www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 166 <7.11> Spielleidenschaft (Across the Bridge)
 
 
(Stand 07.03.2022)
 
 
Das Casino in Monte Carlo, in dem Eric viel Geld verspielt, ist in Wirklichkeit der Gold Room im Biltmore Hotel in Los Angeles (Innenaufnahmen). Vergleiche zu den Einzelheiten # 156.
 
Die Außenansicht für das Casino stammt von dem berühmtesten Spielcasino von Monte Carlo / Monaco (Le Casino de Monte-Carlo).
Bereits in # 116 war es als das Bonarc-Spielcasino in Monte Carlo zu sehen.
 
Der Statist GEORGE SASAKI (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge erneut in der Rolle des Dr. Fong auf — in dieser Episode gleich zwei Mal. Das erst Mal ist er einer der Gäste im Bonarc Casino in Monte Carlo. Es wirkt wie ein unglaublicher Zufall, dass er ausgerechnet zur gleichen Zeit wie Eric und Vickie dort ist. Oder handelt es sich vielleicht um einen Fall unvorsichtiger Statisten-Besetzung? Zu seinem zweiten Auftritt sogleich unten.
Vergleiche # 222 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 026.
 
Requisiten-Fehler: In den Nahaufnahmen des Baccarat-Tischs im Bonarc Casino sieht man, dass auf dem grünen Tableau die Setzfelder mit den englischen Begriffen "Bank", "Player" und "Tie" bedruckt sind. In Europa, vor allem in Monte Carlo, müssten aber die französischen Originalbegriffe "Banco", "Punto" und "Egalité" aufgedruckt sein. LORIMAR benutzte offenbar eine amerikanische Standard-Requisite.
 
Das Café in Monte Carlo, in dem Vickie als Kellnerin arbeitet, ist in Wirklichkeit das frühere Santo Pietros, ein Restaurant, das im Erdgeschoss der City National Bank am Ventura Place in Studio City, CA gegenüber den CBS-MTM STUDIOS (heutzutage CBS STUDIO CENTER) liegt. Zu einer früheren Verwendung des Hochhauses der City National Bank siehe # 164.
 
In dem Café in Monte Carlo ist hinter Vickie ein Poster für die Kunstausstellung "Le Post-Impressionisme" zu sehen, die 1974 im Palais de Tokyo in Paris / Frankreich stattfand. Das Werbeposter zeigt eine Reproduktion des Gemäldes "La femme à l'ombrelle" ("Die Frau mit Sonnenschirm") von 1895 (Öl auf Leinwand) des französischen Künstlers ARISTIDE MAILLOL (1861 – 1944).
 
In dem Café in Monte Carlo ist hinter Maggie das Kunstdruck-Poster "Monaco — Monte-Carlo" des tschechischen Künstlers ALPHONSE MUCHA (1860 – 1939) im Stil des Art Nouveau zu sehen. Der Künstler kreierte das Poster 1897 als Werbeplakat für die Eisenbahnlinie Monaco — Monte-Carlo P.L.M.; es zeigt eine Dame an der Küste.
 
Geschnittene Szene: Die Langfassung dieser Folge für die Regie beinhaltete eine Szene in Akt 1, in der Curtis in Emmas Büro im New Globe sich mit ihr zu versöhnen versucht. Doch sie weist ihn hinaus; Gleiches tut Richard, der gerade da ist, um Emma mitzuteilen, dass er für einige Tage nach Japan reisen werde. Diese Szene wurde bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Die Archiveinspielung der Boeing 747 von TWA (der inzwischen nicht mehr existenten Trans World Airlines), mit der Liz und Richard nach Japan fliegen, gab es schon einmal in # 156 zu sehen — damals war es das Flugzeug, mit dem John aus Nordafrika anreiste.
 
Nachbearbeitungsfehler: Beim Schneiden ist die gesamte Szene mit Liz und Richard im Flugzeug aus Versehen seitenverkehrt eingefügt worden — rechtes Standbild zum Vergleich gespiegelt (so die eigentlich richtige Version).
 
