www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 164 <7.09> Wettlauf mit der Zeit (Hunter's Moon)
 
 
(Stand 04.04.2022)
 
 
Dr. Mark Daniels, der Lance im QVH untersucht, erwähnt ein weiteres Krankenhaus in San Francisco: das San Francisco General Hospital. Dieses wird allerdings nie gezeigt werden.
 
Das Bild, das im Korridor des Queen of the Valley Hospital vor dem Raum hängt, in dem Lance untersucht wird, ist dieselbe Requisite, die in den vorhergehenden Folgen bereits vor der Tür zu Dinas Krankenzimmer im QVH hing.
 
Die Randolph Vineyards liegen am Fuße eines Hügels neben Falcon Crest.
Das Wohnhaus von Ellen und Jim Randolph ist in Wirklichkeit das private Wohnhaus des früheren Weinguts Inglewood (heute Sinegal Estate) in St. Helena, CA. Inzwischen wurde das Haus renoviert, was insbesondere an der zweiten Dachgaube zu erkennen ist. Es handelt sich um das Anwesen, auf dem auch das Pool-Haus und der Swimmingpool liegen, die vor allem für das Agretti-Anwesen verwendet werden (vergleiche insbesondere # 156). Siehe auch # 027 zu weiteren Informationen über den Drehort.
 
Unterschiedliche Versionen in der Vorschau und der Szene selbst: In der Unterhaltung zwischen Melissa und Angela im Arbeitszimmer der Agretti-Villa ist in der Vorschau vor dem Vorspann eine andere Fassung (linkes Standbild) zu sehen, in der Melissa (wie im Drehbuch) in der englischsprachigen Originalfassung von "ihren Weinkellereien" im Plural spricht, wohingegen sie in der Szene selbst nur "ihre Kellerei" (Singular) erwähnt.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten eine Szene in Akt 1 in der Gioberti Winery, in der Tony und Maggie ihre Idee für einen neuen Wein besprechen. Nebenbei kondoliert Maggie Tony, worüber dieser sehr überrascht ist und erstmals von Dinas Tod erfährt. Er beschließt, zu Lance ins Del Oro zu eilen. Diese Szene wurde bei den Überarbeitungen gestrichen. Es verblieb nur Tonys Aussage, er habe von allem durch Maggie erfahren, als er später tatsächlich zu Lance ins Kurhotel kommt.
 

Eine Filiale der Tuscany Valley Bank, des Kreditinstituts, deren Direktor Phil Tindall ist (vergleiche # 157), befindet sich in einem Hochhaus in einem Gewerbegebiet von Tuscany. In Wirklichkeit handelt es sich um das Bürohochhaus am Ventura Place in Studio City, CA gegenüber den CBS-MTM STUDIOS.

 

Im Erdgeschoss des Hochhauses der Tuscany Valley Bank befindet sich das Restaurant Santo Pietros (vergleiche rote Neon-Reklame). Dabei handelte es sich um ein echtes Restaurant, welches selbst in # 166 (siehe dort) als Drehort diente.

 
Die blondgelockte Dame (gespielt von der nicht im Abspann aufgeführten Statistin BETTY JEANNE GLENNIE) betritt in dieser Episode die Tuscany Valley Bank.
Vergleiche # 169 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 026.
 
Das Stadion Candlestick Park in San Francisco wird ab jetzt bis einschließlich # 167 als Stadion von Eddie McDowells Baseballteam genutzt.
 
Subtile Werbung? Schilder der Biermarke Bud Light, von Marlboro-Zigaretten, Coca-Cola und Sony sind im Stadion zu sehen. Allerdings ist fraglich, ob diese "Werbung" mit voller Absicht geschah (und auch bezahlt wurde), da die Werbebanner zu dieser Zeit wohl immer im Stadion hingen und für einen Dreh nicht eigens abgehangen wurden.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollten Liz und Eddie McDowell mit Nachnamen O'Neal oder McGregor bzw. MacGregor heißen.
 
Der gesamte Handlungsstrang um das Baseballteam bis einschließlich # 167 ist ein Tribut an CLYDE IRA SELBY (1916 – 2006), DAVIDs Vater. Details hierzu siehe bereits unter # 155.
 
