www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 157 <7.02> Verstoßen und vergessen (Obsession, Possession)
 
 
(Stand 01.11.2022)
 
 
Der Streifenwagen vor dem Herrenhaus von Falcon Crest ist ein Chevrolet Malibu mit Sonderausstattung 9C1 für Streifenwagen (Modelljahr 1980). Die Einsatznummer lautet 0658.
Diese Information ist nur der Langfassung für die Regie (nicht verwendete Weitwinkeleinstellung mit dem Auto auf der Zufahrt) und Set-Fotos zu entnehmen. In der Eröffnungsszene der Folge selbst sind nur die blauen Drehspiegelleuchten zu sehen, das Einsatzfahrzeug selbst aber nicht.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe sahen vor, dass nach Nicoles erstem Besuch bei Maggie John ihr auf die Zufahrt vor dem Gioberti-Haus folgt, wo sie gerade in eine Limousine einsteigt. Er droht, ihr Vorhaben zu stoppen. Diese Idee wurde aufgegeben.
 
Geschnittene Szene: Diese Folge sollte ursprünglich eine Szene beinhalten, in der Angela auf den Dachboden des Herrenhauses von Falcon Crest steigt und ein altes Ölgemälde von Douglas Channing ansieht. Sie macht ihrem Ex-Mann auf dem Bild Vorwürfe, dass er sie glauben machte, ihr gemeinsames erstes Kind sei nach der Geburt gestorben. Als sie auf das Portrait einschlägt und es zerreißt, schimpft Emma auf sie ein, wann sie endlich zu vergeben lerne. Diese Szene wurde zwar gedreht, jedoch im Filmlabor versehentlich zerstört und nicht wieder nachgedreht.
Das Portrait von Douglas zeigte in Wirklichkeit nicht STEPHEN ELLIOTT, der Angies Ex-Mann in Saison 1 verkörperte, sondern den Regisseur dieser Folge. Die Einzelheiten sind dem DFCF-Exklusiv-Interview mit MICHAEL A. HOEY zu entnehmen.
 
Fiktives Unternehmen: Nicole gehört das in London ansässige Pharmaunternehmen Sauguet Pharmaceuticals.
 
Peinliche Requisite: Nicoles Visitenkarte lautet: "Sauguet Pharmaceuticals — 17 Kensington Muse, London, W8 — Telex 555-98-26". "Muse" ist falsch geschrieben, sollte es doch eigentlich "Mews" heißen (ein Straßenname in London, hergeleitet aus einem historischen britischen Terminus für in einer Reihe angeordnete Stallungen, in denen sich unten die Kutschenhäuser und oben Wohnräume befinden und die um einen geteerten Hof oder Platz herum angeordnet sind oder aber entlang einer Straße hinter hohen Stadthäusern). Dieser peinliche Fehler passierte, obgleich die Beratungsgesellschaft de Forest diese fiktive Adresse (in der richtigen Schreibweise "Mews") für die Verwendung in der Serie als rechtlich zulässig erklärt hatte.
Alternativ-Vorschläge von de Forest für verwendbare fiktive Adressen waren 144 Grosvenor Square, London, W1 und 38 Gramercy Place, London, W1; diese wurden jedoch nicht verwendet.
 