Das zweite Mal, dass der Statist GEORGE SASAKI (im Abspann nicht aufgeführt) in dieser Folge in der Rolle des Dr. Fong auftritt, ist, als er hinter Richard und Liz im Flugzeug nach Japan sitzt. Es erscheint als großer Zufall, dass Dr. Fong im gleichen Flugzeug wie die beiden sitzt — und auch noch direkt in der Reihe dahinter. Bedenkt man, dass er gerade noch im Bonarc Casino in Monte Carlo war, scheint er sehr reisefreudig zu sein.
Vergleiche # 222 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 026.
 
George Buckmans Autos sind ein weinroter holzverkleideter Kombi — ein Ford LTD Crown Victoria Country Squire Station Wagon (Modelljahr 1985) — und ein beiger Geländewagen der Marke Ford Bronco (Modelljahr 1982).
Letztgenannter Wagen ist übrigens dasselbe Requisiten-Fahrzeug, das in der vergangenen Saison als Sam Ridleys Auto diente (vergleiche # 142).
 
Die Ranger Station im Tuscany Valley, auf der George Buckman arbeitet, war bereits in # 082, 084, 113 und 133 zu anderen Zwecken zu sehen (zu den Einzelheiten siehe jeweils dort). Dies war eine Außenkulisse hinter Atelier 4 auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS, die an die Ostseite des Gebäudes, das als Dans Haus (Duchess Ranch) zum Einsatz kam, angebaut war.
Hier klicken, um eine Skizze der vielseitig eingesetzten Kulisse und ihrer Umgebung zu erhalten. LORIMARs Originalplan dieses Teils des Studiogeländes ist für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie – Produktionsbüro – Drehorte – Filmstudios – Außenkulissen einsehbar.
Heutzutage befindet sich dieses Set nicht mehr dort, da bis Ende der 1990er Jahre weite Teile der Kulissen auf dem Freigelände abgerissen wurden, um weitere Filmateliers und Bürogebäude zu errichten.
 
Die aus einem Filmarchiv stammende erste Einspielung bei Tag für die Einleitung einer Szene in Monaco zeigt die Uferstraße in Villefranche-sur-Mer / Frankreich nahe Nizza im Bereich der Abschnitte Quai de l'Amiral Courbet, Promenade des Marinières und Quai Amiral Ponchardier. Gefilmt wurde in Blickrichtung Süden von einem Aussichtspunkt an der Moyenne Corniche (Boulevard de la Corne d'Or) aus.
 
Die Einspielung von Tokyo stammt aus einem Filmarchiv. Sie zeigt die Harumi-dori (eine 8-spurige Straße) in südöstlicher Richtung (Blick auf das Geschäfts- und Vergnügungsviertel Ginza). Die kreuzende Straße ist die Sotobori-dori. Viele der Gebäude wurden seither stark umgebaut oder ersetzt.
 

LAUREN HUTTON, eine sehr humorvolle Schauspielerin, überrascht bei den Dreharbeiten zu der Sauna-Szene mit Richard die Crew und DAVID SELBY damit, dass sie unter ihrem Bademantel wirklich nichts trägt.

 
BUCK HENRY, ein Freund von LAUREN HUTTON, wurde von ihr als Gaststar in der Rolle des Foster Glenn vorgeschlagen.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Foster Glenn erwähnt die Pfadfinder.
 
Die Statistin SHARRI ZAK (im Abspann nicht aufgeführt) tritt erneut als die grauhaarige Dame der Gesellschaft im Tuscany Valley auf; in dieser Folge zuerst im Nachtclub The Max hinter Foster Glenn (Standbild 1), dann gegen Ende der Episode nochmals dort, als Eric überrascht ist, Dimitrov und Petko zu sehen (rechtes Standbild). Im Laufe der Folge ist sie auch Gast im Coit Café.
Vergleiche # 202 zu biografischen Details über diese Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 009.
 
Die Einspielung von Takahamas Haus (linkes Standbild) ist aus einem Filmarchiv zugekauft und zeigt ein Gebäude im Happo-en-Garten im Stadteil Minato in Tokyo / Japan. In der Zwischenzeit entstanden im Hintergrund des Parks Hochhäuser. Bei dem Einspieler handelt es sich um den nördlichsten Teil des Gebäudekomplexes, in dem das Restaurant Kochuan untergebracht ist.
Dagegen ist der Drehort der Außenszene mit Takahama, Liz und Richard (rechtes Standbild) das Full Moon Tea House im japanischen Garten der Descanso Gardens in La Cañada Flintridge, CA.
 
