woodland Hills, CA.
 
Fehler: In der Szene mit Genele und Danny im Agretti-Haus stammen die Großaufnahmen von den beiden aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen Geneles Handhaltung unterschiedlich ist.
Fehler dieser Art werden von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge war der aus dem Nichts kommende und ins Nichts führende Handlungsstrang, in dem Danny mit Genele schlafen will, völlig anders konzipiert. Sharpe sollte Genele anweisen, Danny zum Mann zu machen.
 
Fehler: In der Szene mit Richard und Pilar in seinem neuen Büro stammen die Nahaufnahmen von den beiden aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen bei der Aktenmappe in Pilars Hand zunächst nur der Aktendeckel, dann aber - aus der anderen Richtung - auch ein weiteres Blatt umgeklappt ist.
Auch dies ist wieder der typische Fehler, der von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert wird (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 

Der Aufzug, in dem Richard Jace zur Rede stellt (wohl in dessen Wohnanlage), befindet sich in Wirklichkeit im Clubhaus des Santa Monica Windjammers Yacht Club am Yachthafen in Marina Del Rey, CA.

 

Das Kleidergeschäft, in dem Pilar und Sydney einkaufen, ist in Wirklichkeit ein Umkleideraum im Clubhaus des Santa Monica Windjammers Yacht Club am Yachthafen in Marina Del Rey, CA.

 
Sharpes Yacht liegt am Anlegeplatz 12 des Sausalito Yacht Club vor Anker. Drehort ist der Yachthafen von Marina Del Rey am Mindanao Way. Im Hintergrund ist der Burton W. Chace Park in Marina Del Rey, CA zu sehen.
 
Das Münztelefon, von dem aus Sydney Lance anruft, befindet sich in Wirklichkeit an der Nordeite des Mindanao Way direkt am Eingang des Santa Monica Windjammers Yacht Club.
 

Danny fährt nun ein dunkelgraues Mercedes-Benz SEC Coupé.

 
Fiktives Unternehmen: Eine weitere Firma, mit der Richard Geschäfte machen wollte, heißt Unidak.
 
Fiktives Unternehmen: Jason Sampson ist nun Vize-Präsident bei der Oakmont National Bank.
 
Zeitrahmen der Saison: Jace wurde von Richard vor zwei Wochen aus ihrem Unternehmen Channing & Sampson gedrängt. Dies war in # 216, d.h. etwa in der ersten oder zweiten Januar-Woche 1990. Es muss also inzwischen ungefähr Ende Januar 1990 sein. Ganz offensichtlich lag ein Zeitsprung von einigen Tagen oder sogar Wochen zwischen der vorhergehenden und der aktuellen Folge, da Lauren bereits zu Beginn der aktuellen Episode wieder aus dem Krankenhaus entlassen war.
 
Die Zufahrt zu Richards Haus, aus der Lauren mit ihrem Van kommt, ist nahe dem vielgefilmten Zaun auf dem CBS-MTM-Freigelände (vergleiche hierzu # 086, 186 und 195). Da Genele vor dem Tor parkt und zur Tür läuft, sieht es nun wiederum so aus, als sollte Richards Haus nicht mehr die Ranch sein.
 
Der Hügel, von dem aus Danny und Sydney auf Tuscany bei Nacht hinuntersehen (die Stadtansicht ist eine Archivaufnahme), ist in Wirklichkeit die Böschung nahe der vielgefilmten Kurve hinter Atelier 4 auf dem Freigelände von CBS-MTM, die schon in # 207 und 213 (siehe dort) und vorher in # 073, 084, 089, 113, 121, 135, 137, 172, 174, 176, 180, 191, 192, 196, 197, 199 und 203 zu sehen war.
 

Die Terrasse von Michael Sharpes Haus ist in Wirklichkeit die Dachterrasse des Clubhauses des Santa Monica Windjammers Yacht Club am Yachthafen in Marina Del Rey, CA.

 
 
# 219 <9.14> Geschwisterliebe (Brotherly Love)
 
Nachdem die neuen Produzenten offensichtlich keine Verwendung mehr für Chao-Li haben, wird CHAO-LI CHI bis einschließlich # 224 auch noch aus dem Vorspann entfernt. Diese Politik ist auch für den Schauspieler unverständlich.
 
Die aktuelle Episode treibt die Unvernunft der Autoren dieser Saison auf die Spitze:
Michael Sharpe scheint am Anfang der Folge keine Rühreier zu kennen. - Wo ist der denn aufgewachsen?!
Dann beginnt ein gleichermaßen schwachsinniger wie geschmackloser Handlungsstrang über Beinahe-Inzest zwischen Michael und Lauren, der so wirkt, als wäre er kurzfristig herbeigekünstelt und müsste auch sofort in dieser Folge wieder zum Abschluss gebracht werden.
Dann werden Pilar und Lance als Vater- und Mutterfiguren für Sydney dargestellt - dabei sind sie gerade acht bzw. elf Jahre älter als sie.
Die Krönung dieses schrottreifen Drehbuchs war in der ursprünglichen Fassung schließlich eine Affäre zwischen Richard und Genele (Sex in der Dusche). Glücklicherweise weigerte sich DAVID SELBY, diese Szene zu spielen, weil er der Auffassung war, dies passe nicht zur Figur des Richard. Daher wurde zumindest dieser Teil des Drehbuchs geändert.
Nach dem besonders dunklen Kapitel der Seriengeschichte mit # 211 wird diese ähnlich miserable Folge die Serie den Verlust weiterer 500.000 Zuschauer kosten.
 

Sharpes neues Haus ist zum ersten Mal von außen und innen zu sehen. Allerdings wird nicht geklärt, ob es sich in Tuscany, am Stadtrand von San Francisco oder vielleicht in Sausalito, wo seine Yacht vor Anker liegt, befindet.

 
Michael Sharpes Spitzname für Lauren ist "Earth Mother" ("Mutter Erde").
 
Michael Sharpes Lieblingsessen ist Lasagne.
 
Hintergrund: WENDY PHILLIPS vermittelte ihrem Ehemann SCOTT PAULIN die Gastrolle des Joey Walts.
 
Fehler: In der Szene mit Lauren und Joey in Sharpes Küche hält Lauren zunächst mit beiden Händen einige Kaffeelöffel (in ihre Richtung gefilmt); in der nächsten Einstellung (in Richtung Joey gefilmt) hat sie die rechte Hand aber an der Kaffeekanne. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden.
Zu dieser fehleranfälligen Filmtechnik vergleiche im Detail # 011 (Lance und Lori).
 
Kennzeichen von Dannys dunkelgrauem Mercedes-Benz SEC Coupé: 2MTW473.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Danny erwähnt den Bandleader OZZIE NELSON.
 
Ein Restaurant namens Micenzo's wird erwähnt, in dem Lauren und Joey gegessen haben. Allerdings bleibt unklar, ob es in Tuscany, San Francisco oder an einem anderen Ort in der Nähe ist.
 
In der Szene mit Danny und Lance im Büro der Weinkellerei von Falcon Crest liegen in einem Augenblick Briefumschläge auf Dannys Tisch (in seine Richtung gefilmt), im nächsten Moment (Richtung Lance gefilmt) hält Danny die Umschläge aber in der Hand; dies passiert noch mehrmals im Laufe der Szene. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden.
Erneut macht sich hier der typische Fehler bemerkbar, den die Vorgehensweise bei den Nahaufnahmen provoziert; zu den Einzelheiten siehe bereits # 011 (Lance und Lori).
 
Im Hintergrund läuft in Szenen in der Kellerei von Falcon Crest ständig die Abfüllanlage - auch in den kommenden Folgen bis zum Ende der Serie wird dies immer der Fall sein.
 
Subtile Werbung: Lauren erwähnt die TV-Gewinnshow "Wheel of Fortune" ("Glücksrad").
 
Fehler: In der Szene, als Sharpe und Lauren frühstücken, legt Lauren die Gabel weg und wischt sich den Mund ab (von vorne gefilmt); in der nächsten Einstellung (Kamera rechts hinter ihr) hat sie die Gabel aber in der Hand. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden.
Zu dieser fehleranfälligen Filmtechnik vergleiche im Detail # 011 (Lance und Lori).
 
Joey und Sharpe sind Freunde, seit sie 12 waren - laut Joey seit 25 Jahren. Das ist wohl nur eine grobe Schätzung, denn, wie Michael ausgeführt hat, ist Joey 39 Jahre alt. - Oder kann der Drehbuchautor nur nicht rechnen?
 