Ungereimtheit: Chase lieh sich 1981 in Paris von Nicole Sauguet $ 30 Mio., um sein neues Weingeschäft aufzuziehen, und überschrieb ihr als Sicherheit sein Eigentum. Doch wie kann es sich dabei um Gioberti Enterprises oder die Gioberti Winery handeln? Als sich Chase das Geld lieh, gehörte ihm lediglich der Gründerweingarten (die von Jason geerbten 50 Acres bzw. 20,3 ha). Es ist auch sonderbar, dass der geschätzte Wert von Gioberti Enterprises nur $ 30 Mio. sein sollte, wenn man bedenkt, wie sehr Chase und Tony 1986/87 expandiert haben und dass wohl auch Terrys Weinberge (McKay und Visconti) in die Gioberti Winery eingebracht wurden, nachdem Maggie ihre Schwester beerbt und Chase Generalvollmacht erteilt hatte.
Lösung: Möglicherweise handelt es sich nach Auflösung der Partnerschaft mit Tony und Lance und nach Abzug der $ 100 Mio. Schulden bei der Tuscany Valley Bank um den Netto-Wert oder es handelt sich lediglich um den Netto-Wert des Gioberti-Gründerweingartens. Letzteres ist am wahrscheinlichsten, weil diese Interpretation auch erklären würde, was Chase Nicole 1981 als Sicherheit übereignete: nämlich nur das Haus und den es umgebenden Weinberg. Allerdings erscheint in diesem Fall der Wert überhöht, da ein Drittel von ganz Falcon Crest (mit wesentlich mehr Fläche als nur 50 Acres bzw. 20,3 ha) 1984 ca. $ 30 Mio. wert war (vergleiche # 079); es erscheint ferner in diesem Fall merkwürdig, weshalb Maggie befürchtet, auch die Kellerei im Wege der Zwangsvollstreckung an Nicole zu verlieren, weil diese niemals zu den ursprünglichen 50 Acres (20,3 ha) gehörte...
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten in Akt 1 eine Szene mit Maggie, in der sie aus dem Gioberti-Haus in Richtung ihres Autos rennt. Zufällig kommt in diesem Augenblick Richard an, und sie stürzt sich mit Chases Brief, den sie von John erhalten hat, in seine Arme. Diese Szene wurde weggelassen, so dass Maggies und Richards Gespräch über den Brief direkt auf der Terrasse des Tuscany Valley Inn begann.
 
Die Szene mit Maggie und Richard auf der Terrasse des Tuscany Valley Inn stammt aus dem Hof der Lisbon (Mathews) Winery in der Innenstadt von Napa (heutzutage Jarvis Conservatory). Zu späteren Verwendungen dieses Dehorts siehe # 165.
 
Die Szene mit Richard und Maggie auf der Terrasse des Tuscany Valley Inn war ursprünglich länger: Gegen Ende der Szene zerknüllt Maggie, den Tränen nahe, Chases Brief und legt ihn in einen Aschenbecher und geht ins Restaurant, offensichtlich um sich frisch zu machen. Richard streift den zerknüllten Brief auseinander und liest den letzten Satz: "Ich werde dich immer lieben." — Dieser Teil wurde bei der Nachbearbeitung weggeschnitten.
 

Subtile Werbung: Dan tauft sein Haus mit einer Flasche Perrier-Jouët (Fleur de Champagne).

 
In der Szene mit Maggie, Melissa und Kevin vor dem Gioberti-Haus stammen die Nahaufnahmen von Melissa (Standbild 3) aus unterschiedlichen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in den Nahaufnahmen, die in Richtung Melissa gefilmt sind, sowohl sie als auch Maggie im Vergleich zu allen anderen Segmenten anders herum stehen. Während die anderen Teile vom Gioberti-Haus weg in Richtung des Rasens auf der anderen Seite der Zufahrt gedreht sind, sind die Nahaufnahmen von Melissa von dieser Rasenfläche aus in Richtung Gioberti-Haus gefilmt — die niedrige Mauer aus Naturstein, die die Veranda umläuft, ist dabei im Hintergrund zu sehen.
Dies ist wieder einmal der typische Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 

Die Innenaufnahmen in der römisch-katholischen Kirche, in der Angela mit Pater Bob spricht, stammen aus der First Presbyterian Church im Stadtzentrum von Napa, CA. Derselbe Drehort wird auch in # 166 für eine weitere Szene zwischen den beiden Personen Verwendung finden.

 
Auch Nicoles Suite im Del Oro ist das seit Saison 6 übliche Bühnenbild wie für jede andere Suite im Kurhotel (vergleiche bereits # 132, 141, 151 und 152). Zur Einsparung von Kosten wurden auch diesmal lediglich kleine Änderungen an Ausstattung und Mobiliar vorgenommen. Gleiches gilt für Erics und Vickies Suite.
 
Ungereimtheit im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Das Esszimmerfenster ist in der Außenkulisse dreiteilig und bodentief mit einer Doppeltür in der Mitte. Das echte Ostfenster des Esszimmers (ohne Türen) hat dagegen eine niedrige Brüstung und keine Sprossen. Die Nachbildung dieses Fensters war vor dem Erdbeben anders und entsprach den tatsächlichen architektonischen Gegebenheiten von Miravalle (vergleiche # 030).
 

In der Abendszene mit Maggie und Nicole im Gioberti-Haus mussten die Nahaufnahmen von SUSAN SULLIVAN, da das Filmlabor die Filmsequenzen teilweise zerstörte, während der Dreharbeiten zu # 159 nachgedreht werden.

