www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 185 <8.02> Lebewohl und auf Wiedersehen (Farewell My Lovelies)
 
 
(Stand 06.09.2021)
 
 
Der Original-Folgentitel ist eine Anspielung auf den 1940 publizierten Roman "Farewell, My Lovely" des US-amerikanisch-britischen Schriftstellers RAYMOND CHANDLER (1888 - 1959).
 
Richard erklärt, er sei außerhalb von Genf / Schweiz gewesen, während er und die Regierung die Dreizehn entmachteten. Dies steht im Widerspruch zu der Außenaufnahme im Cliffhanger von Saison 7: Da wurde nämlich eine Ansicht von Schloss Neuschwanstein in Deutschland gezeigt. - Sollte es so sein, dass Richard als Amerikaner die Entfernung zwischen Genf und Neuschwanstein nur als sehr gering einschätzt? Bei seiner europäischen Erziehung wäre dies eher verwunderlich. Oder war er nur auf dem Schloss während Angelas Besuch und ansonsten in der Schweiz?
 

Angela hat nicht alles aus dem Herrenhaus von Falcon Crest geholt. Zumindest liegt ihr achteckiger Teppich noch im Foyer.

 
Fiktives Unternehmen: Die Reporterin Terri Schooly, die Richard interviewt, arbeitet für den TV-Sender KSFB 3 News aus San Francisco. Erstmals war dieser Sender bereits in # 069 am Rettungsort nach dem Flugzeugabsturz zu sehen. Außerdem war in # 102 eine Crew von KSFB 3 News im QVH zu sehen.
 

Die Innenaufnahmen für das Buchantiquariat Harris Rare Books - Fine Used Books Bought & Sold stammen aus dem Antiquariat Bargain Books in Van Nuys, CA. Erst ab # 201 (siehe dort) werden auch Außenaufnahmen zu sehen sein.

 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Angela erwähnt gegenüber Christopher Harris, dem Inhaber von Harris Rare Books, Dokumenten-Gutachter und Fälscher, den populären amerikanischen Schriftsteller MARK TWAIN.
 
Fehler: In der Szene mit Angela und Harris im Buchladen legt Angela zuerst das alte Dokument auf den Tisch, hält es dann aber in der folgenden Einstellung (aus der Gegenrichtung gefilmt) immer noch in der Hand, ehe sie es schließlich erneut auf den Tisch legt.
Dies ist wieder einmal der typische Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 001 - Gus im Gioberti-Haus).
 
Der Statist KEVIN TRACEY (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder als der Herr aus dem Tuscany Valley mit den dichten Augenbrauen auf - diesmal erneut im Flur vor dem Vorstandsbüro von Channing Enterprises.
Aus # 136, 156, 168, 163, 164, 167 und 171 ergibt sich, dass die Figur, die KEVIN TRACEY darstellt, zu dieser Zeit als einer der Concierges im Del Oro Spa & Country Club arbeitete. Im Gegensatz dazu spielte der Statist in # 060, 101, 128 und 168 andere kleine Rollen. Des Weiteren war der Komparse bei verschiedenen Gelegenheiten in # 001, 015, 016, 017, 030, 032, 038, 044, 053, 061, 066, 072, 074, 075, 076, 091, 092, 104, 116, 118, 121, 122, 132, 133, 138, 140, 141, 144, 145, 170 und 184 zu sehen.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 
Die Statistin SHARRI ZAK (im Abspann nicht aufgeführt) tritt erneut als die grauhaarige Dame der Gesellschaft im Tuscany Valley auf; in dieser Folge bei einem Geschäftstermin mit Richard in seinem Büro bei Channing Enterprises.
Vergleiche # 202 zu biografischen Details über diese Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 009.
 