Fehler: In der Szene, als Lauren Sharpes Haus verlässt, ist ihre rechte Hand in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen - je nach unterschiedlicher Filmrichtung - an verschiedenen Stellen auf Sharpes Brust bzw. Schulter.
Es handelt sich schon wieder um den typischen Fehler der Nahaufnahmetechnik - vergleiche im Detail # 011 (Lance und Lori).
 
 
# 220 <9.15> Wo ist Lauren? (Finding Lauren)
 
Die Drehorte für die Szenen mit Lauren in San Francisco stammen von der Kreuzung Sunset Boulevard / Descanso Drive in Silver Lake, CA im Großraum L.A.
Die Stufen, die Lauren in der Eröffnungsszene hochsteigt, verbinden in Wirklichkeit eine Schleife des Descanso Drive. Lauren läuft in Wirklichkeit Richtung Westen.
 
Ausgeklügelte Schnitttechnik bei allen folgenden Szenen im angeblichen Chinatown von San Francisco sorgt für den Eindruck, dass Lauren eine längere Strecke läuft, obgleich alle Drehorte an der Ecke Sunset Boulevard / Descanso Drive in Silverlake, CA liegen. Nach jedem Schnitt wird praktisch nur eine andere Einstellung derselben Ecke gezeigt.
Die erste Einstellung zeigt den Sunset Boulevard (Kamera nach Osten gerichtet). Die zweite Einstellung zeigt das Restaurant America (derselbe Drehort, der später in dieser Folge als das Schnellrestaurant auftaucht) direkt an der Kreuzung Sunset / Descanso; das Gebäude wurde seit den Dreharbeiten umgebaut und beherbergt heute ein anderes Restaurant. Hier läuft Lauren in Wirklichkeit Richtung Norden.
 

Die nächsten paar Einstellungen sind auch entlang des Sunset Boulevard gedreht, direkt neben dem Gebäude, in dem sich früher das Restaurant America befand. Hier läuft Lauren in Wirklichkeit wieder südlich, also in die Gegenrichtung der vorherigen Einstellung.

 

Die Bay Vue Furnished Apartments sind schließlich eine Wohnanlage am Descanso Drive, ziemlich nahe an der Kreuzung zum Sunset. Im Hintergrund erkennt man rechts neben dem Bay Vue das Gebäude des Restaurant America. Lauren läuft in dieser Szene in Wirklichkeit Richtung Osten.

 

Subtile Werbung: Michael, Kevin und Richard spielen mit einem Gameboy von Nintendo.

 

Subtile Werbung: Auf dem Schreibtisch in Sharpes Büro ist wieder einmal eine Flasche Perrier-Mineralwasser zu sehen.

 

Fehlende Abstimmung von Drehbuch und Requisiten: Während Lauren ausweislich des Hotel-Schildes in Apartment 4C des Bay Vue, einem Mietshaus mit möblierten Zimmern in Chinatown in San Francisco, wohnt, sagt sie zu Ellen, ihrer Kollegin im Schnellrestaurant, sie wohne im Hotel Residence.

 
Interessante Requisite: Eine alte Flasche Weißwein der Gioberti Winery steht auf Dannys Schreibtisch im Büro der Kellerei von Falcon Crest. - Unklar bleibt allerdings, was es damit auf sich hat. Soweit ersichtlich, hat Angela nach der Übernahme keine Weine mehr unter diesem Etikett abgefüllt. Was also will Danny mit dieser alten Flasche?
 
Bei DAVID SELBY machen sich verständlicherweise langsam Ermüdungserscheinungen im Hinblick auf die schrottreifen Handlungsstränge dieser Staffel bemerkbar: Als Ellen Richard den Kaffee eingießt, sieht dieses Herumdrehen, die schnelle Bewegung mit der rechten Hand und der Blick auf die Kellnerin gar nicht nach Richard aus - sondern nach DAVIDs Körpersprache in Gedanken fernab der Arbeit.
 

Der Drehort für Tarot Cards, die Geschäftsräume des Wahrsagers, befinden sich in Wirklichkeit in dem Gebäuekomplex neben dem früheren Restaurant America am Sunset Boulevard in Silver Lake, CA. Heute ist darin ein Möbelgeschäft.

 
Richard erzählt Lauren, dass er mit Maggie viele Orte bereist hat; er sei mit ihr auch in einer Pension in Santa Barbara gewesen. - Wann soll dies gewesen sein? Die beiden hatten wenig Gelegenheit, viel zu reisen. Seit Maggie und Richard ein Paar waren, ergab sich kaum ein längerer Zeitraum in der Serie, in dem dies quasi unbeobachtet von den Augen der Zuschauer passiert sein könnte. Denkbar wäre allenfalls die Zeit, die während # 165 oder zwischen # 169 und # 170 (siehe in den entsprechenden Vermerken zum Zeitrahmen in Saison 7) vergangen ist.
Insgesamt ist der Handlungsstrang, dass Richard Lauren nur als Ersatz für Maggie ansieht, unglaubwürdig ausgebaut - ein solches Problem taucht erstens nicht so plötzlich auf, lässt sich zweitens schon gar nicht in so kurzer Zeit lösen, und drittens lässt Richards bisherige Darstellung nicht darauf schließen, dass er in Lauren Maggie sehen würde. Dies ist eine Charaktereigenschaft von Richard, die völlig abwegig ist.
 
Ungereimtheiten im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest:
Nachdem in der letzten Saison unlogischerweise schon neue Flure hinter die Westwand des Wohnzimmers gebaut wurden (vergleiche hierzu # 193), ist in dieser Folge erstmals in dieser Staffel die rechte Tür neben dem Kamin im Wohnzimmer geöffnet; der Flur hat sich offenbar nun regelrecht zu einem weit verzweigten neuen Flügel vergrößert.
Dieser aktuelle Flur sieht übrigens genauso aus wie der Flur, der bis etwa Mitte dieser Staffel (hier ein Vergleichsfoto aus # 208) zu Emmas Schlafzimmer in einem der oberen Stockwerke führte. - Das Geheimnis der Kulissenbauer ist, dass dies natürlich derselbe Flur ist, da sie die Räume des Obergeschosses des Herrenhauses diese Staffel im Atelier einfach hinter das Wohnzimmer gebaut haben.
 
Sharpes Spitzname für Sydney is "Little Lady Macbeth".
 
Ohne ersichtlichen Grund - wohl nur aus Verrücktheit und weil er sich selbst verändern wollte - lässt sich Lance plötzlich drei Tätowierungen machen - LORENZOs echte Tätowierungen! Gezeigt werden nur die auf der rechten Schulter und dem Rücken; die dritte wird nur erwähnt (sie befindet sich auf der Innenseite des rechten Unterarms). Dies ist wieder ein lächerlicher Handlungsstrang, der in dieser schrecklichen Staffel aus dem Nichts kommt und ins Nichts führt! Merkwürdig ist auch, wie schnell Lances Haut verheilt ist.
Der einzige Vorteil ist nun, dass die Maskenbildner künftig keine Schminkprobleme mehr mit seinen Tätowierungen haben werden - da die Serie noch ganze sieben Folgen laufen wird, sieht dies ganz nach wirtschaftlich sinnvoller und durchdachter Planung aus...
 
Fehler: In der Szene, als Lance Pilar seine Tätowierungen präsentiert, stammen die Großaufnahmen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen Lances Hände einmal an Pilars Kragen (in Richtung Lance gefilmt), dann aber an Pilars Oberarmen (in Pilars Richtung gefilmt) sind.
Zu dieser fehleranfälligen Filmtechnik vergleiche im Detail # 011 (Lance und Lori).
 
 
# 221 <9.16> Bildergeld (Walking Money)
 
Die Einspielung der Bucht von San Francisco ist eine nach Norden gerichtete Luftaufnahme der Golden Gate Bridge. Die Aufnahme wurde während der Dreharbeiten zu Staffel 3 gefertigt und ist eine frühere Einstellung des Hubschrauberfluges, aus dem auch das spätere Motiv stammt, das als DAVID SELBYs Vorspann-Hintergrundbild in Saison 6 diente.
 
Nach der Golden Gate Bridge kommt eine Einspielung von Sausalito (Richardson Bay), ehe Sharpes Büro zu sehen ist. Diese aus einem Filmarchiv zugekaufte Aufnahme bietet einen südwestlichen Blick auf den Issaquah Dock in der berühmten Hausboot-Siedlung in Sausalito, CA.
Sharpes Büro muss also in Sausalito liegen. Auch die Tatsache, dass durch Sharpes Bürofenster immer nur niedrige Gebäude zu sehen sind, spricht dafür. Allerdings ist fraglich, wo in Sausalito das 16-stöckige Gebäude stehen sollte, das in # 226 als Sharpes Bürogebäude zu sehen sein wird.
 
