www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 121 <5.23> In Abwesenheit (In Absentia)
 
 
(Stand 10.10.2022)
 
 
In dieser Folge kann man sehr deutlich sehen, dass die Kulissen zum Teil aus mobilen Wänden bestehen, die je nach Bedarf verschoben oder entfernt werden können. Hier wurden zwei Teile des Bühnenbildes des Arbeitszimmers des Herrenhauses von Falcon Crest nicht ganz korrekt zusammengeschoben (gelbe Markierung).
 
Chases Lieblingsstadt ist Chicago.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Chase erwähnt das Football-Team Chicago Bears.
 
Fiktives Unternehmen: Die Weinkellerei Fenwick im Tuscany Valley ist bankrott.
 
Eric zufolge besitzt Carl Reed eine kleine Weinkellerei im Tal. Da Carl seit Saison 2 nicht mehr erwähnt wurde und ganz offensichtlich längst seine Kellerei Stone Briar an Sam Gianinni verkauft hat (siehe # 074), bleibt unklar, welche andere kleine Kellerei er noch hat.
 
Die Einspielung von Chicago, IL ist anfangs in nordwestliche Richtung gefilmt. Dann fährt die Kamera zurück und hält in Filmrichtung Norden mit einem Blick auf das Wrigley Building und die Michigan Avenue an. Es handelt sich um eine zugekaufte Aufnahme aus einem Filmarchiv.
 
Drehort für die Lobby des Hotels in Chicago, in dem Maggie und Jeff sind, ist das wirkliche Sheraton Premiere Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA. Zu einer anderen Verwendung dieses Drehorts siehe bereits # 116.
 
Die blondgelockte Dame (gespielt von der nicht im Abspann aufgeführten Statistin BETTY JEANNE GLENNIE) befindet sich in dieser Episode in Maggies Hotel in Chicago. Nur einen Tag später ist sie (wieder) in San Francisco (siehe unten). — Zufall oder unvorsichtige Statisten-Besetzung?
Vergleiche # 169 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 026.
 
Unterschiedliche Kameraeinstellungen in der Vorschau und der Szene selbst bei der Auseinandersetzung zwischen Eric und Lance im Arbeitszimmer des Herrensitzes von Falcon Crest: In der Vorschau (vor dem Vorspann) sieht man, wie Lance auf Eric, der auf dem Schreibtisch liegt, herabblickt (linkes Bild); diese Einstellung fehlt in der Szene in der Folge.
 

Die Einspielung von Chicago — ein Blick über den Chicago River in östlicher Richtung über die Marshall Suloway Bridge im Vordergrund (ganz unten am Bildrand) — ist aus einem Filmarchiv zugekauft.

 

Maggie sagt, sie habe von den vielen Autogrammen bei der Signierstunde für ihr Buch Krämpfe in der Hand. SUSAN SULLIVAN hebt dabei aber ihre linke Hand — dies ist unlogisch, da Maggie Rechtshänderin ist, wie man aus zahlreichen Szenen weiß.

 
Maggie liebt Pizza.
 
Drehort für die Szene mit Richard und Erin vor der San Francisco Indemnity Company ist das Universal City Plaza Building in Universal City, CA. In # 182 und 183 wird das Gebäude wieder auftauchen, allerdings als Sitz der Dreizehn in New York (vergleiche dort).
 
Richards derzeitiges "Lieblingsrestaurant" ist ein Imbissstand mit Hot Dogs vor der San Francisco Indemnity Company. In # 088 fand er noch die Hot Dogs bei Serafino's am besten.
 
Der Statist RAY POURCHOT (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge in einer weiteren Rolle auf — diesmal als Verkäufer der Hot Dogs. Insider-Witz: Richard nennt ihn bei seinem echten Vornamen Ray. DAVID SELBY hat insoweit wieder improvisiert, da die Anrede nicht im Drehbuch stand.
Vergleiche # 177 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten des Statisten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 091.
 
Subtile Werbung: Richard erwähnt die Buchheldin Nancy Drew.
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Richard erwähnt MATA HARI.
 