Unterschiedliche Kameraeinstellungen in der Vorschau und der Szene selbst bei dem Gespräch zwischen Richard und Peter: In der Vorschau (vor dem Vorspann) sieht man den Beginn des Gespräches in Richards Richtung gefilmt (linkes Bild), während die Szene selbst in Peters Richtung gefilmt ist.
Es ist vielfach üblich, Szenen aus verschiedenen Kamerawinkeln zu drehen (z.B. zunächst im Weitwinkel, dann in Nahaufnahmen). Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Richard zufolge wurde Eric in eine psychiatrische Klinik, Clinique de Seze, außerhalb von Paris / Frankreich, gebracht.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten in Akt 1 eine Szene in Angelas Suite im Del Oro, in der sie und Lance auf eine Ausgabe des New Globe starren, die in der unteren linken Spalte die Überschrift "Richard Channing am Leben" zeigt, darunter ein Foto von Richard mit der Bildunterschrift "Medienmagnat soll an verdeckter Regierungsoperation beteiligt gewesen sein". Im weiteren Verlauf der Szene bittet Angela Lance, sie zu ihrer Besprechung mit Ken Lone bezüglich der Berufung im Fall Falcon Crest zu begleiten; des Weiteren sprechen sie über eine neue Bewässerungsanlage für Tuscany Hill, und schließlich bittet Angela Lance, ihre Falkenbrosche mit dem kaputten Verschluss zum Juwelier zu bringen. - Diese Szene wurde weggelassen.
 
Zum ersten Mal sind neue Läden in der Innenstadt von Tuscany zu sehen.
Ursprünglichen Plänen zufolge sollten die Aufnahmen für alle Szenen in Tuscany in dieser Folge an der South Myrtle Avenue in Monrovia, CA (Großraum L.A.) stattfinden, wo später auch für # 191 der Spielzeugladen The Toy Garden gedreht werden wird.
Allerdings wurden diese Pläne kurzfristig geändert. Alle zu sehenden Gebäude waren auf dem Grundstück der CBS-MTM STUDIOS und befanden sich unweit von Atelier 11 in der My Three Sons Street auf dem Freigelände (vergleiche hierzu # 152, 165, 183 und 189); die Kulisse wurde etwa 2003 völlig umgebaut. LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Außenkulissen einsehbar.
Folgende Geschäfte sind zu sehen (von links nach rechts):

Jeeter's (dieses Restaurant - in Wahrheit die Studio-Kantine - ist schon aus der letzten Saison bekannt, vergleiche # 163 und 170);

nach der Einmündung:

Al's Bakery, die Filiale der aus # 155 bekannten, in San Francisco ansässigen Bäckereikette (Hausnummer 673 - später Tuscany Herald; vergleiche # 189 und 191),

Tuscany Jewelry Shoppe (Angelas Juwelier Mr. Stern - später Amy's Boutique; vergleiche # 191) und


Italian Pastries (italienisches Café).

 

Requisite: Angelas Falkenbrosche ist zum ersten Mal in Großaufnahme zu sehen.

 
Insider-Witz: Der Name für den Eigentümer des Tuscany Jewelry Shoppe, Mr. Stern, stammt von Co-Produzent HENRY STERN.
 
Fehler in der Szene mit Lance und Melissa in der Innenstadt von Tuscany: Lance ist bereits am Eingang des Jeeter's, als kurz hinter ihm eine junge Frau (eine nicht im Abspann erwähnte Statistin) mit einem Kinderwagen zu sehen ist. Nach dem Schnitt - rund zwei Sekunden später - befindet sich dieselbe Frau mit diesem Kinderwagen aber deutlich weiter zurück auf derselben Straße, nämlich vor dem Café Italian Pastries, wo sie auf dem Bürgersteig beinahe mit Melissa zusammenstößt.
Es ist vielfach üblich, Szenen aus verschiedenen Kamerawinkeln zu drehen (z.B. zunächst im Weitwinkel, dann in Nahaufnahmen). Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Zum ersten Mal wird eine neue Außenansicht des Del Oro gezeigt. Dieses Gebäude soll offenbar das Kurhaus mit dem dazugehörigen Restaurant darstellen.
Der Einspieler aus den 1970er Jahren stammt aus einem Filmarchiv. Gezeigt wird der historische Kern des Ojai Valley Inn in Ojai, CA. Dieser Teil des heutzutage riesigen Gebäudekomplexes, der über die letzten Jahrzehnte hinweg ständig erweitert wurde, beherbergt derzeit das Restaurant The Oak. Der Kamerawinkel ist vom Golfplatz aus in südwestliche Richtung.
 