 
Frühe Drehbuch-Entwürfe sahen als Einstieg in Akt 2 eine Szene vor, in der Maggie im Vorgarten des Gioberti-Hauses arbeitet und Angela zu Besuch kommt. Sie bietet ihr an, das von Nicole gewährte Darlehen abzulösen und die Gioberti Winery und den Gründergarten von Falcon Crest zu übernehmen, so dass Maggie in Würde das Tal verlassen könne. Maggie lehnt ab. Diese Szene wurde weggelassen.
 

Subtile Werbung: Richard serviert Maggie Perrier-Mineralwasser.

 
Richards Spitzname für Angela ist "Wicked Witch of the West". In # 031 benutzte Maggie bereits diesen Spitznamen; in # 127 gebrauchte Melissa eine ähnliche Variante.
Der Spitzname im Original ist eine Anspielung auf das Kinderbuch "Der Zauberer von Oz" von L. FRANK BAUM bzw. die gleichnamige Theateraufführung und Verfilmung, in der dieser Name erstmals verwendet wurde.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Emma schenkt Richard einen Löffel von PAUL REVERE (1735 – 1818), einem Gold- und Silberschmied, der vor allem für Tafelsilber bekannt wurde.
 
Die Szene für Emmas Picknick mit Richard ist im Bereich Nature's Table nahe einem kleinen Bach in den Descanso Gardens in La Cañada Flintridge, CA gedreht. Der Drehort-Verantwortliche wollte die Szene zunächst auf Spring Mountain im Napa Valley drehen, doch diese Pläne ließen sich terminlich nicht verwirklichen.
 
Immer noch werden alte Außenszenen der Gioberti-Kellerei mit der Aufschrift "Gianinni Winery" auf dem Requisiten-Schild eingespielt. Dies ist inhaltlich falsch, da das Weingut schon seit # 114 Gioberti Winery heißt. Der Nachbearbeitung ist allerdings kaum ein Vorwurf zu machen, denn seit Saison 5 wurden dafür keine aktualisierten Außenaufnahmen auf Stags' Leap gemacht.
 
Die Kulisse, die für die Innenansicht der Gioberti Winery verwendet wird, besteht aus den üblichen mobilen Wänden (siehe hierzu bereits # 152) und wird diesmal mit den Kartons und Paletten versehen, die bereits in # 145 (Kibbler Beverages) und # 149 (Gabrielles früherer Weinkeller) zu sehen waren.
 

Die Tätowierung auf LORENZOs rechter Schulter scheint trotz des neuen "Make-ups" (vergleiche # 156) leicht hindurch.

 
In der Szene mit Lance und Melissa am Pool der Agretti-Villa fasst Lance zuerst mit beiden Händen an Melissas Hände, so dass sich sein linker Arm vor seinem Oberkörper befindet. In der unmittelbar folgenden Einstellung, die aus der Gegenrichtung gefilmt ist, ist sein linker Arm jedoch neben seinem Oberkörper und überhaupt nicht in der Nähe von Melissas Händen.
Dies ist wieder einmal der typische Fehler, den die Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausfordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 

Drehort für das Del Oro ist auch in dieser Saison wieder das Hotel Silverado Country Club & Resort in Napa, CA; in dieser Folge ist, wie in # 159, einer der Golfplätze zu sehen; in # 165 wird der Trainingsbereich vor dem Hauptgebäude gezeigt.

 
Fiktive Einrichtung: Aus dem Jahrbuch mit dem Titel "Wildcats" ergibt sich, dass Vickie in New York City auf die Eastlake High School ging.
 
Einer Quelle vom Set zufolge, die unbenannt bleiben möchte, scheute sich LESLIE CARON überhaupt nicht, die Badezimmerszene in Nicoles Suite zu spielen. Sie zog sich sogar vor der gesamten Crew komplett aus.
 
Verwirrend: Auf einem Schild ist Tuscany Valley Land Company zu lesen. In Saison 6 wurde von Tuscany Land Company oder Corporation gesprochen. Vergleiche hierzu bereits # 147 und 148.
 
In dieser Episode wird die Fassade der früheren American Savings Bank in Napa das einzige Mal als Kulisse der Tuscany Valley Bank gezeigt. Das Gebäude gehört im wirklichen Leben heute der Wells Fargo Bank und hat einen neuen Anstrich.
 
