www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 181 <7.26> Das Verhör (Telling Tales)
 
 
(Stand 12.07.2021)
 
 
Obwohl es zu weit führen würde, sämtliche Kürzungen, Übersetzungsfehler und Manipulationen des Vor- und Nachspanns in der deutschen Fassung aufzuzeigen, ist darauf hinzuweisen, dass der deutsche Episodentitel inhaltlich völlig falsch ist. Die deutschen Bearbeiter haben hier den Original-Titel aus unerfindlichen Gründen nicht ins Deutsche übertragen, sondern den sinnentstellenden Titel "Das Verhör" gewählt, der sich wohl auf die Aussagen vor dem Senat in Washington, D.C. beziehen soll. Dabei handelte es sich aber nicht um ein Verhör von Beschuldigten in einem Strafverfahren, sondern lediglich um eine Anhörung ohne strafrechtlichen Charakter.
 
Hintergrund: GREGG HENRY, der als Richards Anwalt, Thom Dower, eingeführt wird, spielte 1976/77 mit SUSAN SULLIVAN in "Rich Man, Poor Man — Book II" ("Reich und Arm").
 
Drehort für das Gebiet, in dem Rosemont und Fred ("Grey Suit") Fasanen schießen, ist der Malibu Canyon. Der Bereich liegt auf dem Gelände der Saddlerock Ranch in der Nähe des Saddle Rock, des Felsens, nach dem die Ranch benannt wurde.
Die Zubringerstraße Nr. 5 im Tuscany Valley, auf der Maggies Autoreifen platzt, ist in Wirklichkeit der Mulholland Highway; es handelt sich um die Kurve zwischen dem Haupttor und Tor 2 der Saddlerock Ranch.
Seit # 170 ist dieses Gebiet um die Saddlerock Ranch herum nun der Hauptdrehort der Serie für fast alle Außenaufnahmen.
 

Die Einstellung, in der Maggie frontal im Auto zu sehen ist, ist jedoch an einer anderen Stelle im Malibu Canyon gefilmt, nämlich an der Encinal Canyon Road (Blickrichtung Südwesten) kurz vor der T-Kreuzung zur Lechusa Road.

 

Das Polizeiauto mit dem von den Dreizehn bestochenen Beamten ist ein Chevrolet Malibu mit Sonderausstattung 9C1 für Streifenwagen (Modelljahr 1980).
Das Kennzeichen ist nicht volständig lesbar. Es endet auf ...57.

 

JOHN ZENDA, der Schauspieler, der in vergangenen Staffeln verschiedene Nebenrollen spielte (vergleiche # 103), erscheint in dieser Folge als ein von den Dreizehn bestochener Verkehrsstreifenpolizist.

 
Die Statistin SHARRI ZAK (im Abspann nicht aufgeführt) tritt erneut als die grauhaarige Dame der Gesellschaft im Tuscany Valley auf; in dieser Folge wieder einmal in der Lobby des Del Oro und später im Nachtclub The Max.
Vergleiche # 202 zu biografischen Details über diese Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 009.
 
Die Statistin GAYLE FRANK (im Abspann nicht aufgeführt), die eine Justiz-Protokollführerin in der Serie darstellt, ist in dieser Folge in der Lobby des Del Oro zu sehen — mit zu einem Knoten nach hinten gebundenen Haaren.
Vergleiche # 215 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 017.
 
Nachbearbeitungsfehler: Die Einblendung der Allee zu Falcon Crest — in Wirklichkeit ein Blick von den Weinbergen von Stags' Leap in Richtung Shafer — als Einleitung einer Szene auf Maggies und Richards Ranch ist falsch. Denn, wie aus den vorherigen Folgen bekannt ist, soll die Ranch gerade am Talrand ohne angrenzende Weinberge liegen.
Vergleiche zu früheren fehlerhaften Verwendungen dieser Einspielung # 132 und 152.
 
Kennzeichen von Lances schwarzem Mercedes-Benz 560 SL Cabrio: 2PAO139. Das Nummernschild vom Beginn dieser Saison wird wieder genutzt, auch in # 182. Zwischenzeitlich (siehe # 171) war es jedoch ein anderes.
 

Der Drehort für das Gelände des Western Historical Museum liegt an einem See auf der Saddlerock Ranch. Derselbe Platz wurde in # 170 (Szene mit Lance und Tony am See — aus der anderen Richtung gefilmt) gezeigt.