Auch Melissa hat, wie in der Szene mit Dan und Tucker auf ihrer Terrasse zu sehen, die charakteristischen schwarzstieligen Wein- und Wassergläser der damals modernen Serie "Domino" des französischen Herstellers Luminarc.
Sie waren bereits bei Richard in # 157 (vergleiche dort) zu sehen. Natürlich handelt es sich um dieselben Requisiten.
 
Kulissenmalerei: Das derzeitige Bild am Eingang des Herrenhauses von Falcon Crest ist seit Beginn von Spielzeit 5 in Benutzung (vergleiche # 099).
Diese Szene bietet einen weiteren größeren Bildausschnitt und bestätigt, dass die verschiedenen Blickwinkel, die in # 099 und 116 (vergleiche dort) zu sehen waren, zu diesem einen Hintergrundbild gehören. Es zeigt Reihen von Rebstöcken mit einer Brachfläche dazwischen sowie einen Baum und Hügel im Hintergrund. Auch dies ist nicht die beste Arbeit der Abteilung für Kunst und Bühnenbild. Abgesehen von seiner Blässe spiegelt das Gemälde die reale Umgebung der Villa Miravalle, die aus den Dreharbeiten vor Ort im Napa Valley bekannt ist, auch nicht wider, denn die Palmen, die Hecken und der Pool fehlen auffälligerweise in den Aufnahmen aus dem Filmatelier.
Es handelt sich übrigens um dasselbe Hintergrundbild, das jüngst an der Tür des Gioberti-Hauses zum Einsatz kam (vergleiche # 147). Die Einsparung von Produktionskosten mag legitim sein, dasselbe Gemälde für zwei verschiedene Örtlichkeiten zu verwenden, erscheint allerdings wenig überzeugend.
Eine Auflistung aller Episoden, in denen die unterschiedlichen Hintergrundbilder vor der Villa thematisiert werden, findet sich unter # 199.
 

Das Bild von CHAO-LI CHI im Vorspann dieser Staffel stammt aus einer Szene in dieser Folge.

 
Drehort für die Szene mit Richard und Liz am See ist der See am Palace of Fine Arts in San Francisco.
Der Drehort-Verantwortliche hatte die Szene zunächst am Palace of the Legion of Honor vorgesehen, was jedoch aus unbekannten Gründen geändert wurde.
 
Fiktives Unternehmen: Die japanische Takahama Company will Liz' Baseballclub übernehmen.
In frühen Drehbuch-Entwürfen hieß die Gesellschaft Iganaki.
 
Aus einem Gespräch zwischen Liz und Richard geht hervor, dass er vier Sprachen spricht. Neben Englisch dürften dies, da er in der Schweiz aufwuchs, am wahrscheinlichsten Französisch, Deutsch und Italienisch sein.
 
Das Hintergrundbild im Bühnenbild von Claudias erster Wohnung, in der sie sich in San Francisco aufhält, ist ein Blick Richtung Osten über die Piers mit Treasure Island im Hintergrund. Das Bild wurde vom Coit Tower aus aufgenommen und ist insoweit falsch, als es in unmittelbarer Nachbarschaft des Coit Tower keine so hohen Wohnhäuser gibt.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten eine Szene in Akt 2, in der Angela an der Stelle, an der der Zaun zwischen Falcon Crest und Melissas Weinbergen errichtet wird, auf Dan und Tucker trifft. Das erste Wiedersehen zwischen Angela und Tucker seit dessen Wegzug aus dem Tal macht deutlich, dass die beiden sich nicht leiden können. Diese Szene wurde bei den Drehbuch-Überarbeitungen gestrichen.
 

Die Szene in der Gioberti Winery mit Maggie und Alison ist die letzte Szene, die jemals für die Serie auf Stags' Leap gedreht wird.

 
Die Brücke in San Francisco, über die Lance fährt, ist der gleiche Drehort in der Innenstadt von Napa, CA, der schon in # 105 und 137 (als Brücke in Tuscany) sowie in # 156 (als Brücke in London) genutzt wurde; vergleiche jeweils dort zu diesem Drehort in Napa, CA.
Die späteren Teile dieser Szene stammen aus San Francisco — vom Marina Boulevard und von der Broderick Street (Lance parkt vor der Garage eines Stadthauses).
 