Die Innenkulisse von Phil Tindalls Büro in der Tuscany Valley Bank besteht aus den gleichen Wandelementen, die in # 147 für das Billardzimmer im Del Oro verwendet wurden.
 
In # 144 arbeitete Philip Tindall bei der First Merchants Bank. Chase wickelte seine Bankgeschäfte mit dem Bankdirektor ab. Seltsam: Nun arbeitet Tindall allerdings für die Tuscany Valley Bank (in # 164 ist der Name zu sehen) und erzählt Maggie, dass Chase einen Kredit über $ 100 Mio. von ihnen bekommen hatte. Es muss also die gleiche Bank sein.
Erklärung: Da die Tuscany Valley Bank bereits früher existierte (siehe # 050), muss die First Merchants Bank dieses Jahr durch Fusion zu einer Tochtergesellschaft der Tuscany Valley Bank geworden sein.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge hieß Tindall, dessen Name in der vorherigen Staffel noch nicht erwähnt worden war, Thompson. Der Name wurde aber im Laufe der Dreharbeiten geändert.
 
Die Außenaufnahme der Autorennstrecke von Tuscany Valley stammt vom Sears Point Raceway (heute Sonoma Raceway) außerhalb von Sonoma, CA. Außenszenen werden auch für die kommenden zwei Folgen dort gedreht werden.
Die Innenaufnahmen der Garage in dieser Folge sowie # 160 und 161 stammen — anders als in # 155 — auch von dort; es handelte sich um die frühere Garage der Firma Zephyr Racing.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Lance erwähnt den Politiker RALPH NADER.
 
Der Drehort für den Tuscany River, an dem John beim Baden von Maggie zur Rede gestellt wird, ist der Napa River unter der Rutherford Bridge an der Rutherford Road im Napa Valley.
 
In frühen Drehbuch-Entwürfen war der Name von John Remicks Familie (der Name, den er später ändern ließ) Ryan. Daraus wurde bei den Überarbeitungen Ryder. Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten nicht nur Maggies Erwähnung seines Bruders Peter Ryder, sondern auch ihrer Eltern Charles und Rosemary.
 
Der weiße Bus des Leichenbeschauers ist ein Ford Econoline der E-Serie (Modelljahr 1980).
Der Streifenwagen des San Francisco Police Department — ein Dodge Diplomat (Modelljahr 1980) — hat die Einsatznummer 395.
 
Die Szene mit Richard und Remick an der Bucht von San Francisco ist nahe dem Hafen der Golden Gate National Recreation Area am Fort Baker mit Blick auf die Golden Gate Bridge gedreht (zu diesem Drehort siehe auch # 137). Die spätere Szene mit Maggie und Remick ist ganz in der Nähe gefilmt.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe sahen als Eröffnung von Akt 4 eine Szene zwischen Lance und Nicole in ihrer Suite im Del Oro am Abend vor. Er erkundigt sich angesichts seiner Anteile an Gioberti Enterprises bei ihr, welche Auswirkungen ihre voraussichtliche Übernahme von Chases Anteilen auf den Geschäftsbetrieb haben werde. Sie entgegnet nur trocken, sie werde froh sein, mit ihm keine Geschäfte zu machen. Diese Szene wurde gestrichen. Sie hätte im Übrigen auch eine verwirrende Äußerung über Lances Anteile beinhaltet, nämlich angeblich 30 %, wohingegen er tatsächlich nur 5 % in seinem Eigentum hatte und wahrscheinlich über Tonys 27,5 % lediglich als Bevollmächtigter verfügen durfte.
Es wird übrigens nie explizit erwähnt, dass Maggie Gioberti Enterprises und damit auch die Partnerschaft mit Tony und Lance auflöst. Allerdings muss dies zu dieser Zeit oder kurz danach geschehen, da später — wie selbstverständlich — nicht mehr von Gioberti Enterprises, sondern nur noch von der Gioberti Winery gesprochen wird und Tony und Lance offensichtlich aus dem Unternehmen ausgeschieden sind.
 

Richards Wein- und Wassergläser sind, wie in der Szene mit Nicole auf seiner Terrasse zu sehen, die charakteristischen schwarzstieligen Gläser der damals modernen Serie "Domino" des französischen Herstellers Luminarc.

 
Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten in Akt 4 eine Szene im Kaminzimmer von Richards Haus, in der Richard Michael mit pürierten Pfirsichen füttert und ihn dabei rhetorisch fragt, ob er sich vorstellen könne, Angela jemals Oma zu nennen, wobei er sich offenbar gleichzeitig selbst fragt, ob er sie jemals Mutter nennen könne. Diese Szene wurde gestrichen.
 