Fehler: In der Szene mit Sharpe und Danny in Sharpes Büro hat Danny zunächst seine Hand nicht auf dem Schreibtisch (in seine Richtung gefilmt), in der in der nächsten Einstellung (aus der Gegenrichtung gefilmt) aber schon. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden.
Zu dieser fehleranfälligen Filmtechnik vergleiche im Detail # 011 (Lance und Lori).
 
Fehler: In der Szene mit Danny, Sydney, Pilar und Lance im Frühstückszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest steht Dannys Weinglas in der Großaufnahme in einem Augenblick auf dem Tisch, in der unmittelbar darauf folgenden Weitwinkeleinstellung hat er es aber in seiner linken Hand. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden.
Wenig später kommt es dann erneut zu einem Fehler: Als Lance und Pilar den Raum verlassen, ist Dannys Glas in der Totale bereits leer. In der folgenden Nahaufnahme ist es allerdings, ohne dass in der Zwischenzeit neu eingegossen worden ist, wieder gefüllt.
Dies sind erneut die unter # 011 (Lance und Lori) beschriebenen Fehler.
 
Das Apartment-Haus, in dem Danny wohnt, ist das gleiche, in dem Claudia Chadway in Saison 7 wohnte. Das Haus ist ein von LORIMAR häufig genutzter Drehort, der ganz in der Nähe der LORIMAR STUDIOS (vormals MGM STUDIOS, heute SONY PICTURES STUDIOS) am Tellefson Park in Culver City, CA lag.
Die Innenaufnahmen stammen allerdings aus einer Suite im früheren Ambassador Hotel in Los Angeles, einem berühmten großen Hotel, das 2005 abgerissen und mittlerweile durch die Robert F. Kennedy Community Schools ersetzt wurde. Das 2001 eröffnete Schulgebäude wurde vom Grundriss her so gestaltet, dass es den Hauptflügel des historischen Ambassador Hotels nachbildet. Auch das Walmdach des Hotels wurde in die Schule integriert. Die Schule ist im Gedenken an den 1968 im Hotel einem Attentat zum Opfer gefallenen Präsidentschaftskandidaten benannt.
 

Anspielung auf das wirkliche Leben: In Dannys Apartment hängt ein Poster von ELVIS PRESLEY.

 

Die Bar in San Francisco, in der Genele Brian trifft, war eine Bar im früheren Ambassador Hotel in Los Angeles.

 

Der Drehort für Brians Wohnung ist das Schlafzimmer derselben Suite im früheren Ambassador Hotel, die Dannys Wohnung darstellt.

 
Fiktives Unternehmen: Michael Sharpe lässt die Bilder, in denen Inhaber-Schuldverschreibungen versteckt sind, über einen Kurierdienst namens Global Courier verschicken.
 
Drehort für das Auslieferungslager des Kurierdienstes ist der Anlieferbereich des früheren Ambassador Hotel in Los Angeles.
 
Hintergrund: Offensichtlich arbeitet Regisseur TIM HUNTER, der diese Folge inszeniert, gerne mit dem Schauspieler TAYLOR NEGRON zusammen. Als HUNTER in # 168 Regie führte, gastierte NEGRON als Roger MacDonald. Nun erscheint er in der Rolle des Wendell Carver.
 
Richards Spitzname für Danny ist "Mr. Warmth".
 
Sharpe Capital Ventures (der Name wird erstmals in # 222 zu sehen sein) hat mehrere Büros an der US-Westküste; die Büros in San Francisco oder Sausalito sind der Hauptsitz.
 

Fiktives Unternehmen: Genele versucht, die Inhaber-Schuldverschreibung bei der Century Brokerage Corporation zu verkaufen.
 
Die Büros werden von Büroräumen im früheren Ambassador Hotel in Los Angeles dargestellt.

 

Der Parkplatz von Sharpe Capital Ventures und der Zugang dazu sind Teile des Geländes des früheren und inzwischen abgerissenen Ambassador Hotels in Los Angeles.

 

Auf dem Parkplatz von Sharpe Capital Ventures ist wieder einmal eine typische LORIMAR-Requisite zu sehen: der rote Volvo (vergleiche dazu bereits # 055).

 
Genele fährt nun ein weißes Coupé.
 
Subtile Werbung: Sharpe erwähnt das Top of the Mark, das echte Restaurant in der obersten Etage des Hotels Mark Hopkins in San Francisco.
 
J. PATRICK McNAMARA, der Schauspieler, der in dieser Folge Bert, Richards Broker verkörpert, stellte in Staffel 5 Maggies Arzt dar.
 
Berts Büro ist in Wirklichkeit ein weiteres Büro im früheren Ambassador Hotel in Los Angeles.
 

Drehort für die Szene mit Richard, Lauren und den Kindern im Park ist wieder einmal der vielgefilmte Park auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS (vergleiche # 135).

 
Sharpe hat einen Broker in der South Bay, also offenbar an der Südseite der Bucht von San Francisco.
 

Die Gasse in San Francisco, in der sich Sharpe mit Johnny Sacco trifft, ist in Wirklichkeit die My Three Sons Street auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS auf der Höhe zwischen den Ateliers 12 und 16/17.

 
JAMES DiSTEFANO, der Schauspieler, der ab dieser Folge Johnny Sacco verkörpert, stellte in Staffel 5 einen Schlagzeuger bei der Aufnahme von Apollonias Demoband dar; damals ohne namentliche Erwähnung im Abspann.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Johnny Sacco erwähnt das Indy 500, die 500 Meilen von Indianapolis; das Autorennen wurde erstmals am 30.05.1911 ausgetragen.
 

Ein weiteres Restaurant in Tuscany wird erwähnt: Rudolpho's. Michael isst dort zu Abend, als er von Dannys "Unfall" erfährt.
 
Der Drehort ist ein echtes Restaurant im früheren Ambassador Hotel in Los Angeles.

 
 
# 222 <9.17> Stunden der Angst (Vigil)
 
Arbeitstitel: Erlösung, Vergeltung und Rache (Redemption, Retribution and Revenge).
 
Der Original-Titel dieser Folge (Vigil) ist annähernd identisch mit dem von # 027 und 198 (The Vigil). Autor und Produzenten waren nicht sonderlich einfallsreich.
 