Verschiedene Requisiten-Fahrzeuge, als Lance von der Polizei von San Francisco verfolgt wird: Obwohl es derselbe Streifenwagen des San Francisco Police Department sein soll, wechseln in Teilen der in Napa gedrehten Segmente die Fahrzeuge. Beachte die auffälligen Unterschiede in den Frontscheinwerfern und dem Kühlergrill.
Die Verfolgung beginnt mit einem Chevrolet Malibu Sedan (Modelljahr 1980) mit der Sonderausstattung 9C1 für Polizeifahrzeuge (Standbild 1), doch wird dieses Auto dann in den durch Lances Mercedes-Benz 560 SL hindurch gefilmten Nahaufnahmen gegen einen Dodge Diplomat (Modelljahr 1980) ausgetauscht (Standbild 2). In den Einstellungen, in denen der Streifenwagen am Straßenrand anhält (Standbild 3), der Beamte aussteigt und mit Lance spricht, Lance wegfährt und das Polizeiauto ihn zu verfolgen beginnt (immer noch in Napa gefilmt), ist es wieder der Chevrolet. In den nachfolgenden in San Francisco gedrehten Teilen dagegen ist es wieder der Dodge (Standbild 4). Auf dem letztgenannten ist die Einsatznummer 395 zu erkennen. Es ist bis heute ungeklärt, weshalb zwei verschiedene Requisiten-Fahrzeuge eingesetzt wurden.
Der Streifenwagen mit der Einsatznummer 395 war bereits in # 157 (siehe dort) im Zuge der Suche nach Chase in der Bucht von San Francisco zu sehen.
 
Neues Kennzeichen von Lances schwarzem Mercedes-Benz 560 SL Cabriolet (Baureihe R107): 2NKO561 — allerdings nur hinten, wie in der Szene zu sehen, als Lance in San Francisco in den Unterstellplatz vor der Garage fährt. Das vordere Kennzeichen war zumindest in der Szene mit der Polizeikontrolle immer noch 2PAD139. Diese Requisiten-Politik zeugt von Nachlässigkeit und ist lächerlich!
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Howard Graves ursprünglich George McIntyre heißen; Takahama sollte Inagaki oder Kaneshigi heißen.
 
Der Statist LARRY HUMBURGER (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge in einer weiteren Rolle auf — diesmal als Arzt im Queen of the Valley Hospital.
Vergleiche # 227 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 078.
 
Bei Melissas Abschiedsparty im Nachtclub The Max wird Soul-Musik gespielt. Der Titel "Nowhere to Run" von MARTHA REEVES & THE VANDELLAS (1967) ist zu hören. Ab dieser Folge werden in dem Nachtclub bevorzugt MOTOWN-Lieder zu hören sein. Diese passen nicht nur zum Stil des Nachtclubs, sondern waren für LORIMAR auch zu moderaten Lizenzgebühren zu erhalten, wie HOWARD LAKIN 2007 in einem DFCF-Exklusiv-Interview erläuterte. In frühen Drehbuch-Entwürfen war für diese Szene "Bad Moon Rising" (von JOHN FOGERTY, interpretiert von CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL) vorgesehen.
 
Der Statist KEVIN TRACEY (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder als der Herr aus dem Tuscany Valley mit den dichten Augenbrauen auf, der im Del Oro als Concierge arbeitet.
Vergleiche # 185 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 
Trotz LORIMARs Politik, den Schauspielern in jeder Saison eine neue Garderobe zu verpassen, trägt Richard in dieser Folge und später auch in # 169 dasselbe Hemd, das er bereits in # 138 trug.
 
Seltsam: Die beiden LICHTENSTEIN-Kunstdrucke "The Red Horseman" ("Der Rote Reiter"; vergleiche # 161) und das Poster für das Solomon R. Guggenheim Museum in New York (vergleiche # 162) haben in Richards Kaminzimmer die Plätze getauscht — allerdings lediglich in dieser Folge. In den kommenden Episoden hängen sie wieder an ihren ursprünglichen Orten.
 
Der Arzt, mit dem Tony im Toxikologie-Labor der Polizei von San Francisco spricht, wird in frühen Drehbuch-Entwürfen als Dr. Andy Barnett, später im Drehbuch als Dr. Andy Kenderson bezeichnet. Sein Name wird jedoch bei der Ausstrahlung der aktuellen Folge nicht erwähnt. RUSS BORDEN, der Schauspieler, der ihn verkörpert, stellte in # 109 bereits Dr. Lloyd dar und wird diese Rolle in # 211 wieder spielen. Offensichtlich handelt es sich dann auch in dieser Folge um dieselbe Figur. Der Arzt dürfte wohl nur seine Stellung gewechselt haben — zuerst war er Richards Arzt (# 109), nun arbeitet er für die Polizei (aktuelle Episode) und schließlich wird er im QVH tätig sein (# 211).
 

