www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 101 <5.03> Blutsbande (Blood Brothers)
 
 
(Stand 10.10.2022)
 
 
Arbeitstitel: Der Akt des Verschwindens (Vanishing Act).
 
Zeitrahmen der Saison: Diese Folge stellt insgesamt vier Tage in unmittelbarem Anschluss an die vorherige Episode dar. Damit beginnt die Handlung dieser Folge also am 22. und endet am 25.03.1985.
 
Geschnittene Szene: Ursprünglich sollte die Folge mit einer Szene im Wohnzimmer des Gioberti-Hauses beginnen, in der Sheriff Gilmore Chase, Cole und Terry zu den Details von Maggies Verschwinden befragt und äußert, er könne rechtlich gesehen nichts unternehmen, da es Maggie als erwachsener Frau freistehe, ihren Aufenthaltsort selbst zu bestimmen. Diese Szene wurde bei der Nachbearbeitung entfernt.
 
Der Lieferwagen der Arbeiter in den Agretti-Weinbergen (erstes Standbild) ist ein hellblauer Ford Pickup F-100 (Modelljahr 1956).
 
An der Grenze zwischen Shafer und Stags' Leap im Napa Valley wird eine Szene auf dem Land der Agrettis (Szene mit Melissa und Chris) gedreht. Als Chris weggeht, sieht man im Hintergrund die Allee von Stags' Leap, die in der Serie die Hauptzufahrt zu Falcon Crest darstellt. Zur Lage der Weingüter vergleiche bereits # 100.
Diesmal ist auf dem Gelände ein kleiner See zu sehen. In Wirklichkeit gehörte dieser See früher zu Stags' Leap; dieses Stück Land ist heute jedoch Teil der Quixote Winery.
 
LORIMAR betrieb die Politik, dass es in jeder neuen Saison neue Kleidung geben sollte. In dieser Folge trägt Melissa allerdings eine Bluse, die sie bereits in Saison 4 (# 087) trug.
 
Das Bleiglasfenster über der Haustür des Herrenhauses von Falcon Crest ist, wie in dieser Folge deutlich zu sehen, seit dieser Staffel verändert: Die Initialen "TP" (für Tiburcio Parrott, den Erbauer der wahren Villa Miravalle) sind verschwunden. Stattdessen gibt es nun Trauben im Mittelteil des Fensters.
 
Peters Yacht liegt an der Mole von Forbes Island in San Francisco.
 
Frühe Drehbuch-Entwürfe schlugen die Docks in Tiburon, CA als Drehort vor.
Des Weiteren war ursprünglich geplant, dass die erste Szene des Wiedersehens zwischen Angela und Peter — vor ihrem Abendessen auf der Yacht — darin bestehen sollte, dass Angela an einigen Fischern vorbeiläuft, die gerade angeln, ohne Peter zu erkennen, dessen Gesicht bärtig und dessen allgemeines Erscheinungsbild ziemlich heruntergekommen wirkt.
 
Peters Yacht wird von der Cyrene (heutiger Name Bonaparte) dargestellt. Die 21,34 m lange Yacht wurde 1964 von der BURGER BOAT COMPANY gebaut und 2013 von SPARKMAN & STEPHENS umfassend restauriert. Heute kann das Schiff auf den Bahamas gemietet werden.
Cyrene ist die englische Schreibweise der antiken griechischen Stadt Kyrene im Norden des heutigen Libyen.
 

Subtile Werbung: Peter lässt auf seiner Yacht Champagner der Marke Perrier-Jouët (Fleur de Champagne) servieren.

 
Die Aufnahme von San Francisco — eine Luftaufnahme über das Banken- und Versicherungsviertel mit der Oakland Bay Bridge im Hintergrund (in östliche Richtung gefilmt) — ist ein früherer Teil desselben Hubschrauberfluges, der bereits in der zweiten Vorspannversion von Saison 2 vor DAVID SELBYs Bild (vergleiche # 028) und in # 071 zum Einsatz kam. Es handelt sich um eine zugekaufte Aufnahme aus einem Filmarchiv, die aus der Zeit vor 1982 stammt, da das Gebäude 101 California noch nicht errichtet ist.
 
Gekürzte Szene: Maggies Besuch bei Richard in seinem Büro im KRDC wurde gegen Ende der Szene geschnitten. Die Langfassung für die Regie beinhaltete weiteren Dialog, in dem Richard Maggie fragt, wie Chase die Situation empfinde, und Maggie antwortet, dass Chase für sie ein Fremder sei. Danach schlägt Richard ein gemeinsames Abendessen vor (was ihre spätere Dinner-Szene erklärt); die Zuschauer erfahren aus dem Dialog auch, dass Maggie im Tate Hotel in San Francisco wohnt. Richard küsst Maggie auf die Wange, bevor sie geht.
Es bleibt ein Rätsel, warum in der Nachbearbeitung dieser Teil geschnitten wurde. Vielleicht hatten die Produzenten das Gefühl, es sei ein wenig zu früh, um die romantischen Gefühle zwischen Richard und Maggie noch mehr auszubauen, obwohl die Chemie zwischen ihnen bereits seit langer Zeit spürbar war.
 