Die frühesten Drehbuch-Entwürfe wichen sehr stark von der Endfassung dieser Folge ab. Die auffälligsten Unterschiede waren folgende (in chronologischer Reihenfolge der entsprechenden Szenen):
  • In Übereinstimmung mit den Plänen für das ursprüngliche Grobkonzept von Saison 9 sollte Sydney die gesamte Staffel bleiben. In der Endversion wurde sie jedoch herausgeschrieben, wobei CARLA GUGINO in dieser Folge keinen aktiven Auftritt mehr hatte.
  • Die ursprünglichen Pläne für diese Episode beinhalteten eine Traumsequenz als Eröffnungsszene: Sydney sollte einen Albtraum über Dannys Tod im Operationssaal haben, in dem sie als eine der Krankenschwestern während des Eingriffs tätig sein sollte; Sharpe beschuldigt sie, für den Tod seines Sohnes verantwortlich zu sein. Als Sydney im Warteraum der Klinik aufwacht, ist Pilar dort, um sie zu trösten. - Diese Szene wurde gestrichen.
  • Sharpe versucht, Lauren im Wartezimmer des Krankenhauses aufzuheitern, indem er ihr eine Mishkin-Puppe übergibt, die ihnen ihr Vater aus Russland mitgebracht hatte. - Diese Szene wurde gestrichen.
  • Detective Craig von der Mordkommission der Polizei von San Francisco unterrichtet Sharpe im Krankenhaus darüber, dass an den Bremsen manipuliert wurde. Der Beamte kommt später zu Sydney nach Falcon Crest (Außenszene auf der Zufahrt vor dem Herrenhaus), um sie zu befragen. Ihre Unterredung setzt sich in Lances und Pilars Anwesenheit in der nächsten Szene im Wohnzimmer fort. - All diese Szenen wurden umgeschrieben, der Detective entfernt und durch Officer Kuvic von der Polizei im Tuscany Valley in einer Szene ersetzt, in der er mit Lance und Pilar über die Details des "Autounfalls" spricht.
  • Anne Bowen sollte mit ihrem neuen Ehemann Gary Mason erscheinen, einem Psychiater oder Psychologen, der "Verrückte aus Manhattan" (so wörtlich im Entwurf des Drehbuchautors) in New York behandeln sollte. Die ursprüngliche Charakterbeschreibung für Anne war "hübsch nach Art von ANNE ARCHER"; für Gary "angesehen und professorenhaft, konservativ gekleidet".
  • Um mehr über Dannys "Unfall" herauszufinden, sollten Sydney und Pilar Nick Massoud, Sharpes Chauffeur, in einen Lieferwagen locken, in dem Lance wartet. Sie geben sich sehr verführerisch, um ihn dorthin zu lotsen - offenbar waren die vorangegangenen Drehbücher so entworfen gewesen, dass Nick sie nicht kannte. Die Einführung für Nicks Szene lautete: "Nick, Sharpes Fahrer / Mechaniker, hat Freude daran, an seinem freien Tag verkrampft jungen Mädchen hinterherzusehen. Er trägt ein ärmelloses Trägerhemd und kurze Hosen, um seinen trainierten Körperbau für die Frauen, die er zu beeindrucken versucht, zur Schau zu stellen. Er lehnt sich an einen Briefkasten, schleckt lasziv Eis und gibt Kommentare ab, als Frauen seinen Weg kreuzen. Zwei Mädchen im Teenager-Alter laufen mit Einkaufstüten vorbei. Nick pfeift ihnen nach. Sie kichern und erhöhen ihr Schritttempo." - Diese Beschreibung deutet an, dass der Drehbuchautor eine weitere billige Szene mit sexuellen Anspielungen plante.
  • Später benutzt Sydney Nicks Aussage über den "Unfall", um Sharpe zu einem Treffen mit Lance und Pilar zu zwingen. Diese erpressen ihn dazu, Falcon Crest zu übertragen. Bevor er unterschreibt, will er Nick sehen. Als sie den Weinkeller betreten, finden sie Nicks Leiche. Sharpe weigert sich nun, die Eigentumsübertragungsurkunde zu unterzeichnen, und droht Pilar und Lance damit, die Polizei über Nicks Tod zu informieren, sollten sie ihn weiter erpressen. Die nächste Szene offenbart, dass Sharpe Chalo für den Mord an Nick bezahlt hat.
  • Als Danny nach der Operation aufwacht, erhält er Besuch von Sharpe und Anne. Sharpe sagt ihm, er werde ihm Essen von einem Restaurant namens Hugo's liefern lassen. - Die Szene wurde gestrichen; in der Endfassung wurde lediglich erwähnt, dass Danny überleben würde, wobei DAVID SHEINKOPF keinen aktiven Auftritt hatte.
  • Sharpe will mit Anne in einer Suite im Del Oro schlafen. Als sie ihre Leidenschaft füreinander wieder entdecken, bittet sie ihn, Falcon Crest an Richard zu übertragen, um Frieden zu schließen: "Dann bin ich sicher. Dann gehöre ich dir." - Diese anfänglichen Pläne wurden vollständig fallen gelassen.
  • Walker sollte immer noch leben, wie eine Aussage Laurens über ihre Verlobung zu Richard zeigt: "Ich bin noch nicht einmal geschieden!" - Während die Staffel voranschritt, entschieden sich die Produzenten dazu, ihre anfänglichen Pläne aufzugeben und Walker schon in # 216 sterben zu lassen.
  • Danny wird von Sydney, Pilar und Lance aus dem Krankenhaus abgeholt und nach Falcon Crest gebracht, wo sie für ihn sorgen wollen.
  • Als Anne Sharpe sagt, sie könne nicht mit ihm schlafen, obwohl Sharpe Richard angeboten habe, später die Eigentumsübertragungsurkunde für Falcon Crest zu unterschreiben, reißt er ihr in seiner Limousine die Kleider vom Leib und vergewaltigt sie auf dem Rücksitz, während Jimmy (sein neuer Fahrer nach Nicks Tod) eine Landstraße entlang fährt. Danach gesteht Anne, dass Danny Richards Kind ist. Sharpe will sie daraufhin erwürgen, doch Jimmy sagt, Vergewaltigung sei eine Sache, Mord eine andere, woraufhin Sharpe sie gehen lässt. Als er auf Falcon Crest ankommt, hat Richard bereits die Dokumente unterschrieben, die Sharpe vorbereiten ließ. Dieser will nun von der Vereinbarung Abstand nehmen, doch es ist zu spät, weil alles bereits unterzeichnet und Richard nun der Eigentümer von Falcon Crest ist.
 
Es gibt wohl kaum eine Folge, die unlogischer ist als diese. Das Drehbuch ist so primitiv, dass sich fast in jeder Szene bereits innerhalb der Episode Widersprüche finden lassen, ganz zu schweigen von den Bezügen zur Vergangenheit der Serie.
 

Subtile Werbung: Michael, Kevin und Richard spielen erneut mit einem Gameboy von Nintendo.

 
Dr. Lewis sollte ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge Dr. Mitchell heißen.
 
Unklar: Warum soll Danny der Halter von Sydneys Auto sein?
 

Der Süd-Eingang des CBS-MTM-Verwaltungsgebäudes wird als Eingang von Sharpe Capital Ventures genutzt. - Durch das Firmenschild erfährt man nun endlich auch den Namen von Sharpes Unternehmen.

 

Insider-Witz: Eine Werbeanzeige mit ANA-ALICIA ist an der Wand des Wartebereichs im Krankenhaus zu sehen. - Schon in # 162 (siehe dort) war dieses Plakat einmal aufgetaucht.

 

Kennzeichen von Lances neuem weißen Porsche 911 Cabrio: 2MTW473. - Dasselbe Kennzeichen hatte bereits Dannys dunkelgrauer Mercedes-Benz SEC in # 219. Was für eine Requisiten-Politik!

 
Die Oyster Bowl Bar in San Francisco wird gezeigt; hier verkehrt Sharpes Sekretärin Connie Johnson gerne in ihrer Freizeit.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Connie Johnson Mrs. Clark heißen.
 
Der Drehort für die Oyster Bowl Bar ist der frühere Des Regan's Irish Pub (heute Great American Joe's Bar & Grill) in Burbank, CA. In # 197 stellten die Innenräume desselben Lokals das Roadhouse in Tuscany dar.
 
Subtile Werbung: Im Hintergrund ist die tatsächlich dort benachbarte Filiale der Imbisskette Taco Bell zu sehen.
 
Ungereimtheit: Lance trifft Connie in dieser Bar unter dem falschen Namen Gerry Gray, um ihr sein Interesse vorzugaukeln. Connie müsste Lance allerdings von seinen früheren Besuchen in Sharpes Büro her kennen. Oder wirkt Lance im Muskelshirt wirklich so anders als in seinen gewohnten maßgeschneiderten Anzügen?
 
Unklar: Warum wohnt Genele denn jetzt plötzlich im Del Oro? Was ist mit dem Agretti-Haus? Seit Frank im Gefängnis ist (# 217), scheint auch das Agretti-Weingut vergessen zu sein. Es wird auch nie mehr ein Wort darüber verloren, wer nun Melissas Nachlassverwalter ist. - Die Arbeit dieses Produktionsteams ist wirklich eine Schande!
 
Lance sucht Nick Massoud, Sharpes Chauffeur, in einem Strip-Lokal namens Playtime in San Francisco.
 
Die Straße in San Francisco, die Lance und Richard entlangfahren, kurz bevor sie vor dem Playtime ankommen, ist in Wirklichkeit die Kreuzung Cahuenga Boulevard und Riverside Drive in North Hollywood, CA. Im Hintergrund kann man das reale Geschäft Vandome Liqours, eine Wein- und Spirituosenhandlung, erkennen.
 
Die Nahaufnahmen vor dem Playtime selbst und die Innenaufnahmen in dem Lokal stammen aus dem früheren echten Playtime (heutzutage Burlesque Girls Girls Girls) am Sherman Way in North Hollywood, CA.
 
ALAN KOSS, der Schauspieler, der in dieser Folge Hank, einen Typen in der Bar Playtime, verkörpert, stellte in Staffel 7 Detective Brill, den falschen Polizisten der Dreizehn, dar.
 

SHAHRAD VOSSOUGHI wird von einem Stunt-Double ersetzt, als Richard Nick Massoud mit der Tür von Lances Auto zu Fall bringt.