Das Kurrestaurant im Del Oro wird zum ersten Mal gezeigt: Dies ist - wie in späteren Folgen (hier Vergleichsfotos aus # 187 und 191) ganz deutlich wird - das umdekorierte Set des Nachtclubs The Max aus Saison 7.
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
 
Der Statist PAUL VAN (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder in seiner üblichen Rolle des schnauzbärtigen Arztes aus dem Tuscany Valley auf - diesmal als Gast im Kurrestaurant des Del Oro.
Vergleiche # 227 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 014.
 
Eine alte Einspielung des Tuscany Valley Inn wird gezeigt. Die nachfolgende Szene ist allerdings auf der Nord-Terrasse des CBS-MTM-Verwaltungsgebäudes gedreht, die sonst als Coit Café - hier ein Vergleichsfoto aus # 180 - verwendet wird. Zum häufigen Einsatz dieses Gebäudes vergleiche bereits # 074.
LORIMARs Originalplan dieses Teils des Studiogeländes ist für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Außenkulissen einsehbar.
 
Die Statistin SHIRLEY ANTHONY (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge erneut in der Rolle der Dr. Lee Walkling auf - diesmal auf der Terrasse des Tuscany Valley Inn.
Vergleiche # 207 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 016.
 
Die Aufnahme von Pilar auf der Terrasse des Tuscany Valley Inn in der derzeitigen Version des Vorspanns dieser Saison (rechtes Standbild) ist eine ungenutzte Version der Szene in dieser Folge (die genutzte Version links zum Vergleich).
Ursprünglich sollte ihr Vorspann-Bild vor der Tuscany Valley Bank aufgenommen werden, wobei die Produzenten sich hierfür ein Gebäude an der South Myrtle Avenue in Monrovia, CA ausgesucht hatten (vergleiche oben); allerdings wurden die Drehpläne dann kurzfristig auf das CBS-MTM-Freigelände verlagert.
 
Es ist fraglich, warum bei Angelas und Chao-Lis Einbruch ins Herrenhaus von Falcon Crest nicht die Alarmanlage ausgelöst wird. - Hat Melissa sie etwa nicht angestellt? Oder konnte Angela die Anlage von außen abstellen, wobei möglicherweise der Code - wie die Safe-Kombination im Arbeitszimmer - noch unverändert war?
 
Ungereimtheit im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Die Flügel des Fensters lassen sich in der Nachbildung nach außen öffnen. Sofern es das Arbeitszimmerfenster sein soll, ist dies falsch, denn dieses hat in Wirklichkeit keine Sprossen und weist keine Flügel auf (siehe Vergleichsfoto); es handelt sich um Schiebeelemente. Sofern es ein Fenster im Frühstückszimmer sein soll, entspricht dies der Innenkulisse; allerdings existiert ein Fenster dieser Art in der echten Villa auch nicht.
 
Anspielungen auf das wirkliche Leben: Richard vergleicht R.D. Young mit den Krimiautoren RAYMOND CHANDLER und DASHIELL HAMMET.
 
Aus einer Datei im Computersystem des New Globe ergibt sich, dass der Kriminalautor R.D. Young unter dem fiktiven Namen Efrem Babcock, einem seiner Roman-Detektive, seit 1972 ein Abonnement für die Zeitung hat. Seine Anschrift lautet: 2411 Howze Street, Mill Valley, CA. Seine Telefonnummer lautet: (707) 555-2242. - Fehler: Die Vorwahl des Mill Valley ist in Wirklichkeit (415); (707) - die übliche Vorwahl des Tuscany Valley - ist in Wirklichkeit die der Täler von Napa und Sonoma.
 
