www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 199 <8.16> Der tiefe Brunnen (Missing Links)
 
 
(Stand 12.07.2021)
 
 
Unterschiedliche Kameraeinstellungen: Im Rückblick auf die vorherige Folge wird eine Weitwinkeleinstellung (rechtes Standbild) gezeigt, als Richard die Jungs aus dem Herrenhaus von Falcon Crest abholt; in der Szene in # 198 (linkes Standbild) war dagegen eine Nahaufnahme davon zu sehen.
Es ist vielfach üblich, Szenen zunächst im Weitwinkel, dann in Nahaufnahmen zu drehen. Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Zum ersten und einzigen Mal in der Serie ist die echte Zufahrt und das Tor der Ranch der Channings zu sehen.
In dieser Folge finden wieder einmal besonders viele Außenaufnahmen auf der Saddlerock Ranch statt.
 

Kennzeichen des weißen Tiefladers der Marke Toyota Flatbed Pickup (Modelljahr 1984), der die Channing-Ranch verlässt: 3MOO844. Es handelt sich um dasselbe Requisiten-Fahrzeug, das schon in # 184 die Arbeiter benutzten, die Pilar eine Mitfahrgelegenheit gaben.

 

Der häufig benutzte rote Volvo 242 DL (Näheres unter # 055) wird als Requisite auch hier wieder eingesetzt; diesmal ist er auf dem Parkplatz des Queen of the Valley Hospital an der Stelle, an der sich zwei Krankenschwestern unterhalten, zu sehen.

 
Tommy bietet Paco ein Bier an; der lehnt jedoch ab, weil er noch Auto fahren muß. - Erstaunlich, wie oft das Thema diese Saison angesprochen wird.
 
Fehler: Während der Szene mit Kevin, Richard, Mrs. Fraser und Garth auf der Terrasse der Channing-Ranch blickt Kevin in der Weitwinkeleinstellung über Richards Schulter nach hinten, in der unmittelbar darauf folgenden Großaufnahme aber in Richtung von Mrs. Fraser. Es handelt sich auch hier wieder um den typischen Fehler, der von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert wird (siehe hierzu Details unter # 001 - Gus im Gioberti-Haus).
 
Zum einzigen Mal während der Drehzeit auf Saddlerock wird die Haupttreppe gezeigt, als Richard nach Michael sucht.
 
Einige Szenen mit Michael, nachdem er ausgerissen ist, und einige Aufnahmen der Suche nach ihm stammen von dem Gelände der Saddlerock Ranch nahe dem dortigen Avocado-Hain (siehe z.B. linkes Standbild).
Die Szenen, in denen der Brunnenschacht von außen zu sehen ist (z.B. rechtes Bild - Holz im Vordergrund), stammen von dem CBS-MTM-Freigelände (nahe der Lagune); die Szenen im Brunnen selbst dagegen aus Atelier 10.
 
Die Geschichte um den Brunnen ist eine Art Markenzeichen der Autoren STEPHEN BLACK und HENRY STERN. Einen solchen Handlungsstrang benutzen sie fast in jeder ihrer Produktionen.
 

Das Polizeiauto von Tuscany Valley Deputy Marcia Moore - ein Chevrolet Impala Serie 1B - hat die Einsatznummer 7594.
 

Der Geländewagen auf der Channing Ranch ist ein dunkelblauer Geo Tracker (Typ SE416).

 
Die Ranch der Channings ist 700 Acres (283,3 ha) groß.
 
Kulissenmalerei: Als Frank zur Haustür des Herrensitzes von Falcon Crest hereinkommt und auch später in der Folge, als Lance die Tür öffnet, ist das Hintergrundgemälde zu sehen, das seit # 175 (vergleiche dort) im Filmatelier aufgebaut ist und bis zum Ende der Serie beibehalten wird. In der späteren Szene mit Lance sieht man auch einen riesigen Baum im Hintergrund, der genau vor dem Haus steht. Diese Folge bietet den besten Blick auf dieses Gemälde, das im Vergleich zu allen früheren (vergleiche die Einträge unter # 082, 116, 164, und 168) bei Weitem am besten gelungen ist.
Auch wenn die Umsetzung des Gemäldes natürlicher wirkt als bei den Vorgängern, leidet auch dieses Bild an dem Fehler, dass es nicht der realen Umgebung des Hauses entspricht: Die Palmen, die Hecken, der Pool und die Weinberge vor der echten Villa Miravalle fehlen auf dem Gemälde. Vor der echten Villa steht auch kein solch großer Baum. Das Gemälde scheint vielmehr einem Blick in Richtung Süden auf die Walnussallee zu Stags' Leap im Napa Valley - der Hauptzufahrt zu Falcon Crest - nachempfunden zu sein, und zwar einer etwas schrägeren Perspektive als auf dem hier abgebildeten Vergleichsfoto (Bild 3).
 
