www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 118 <5.20> Der Verzicht (Flesh and Blood)
 
 
(Stand 15.08.2022)
 
 
Nachbearbeitungsfehler: In den Schauspielereinblendungen in der Eröffnungsszene werden die Rollennamen von EDWARD ALBERT und JOHN CALLAHAN in dieser und den restlichen Folgen der Staffel sowie von ABBY DALTON in # 122, 123 und 125 bis 127 in Großbuchstaben geschrieben. Die Rollen der anderen Darsteller (hier als Vergleichsbeispiel CESAR ROMERO) werden aber unverändert wie seit Beginn der Staffel in Groß- und Kleinbuchstaben aufgeführt.
 
Unterschiedliche Einstellungen in der Vorschau und der Szene selbst: Der Moment, in dem Cole im Wohnzimmer des Gioberti-Hauses Maggie fragt, ob sie glaube, er und Melissa würden Joseph misshandeln, stammt aus unterschiedlichen Versionen. In der Vorschau vor dem Vorspann ist Maggies Reaktion von hinten zu sehen; Cole beendet seinen Satz, bevor Maggie ihn anschreit. Im Gegensatz dazu sieht man in der Szene an sich ihre Reaktion von vorne; sie reagiert auch schneller als in der Vorschau — sie schreit schon, als Cole noch dabei ist, seinen Satz zu beenden.
 

Nachbearbeitungsfehler: Eine alte Außenszene der Gianinni-Kellerei wird eingespielt. Auf der Eingangstür ist das Gianinni-Schild zu sehen. Dies ist inhaltlich falsch, da das Weingut seit # 114 Gioberti Winery heißt.

 
RONALD REAGAN, Jr. war angeblich ursprünglich als Darsteller für Eric Stavros geplant. Gerüchten zufolge war diese Besetzung JANE WYMANs Vorschlag. Allerdings soll NANCY REAGAN Misstrauen gegenüber der Ex-Frau ihres Mannes gehegt und ihren Sohn an der Zusage gehindert haben. Daraufhin erhielt JOHN CALLAHAN die Rolle.
 
MARTIN CASSIDY, der ab dieser Folge den Privatdetektiv Barlow spielt, verkörperte am Ende von Staffel 2 noch Dr. Banks, den Arzt, der Maggie im Tuscany Valley Memorial Hospital (jetzt QVH) behandelte.
 
Zeitrahmen der Saison: Es ist Winter, wie die Kleidung der Personen verrät. Insbesondere trägt Sofia eine Pelzmütze, Eric einen Wintermantel.
 

Die Einspielung von New York City — eine Aufnahme der Brooklyn Bridge und von Manhattan — ist aus einem Filmarchiv zugekauft. Gefilmt wurde vom Empire-Fulton Ferry State Park auf dem Parkplatz unter bzw. neben der Brücke westlich der New Dock Street.

 
Die Straße in New York City, an der die Limousine mit Maggie und Jeff (blauer Cadillac Fleetwood Brougham, Modelljahr 1977) entlangfährt, ist in Wirklichkeit der Block zwischen den Hausnummern 1800 und 2000 der Avenue of the Stars in Century City, CA. Es handelt sich um eine zugekaufte Aufnahme aus einem Filmarchiv.
Die eigentliche Szene in der Limousine ist in der Nähe des Sheraton Town House Hotel am Wilshire Boulevard in Los Angeles gedreht. Die Kamera ist auf den Wilshire Boulevard westwärts ausgerichtet, während sich das Fahrzeug in Richtung Osten bewegt.
 
Als Jeff seine Begeisterung für Maggies Buch ausdrückt, antwortet sie: "Danke." ("Thanks.") SUSAN SULLIVANs Lippen sind jedoch bereits geschlossen, als im englischsprachigen Original der "s"-Laut zu hören ist. Im Drehbuch stand ursprünglich "Thank you." Es bleibt ein Rätsel, was sie tatsächlich beim Dreh der Szene gesagt hat, aber ihre endgültige Dialogzeile wurde bereits in der US-Originalfassung in der Nachproduktion nachvertont.
 

Der Drehort für die Weinhandlung Sloan Wine & Spirits Wholesale and Retail im Tuscany Valley ist, wie schon in # 008, die Cal Fame — Paramount Citrus Association in Mission Hills, CA im Großraum L.A.

 

Bei Sloan Wine & Spirits kommt ein Hubwagen der Marke Clark zum Einsatz.

 
Bei der Nachbearbeitung geschnitten wurde eine zunächst verfilmte Szene gegen Ende von Akt 2, in der sich Chase in seinem Büro mit Riley Wicker über die Möglichkeit einer einstweiligen Verfügung gegen den Verkauf seines gestohlenen Weins berät. Riley sagt, es könne dauern, bis diese erlassen sei, da der Großteil der Richter in Tuscany derzeit auf einer Juristenkonferenz in San Diego sei.
 
Unterschiedliche Kameraeinstellungen in der Vorschau und der Szene selbst: Der Moment, in dem Richard Terry aus dem Kaminzimmer seines Hauses schiebt, ist in der Vorschau eine Nahaufnahme, in der Szene selbst eine Weitwinkeleinstellung.
 