Die blondgelockte Dame (gespielt von der nicht im Abspann aufgeführten Statistin BETTY JEANNE GLENNIE) befindet sich nur einen Tag nach ihrem Aufenthalt in Chicago (siehe oben) vor der San Francisco Indemnity Company. — Zufall oder unvorsichtige Statisten-Besetzung?
Vergleiche # 169 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 026.
 
Der Statist KEVIN TRACEY (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder als der Herr aus dem Tuscany Valley mit den dichten Augenbrauen auf — diesmal beim Betreten des Gebäudes der San Francisco Indemnity Company.
Vergleiche # 185 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 

Subtile Werbung: Das Spielzeugauto, das Joseph von Eric geschenkt bekommt, ist die verkleinerte Nachbildung eines Mercedes-Benz SL.

 

Die Kurve auf dem Agretti-Grundstück liegt in Wirklichkeit auf dem CBS-MTM-Freigelände hinter Atelier 4. Diese Kurve war auch bereits in # 073, 084, 089 und 113 (siehe jeweils dort) zu sehen und wird noch oft in der Serie Verwendung finden; vergleiche # 135, 137, 148, 172, 174, 176, 180, 191, 192, 196, 207 und 213.

 
Geschnittene Szene: Gegen Ende von Akt 2 feiern Maggie und Chase im Wohnzimmer des Gioberti-Hauses mit Terry und Richard Maggies Rückkehr von der Buch-PR-Tour. Während Richard eine Flasche Champagner öffnet, klingelt das Telefon, doch als Maggie abnimmt, meldet sich niemand (offensichtlich Jeff, was sie aber nicht weiß). Als Richard zu Chase sagt, dass es stimulierend sein muss, mit einer kreativen Frau verheiratet zu sein, bringt es Terry zynisch auf den Punkt: "Anstatt mit ihrer Schwester..." Es herrscht einen Moment betretenes Schweigen über die Anspielung auf die Anziehung zwischen Richard und Maggie. Für den nächsten Schocker sorgt Terry, als sie vorschlägt, Cole solle zu Melissa zurückkehren oder zumindest wieder sexuell mit ihr verkehren, damit Richard und Chase an die Agretti-Ernte kommen; nach dem Erwerb der Trauben könne er sie ja wie eine heiße Kartoffel fallen lassen. Diese Szene wurde bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Requisite: Die Ausgabe des New Globe enthält auf der Titelseite einen Artikel mit der Überschrift "Valley Area Records Record Growth" ("Tal-Region verzeichnet Rekord-Zuwachs"; grüne Markierung). Wie schon andere Artikel in # 072 und 075 (vergleiche dort), wird auch dieser im Laufe der Serie erneut erscheinen: in # 198 im Tuscany Herald.
Zum Einsatz standardisierter Zeitungsartikel oder Layouts in anderen Produktionen vergleiche den Bereich Querverweise – Requisiten – Dokumente.
 

Das Restaurant in San Francisco, auf dessen Terrasse Greg und Jordan zu Mittag essen, ist in Wirklichkeit die Terrasse des Sheraton Premiere Hotel (heute Universal Hilton) in Universal City, CA (siehe zu diesem Drehort schon oben).