Das Queen of the Valley Hospital wird, wie schon in # 140, erneut als Tuscany Community Hospital bezeichnet (vergleiche die Datei im Computer) — eine ungenau vorbereitete Requisite!

 
Die Telefonnummer des Taxiunternehmens in San Francisco, das Lance benutzt, lautet (415) 552-1300. Trotz der üblichen Praxis der Filmindustrie, fiktive Telefonnummern mit "555" beginnen zu lassen (vergleiche # 005), ist in der aktuellen Episode eine tatsächlich existente Kombination aus drei Ziffern am Beginn der Telefonnummer zu sehen.
 
Dieses Taxi ist ein roter Dodge Diplomat Sedan (Modelljahr 1985).
 

Melissas neue Weinberge, die sie von den Randolphs gekauft hat, werden vom Leonardini Vineyard der Whitehall Winery & Vineyards in St. Helena, CA (vergleiche im Detail # 163) dargestellt.

 
DAVID GUST, der große schwarzhaarige Statist mit Schnurrbart (im Abspann nicht aufgeführt), der am besten als Staatsanwalt bekannt ist (# 091, 092 und 154), aber auch andere Rollen in der Serie spielt, ist in dieser Folge wieder auf der Terrasse des Coit Café zu sehen.
Vergleiche # 183 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 063.
 
Der Statist PAUL VAN (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder in seiner üblichen Rolle des schnauzbärtigen Arztes aus dem Tuscany Valley auf — diesmal als Gast auf der Terrasse des Coit Café.
Vergleiche # 227 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 
Die Szene, in der Lance (und kurz danach Tony) von Claudia angerufen wird, ist am Yachthafen am Marina Boulevard in San Francisco gedreht.
 
Claudias zweites Versteck, von dem aus sie Lance (später auch Tony) anruft, liegt gegenüber der Marina. Die Außenaufnahme stammt von der Wohnanlage 499 Marina Boulevard, die sich an der Straßenkreuzung mit dem Cervantes Boulevard und der Scott Street befindet.
 
Lance erhält weitere Instruktionen von Claudia am Palace of Fine Arts.
 
Das Zivilfahrzeug des San Francisco Police Department, in dem sich Lieutenant Matthews und Tony befinden, ist ein Plymouth Gran Fury (Modelljahr 1984). Das Kennzeichen lautet 639405.
 
Dieses Auto ist auf der Beach Street an der Ecke der Baker Street abgestellt, wobei Tony und Matthews in Richtung des Palace of Fine Arts (siehe unten) blicken.
 

Das Fahrzeug des San Francisco Police Department an der Baker Street gegenüber dem Palace of Fine Arts ist ein Chevrolet Malibu Sedan mit Sonderausstattung 9C1 für Streifenwagen (Modelljahr 1980).

 
Drehort für den Showdown mit Claudia ist ein kleiner Park an der Spitze des Russian Hill (Vallejo Crest) mit einem schönen Blick in Richtung Bay Bridge.
 
Fehler: In der Szene mit Maggie und Kevin im Schlafzimmer von Richards Haus stammen die Nahaufnahmen aus verschiedenen Versionen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil Maggie in den Großaufnahmen des Babys ihre Hände hinter Kevins Rücken hat, in ihren Großaufnahmen (Gegenrichtung) aber die Arme des Babys umfasst. Dieser Fehler wiederholt sich im Laufe der Szene mehrfach. Abgeblildet sind lediglich zwei beispielhafte Einstellungen.
Auch dies ist ein typischer Fehler infolge der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 
Geschnittene Szene: In der Langfassung für die Regie war eine Szene mit Maggie und Alison am See im Tuscany Valley an der Grenze zwischen der Gioberti Winery und Falcon Crest enthalten (Akt 4). Sie diskutieren über Richards Heiratsantrag, über den Maggie noch immer grübelt. Sie zweifelt, weil sie so Vieles über seine schillernde Vergangenheit noch nicht weiß, doch sagt, dass sie einfach nicht umhin könne, ihn zu lieben. Diese an der Lagune auf dem Freigelände der CBS-MTM STUDIOS (CBS STUDIO CENTER; Näheres unter # 089) gedrehte Szene wurde in der Nachbearbeitung entfernt.
 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...