Angela trägt in dieser Folge dieselbe Halskette wie in # 139.
 
Es ist fraglich, von wo aus genau Nicole die Gedenkfeier für Chase vor dem Herrensitz von Falcon Crest beobachtet.
Das "Geheimnis" der Produzenten ist, dass der Drehort für die Szene überhaupt nicht in der Nähe der Villa Miravalle von Spring Mountain liegt, sondern vielmehr unterhalb eines Hügels hinter dem Haus, das ab # 160 (vergleiche dort) als der Wohnsitz von Carlton Travis eingesetzt werden wird.
 
Nicoles gemietete Limousine im Tuscany Valley ist eine schwarze verlängerte Lincoln Town Car (Modelljahr 1985), umgebaut von Classic Limousine of Fountain Valley, einem kalifornischen Karosseriebauunternehmen. Dieses Requisiten-Fahrzeug wurde von LORIMAR für die Dreharbeiten in Napa Valley vor Ort gemietet.
 

Das Auto auf der Zufahrt vor dem Herrenhaus von Falcon Crest, das einem der Trauergäste gehört, ist ein weißes Cadillac Coupé DeVille (Modelljahr 1980).

 
Fehler: In der Szene, als Richard die Veranda des Herrensitzes von Falcon Crest betritt, um mit Angela zu reden, passen die Weitwinkelaufnahme von Spring Mountain aus dem Weinanbaugebiet und die Nahaufnahme, die in den CBS-MTM STUDIOS gedreht wurde, nicht genau zusammen: Insbesondere der Textil-Innenrollladen im Wohnzimmerfenster befindet sich an einer anderen Position (gelbe Markierung), und die Rattan-Chaiselongue erscheint in der Naheinstellung plötzlich wie aus dem Nichts (rote Markierung).
 
Dieser Episode zufolge wurde Richard 1942 geboren, denn Angela sagt, ihr Sohn sei "seit 45 Jahren tot".
Auf den ersten Blick scheint dies in Widerspruch zu früheren Aussagen über Richards Alter zu stehen. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um Diskrepanzen, die auf Ungenauigkeiten der Drehbuchautoren zurückgehen, die die gesamte Angelegenheit gleichwohl nicht unplausibel machen.
In # 031 sagte Angela zu Jacqueline, für Diskretion sei sie "35 Jahre zu spät", und Phillip äußerte, was Jacqueline getan habe, liege "über 35 Jahre zurück". Da sie sich in der dortigen Folge auf Jacquelines Affäre mit Douglas bezogen, erscheint es wahrscheinlich, dass es sich nur um eine grobe Einschätzung darüber handelte, wie lange das Verhältnis nach Richards Geburt noch andauerte. Eine Aussagekraft über Richards Geburt kommt diesen Äußerungen nicht zu. Als Angela in # 037 Schwester Marie-Thérèse in Frankreich besuchte, erwähnte die Nonne, Jacqueline habe "ihren" kleinen Sohn 1945 ins Kloster Sainte Marthe gebracht. Auch dies ist kein Widerspruch, da Richard seine ersten Lebensjahre — bevor Schwester Marie-Thérèse mit der Sache zu tun hatte — im Kloster von Lorain verbracht hatte.
Informationen zu den Ereignissen im Leben der Charaktere in der Vergangenheit (vor 1981) sind in Form von Familienchroniken der Giobertis und Agrettis, familiäre Verbindungen in Form von Ahnentafeln hier erhältlich.
 

In Richards Albtraum wird JANE WYMAN in den Szenen im Schlafzimmer (nur Angelas Beine sichtbar) und im Kinderzimmer (nur Hände mit Handschuhen und Haare sichtbar) durch ein Double — MELODY McCORD mit Perücke — ersetzt.

 
Angelas Pkw in Richards Albtraum ist ein schwarzer Chrysler Fifth Avenue (Modelljahr 1984).
Es handelt sich übrigens um dasselbe Requisiten-Fahrzeug, das bereits als Frank Ryans Auto (vergleiche # 128), als einer der beiden Pkw von Richards Assistenten (# 141 und 142), als das Fahrzeug von Saunders' Handlangern (# 148) sowie als Wilkinsons Auto (# 155 und 160) verwendet wurde.
 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...