Zeitrahmen der Serie:
Emma liest in der Anzeigenverwaltung des New Globe, dass R.D. Young eine Annonce für eine Sekretärin für den folgenden Tag (31.10.1988) geschaltet hat. Also spielt Tag 3, an dem Emma diese Datei liest, am 30.10.1988. - Erstaunlich ist übrigens, dass Emma und Richard an diesem Tag im Büro sind; dies war nämlich ein Sonntag.
Nacht 4 wird in der Folge nicht gezeigt, was sich daraus schließen lässt, dass Peter zu Vickie sagt, er reise "morgen" ab, dann aber vor der Abreise keine Nachtszene mehr dargestellt wird. Da die Folge in Nacht 5 zu Ende geht, muss es sich bei dem Brandabend um die Nacht vom Dienstag auf Mittwoch, 01./02.11.1988 handeln.
Laut Melissa hat Joseph in der "nächsten Woche" Geburtstag. - Wie schon in # 160 (Näheres dort), haben die Autoren den Überblick über Josephs Geburtstag völlig verloren. Er wurde (vergleiche # 025) Anfang August 1982 geboren. Oder sollte Melissa mit der falschen Datumsangabe nun als besonders verwirrt dargestellt werden?
 
Die Szene in Angelas Suite im Del Oro bei ihrem Mittagessen mit Peter war ursprünglich länger: Zu Anfang wird festgestellt, dass es Peters Lieblingsessen, schottischen Räucherlachs, gibt. Dieser Teil fiel der Schnittbearbeitung zum Opfer.
Ursprünglichen Plänen zufolge sollte diese Szene ein Picknick auf dem Gelände von Falcon Crest sein (in Erinnerung an ihr legendäres Picknick in Staffel 5). Die Produzenten wollten hierfür den hinteren Garten der Saddlerock Ranch wieder als das Gioberti Estate nutzen, wie schon in # 184 in der Szene mit Angela und Michael.
 
Während ihres Mittagessens mit Peter ist von Angelas Stereoanlage klassische Musik zu hören. Es handelt sich um einen Teil der Sonate für Oboe und Klavier in C-Dur (KV 14) von WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756 - 1791).
 

Der Drehort für R.D. Youngs Haus (Standbild links aus # 185) ist ein privates viktorianisches Wohnhaus in Monrovia, CA.

 
Requisiten: Die Rattansessel auf der Veranda von R.D. Youngs Haus sind die gleichen wie die, die seit Saison 1 auf der Veranda und Terrasse des Herrenhauses von Falcon Crest stehen.
Diese Rattanmöbel wurden auch schon auf Francescas Anwesen in Italien verwendet (vergleiche # 075).
 

Der Lastwagen von Fixx Trucking - bereits in # 184 im Hintergrund nur undeutlich zu sehen - ist ein grauer Ford LTS-9000 (Modelljahr 1981).

 

Der schwarze Lieferwagen von Fixx Trucking ist ein Ford F-350 Crew Cab Dually (Modelljahr 1987).

 

Der weiße Lieferwagen von Fixx Trucking ist ein Ford Ranchero (Modelljahr 1964).
Es handelt sich übrigens um dasselbe Requisiten-Fahrzeug, das in # 177 bereits als Lieferwagen der Pflücker-Gewerkschaft diente.

 
Auf Maggies und Richards Ranch taucht ein neuer Raum auf: Er soll wohl ein Arbeits- oder kleines Wohnzimmer sein. Charakteristisch ist der Kamin in der Ecke links neben der Tür. Dieser Raum ist eine Studiokulisse; der Einrichtungsstil entspricht nicht dem des restlichen Hauses. Auch ist der Türrahmen in einer anderen Bauart. Zu diesem Bühnenbild siehe auch # 206.
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
Abgesehen von diesem Raum, dem Schlafzimmer und dem Kinderzimmer werden alle anderen Zimmer von den echten Räumen auf der Saddlerock Ranch dargestellt.
 
Geschnittene Szene: Die ursprüngliche Eröffnung von Akt 3 war eine Szene, in der Melissa vor der entsetzten Öffentlichkeit auf der Straße vor der Tuscany Interstate Bank Pilar aus Eifersucht wegen Lance beschimpft. Dies sollten auch Frank und Angela, die vor der Bank sitzen (vergleiche nächsten Absatz), mitbekommen; Frank bietet Melissa letztlich an, sie nach Hause zu bringen, was sie ablehnt; Angela begegnet zum ersten Mal Pilar wieder (verfilmt vor dem Bürogebäude 5 bei CBS-MTM; ursprüngliche Drehort-Pläne: South Myrtle Avenue in Monrovia, CA; vergleiche oben). - Bei der Nachbearbeitung wurde diese Szene entfernt.
 