Liz' Äußerung auf Takahamas Terrasse, sie werde immer neugieriger ("curiouser and curiouser") ist in dieser Form — die Steigerungsform im englischsprachigen Originaltext ist grammatikalisch eigentlich falsch gebildet (richtig: "more curious" statt "curiouser") — ein Zitat aus Kapitel II von "Alice im Wunderland" von LEWIS CARROLL (1832 – 1898).
 
Die aus einem Filmarchiv stammende zweite Einspielung bei Tag für die Einleitung einer Szene in Monaco zeigt die Avenue Grasseuil in Saint-Jean-Cap-Ferrat / Frankreich, die auch unweit von Nizza liegt. Gefilmt wurde die Bucht (Baie de l'Espalmador) in südliche Richtung von einem Aussichtspunkt an der Moyenne Corniche (Boulevard de la Corne d'Or in Villefranche-sur-Mer; etwas weiter westlich als die erste Einspielung) aus.
 
In der zweiten Szene im Café in Monte Carlo ist hinter Maggie das Kunstdruck-Poster "Bières de la Meuse" von ALPHONSE MUCHA im Stil des Art Nouveau zu sehen. Zum Künstler siehe oben. Er kreierte das Poster 1897 als Werbeplakat für die Brauereien am Fluss Meuse in Frankreich.
 
Hinter Vickie ist im Café in Monte Carlo ein Werbeposter für das Musée du Jeu de Paume in Paris / France zu sehen. Die Anzeige nutzt einen Teil des zwischen 1896 und 1898 erstellten Gemäldes "Nature mort avec oignons" ("Stillleben mit Zwiebeln und Flasche"; Öl auf Leinwand) des französischen Künstlers PAUL CÉZANNE (1839 – 1906).
 
Geschnittene Szenen: Die Langfassung dieser Folge für die Regie beinhaltete folgende Szenen, die bei der Nachbearbeitung entfernt wurden:

  • In Akt 2 reisen Maggie, Vickie und Eric in der ersten Klasse eines Verkehrsflugzeugs in die USA. Während Eric schläft, diskutiert Maggie erneut Richards Heiratsantrag mit Vickie. Sie ahnen nicht, dass Petko auf einem der billigen Plätze sitzt und ebenfalls nach Westen reist.
  • Die Eröffnung von Akt 3 bestand ursprünglich darin, dass Richard am Morgen in dem Ryokan (einer traditionellen japanischen Herberge) auf einer Tatami-Matte aufwacht, die in einiger Entfernung von Liz liegt. Sie sagt, sie hätte ihn schon nicht vergewaltigt, und spielt darauf an, dass er sich den Futon mit ihr hätte teilen können.
 

Die gemietete Limousine, in der Maggie, Vickie und Eric zu Richards Haus fahren, ist eine silberfarbene verlängerte Lincoln Town Car (Modelljahr 1985), umgebaut von Classic Limousine of Fountain Valley, einem kalifornischen Karosseriebauunternehmen.

 
Petkos Mietwagen ist ein schwarzer Chrysler Fifth Avenue (Modelljahr 1984).
Es handelt sich übrigens um dasselbe Requisiten-Fahrzeug, das bereits als Frank Ryans Auto (vergleiche # 128), als einer der beiden Pkw von Richards Assistenten (# 141 und 142), als das Fahrzeug von Saunders' Handlangern (# 148) sowie als Wilkinsons Auto (# 155 und 160) verwendet wurde. Das Fahrzeug war auch schon als Angelas Auto in Richards Albtraum (# 157) zu sehen.
 
Im Gegensatz zu # 143 wird für Richards Haus in dieser Episode das echte Tor des Drehortes (Privathaus im Napa Valley) verwendet.
Möglicherweise sollte das Tor in # 143 die Hintereinfahrt darstellen.
 