 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Anne Bowen mit Nachnamen Compton (Geburtsname) bzw. Mason (neuer Ehename) heißen.
 
Fehler: In der Szene mit Lauren und Anne im Krankenhaus hält Anne in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen (je nach unterschiedlicher Filmrichtung) ihren Kaffeebecher anders. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden.
Zu dieser fehleranfälligen Filmtechnik vergleiche im Detail # 011 (Lance und Lori).
 
Johnny Sacco arbeitet morgens ab 6:00 Uhr in Haley's Garage an der 34. Straße in San Francisco. - Lance und Richard warten aber später vor einer Werkstatt namens Keith Cline Automotive auf Sacco und sagen auch noch, dass er dort arbeitet. - Die Drehbücher werden einfach immer schlechter!
 
Der Drehort ist eine echte Autowerkstatt am West Magnolia Boulevard in Burbank, CA - übrigens gleich neben dem Drehort für die Oyster Bowl Bar (siehe oben). Der Eingang der Autowerkstatt befindet sich eigentlich an der North Rose Street in Burbank, CA; Lance wartet vor dieser Einfahrt, als Richard vom West Magnolia Boulevard aus angefahren kommt. Die Werkstatt, die früher tatsächlich Keith Cline Automotive hieß, trägt inzwischen den Namen Julian's Automotive.
 
Die Stelle, an der sich Richard und Lance mit Sacco unterhalten, ist in Wirklichkeit die schmale Gasse zwischen der oben genannten Autowerkstatt und einem Wohngebiet.
 
Zeitrahmen der Saison:
Angelas Zustand ist laut Richards Aussage in Nacht 1 der aktuellen Folge seit sechs Monaten unverändert - seit 15.09.1989 (siehe # 207) liegt sie im Koma. Somit müsste es nun mindestens Mitte März 1990 sein. - Das stimmt im Groben mit dem Ausstrahlungstermin dieser Episode überein.
Hieraus lässt sich schließen, dass seit # 218 mehrere Zeitsprünge erfolgt sind. Ungezeigte Tage oder gar Wochen dürften auf jeden Fall zwischen # 220 und 221 vergangen sein sowie innerhalb von # 221.
Sehr seltsam ist allerdings, dass Danny an Tag 5 in # 221 (letzter Tag der Folge) sagte, sein 20. Geburtstag sei "erst in vier Monaten". Dies passt nicht mit Annes und Laurens Gespräch in der aktuellen Folge zusammen, wonach Danny im Februar (1970) geboren wurde, und lässt das Zeitraster dieser Saison in einem sonderbaren Licht erscheinen.
 
Ungereimtheit: Danny wird augenscheinlich in ein Krankenhaus in San Francisco gebracht - von den Fenstern im Wartezimmer aus sieht man den Nob Hill (das Mark Hopkins Hotel); dies ist eine Foto-Projektion hinter dem Bühnenbild im Studio.
Aus einem Gespräch zwischen Lance und Richard geht jedoch hervor, dass dies das Krankenhaus sei, in dem auch Angela liegt. - In früheren Folgen ist allerdings offensichtlich, dass Angela im Queen of the Valley Hospital liegt; auch in # 225 wird die Außenansicht des QVH zu sehen sein, bevor Angelas Zimmer gezeigt wird.
Auch ist in der aktuellen Folge Krankenschwester Natalie, die normalerweise im QVH arbeitet und für Angela zuständig ist, jetzt in dem Krankenhaus tätig, in dem Danny liegt.
Welches Krankenhaus ist das also?!
 
 
# 223 <9.18> Im Dunkel der Nacht (Dark Streets)
 
Ähnlich schlimm wie # 211 ist diese Folge eine der dunkelsten Stunden in der Geschichte der Serie. Pilar als Obdachlose in den Slums von San Francisco und die Jagd von Lance und Richard nach Johnny Sacco in den dunklen Straßen um die Bucht von San Francisco wirken abstoßend.
Wenn man bedenkt, dass die Serie einst für die Außenszenen in der wunderbaren Landschaft der nordkalifornischen Weinanbaugebiete renommiert war, ist dies ein herber Abstieg.
Nach dieser missratenen Folge nimmt CBS die Serie vorerst aus dem Programm; die Sendung wird erst ca. sechs Wochen später fortgesetzt werden, um sie zu einem endgültigen Abschluss zu bringen. Sie wird nach dem Desaster dieser Folge daher nochmals eine halbe Million Zuschauer verlieren, so dass die beiden kommenden Episoden mit jeweils nur noch 13 % auf den niedrigsten Marktanteil abfallen werden, den die Serie jemals erzielt.
 
Alle Außenaufnahmen der Slums in San Francisco stammen von der damals verlassenen und heruntergekommenen Pabst Blue Ribbon Brewery in Downtown Los Angeles. Diese Industrieanlage war einst in den frühen 1900er Jahren das Dampfkraftwerk # 3 der Edison Electric Company. Jüngst wurde das Gelände umgewidmet und modernisiert; es ist nun die LA Brewery, ein Künstlerviertel mit vielen Galerien und schicken Lofts.
 
Zeitrahmen der Saison: Zwischen # 222 und dieser Episode muss etwas Zeit vergangen sein, denn Danny wird nun schon aus dem Krankenhaus entlassen.
 
DAVID SHEINKOPF lässt sich speziell für den Handlungsstrang um Dannys Gehirnoperation seinen Pferdeschwanz abschneiden und einen neuen Haarschnitt verpassen - natürlich keine vollständige Glatze, die der Serienhandlung zufolge unter dem Verband sein soll.
 
Fehler: Sharpe hebt in der Weitwinkeleinstellung zunächst seine rechte Hand, in der unmittelbar darauf folgenden Nahaufnahme allerdings seine linke.
Dieser Fehler wird, wie so häufig, von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Mooshy Tucker wohnt in den Slums von San Francisco in Apartment 12 eines Wohnblocks.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Mooshy erwähnt die Heilsarmee.
 
Die Innenkulisse für Annes Suite im Del Oro ist im Wesentlichen dieselbe wie die für Geneles Zimmer in der vorhergehenden Folge.
Im Übrigen handelt es sich wieder um das bereits bekannte Bühnenbild (vergleiche zuletzt # 217), das immer wieder aus anderen Richtungen gefilmt und nur leicht unterschiedlich möbliert wird.
Die Kommode in Geneles Suite (# 222) ist übrigens dieselbe Requisite wie die in Emmas Suite im Del Oro (# 207).
 
Fiktives Unternehmen: Sharpes Mitarbeiter Brian erwähnt die Aktiengesellschaft SpectraMart, von dem ein Anteil für $ 17 an der Börse gehandelt wird.
 

Subtile Werbung: Anne und Sharpe trinken Perrier-Mineralwasser.

 
Fehler: In der Szene mit Sharpe und Anne im Kurrestaurant des Del Oro hat Sharpe seine Hände an seinem Glas, obwohl er in der unmittelbar vorherigen Einstellung das Glas (aus der Gegenrichtung gefilmt) nicht berührt hat.
Auch dieser Fehler wird, wie so häufig, von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: In der Kneipe, in der Pilar und Mooshy sind, befindet sich an der Wand ein Wimpel der UCLA (University of California at Los Angeles).
 
Der Drehort für die schmuddelige Bar ist das frühere The Subway, ein Imbiss direkt gegenüber dem Haupttor der CBS-MTM STUDIOS in Studio City, CA (heute A Ca Shi Sushi Bar). - Zu früheren Verwendungen dieses Drehorts vergleiche # 176 und 195.
 

Subtile Werbung: Danny liest die real existierende Zeitschrift Wine Spectator.

 
Kennzeichen von Lances grauem Mietwagen: 2PEK462.
 
Der Drehort für die Gasse im Slumviertel in San Francisco ist eine Außenkulisse, die sich unweit von Atelier 11 an der My Three Sons Street auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS befand. Vergleiche zu anderen Einsätzen # 152, 165, 183 und 185. - Etwa 2003 wurde diese Kulisse allerdings baulich stark verändert.
 
Sowohl Richard als auch Sharpe lieben selbstgebackenen Apfelkuchen.
 
Historische Anspielung: Mooshy erwähnt die Königin von Saba.
 

Mooshy fährt einen alten roten VW Käfer.

 
 
# 224 <9.19> Böse Überraschung (Crimes of the Past)
 
Arbeitstitel: Verbrechen (Crimes).
 