Fehler: Bei Angelas und Peters Mittagessen ist die Position von Angelas Hand in zwei unmittelbar aufeinander folgenden, aus unterschiedlichen Richtungen gefilmten Einstellungen unterschiedlich. Dieser Fehler wird von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 
Der Statist KEVIN TRACEY (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder als der Herr aus dem Tuscany Valley mit den dichten Augenbrauen auf — zunächst als Gast im Tuscany Downs Turf Club. Zu seinem zweiten Auftritt in dieser Folge siehe unten.
Vergleiche # 185 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 
Die Einspielungen von New York City — beide Nachtaufnahmen der Brooklyn Bridge und von Manhattan unter der Manhattan Bridge hindurch von der Kreuzung der Adams Street und der Plymouth Street in Brooklyn aus (Filmrichtung Nordwesten) — sind aus einem Filmarchiv zugekauft.
 
Subtile Werbung: Jeff Wainwright erwähnt die Zeitung The Times.
 
Der Drehort für das Hotel (Suite und Restaurant) in New York City, in dem Maggie während ihrer Werbetour für ihren Roman untergebracht ist, ist in Wirklichkeit das Sheraton Town House Hotel in Los Angeles. Dieser Drehort fand bereits für andere Zwecke in # 061 und 062 Verwendung (vergleiche dort).
 
Die Statistin SHARRI ZAK (im Abspann nicht aufgeführt) tritt erneut als die grauhaarige Dame der Gesellschaft im Tuscany Valley auf; in dieser Folge als Gast in demselben Restaurant wie Maggie und Jeff. Was für ein Zufall, dass sie ausgerechnet zur gleichen Zeit nach New York reiste — oder vielleicht eher unvorsichtige Komparsen-Besetzung.
Vergleiche # 202 zu biografischen Details über diese Rolle und zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über die Darstellerin vergleiche # 009.
 

Das Sheraton Town House Hotel in L.A. stellt auch den Nachtclub in San Francisco dar, in dem Jordan (als Monica) von Terry angesprochen wird.

 
Zum zweiten Mal in dieser Folge tritt der Statist KEVIN TRACEY (im Abspann nicht aufgeführt) wieder als der Herr aus dem Tuscany Valley mit den dichten Augenbrauen als Gast im Nachtclub in San Francisco auf. Zu seinem vorherigen Auftritt in dieser Episode siehe oben.
Vergleiche # 185 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 
DAVID GUST, der große schwarzhaarige Statist mit Schnurrbart (im Abspann nicht aufgeführt), der am besten als Staatsanwalt bekannt ist (# 091, 092 und 154), aber auch andere Rollen in der Serie spielt, ist in dieser Folge Gast in dem Nachtclub in San Francisco, in dem Terry Jordan zur Rede stellt.
Vergleiche # 183 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 063.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe beinhalteten in Akt 3 unmittelbar vor der soeben erwähnten Nachtclubszene eine Szene bei Nacht, in der Terry vor Jordans Wohnanlage auf der Lauer liegt. Zuerst sieht sie Greg beim Verlassen des Gebäudes, dann folgt sie Jordan zum Nachtclub. Die Dreharbeiten für die Szene waren bereits vor dem Sheraton Town House Hotel in L.A. terminiert, das als Ersatz für das Comstock auf dem Nob Hill dienen sollte. Die Szene wurde aber dann in der letzten Überarbeitung des Drehbuchs ganz kurz vor dem Drehen gestrichen.
 
Das Drehbuch beinhaltete nicht die etwas "gewaltvolleren" Teile von Richards und Terrys leidenschaftlicher Vereinigung. Es schlug für ihr Vorspiel lediglich vor, Richard solle sie an den Handgelenken greifen und, nachdem sie sich aus dem Griff gelöst hat, sie am Hals fassen und in einem Kuss zu sich ziehen, nach welchem sie Richtung Bett gehen und sich gegenseitig die Kleidung aufknöpfen. DAVID SELBY und LAURA JOHNSON improvisierten hier allerdings großartig: Richard packt Terry mit Gewalt, hebt sie über seine Schultern und trägt sie zur Couch, wo er sie fallen lässt und sie sich gierig küssen, während sie sein Hemd auf- und dabei alle Knöpfe abreißt. Dies machte ihre erste Sex-Szene wesentlich lustiger.
 
Bei dem Klavierstück, das Eric auf dem Flügel im Wohnzimmer des Herrenhauses von Falcon Crest spielt, handelt es sich um FRÉDÉRIC CHOPINs (1810 – 1849) Etüde op. 10 no. 3, "Tristesse".
JOHN CALLAHAN täuscht sein Klavierspiel nur vor. Das Musikstück wurde erst in der Musikbearbeitung mittels einer professionellen Aufnahme zur Szene hinzugefügt.
 
Die gestohlene Ladung Gioberti Winery Chardonnay Reserve wurde von Sloan Wine & Spirits mit neuen Etiketten namens JS Chardonnay Reserve versehen.
In # 008 hatte Lance Probleme mit Jack Sloans Firma. Bei Sloan Wine & Spirits soll es sich offenbar um die gleiche Firma handeln. Die beiden Sloans werden aber von unterschiedlichen Schauspielern dargestellt; in # 008 Jack Sloan von JAMES SLOYAN, in # 118 Sloan (ohne Vorname) von ROGER HAMPTON. Da in # 121 von einem Judd Sloan die Rede sein wird, soll es sich bei letztgenanntem wohl um ihn handeln — offenbar ein anderes Familienmitglied.
 

Kennzeichen des LKW-Anhängers von Sloan Wine & Spirits, den Dwayne wegfährt: 1B 2226. Er trägt die Identifizierungsnummer 209.

 

Einer der Arbeiter bei Sloan Wine & Spirits trägt ein Werbe-T-Shirt der Congoleum Classic, einem Tennisturnier der Damen in Palm Springs, CA, das Teil der WTA Tour 1983 war und zwischen dem 28.02. und 06.03.1983 stattfand.

 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...