www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 115 <5.17> Zerbrochene Träume (Shattered Dreams)
 
 
(Stand 18.07.2022)
 
 
Arbeitstitel: Chimäre (Chimera).
 
Nachbearbeitungsfehler: Emma und J.J. wurden beide in die Notaufnahmen des Queen of the Valley Hospital gebracht — wenn man den eingespielten Außenansichten glaubt. Dies ist allerdings unzutreffend, da J.J.s Büro, in dem er sich selbst erschossen hat, in San Francisco ist. Auch der Polizist, der mit Jordan spricht, stammt ausweislich des Schulterabzeichens auf der Uniform aus San Francisco. Der Überfall auf Dwaynes Lastwagen (bei dem Emma dabei war) passierte überdies auf der Fahrt vom Tuscany Valley nach San Francisco. Richard sagt später, dass Emma Rosen geschickt bekommen soll — ins Metropolitan-Krankenhaus! Diese medizinische Einrichtung in San Francisco ergibt hier wesentlich mehr Sinn!
Offenbar handelt es sich um einen Nachbearbeitungsfehler: Die Bearbeiter haben versehentlich falsche Aufblenden aus dem Archiv eingespielt, nämlich solche des QVH statt des Metropolitan Hospital. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass sie eine veraltete Fassung des Drehbuchs für ihre Suche nach Einspielungen von Außenaufnahmen benutzt haben; in einer frühen Version ist nämlich vom Krankenhaus im Tuscany Valley die Rede.
 

Subtile Werbung: Der Überwachungsmonitor in der Notaufnahme ist von der Firma Guardian.

 
PETER PAUL EASTMAN (im Abspann nicht aufgeführter Statist) stellt in dieser Episode einen weißhaarigen Herrn dar, der im San Francisco Metropolitan Hospital zu sehen ist.
Vergleiche # 221 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 021.
 
Fehler: Kurz nach Angelas und Chao-Lis Eintreffen im San Francisco Metropolitan Hospital ist in der Nahaufnahme des Arztes im Hintergrund zu sehen, wie der Statist PETER PAUL EASTMAN dabei ist, sich auf einen der Stühle im Wartebereich zu setzen. In der unmittelbar folgenden Weitwinkeleinstellung läuft er aber in Richtung der Empfangstresens auf die Kamera zu.
Dieser Fehler wird von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 
Sämtliche Innenaufnahmen des Metropolitan Hospital stammen aus dem Gebäudekomplex des früheren Pacoima Hospital (heute Phoenix House Foundation) in Lake View Terrace, CA.
 
Im San Francisco Metropolitan Hospital ist in einem der Flure das Kunstdruck-Poster "The Washington Monument" der amerikanischen Künstlerin SUSAN PEAR MEISEL (geboren 1947) zu sehen.
Dieselbe Requisite wurde bereits in verschiedenen Bereichen des Tuscany Valley Hospital in # 041, 048, 059 und 064, in der Praxis von Melissas Gynäkologin in # 088 sowie in einem anderen Flur im San Francisco Metropolitan Hospital in # 096 und in zwei verschiedenen Fluren des Queen of the Valley Hospital in # 102, 103 und 110 benutzt. Obwohl der Korridor im Metropolitan Hospital keine Innenkulisse im Filmatelier ist, sondern ein echter Drehort, dekorierte ihn LORIMAR mit der Requisite.
 
Das Bild in Emmas Zimmer im San Francisco Metropolitan Hospital ist dieselbe Requisite, die bereits in # 110 in Robins Zimmer im Queen of the Valley Hospital zum Einsatz kam.
 

Der Van von Stavros Shipping Lines an den Docks ist ein beiger Ford Econoline (Modelljahr 1980).
Es handelt sich übrigens um dasselbe Requisiten-Fahrzeug, das bereits als der Überwachungswagen eingesetzt wurde, den Gilmore in # 106 and 107 nutzte.

 

Chris fährt jetzt einen hellgrauen Dodge Diplomat Sedan (Modelljahr 1984).

 
Fehler: In der Szene zwischen Chris und Lance am Hafen von San Francisco klappt Lance seine Pausenbox zunächst zu. In der nächsten Einstellung aus der anderen Richtung ist sie allerdings noch bzw. wieder offen.
Dieser Fehler wird von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 
Ein weiterer Fehler dieser Art passiert im weiteren Verlauf der Szene: Als sich Chris und Lance voneinander verabschieden und an den Docks die Hände schütteln, streckt Chris seine Hand relativ weit nach Lance aus; dieser macht es entsprechend (Standbilder 1 und 2). Doch in der unmittelbar auf Lances Nahaufnahme folgenden Einstellung (der Totale von beiden; Standbild 3) stehen Chris und Lance wesentlich näher aneinander, als es vorher aufgrund der weit ausgestreckten Arme den Anschein hatte.
 