Die Stelle, an der auf dem Gelände der Channing-Ranch die Suche nach Michael koordiniert wird, liegt in Wirklichkeit in der Nähe der Stallungen der Saddlerock Ranch.
 
Der Streifenwagen der polizeilichen Hundestaffel (wie in den USA üblich, lautmalerisch "K-9 Corps" beschriftet für Canine Corps) ist ein Chevrolet Impala Serie 1B (rechts in Standbild 2).
 

Der Geländewagen der Tuscany Valley Police ist ein weißer GMC S15 Jimmy.

 
Neues Kennzeichen von Lances schwarzem Mercedes-Benz 560 SL Cabrio (Modelljahr 1987): 2CDO891.
Dies ist ein furchtbares Requisiten-Schild. Es wurde in # 165 bereits an demselben Requisiten-Fahrzeug benutzt, als dieses das Auto einer anderen Person vor Valentino's in Beverly Hills darstellte (vergleiche dort); es war auch auf Melissas weißem Porsche 911 SC Targa (Modelljahr 1980; vergleiche # 166). Doch damit nicht genug: Lances Auto hatte bis jetzt bereits drei verschiedene Nummernschilder (vergleiche # 156, 164, 171 und 184).
 

Hintergrund: Offensichtlich arbeitet Regisseur MICHAEL PREECE, der diese Folge inszeniert, gerne mit dem Schauspieler BRAD HARRIS zusammen. Als PREECE in # 067 Regie führte, tauchte HARRIS erstmals als Deputy John Duffy auf. Nun erscheint er in genau dieser Rolle wieder.

 

Subtile Werbung: Annas Geschenk für Ben ist ein Sony Walkman.

 
Es ist ziemlich erstaunlich, dass Michael und Richard auch nach ihrem zweiten bzw. dritten Absturz in den Brunnenschacht noch immer keine Verletzungen haben - nur Dreck und Staub im Gesicht.
 

Fehler: Als Ben Gabriels Krankenzimmer betritt, spricht er von seiner Narbe und hält sich dabei rechts den Bauch. - Er wurde aber an der Milz operiert, die sich links im Unterbauch befindet.

 

Kamerafehler: In der Szene zwischen Richard und Maggie auf der Terrasse ihrer Ranch ist kurzzeitig der Fell-Windschutz des Mikrofons am oberen Bildrand zu sehen.

 
Die Innenaufnahmen für den internationalen Flughafen von San Francisco stammen aus dem Eingangsbereich des CBS-MTM-Verwaltungsgebäudes, der bereits als Foyer des New Globe-Büroanbaus in # 071 (siehe dort) sowie als verschiedene Hotelhallen in # 147 und 153 zu sehen war. Zum häufigen Einsatz dieses Gebäudes vergleiche bereits # 074.
 
Dr. Fong (nicht im Abspann aufgeführter Statist GEORGE SASAKI) taucht diesmal am internationalen Flughafen von San Francisco auf.
Vergleiche # 222 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 026.
 
Bei der Nahaufnahme von Angela sieht man durch das Panoramafenster im Penthouse des New Globe, in dem Richard sie festhält, einen 8-spurigen Highway, der im Financial District von San Francisco nicht existiert.
Der Drehort ist eine luxuriöse Suite im Universal City Plaza Building in Universal City, CA. Die rosa Wand mit dem Aufzug ist übrigens kein Teil der echten Suite; diese Elemente wurden von der Konstruktionsabteilung der Serie in der Suite aufgestellt, um deren wirkliche Zugangstüren zu verdecken.
 
Zeitrahmen der Saison:
Diese Episode beginnt am Mittwoch, 15.03.1989 und endet am Freitag, 17.03.1989.
Denn wie sich aus den Ein- und Ausreisestempeln in Angelas Pass ergeben wird (siehe # 202), liegt ihre Entführung zwischen dem 17. und 23.03.1989. Die Entführung geschieht am Ende (Tag 3) der aktuellen Folge. An Tag 2 dieser Folge findet die in # 198 angekündigte Glenbraddoch-Aktionärsversammlung statt, also am Donnerstag, 16.03.1989. Somit ist seit der vorherigen Folge etwas Zeit vergangen, was sich auch darin widerspiegelt, dass Michael zu Beginn der Episode erklärt, er vermisse Maggie.
Obwohl es also schon Mitte März ist, sieht die Vegetation auf der Ranch der Channings eher nach Winter aus (Bäume völlig ohne Blätter), weil natürlich diese Episode schon Anfang 1989 gedreht wurde. Allerdings wird in dieser Folge erklärt, es gebe noch immer Nachtfrost - offensichtlich ein kalter Frühlingsanfang.
Die Glenbraddoch-Aufsichtsratssitzung, die in der vorherigen Episode noch für den 4. des Folgemonats angekündigt war, ist nun für "nächste Woche" angekündigt. Offenbar muss es eine Vorverlegung des Termins gegeben haben.
 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...