Dies ist nach der ungewöhnlichen Sendepause (vergleiche # 223) die erste der vier letzten Episoden der Serie. Diese Folge war jedoch bereits vollständig vor der Pause gedreht worden.
Die Serie läuft nun allerdings zu einem anderen Zeitpunkt: jeden Donnerstag um 21:00 Uhr.
 
Je fortgeschrittener die Saison ist, desto lächerlicher werden die Folgen. Es gibt keine einzige alte Einspielung der berühmten Drehorte zwischen den einzelnen Szenen mehr.
 
Zeitrahmen der Saison:
Zu Beginn dieser Episode ist ein Tag vergangen, seit Lance und Pilar Sacco in ihre Gewalt gebracht haben (also seit dem Ende von # 223).
Seitdem Richard im Gefängnis war, sind etwa sechs Monate vergangen - wohl eine grobe Schätzung, wenn man bedenkt, dass vergleichsweise Angela schon in # 222 etwa ein halbes Jahr im Koma gelegen haben soll.
 
Seltsam: Dannys Haare sind seit der Operation rasant nachgewachsen.
 
Anspielung auf die Filmindustrie: Sharpe erinnert, wie er sagt, die Konfrontation zwischen ihm und Richard in seinem Büro an ein Remake des Films "12 Uhr mittags" mit GARY COOPER.
 
Unterschiedliche Kameraeinstellungen: Richards Worte in der Szene mit Sharpe in dessen Büro werden in dieser Folge in einer anderen Kameraeinstellung gezeigt als in der Vorschau auf diese Episode, die am Ende von # 223 zu sehen war - dort war Richard an dieser Stelle in einer Weitwinkelaufnahme (linkes Standbild) zu sehen.
 

Der Drehort für den Park im Tuscany Valley (Szene mit Lauren und Michael) liegt westlich der Lagune auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS.

 

Das alte Requisiten-Foto von Anne, Danny und Michael ist eine schlechte Fotomontage; besonders der Kopf von GREGORY HARRISON sieht aufgeklebt aus.

 
Schon wieder andere Torpfeiler als in # 207 (vergleiche dort) sind auf dem Gelände von Falcon Crest zu sehen. - Erstaunlich, dass die Requisiteure diese sogar mit dem Falkenwappen (nur schwer erkennbar - gelbe Markierung) versehen haben.
Der Drehort für diese Zufahrt in der Nähe des Kellereigebäudes von Falcon Crest liegt oberhalb des Karussells im Griffith Park in Los Feliz im Großraum L.A. Der Szenenausschnitt rechts oben wurde mit der Kamera Richtung Südosten gefilmt. Lances und Pilars Mietauto (im Vordergrund rechts) steht auf dem Verbindungsweg zwischen dem nördlichen und südlichen Parkplatz des Karussells. Hinter dem Fahrbahnteiler ist der ungeteerte obere Abschnitt der Fire Road.
 
Wie Sharpe ausführt, ist die Zufahrt von der Kellerei von Falcon Crest bis zu dem Tor (mit den weißen Säulen) etwa eine halbe Meile lang.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Sharpe erwähnt den Magier HARRY HOUDINI.
 
Sharpe hat sein Büro im ersten Obergeschoss von Sharpe Capital Ventures, wie man sieht, als Richard den Knopf im Aufzug betätigt.
Es sind insgesamt zehn Knöpfe für neun Etagen und Tiefgarage zu sehen. - Ungereimtheit: Das in # 226 gezeigte Gebäude hat allerdings 16 Etagen.
 
Unklar: Wie kommt Sacco direkt vor Sharpes Haus? Gibt es weder Alarmanlage noch Sicherheitsdienst?
 
Die Szene in der Vorschau auf die nächste Episode, in der Oberschwester Natalie Angelas Krankenbett frisch bezieht, wird es nicht im regulären Verlauf von # 225 geben. Sie wird entgegen der üblichen Praxis dieser Spielzeit in der nächsten Folge nur noch einmal unmittelbar vor den Vorspann montiert werden. Dies weist darauf hin, dass die Szene später gedreht wurde, als JANE WYMAN den Produzenten mitgeteilt hatte, dass sie kurzfristig für die letzten drei Episoden zurückkommen würde.
Unklar bleibt jedoch, wann genau diese Szene spielen soll. Da man in # 225 (Tag 5) erfahren wird, dass Angela schon vor über einer Woche entlassen worden sein soll, # 225 aber am Tag nach dem Ende von # 224 beginnt, muss die Szene wohl chronologisch gesehen schon während # 224 oder sogar schon davor anzusiedeln sein.
 
Nachbearbeitungsfehler: Beim Übertragen auf Video ist die letzte Filmsequenz in der Vorschau auf # 225 (Angela und Sharpe in ihren Limousinen) in der Eile des Gefechts seitenverkehrt eingelegt worden. In # 225 läuft diese Szene aber richtig ab (hier ein Vergleichsfoto).
 
 
# 225 <9.20> Angelas Rückkehr (The Return)
 
JANE WYMAN kehrt für die letzten drei Episoden zurück, um der Serie einen würdigen Abschluss zu geben. CHAO-LI CHI wird ebenfalls wieder engagiert.
Die letzten drei Episoden wurden großenteils erst gedreht, nachdem CBS die Serie nach # 223 abgesetzt hatte.
DAVID SELBY spielt seine Rolle ab dieser Folge wieder deutlich intensiver. Jetzt wirkt er wieder wie der alte Richard. - Liegt das an JANEs Rückkehr, dem Kurzurlaub zwischen # 224 und 225 oder der Aussicht darauf, dass diese schrottreife Saison und somit die Serie endlich auf ihr Ende zusteuert?
 
Fiktives Unternehmen: Die Auflösung der Büroräume von Richards Firma Channing & Associates wird von der Mancini Bros. Moving Company (siehe schon # 217) durchgeführt.
 
Eine Einspielung einer Lincoln Town Car Limousine mit kurzem Radstand in einer Kurve bei Nacht wird wieder verwendet. - In # 214 war dies noch Sharpes Limousine, die von Falcon Crest wegfuhr, nun ist es Richards Limousine, die auf dem Weg nach Falcon Crest ist. - Kein angemessener Weg, um Produktionskosten zu senken.
Das Kennzeichen lautet: 3B086C7.
 
Schnittfehler: Der Standort der Limousine, die wohl auf der Zufahrt vor dem viktorianischen Herrenhaus von Falcon Crest parken soll, und der Blick auf das Haus, der aus Richards und Laurens Perspektive gezeigt wird, passen nicht zusammen. Die beiden müssten viel näher am Haus sein, da die Zufahrt direkt daran vorbeiführt. - Dies liegt natürlich daran, dass nur noch alte Einspielungen des Hauses zur Verfügung stehen.
 
Positiv an der Einspielung ist allerdings, dass es sich um eine zuvor nicht verwendete Aufnahme des Hauses handelt.
 
Genele wohnt nun offenbar in einem Apartment, das sie gemietet hat. - Warum wohnt sie nicht mehr im Agretti-Haus bzw. ist sie nicht wieder dorthin zurückgezogen?
 

Beleuchtungsfehler: Einer der Studio-Scheinwerfer über der Innenkulisse des Vorzimmers von Sharpes Büro ist falsch eingestellt und wirft in der Szene mit Genele viel zu viel Licht auf ANDREA THOMPSON.

 
Angela lag in Zimmer 159 des Queen of the Valley Hospital.
 

Beleuchtungsfehler: Eine Lampe auf dem Flur im Queen of the Valley Hospital ist eingeschaltet und wirft in der Szene mit Lance, Pilar und Schwester Natalie viel zu viel Licht auf LORENZO LAMAS.

 
Das ursprüngliche Drehbuch beinhaltete eine Szene mit Lance und Pilar im Gespräch mit Angelas Rechtsanwalt, nachdem sie aus dem Krankenhaus verschwunden war. Lance schloss daraus, dass sich Chao-Li um Angela an einem geheimen Ort kümmerte. Die ausgestrahlte Endversion erklärte aber nicht, wo sich Angela bis zu ihrer Rückkehr nach Falcon Crest aufhielt.
 