DAVID GUST, der große schwarzhaarige Statist mit Schnurrbart (im Abspann nicht aufgeführt), der am besten als Staatsanwalt bekannt ist (# 091, 092 und 154), aber auch andere Rollen in der Serie spielt, verkörpert diesmal einen Arbeiter am Hafen in San Francisco. In derselben Rolle ist er in dieser Folge auch noch in der Bar nahe den Docks zu sehen (siehe unten). Wegen seines üblichen Einsatzes als Staatsanwalt keine gelungene Statisten-Wahl.
Vergleiche # 183 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
 
Drehort für die Beerdigung von J.J. Roberts auf einem Friedhof in San Francisco ist der Glen Haven Memorial Park in Sylmar, CA im Norden von Los Angeles.
Sämtliche stehenden Grabsteine sind allerdings Requisiten. Der echte Friedhof verfügt dagegen nur über im Rasen liegende Grabplatten.
 
Die gemietete Limousine, in der Jordan und Greg zum Friedhof fahren, ist eine schwarze verlängerte Lincoln Town Car (Modelljahr 1984).
 
Unterschiedliche Einstellungen: Als Jordan auf dem Friedhof in San Francisco über ihre Mutter sagt, diese sei in gleicher Weise wie ihr Vater verantwortlich für das, was geschehen sei, wird genau dieser Augenblick in der eigentlichen Szene in dieser Folge in einer Nahaufnahme von Greg gezeigt (Standbild 1). Im Gegensatz dazu beinhaltet die Vorschau, die am Ende von # 114 zwischen MORGAN FAIRCHILDs Namenseinblendung und dem Abspann gezeigt wurde (nicht aber die Vorschau vor dem Vorspann der aktuellen Episode) eine Nahaufnahme von Jordan in genau diesem Moment (Standbild 2) — offensichtlich aus einer anderen gefilmten Einstellung.
Zu den in Staffel 5 verwendeten unterschiedlichen Vorschau-Typen vergleiche die Einleitung zu # 099.
 

Harriets gemietete Limousine ist ein verlängerter schwarzer Cadillac Sedan DeVille.

 
Geschnittene Szene: Akt 2 beinhaltete eine Szene mit Terry und Floyd im Tuscany Downs Turf Club, in der Floyd Terry gesteht, wie schade er ihre Hochzeit mit Richard finde. Die Autoren hatten ursprünglich vor, eine Romanze zwischen Terry und Floyd weiterzuentwickeln, möglicherweise sogar ein Liebesdreieck, das Richard einschließt, zu kreieren. Diese Szene wurde zwar verfilmt, aber bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Die Innenkulisse des Schlafzimmers in Jordans Wohnung ist der umdekorierte hintere Bereich der Kulisse ihres Wohnzimmers — Kosteneinsparung.
 
Nach seinem ersten Auftritt in dieser Episode (siehe oben) ist DAVID GUST, der große schwarzhaarige Statist mit Schnurrbart (im Abspann nicht aufgeführt), der am besten als Staatsanwalt bekannt ist (# 091, 092 und 154), aber auch andere Rollen in der Serie spielt, erneut als Arbeiter am Hafen in San Francisco zu sehen, nun in der Bar nahe den Docks. Wegen seines üblichen Einsatzes als Staatsanwalt keine gelungene Statisten-Wahl.
Vergleiche # 183 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
 
Fehler: Chris hat in seiner letzten Szene zunächst seine linke Hand auf Emmas Stuhl im Frühstückszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest. In der nächsten Einstellung aus der anderen Richtung hat er die Hand allerdings in der Hosentasche.
Dieser Fehler wird von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 
Obwohl der "Priester von der Ostküste" (so der Kosename seiner Kollegen) am Set sehr beliebt ist, zwingt CBS die Produzenten zu ihrem Leidwesen, KEN OLIN aus der Serie zu schreiben.
 
Ungereimtheit im Bühnenbild der Agretti-Villa: Durch die offene Terrassentür sieht man eine spanische Wand, die bis zur vorherigen Episode noch nicht an dieser Stelle stand.
 

Nachbearbeitungsfehler: Die Einspielung des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest bei Nacht ist eine der Aufnahmen, die aus den Dreharbeiten zur Brandszene in # 103 (vergleiche dort) stammen und daher den falschen Giebel beinhalten, der speziell dafür errichtet und abgebrannt wurde.

 
Der Nachtclub in San Francisco, in dem Jordan als Monica zu sehen ist, ist in Wirklichkeit das frühere Touch in West Hollywood, CA. Zu einer anderen Verwendung dieses Drehorts vergleiche # 114.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte der Name von Jordans "zweiter Persönlichkeit" nicht Monica, sondern Nicole sein.
 
Musik: Obwohl die Serie so gut wie nie zeitgenössische Musikstücke verwendet, die nicht eigens für sie komponiert wurden, wird in der Szene im Nachtclub der 1985 erschienene Song "Election Day" von ARCADIA, einem Nebenprojekt von DURAN DURAN, gespielt.
 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...