 
Fiktive Organisation: Die Frontier Historical Society (Historische Gesellschaft der Pioniere) in San Francisco wird im Zusammenhang mit dem "Schlüssel zu Angela" erwähnt.
 

Die Einspielung von Washington, D.C. bei Nacht, die aus einem Filmarchiv zugekauft wurde, zeigt das Kapitol der USA von der East Capitol Street SE aus (Filmrichtung Westen).

 
Die Außenaufnahme für das Hotel in Washington, D.C., in dem Richard und Maggie wohnen, zeigt das Watergate Hotel.
 
Alle Innenaufnahmen (z.B. Lobby, Suiten, Aufzug usw.) stammen jedoch aus dem Registry Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA. Zu anderen Zwecken wurde es bereits in # 116, 121, 147 und 173 eingesetzt (vergleiche jeweils dort).
 

BUCK McDANCER, der in dieser Episode einen von Richards Sicherheitsmitarbeitern spielt, war bereits in anderen Rollen zu sehen und wird noch weitere Charaktere darstellen; vergleiche zu den Einzelheiten # 083.

 
Kennzeichen von Dans Motorrad: 2692G4 (ein altes blaues kalifornisches Nummernschild mit gelben Buchstaben und Zahlen).
 
In dieser Folge kann man sehr deutlich sehen, dass die Kulissen zum Teil aus mobilen Wänden bestehen, die je nach Bedarf verschoben oder entfernt werden können. Hier wurden zwei Teile des Bühnenbildes des Arbeitszimmers des Herrenhauses von Falcon Crest nicht ganz korrekt zusammengeschoben (gelbe Markierung).
 
Insider-Witz: Kenneth Horton, der Name für den Senator im Untersuchungsausschuss, ist von KEN HORTON, einem Mitarbeiter von LORIMAR, "geborgt"; er arbeitete unter anderem als Produktionsassistent bei "Dallas" und wurde später Vize-Präsident für Programmgestaltung bei LORIMAR.
 

Eric und Vickie müssen wohl in eine andere Suite im Del Oro umgezogen sein, da der Eingangsbereich nun anders als in der vorherigen Episode aussieht.

 
Madame Malecs Suite im Del Oro hat die Nummer 213.
 
Das Bühnenbild, das in # 147 als Flur im Del Oro verwendet wurde (dort zum Fitnessraum), taucht in dieser Folge mit einigen kleinen Abwandlungen als Flur zu Zimmer 213 wieder auf.
 

Subtile Werbung: Madame Malec und Eric haben erneut eine Flasche Perrier-Jouët (Fleur de Champagne) bestellt, die auf einem Beistelltisch in einem Sektkühler steht.

 
Einer der Senatoren bei der Anhörung heißt, wie auf dem Namensschild zu lesen ist, A. Contreras (links im Standbild).
Insider-Witz: Der Name ist eine "Leihgabe" von ABEL CONTRERAS, dem Hauptarbeiter aus der Konstruktionsabteilung der Serie.
 
Der rechts im Bild zu sehende weitere Senator im Untersuchungsausschuss wird von PETER PAUL EASTMAN verkörpert.
Dieser im Abspann nicht aufgeführte Statist war bereits in zahlreichen anderen Folgen zu sehen; vergleiche # 221 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten. Dass er in # 168, 173 und 175 ausgerechnet ein Mitglied der Dreizehn darstellte, erscheint im Kontext der Rolle in dieser und der nachfolgenden Episode eher eine unglückliche Wahl.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 021.
 
Das Restaurant im Watergate Hotel in Washington, D.C. (Maggie und Ryder in dieser Episode, Angela und Rosemont in der nächsten) wird vom Registry Hotel (Universal Hilton) in Universal City, CA (siehe oben) dargestellt. Als Restaurant in San Francisco wird es später in # 196 und 209 (siehe jeweils dort) zu sehen sein.
 