Fehler: In der Szene mit Lauren, Michael und Kevin in Richards Küche ist Kevins Handhaltung in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen je nach Filmrichtung unterschiedlich, weil die Aufnahmen aus verschiedenen, beim Schneiden zusammengefügten Versionen stammen.
Dieser Fehler wird, wie so häufig, von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Fehler: In der Szene mit Richard und Lauren im Wohnzimmer drückt Richard zunächst mit beiden Händen Laurens Hände, in der unmittelbar darauf folgenden Einstellung (aus der Gegenrichtung gefilmt) hat er seine linke Hand aber an Laurens Schulter. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen, beim Schneiden zusammengefügten Versionen.
Auch dieser Fehler wird, wie so häufig, von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Fehler: Genele legt zunächst ihre beiden Beine hoch auf Sharpes Gartentisch, in der unmittelbar darauf folgenden Einstellung (aus der Gegenrichtung gefilmt) hat sie aber nur noch das rechte Bein auf dem Tisch. Die Aufnahmen stammen aus verschiedenen, beim Schneiden zusammengefügten Versionen.
Auch dies ist wieder der typische schon soeben beschriebene Fehler (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Kennzeichen von Michael Sharpes schwarzer Lincoln Town Car Pullman Limousine: 3N864A9.
 
Die Stelle, an der sich Angela und Sharpe in Tuscany treffen, befindet sich in der Nähe des CBS-MTM-Bürogebäudes 5. - Dieses Gebäude wird immer wieder für unterschiedliche Zwecke eingesetzt; zuletzt als Meridian Children's Shelter (siehe # 208), in der vorherigen Staffel als Tuscany Interstate Bank (vergleiche # 187).
 
Zeitrahmen der Saison:
Diese Episode beginnt einen Tag nach dem Ende von # 224.
Danny sagt, er sei seit sechs Monaten bei Sharpe - eine sehr grobe Schätzung, wenn man bedenkt, dass er erst gegen Ende des vergangenen Jahres (# 215) in die Stadt kam. Immerhin kann es jetzt kaum später als Mitte April 1990 sein, denn # 222 spielte noch Mitte März und seither sind nur 13 dargestellte Tage sowie ein nicht genau bestimmbarer - aber sicherlich nicht all zu langer - Zeitsprung zwischen # 222 und 223 (siehe dort) vergangen.
Angela ist, wie an Tag 5 der aktuellen Folge ausgeführt wird, vor über einer Woche aus dem Koma erwacht. Wie schon im Zusammenhang mit der Behandlung der Szene mit Schwester Natalie unter # 224 angedeutet, muss dies also schon während # 224 oder sogar # 223 passiert sein. Es wird ein Rätsel bleiben, wo Angela in der Zwischenzeit war.
 
 
# 226 <9.21> Zwischen zwei Vätern (Danny's Song)
 
Michael Sharpe erwähnt einige Ostblock-Staaten: Lettland, Litauen, Albanien und - seltsamerweise auch - Transsylvanien. - Da Transsylvanien kein Staat, sondern nur eine Region in Rumänien ist, fragt sich, ob entweder Michael Sharpe geographisch ungebildet ist oder die Drehbuch-Autoren dieser Folge...
 
Geschnittene Szene: Richard ist an der Bar im Kurrestaurant des Del Oro und ertränkt seinen Ärger darüber, dass Danny sein Sohn ist, mit einem Glas Milch; eine Cocktail-Kellnerin (gespielt von TAYLOR LEIGH) versucht daraufhin, ihn zu etwas Stärkerem zu überreden, wie z.B. Wodka, Gin, Whiskey oder... eine Nacht mit ihr. Doch er verlässt die Bar alleine. Diese Szene wurde vor der Ausstrahlung herausgenommen.
 

Der Bereich vor dem Süd-Eingang des Verwaltungsgebäudes von CBS-MTM dient als Sharpe Plaza. Das Schild mit dem Firmennamen Sharpe Capital Ventures ist anders als in # 222 diesmal nicht zu sehen.

Obwohl der Eingang zu Sharpes Büro immer von dem CBS-MTM-Verwaltungsgebäude dargestellt wird, wird für die Szenen, in denen sich Danny von dem Bürogebäude zu stürzen droht, auf dem Dach des Hyatt Regency Hotel in Long Beach gedreht. - Ein äußerst peinlicher Fehler: Im Hintergrund ist der Ozeandampfer Queen Mary, der seit 1969 als Hotelschiff in Long Beach vor Anker liegt, zu sehen (siehe Markierung) - und das soll in der Serie San Francisco oder Sausalito darstellen... Dies ist die dümmste Wahl eines Drehortes der gesamten Serie!
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Sharpe erwähnt das Betty Ford Center, die berühmte Alkohol- und Drogenentzugsklinik. - Insider-Witz: Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich GREGORY HARRISON dort 1987 selbst einer Entziehungskur wegen seiner Kokainsucht unterzog.
 

In den besonders gefährlichen Szenen am Rande des Daches von Sharpe Capital Ventures wird Danny nicht von DAVID SHEINKOPF dargestellt, sondern von einem Stunt-Double.

 
Kennzeichen des zweiten Polizeiautos, das am Büro von Sharpe Capital Ventures eintrifft: 8933150.
 
Lieutenant Thayne, der Einsatzleiter der Feuerwehr auf dem Dach von Sharpe Capital Ventures, hat ein Abzeichen des "Marina Cities Fire Department" mit der stilisierten Golden Gate-Brücke auf den Schultern seiner Uniform. - Ein Hinweis darauf, dass Sharpes Büro an der Bucht liegen soll; es bleibt aber wiederum offen, ob in San Francisco, Sausalito oder vielleicht auch Oakland.
 
Wieder ein unerträglich schlechtes Drehbuch: Es ist völlig unverständlich, weshalb Lieutenant Thayne der Name Richard Channing trotz seines Bekanntheitsgrades kein Begriff sein soll.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Sharpe erwähnt JOHN WAYNE.
 
Zeitrahmen der Saison:
Denkbar ist ein Zeitsprung von einigen Tagen oder Wochen vor dieser Episode.
Immer verwirrender wird die Situation aber wegen Dannys Alter (vergleiche hierzu schon # 222). An Tag 1 spricht Danny von "19 Jahren" als seinem ganzen Leben. An Tag 2 spricht er aber von einem "Bluttest vor 20 Jahren" - wobei aus # 224 bekannt ist, dass dieser nach Dannys Geburt durchgeführt wurde.
 
 
# 227 <9.22> Glückliches Ende (Home Again)
 
Fehler: In der Szene in Sharpes Büro stammen die Weitwinkel- und Nahaufnahmen von Angela und Sharpe aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil Angela zunächst in der Weitwinkeleinstellung eine andere Handhaltung als in der unmittelbar folgenden Großaufnahme (aus der Gegenrichtung gefilmt) hat.
Es handelt sich wieder einmal um den typischen Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Der Winzer Phil Lentino von Lentino Vineyards (ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge Phil Pastorini von Pastorini Vineyards) erklärt, dass er der größte Winzer mit den besten Trauben im Tuscany Valley sei. Seine Trauben sind dieses Jahr $ 200.000 wert. - Soll das ein Scherz sein oder hat der Autor dieser Folge überhaupt keine Ahnung von der Geschichte der Serie? Die Agretti-Trauben sind wohl in Vergessenheit geraten?!
 
Danny erwähnt die ABC-Sitcom "Ozzie and Harriet".
 
Richard will das Herrenhaus von Falcon Crest (schon wieder) umbauen und erweitern lassen. - Typische Nachlässigkeit des Autors: BOB COCHRAN scheint vergessen zu haben, dass zumindest das Haus nicht Richard, sondern Angela gehört.
 
Tom Sharff ist der kalifornische Auslieferer von Falcon Crest. - Je schlechter die Drehbücher, umso unübersichtlicher werden die Vertriebspartner (vergleiche zu diesem Problemkreis bereits # 208).
 
Richards Telefonanschluss in der Kellerei von Falcon Crest hat die Durchwahl 2728.
 
Unlogisch: Warum schafft Richard seine Arbeit auf Falcon Crest nicht? Er hatte früher doch offensichtlich viel mehr zu tun - immerhin leitete er mit Channing Enterprises einen Weltkonzern! - Schon wieder ein lächerliches Drehbuch!
Die Art, wie DAVID SELBY die Szene mit den Telefonen spielt, ist allerdings wieder typisch Richard.
 

Subtile Werbung: Richard bringt Lauren eine Flasche Perrier-Jouët (Fleur de Champagne).

 
Laurens Lieblingseis ist Macadamia-Nuss mit Karamell.
 
Richard leiht aus der Videothek drei Filme mit CARY GRANT aus.
 

Der Spielplatz im Park (Szene mit Richard und Lauren) ist wieder einmal der kleine Park auf dem Freigelände von CBS-MTM (vergleiche insbesondere # 135).