Fehler in der Szene, als Angela von ihrem Arbeitszimmer im Herrenhaus von Falcon Crest aus Spences Büro anruft: Man hört, wie ihr Finger neun Ziffern auf dem Nummernfeld des Telefonapparats drückt. Dies ist im Vergleich zur Systematik der Rufnummern in den USA unlogisch. Läge Spences Kanzlei in San Francisco, müsste sie elf Ziffern wählen (1 + dreistellige Vorwahl + sieben Ziffern); befände sich sein Büro im Tal (also örtlicher Anruf ohne Vorwahl), wären es nur sieben Ziffern.
 
Fehler: In der Szene im Arbeitszimmer des Herrensitzes von Falcon Crest hängt Sheriff Norths rechter Arm ruhig herunter, als er über die Wahl spricht. In der unmittelbar folgenden Einstellung, bei der sich die Kamera hinter ihm mit Blick auf Angela befindet, bewegt sich der Arm jedoch noch, bis er schließlich zur Ruhe kommt.
Es ist üblich, Szenen mindestens zweimal aus verschiedenen Blickwinkeln zu drehen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Neues Kennzeichen von Melissas weißem Porsche 911 SC Targa (Modelljahr 1980): 2CDO891. Das Kennzeichen ist keine gute Wahl der Requisiteure. In der vorherigen Folge war es auf einem schwarzen Mercedes-Benz 560 SL vor Valentino's in Hollywood zu sehen (vergleiche # 165).
 
Das kleine Haus, das Eric und Vickie in Tuscany mieten, befindet sich in Wirklichkeit in der Calistoga Avenue in der Innenstadt von Napa, CA. Gegenüber befinden sich weitere Häuser, die bereits früher in der Serie eingesetzt wurden: Apollonias Haus in San Francisco (siehe # 103) und Skylars Wohnanlage in Palm Beach, FL (siehe # 128).
Die Hausnummer, die über dem Garagentor zu sehen ist (1457), entspricht den wahren Gegebenheiten. In der Zwischenzeit wurde das Haus neu angestrichen und renoviert (rechtes Foto).
 
Neues Kennzeichen von Erics grauem Chevrolet Corvette C4 Cabriolet: 1PVK900 (ein altes blaues kalifornisches Kennzeichen mit gelber Schrift). In # 156 (vergleiche dort) war noch ein neueres kalifornisches Nummernschild mit dem Sonnenaufgang an diesem Fahrzeug angebracht. Diese Requisiten-Politik erscheint unvorsichtig.
 
Die Szene mit Liz in Richards Büro im New Globe war anfänglich länger: Sie begann damit, dass Liz die Büroräume betritt und zu Richards neuer Sekretärin (gespielt von KAREN ANN KNOTTS) sagt, sie habe einen Termin. Dieser Teil der Szene wurde bei der Nachbearbeitung weggeschnitten. Dadurch wurde die Sekretärin komplett aus der Folge eliminiert, und die Szene begann damit, dass Maggie ankommt und zu ihrer Überraschung Liz in Richards Sessel vorfindet.
 
Trotz LORIMARs Politik, den Schauspielern jede Saison eine neue Garderobe zu verpassen, trägt Emma in dieser Folge Kleidung, die sie bereits in # 149 getragen hat.
Die Aufnahme von Emma in ihrem Büro im New Globe im Vorspann dieser Saison (rechtes Standbild) ist ein ungenutzter Teil der Szene in dieser Folge (die genutzte Version in der Mitte zum Vergleich).
Es ist vielfach üblich, eine Szene mehrfach (z.B. im Weitwinkel und in Nahaufnahmen) zu drehen. Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Hintergrundmusik: JESSE FREDERICK & BENNETT SALVAY, die Komponisten für Hintergrundmusik, setzen in dieser Folge in der Szene mit Richard und Maggie im Candlestick Park MARK SNOWs "Richards Thema" (vergleiche # 138) ein.
 
JOAN LAUREN, die Howard Graves' Sekretärin spielt, wird entgegen der üblichen Praxis im Abspann dieser Episode aufgeführt, obwohl sie in der Episode keine Sprechrolle mehr hat. Die ursprünglich für # 165 gedrehte Szene mit ihr (vergleiche dort), die in die aktuelle Folge verschoben werden sollte, fand keinen Eingang in die Endversion. In der aktuellen Folge verblieb lediglich ein kurzer "stummer" Auftritt von ihr in Graves' Büro.
 
 

 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...