 
Ungereimtheit im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Als Dwayne an der Eingangstür erscheint, wird er von einem schrägen Winkel aus gefilmt, um zu verschleiern, dass in der Kulisse die drei Stufen von der Zufahrt zur Veranda und die eine Stufe von der Veranda zum Eingangsbereich mit den Fliesen vor der Haustür fehlen. Dwaynes Schatten verändert auch nicht die Form, wie es der Fall sein müsste, wenn Treppenstufen vorhanden wären. Das Einzige, das daran erinnert, dass er Stufen hinaufgeht, ist der passende Toneffekt, der bei der Nachproduktion hinzugefügt wurde.
Grund ist, dass die seit Staffel 4 in Atelier 10 in den CBS-MTM STUDIOS (heute CBS STUDIO CENTER) aufgebaute Kulisse des Herrenhauses, die die Innenräume und die Veranda einschließt, ohne Treppenstufen gebaut ist und somit flach auf dem Boden steht.
In der früheren Herrenhaus-Kulisse, die für die ersten drei Staffeln in den BURBANK STUDIOS (WARNER BROS. STUDIOS) aufgebaut war, verhielt sich dies anders; dort befanden sich zumindest zwei (statt, wie in der echten Villa Miravalle, drei) Stufen zur Veranda (vergleiche # 040). Während die aktuelle übliche Kulisse ansonsten detailgenauer ist (z.B. Fußbodenmuster mit den Fliesen, vergleiche insbesondere # 088), wurden die Stufen weggelassen.
Der nachfolgende schematische Schnitt von Veranda und Foyer der aktuellen Herrenhaus-Kulisse verdeutlicht die derzeitige architektonische Situation:
Eine schematische Schnittzeichnung von Veranda und Foyer der Herrenhaus-Kulisse aus den Staffeln 1 bis 3 ist unter # 001 zu finden.
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
Betreffend die Stufen verhält es sich dagegen wiederum anders mit vereinzelten Bühnenbildern der Veranda, die im Freien aufgebaut wurden. In der vorherigen Episode (siehe # 120) wurden Teile der Veranda-Kulisse im Will Rogers State Park aufgestellt; hier waren Stufen vorhanden. In # 209 (vergleiche dort), 210, 213 und 215 werden richtigerweise auch drei Stufen zur Veranda vorhanden sein; hierbei handelt es sich um eine eigens angepasste Außenkulisse (das umdekorierte Walton-Haus bei WARNER BROS.), das nicht mit dem üblichen Veranda-Bühnenbild aus dem Atelier identisch ist.
 
Fehler: In der Szene am Eingang des Herrenhauses von Falcon Crest ist, nachdem Melissa gegangen ist, die Kopfhaltung von Peter und Emma in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen jeweils leicht unterschiedlich.
Es ist vielfach üblich, Szenen zunächst im Weitwinkel, dann in Nahaufnahmen zu drehen. Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Der Statist PAUL VAN (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder in seiner üblichen Rolle des schnauzbärtigen Arztes aus dem Tuscany Valley auf — diesmal als Gast im Tuscany Downs Turf Club.
Vergleiche # 227 zu biografischen Details über diese kleine Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 014.
 
Sonderbar: Richard nennt den von SAM VINCENT dargestellten Barkeeper im Tuscany Downs Turf Club Johnny; in # 082 wurde er allerdings von Melissa Sam, in # 096 von Greg Lee genannt. Die Autoren waren bei dieser Nebenrolle sehr unvorsichtig.
 

Nachbearbeitungsfehler: Die Gerichtsszene in Richter Leeds' Büro wird mit einer Einspielung der Innenstadt von San Francisco eingeleitet. Die Filmschnittbearbeiter benutzten falsches Archivmaterial, denn Richter Leeds' Büro befindet sich im Tuscany County Courthouse.

 
Zeitrahmen der Saison: Es scheint immer noch Frühling 1986 zu sein, denn Maggie trägt am Anfang der Folge einen Rollkragenpullover, Mantel und Handschuhe. Als der Termin bei Richter Leeds um 18:00 Uhr stattfindet, ist es draußen schon finster.
 

Subtile Werbung: Melissa serviert auf der Terrasse des Agretti-Hauses Champagner der Marke Perrier-Jouët (Fleur de Champagne).

 
Die San Francisco Merchant Bank wird zum ersten Mal erwähnt. Ungereimtheit: Entgegen den Gepflogenheiten in den Dialogen der meisten Charaktere wird aber in # 132 auf einem Scheck zu sehen sein, dass der Name San Francisco Merchants Bank ist; auch Byron Adams, der Bankdirektor, wird in # 127 von der San Francisco Merchants Bank sprechen.
 
Einer von Angelas Lieblingsweinen ist die 1954er Falcon Crest Riesling-Spätlese.
Detaillierte Informationen über das Etikett auf dieser Requisiten-Flasche und über weitere Weinetiketten sind im Bereich Serie – Produktionsbüro – Weinetiketten-Galerie verfügbar. Voransichten sind für die Allgemeinheit zugänglich; für DFCF-Mitglieder sind die Weinetiketten hochaufgelöst verfügbar.
 
Angelas liebste Nachspeise sind Zitronenschnitten.
 
Angela liebt LUDWIG VAN BEETHOVENs Oper "Fidelio".
 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...