 
Fehler: Als im Esszimmer des Herrensitzes von Falcon Crest die Verträge unterzeichnet werden, stammen die Weitwinkel- und Nahaufnahmen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil Richard zunächst in der Nahaufnahme zurückgelehnt auf dem Stuhl sitzt, in der unmittelbar folgenden Weitwinkeleinstellung aber in Richtung Tisch gebeugt ist.
Es handelt sich wieder einmal um den typischen Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 011 - Lance und Lori).
 
Zeitrahmen der Saison:
Diese Folge beginnt einige Tage nach dem Ende von # 226, wie sich Angelas Äußerung gegenüber Sharpe an Tag 1 über Dannys Selbstmorddrohung entnehmen lässt.
An Tag 4 der aktuellen Episode teilt Angela mit, Emmas Baby, eine Tochter namens Angela, sei inzwischen geboren worden. Geht man von einer regulären Schwangerschaftsdauer aus, müsste es unter Berücksichtigung des Empfängnistermins (Mitte Oktober 1989; vergleiche # 214) nun ungefähr Mitte Juli 1990 sein. - Es ist allerdings unklar, wie seit der letzten halbwegs verlässlichen Zeitangabe - März 1990 (siehe # 222) - so viel Zeit vergangen sein soll. Denkbar wäre natürlich, dass das Baby eine Frühgeburt war und es jetzt erst Mai oder Juni 1990 ist.
Unmittelbar vor dem Tag von Richards und Laurens Hochzeit am Ende der Episode liegt wohl noch ein Zeitsprung von mehreren Tagen.
 
Der Vorschlag, das Ende der Episode (und der Serie) in Zeitlupe als eine Art Montage im Sinn eines Bewusstseinsstroms darzustellen, stammt von Regisseur REZA BADIYI.
Die ursprüngliche Fassung des Drehbuchs beinhaltete keinerlei Dialog während dieser Szene. Pater Bobs Worte stammen aus der Feder von PATER BOB CURTIS selbst.
 
Da Richard und Lauren von Pater Bob getraut werden, während Richard und Maggie von Richter Pat Ambrose getraut wurden, lässt sich erschließen, dass eine Ehe mit dem Segen der Kirche für Richard und Maggie unmöglich war, weil aus Sicht des römisch-katholischen Glaubens Richard immer noch mit Stephanie Hoffman verheiratet war. Dies zeigt aber auch, dass Stephanie in der Zwischenzeit gestorben sein muss - denn ansonsten hätte dieses Problem auch einer kirchlichen Hochzeit von Richard und Lauren im Wege gestanden.
 
Bei Laurens Einzug als Braut ins Wohnzimmer des Herrenhauses von Falcon Crest wird RICHARD WAGNERs Brautchor "Treulich Geführt" aus "Lohengrin" gespielt.
Beim Auszug des Brautpaars ist später der Hochzeitsmarsch von FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY aus "Ein Sommernachtstraum" zu hören.
Beide Stücke wurden von PATRICK O'HEARN unter Zuhilfenahme eines Synthesizers neu interpretiert.
 
Schnittfehler: In der Hochzeitsszene hebt Richard zunächst Michael hoch, im nächsten Augenblick drückt er aber Kevin an sich. - Ein Teil der Szene fehlt.
 
Fehler: Während ihres Monologs blickt Angela über die Veranda des Herrenhauses von Falcon Crest auf die Zufahrt. Dabei wird wieder eine alte Einspielung von 1987 verwendet, die für # 156 erstellt wurde (dort war allerdings bislang nur ein kürzerer Teil zu sehen). - Ungereimtheit: Wenn die Zufahrt, wie diese Saison oft gezeigt, nun anders aussehen soll (vergleiche bereits # 209), hätte Angelas Perspektive eigentlich in der neuen Außenkulisse des Hauses gedreht werden müssen.
 
Die Luftaufnahme dieser Weinberge während Angelas Monolog stammt von den Stolpman Vineyards an der Ballard Canyon Road in Solvang, CA. Die Aufnahmen stammen von den Dreharbeiten zum Abspann dieser Staffel. Sie zeigen den nördlichen Teil des Weinbergs (Filmrichtung Nordosten), der schon in den Segmenten 3, 2 und 5 des Abspanns präsentiert wurde (siehe # 206). Die Aufnahmen in der aktuellen Folge sind eine Fortsetzung aus demselben Hubschrauberflug - lediglich etwas weiter westlich. Bei der Präsentation hier wird jedoch der Flug rückwärts abgespielt.
 
Angelas Schlussmonolog stammt von JANE WYMAN selbst - die Idee, alle wichtigen Personen aus der Vergangenheit wenigstens noch einmal zu erwähnen, ist ein angemessenes Ende, um die Serie zu beschließen, und eine kleine Entschädigung für diese missglückte letzte Staffel:

"Großvater, wie lange ist es her, dass du in dieses Tal gekommen bist und den ersten Wein angepflanzt hast... Ich erinnere mich noch, wie du mich im Sattel festgehalten hast, und wie wir durch die Felder geritten sind. Du hast mir erzählt, wie fruchtbar das Land ist. Es scheint, als wäre es erst gestern gewesen.
Ich denk' an all die Menschen, die hier gelebt haben, an Chase, Maggie, Cole, Vickie und an diese widerspenstige Melissa Agretti. Und an Erickson, der bei einem Flugzeugabsturz umkam. Beinahe war es unser aller Verhängnis, aber ich überlebte, um euer Erbe zu bewahren.
Julia lebt zufrieden im Kloster, Emma und Frank werden bald nach Hause kommen. Und dieser Stavros, das war schon eine Versuchung, Großvater. Aber ich bin ihm nicht nach Griechenland gefolgt; ich konnte Falcon Crest nicht verlassen.
Es war nicht leicht, Lance mit seinen Aufgaben vertraut zu machen, aber er wird es schaffen, und ich stelle fest, dass ich mich zum ersten Mal mit Richard verstehe.
Vertrau mir, Großvater, ich werde alles tun, damit Falcon Crest das Juwel in Tuscany Valley bleibt, so wie du es dir immer erträumt hast.
Ja, die Vergangenheit hat ihren Platz in meinem Herzen, aber ich schau' auch in die Zukunft; schließlich findet heute eine Hochzeit statt. Die Kinder spielen, ein Baby kommt bald zur Welt... und das Land, immer wieder das Land. Menschen kommen und gehen, aber das Land bleibt für immer.
Ich trinke auf dich, Falcon Crest, mögest du ewig leben!"

Hintergrund: Angies Monolog ist auch ein besonderer Tribut von JANE WYMAN an EARL HAMNER, den Serienerfinder und leitenden Produzenten der ersten fünf Spielzeiten. Denn die Sätze sind an EARLs Abschlussworte in der Episode "Founder's Day" ("Der Gründertag") seiner Serie "The Waltons" ("Die Waltons") angelehnt.
 
Bevor bekannt wurde, dass CBS die Serie definitv absetzt, planten die Autoren einen Saisonabschluss in Form eines Cliffhangers, um den Grundstein für eine 10. Saison zu legen. Ihre Pläne beinhalteten die folgenden Ideen:
  • Auftauchen sollte die Frage, ob Pilars Baby wirklich von Lance oder möglicherweise von Jovan ist.
  • Falcon Crest sollte immer noch Michael Sharpe gehören, der vorhatte, das Weingut einzuebnen und auf dem Gelände einen Industriekomplex zu errichten. Angelas Versuche, das Anwesen mit Hilfe ihrer Familie zurückzuerhalten, sollten von Sydney unterstützt werden. Angela und Sydney sollten eine Strategie entwickeln, um Michael Sharpe in der Öffentlichkeit zu zerstören - bei der Hochzeit von Danny und Sydney. Während Danny Sydney wirklich lieben sollte, war geplant, dass sie ihn nur aus Berechnung heiraten sollte. Obgleich Danny wissen sollte, dass sie nicht in ihn verliebt war, sollte er der Heirat zustimmen. Die Hochzeitsfeier sollte jedoch Sharpes endgültiger Sieg werden, nachdem Angelas Plan nicht aufgehen sollte. Die Ideen der Autoren richteten sich auf Schlussszenen nach der Art des Films "The Godfather" ("Der Pate"), wobei Sharpe den Untergang all seiner Gegner während des Sakraments der Eheschließung inszenieren sollte - um das Grobkonzept von Staffel 9 zu zitieren: "sei der Untergang finanzieller, emotionaler oder physischer Natur - wobei all unsere Charaktere aus 'Falcon Crest' dann vor den Scherben ihres Lebens in der nächsten Staffel stehen werden."