Zeitrahmen der Saison:
Maggie sagt Peter Ryder, sie sei seit fünf Wochen trocken. Ihr Alkoholentzug war am Ende von # 178, d.h. am 19.05.1988, erfolgreich abgeschlossen. Wenn seither also fünf Wochen vergangen sind, findet Maggies Gespräch mit dem Senator am Donnerstag, 23.06.1988 (Tag 3 der aktuellen Episode) statt. Der letzte Tag der Folge ist somit Samstag, 25.06.1988.
Da # 179 und 180 Ende Mai 1988 spielen (vergleiche # 179), müssen innerhalb der aktuellen Folge einige Wochen vergangen sein; der Zeitsprung kann wohl nur unmittelbar vor der Reise der Channings nach Washington, D.C. liegen.
 

SHAHRAD VOSSOUGHI (im Abspann nicht aufgeführter Statist) stellt in dieser Episode wieder einen Kellner im Nachtclub The Max dar.
Er trat als Statist in # 155, 158, 159, 162, 164, 165, 167, 173, 177 und 179 auf. Zu seiner Sprechrolle als Nick Massoud vergleich # 209.

 

Die Einspielung von Washington, D.C. in der Dämmerung stammt aus einem Filmarchiv. Sie zeigt das Lincoln Memorial vom Nationalfriedhof Arlington aus (Filmrichtung Nordosten); im Hintergrund sind das Washington Monument und das Kapitol zu sehen.

 
Die Statistin BARBARA SMITH (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge erneut als die platinblonde Dame der Gesellschaft im Tuscany Valley auf — offensichtlich in ihrer beruflichen Tätigkeit als Reporterin bei der Anhörung in Washington, D.C.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 066.
Vergleiche # 221 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
 
Die blonde Frau (im Abspann nicht aufgeführte Statistin) auf, die am besten für ihre Tätigkeit als Kassiererin Coit Café in # 154 bekannt ist, ist in dieser Folge in Washington, D.C. zu sehen. Richards Vorladung vor den Untersuchungsausschuss scheint viele Bürger aus San Francisco und Umgebung besonders zu interessieren. Diese Dame ist offenbar sogar deswegen nach Washington gereist... Des Rätsels Lösung ergibt sich allerdings aus # 183. Dort sieht man sie in Tuscany vor dem Gerichtsgebäude als Reporterin. Offenbar hat sie zwischenzeitlich ihren Beruf gewechselt.
Vergleiche # 195 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
 

Subtile Werbung: Das TV-Gerät in Rosemonts Limousine ist von Panasonic.

 
Die Innenaufnahmen in Rosemonts Limousine sind mit Blue-Screen-Technik produziert, um durch das Rückfenster Straßen zu sehen. Es ist genau die gleiche Straßenaufnahme, die bereits in der Limousine in der Szene mit den Habermans in # 171 (siehe dort) abgespielt wurde. Die Landstraße im Tuscany Valley, die in der Projektion zu sehen ist, ist die Oak Knoll Avenue im Napa Valley (Fahrtrichtung von Nordosten etwa ab der Kreuzung mit der Big Ranch Road nach Südwesten); es handelt sich um Aufnahmen, die LORIMAR bei früheren Dreharbeiten im Weinanbaugebiet auf Vorrat gefertigt hat.
 
Geschnittene Szene: Akt 4 beinhaltete eine Szene im Park (Drehort: der vielgefilmte Park auf dem CBS-MTM-Freigelände; vergleiche # 135), in dem sich Vickie mit Dan zu einem Frühstücks-Picknick mit Muffins und einer Thermoskanne Kaffee trifft. Vickie sagt ihm, sie liebe Eric nach wie vor, Dan sagt ihr, Eric habe sie sehr verändert. Diese Szene wurde bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Das Bühnenbild, das vorher noch als Garths Zimmer und als Kinderzimmer auf Richards und Maggies Ranch fungierte, wird in dieser Folge mit anderer Ausstattung, anderen Requisiten und wiederum verschobenen Wänden als der Archivraum der Frontier Historical Society genutzt.
 
Das Bild hinter Lance in der Frontier Historical Society ist dieselbe Requisite, die bereits in # 158 im Spielzimmer im Del Oro zu sehen war.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: In dem Archiv, in dem Melissa und Lance recherchieren, hängt ein Bild von US-Präsident GEORGE WASHINGTON (1732 – 99) an der Wand (rechts im Standbild).
 

Die aus einem Filmarchiv stammende Einspielung von Washington, D.C. am frühen Morgen zeigt das Thomas Jefferson Memorial. Gefilmt wurde vom West Potomac Park aus nahe der Independence Avenue SW und Kutz Bridge (Filmrichtung Südosten).

 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...