Die Szene, in der Angela und Frank auf einer Bank in der Innenstadt von Tuscany sitzen, wurde vor dem CBS-MTM Bürogebäude 5 aufgenommen (ursprüngliche Drehort-Pläne: South Myrtle Avenue in Monrovia, CA; vergleiche oben). Die Frontseite dieses Gebäudes wurde schon als Sheriff's Department in # 173 genutzt und stellt diese Saison, wie in # 187 erstmals deutlich zu sehen, die Tuscany Interstate Bank dar. Die Ansicht der Innenstadt von Tuscany, die der Szene vorausgeht, ist allerdings eine alte Aufnahme der Plaza in Sonoma (in der Serie die Market Street von Tuscany).
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Außenkulissen einsehbar.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten vor Vickies Abschied eine Szene im Wohnzimmer von Maggies und Richards Ranch, in der Michael und Kevin sich von ihr verabschieden. Michael bittet sie, ihnen Postkarten aus Frankreich zu schicken, und Kevin will ein Känguruh aus Australien. Danach begeben sich Vickie und Maggie zur Haustür. - Diese Szene wurde weggelassen.
 
Bei Vickies Abschied kommt Richard im letzten Moment hinzu; er war vorher noch in San Francisco. Allerdings steht sein Jaguar in falscher Fahrtrichtung - er kann nur von der Sackgasse aus kommen, an der sich die Garagen befinden, denn die Zufahrt zum Wohnhaus der Ranch ist nur von der anderen Seite aus möglich. Gedreht haben konnte er auch nicht, da Peters Limousine die Zufahrt blockiert.
 

Peters gemietete Limousine ist eine graue verlängerte Lincoln Town Car (Modelljahr 1985).

 
Das Bühnenbild für den Besprechungsraum in Russ Carlsons Anwaltskanzlei ist dasselbe, das in # 174 als Erics und Vickies Hotelzimmer in der Schweiz, in # 175 als das Büro von Richter Ambrose und in # 176 als das Sprechzimmer von Dr. Everdene diente. Auch in Staffel 2 wurde es schon als Phillips Büro (vergleiche # 028) eingesetzt. Diesmal wird nur aus einer anderen Richtung gefilmt.
 
RYAN MacDONALD, der Schauspieler, der ab dieser Folge Kenneth Lone spielt, verkörperte in Staffel 4 Bankdirektor Carl Warren.
 
Geschnittene Szene: Die ursprüngliche Eröffnung von Akt 4 war eine Szene, in der Lance Angelas Betrug zum Nachteil von Melissa durch den Austausch der Eigentumsurkunde von Falcon Crest vermuten sollte. Angesiedelt war diese Szene vor Carlsons Anwaltskanzlei; Angela und Lance kommen gerade aus dem Gebäude und gehen auf die wartende Limousine zu (verfilmt zwischen der My Three Sons Street und Bürogebäude 5 bei CBS-MTM; ursprüngliche Drehort-Pläne: South Myrtle Avenue in Monrovia, CA; vergleiche oben). - Die Szene wurde bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Neues Kennzeichen von Melissas weißem Porsche 911 SC Targa (Modelljahr 1980): 2DHO435. Diese Nummer befand sich früher schon an Angelas weißem Rolls-Royce Silver Cloud II (vergleiche # 135) - keine adäquate Requisiten-Politik.
 
Frank zeigt Melissa das Land der Agrettis - allerdings wird dafür nur ein alter Filmausschnitt von Stags' Leap (ursprünglich aus # 010) eingeblendet.
Die Szene selbst ist jedoch im Avocado-Hain auf der Saddlerock Ranch gedreht.
 
Schnittfehler: In aufeinander folgenden Einstellungen fasst Angela unterschiedlich an ihre Schmuckschatulle. - Der Übergang zwischen den Einstellungen wurde nicht exakt nachbearbeitet.
Es ist vielfach üblich, Szenen zunächst im Weitwinkel, dann in Nahaufnahmen zu drehen. Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Die Suiten des Kurhotels sind, wie sich in dieser Folge gut sehen lässt, seit dieser Staffel komplett verändert. Sie sind wohl, wie sich aus den vorgeschalteten Außenaufnahmen schließen lässt, auch im Kurgebäude, wohingegen die Suiten aus Saison 6 und 7 im Hauptgebäude des Del Oro und in den umliegenden Bungalows liegen. Im Einzelnen die Suiten dieser Saison:
Alle Suiten in dieser Saison sind übrigens dieselbe Kulisse. Sie bestehen alle aus drei Räumen: einem Wohnbereich mit Kamin in der Mitte (Anstrich gelblich / beige); wenn man in die Suite eintritt, befindet sich von der Tür aus gesehen auf der linken Seite ein Raum mit roséfarbenen Dekorrahmen, auf der rechten einer mit grünen Verzierungen. Je nach Bedarf wird einmal der grüne Raum als Schlafzimmer mit Bad oder aber als Esszimmer mit Küche genutzt; der roséfarbene jeweils als der andere Raum.
Dies ist der Fall in Angelas Suite (oben) und auch in Lances Suite (unten).
Ebenso ist dies der Fall in Emmas Suite (nächste Reihe) und in Annas Suite (übernächste Reihe).
Gleiches gilt wiederum für Maggies Suite:
Ebenso ist es mit Malcolms Suite (links).
Die Kulisse wird je nach Bedarf nur etwas anders möbliert, wobei die Möbel und die Bilder an den Wänden immer wieder dieselben sind und sich nur je nach Suite an unterschiedlichen Plätzen befinden; von Suite zu Suite verschieden sind allerdings die Vorhänge in Stoff und Stil. So werden mit minimalem Aufwand viele verschiedene Suiten geschaffen.
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
 

Fehler in der Kulisse von Melissas Schlafzimmer im Herrenhaus von Falcon Crest: Das Fenster ist zweiflügelig und lässt sich nach außen öffnen. Alle Fenster der echten Villa Miravalle sind aber (bis auf die im Esszimmer) einflügelig und lassen sich nur nach oben schieben.

 
Ungereimtheit im Set des Herrenhauses von Falcon Crest: Bei der Nahaufnahme, als Melissa Feuer legt, sieht man, dass in der Kulisse über dem Treppenhausfenster die Unterseite des nächsten Podestes fehlt.
 
Merkwürdig: Die Treppenstufen im Herrenhaus von Falcon Crest brennen nicht, obwohl Melissa Benzin darüber gegossen hat.
 
Die ursprünglichen Entwürfe für den spannenden Episodengipfel waren leicht anders:

  • Melissa sollte Benzin um das Fundament des Herrenhauses herum verschütten. - Die Idee ausgedehnter Außenaufnahmen musste geändert werden, da Budgetzwänge Dreharbeiten auf Spring Mountain im Napa Valley verhinderten.
  • Die "Bibel" dieser Staffel plante, dass Melissa nach der Brandlegung vom Treppenhaus zum Schlafzimmer (Angelas Schlafzimmer) gehen und sich hinlegen sollte, wobei sie auf die Fotografien auf dem Nachttisch starren sollte, während Tränen über ihr Gesicht laufen. Der Rauch sollte sie alsbald ersticken. Als das Herrenhaus schließlich in Flammen steht, sollte Melissa das Bewusstsein verlieren.
  • In Weiterentwicklung dieser Idee ist in der Langfassung dieser Episode für die Regie Melissa im Schlafzimmer, arrangiert behutsam die Fotos, nimmt sodann das Bild von Joseph und hält es sich an die Brust, als sie sich hinlegt. - Dieser Teil wurde in der Schnittbearbeitung aus der ausgestrahlten Endversion entfernt.
  • Frühe Drehbuch-Entwürfe schlugen als Episodenende lodernde Flammen am Rahmen von Angelas Portrait im Wohnzimmer vor. - Diese Idee wurde fallen gelassen, weil den Autoren bewusst wurde, dass das Ölgemälde von Angela schon während Staffel 1 aus dem Wohnzimmer entfernt worden war.
 
 

 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...