Maggie und Richard essen in einem Restaurant am Ghirardelli Square in San Francisco, dessen Name nicht erwähnt wird. Auf der Speisekarte ist der Name nur teilweise zu lesen ("Chez ...). Es ist nicht Cyrano's (Näheres unter # 079; zum Vergleich hier Standbild 3 aus # 091), da die Glasabtrennungen leicht unterschiedlich sind.
Das Bühnenbild für dieses Restaurant ist übrigens dasselbe wie das des Turf Club von Tuscany Downs (hier Vergleichsfoto 4 aus # 104). Die unterschiedliche Dekoration (hier insbesondere sandgestrahltes Glas statt Klarglas bei den Abtrennungen) ist ein einfacher Weg, um Kosten zu sparen.
 
Der Statist KEVIN TRACEY (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge erneut auf — diesmal als Kellner in dem Restaurant am Ghirardelli Square in San Francisco.
Vergleiche # 185 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 
 

Subtile Werbung: Richard und Maggie trinken beim Abendessen Champagner der Marke Perrier-Jouët (Fleur de Champagne).

 

In dieser Folge trägt LORENZO einen Bademantel in seiner ersten Szene am Pool — sogar im Swimmingpool. Als er herauskommt und etwas anderes anzieht, dreht er sich zur Seite, damit seine Tätowierungen nicht gesehen werden können. Die Maskenbildner wollten sie offensichtlich diesmal nicht abdecken (siehe insbesondere # 047).

 
Der Drehort für das Barkley Halfway House for Girls ist das frühere Grandview in St. Helena, CA. Zur Zeit der Dreharbeiten war das ehemalige Herrenhaus eine Wohnanlage. Inzwischen wurde das Gebäude zu einem Luxushotel umgebaut.
 
Lake Madigan (das Vallejo Water Protection Reservoir) an der Wild Horse Valley Road außerhalb von Napa, CA ist wieder einmal zu sehen; diesmal von der Whitaker-Hütte aus, die offenbar ganz in der Nähe liegt. Zum Einsatz in weiteren Episoden vergleiche bereits # 025.
 
Drehort für die Hütte von Simon Whitaker, die inzwischen Chase gehört, ist ein kleines Haus auf dem Gelände einer Ranch im Privatbesitz im Napa Valley.
Die in der Szene gezeigte Treppe, die auf die Terrasse der Hütte führt, wurde von LORIMAR errichtet, da der wirkliche Eingang an der Seite nur einen ungünstigen Aufnahmewinkel bot. Die wirklichen Eigentümer sind heute noch dankbar für die Erweiterung ihrer Terrasse.
 
Insider-Witz: Wie in dieser Episode erstmals zu sehen, befindet sich zwischen der Tür und dem Kamin im Kaminzimmer in Richards neuem Haus eine interessante Requisite. Es handelt sich um eine Büste des griechischen Philosophen PLATON (428/427 oder 424/423 – 348/347 v. Chr.). Diese sorgfältig ausgewählte Requisite spiegelt nicht nur Richards Erziehung in Europa wider und die Tatsache, dass er eine hochgebildete Person ist, sondern ist auch eine Anspielung auf DAVID SELBY, da er drei Jahre an der Southern Illinois University in Carbondale als Assistent an einem Lehrstuhl für klassische Rhetorik arbeitete und ein großer Bewunderer von PLATON ist.
 
Ungenauigkeit: Richard spricht, wie schon in # 041, von Henri als seinem Stiefvater. Denault war aber sein Adoptivvater. Dieser Fehler wird sich in # 201 wiederholen.
 

Die Einspielung von San Francisco — ein Blick vom 2400er Block der Hyde Street Richtung Norden mit Alcatraz im Hintergrund — ist aus einem Filmarchiv zugekauft.

 

Im Arbeitszimmer der Agretti-Villa befindet sich seit dieser Saison eine Messing-Skulptur eines Rehs (Standbild 2; deutlicher sichtbar auf Bild 3 aus # 119). Dieselbe Requisite setzte LORIMAR bereits in der vorherigen Spielzeit im Schlafzimmer von Richards Haus an der Hilltop Road ein (vergleiche Standbild 1 aus # 078).

 
Hintergrund: ELLEN GEER, die ab dieser Folge Doris, Melissas Hausmädchen, spielt, ist die Tochter von WILL GEER (Großvater Zeb Walton in EARL HAMNERs Serie "Die Waltons"). Sie hatte auch bereits einen Gastauftritt in "Die Waltons".
 

Subtile Werbung: Während des Dinners von Angela und Peter auf der Veranda der herrschaftlichen Villa von Falcon Crest ist eine Flasche des Orangenlikörs Grand Marnier zu sehen.

 
Der kleine See auf der Wild Horse Valley Ranch außerhalb von Napa, CA, der üblicherweise als See in der Nähe des Stalls von Falcon Crest verwendet wird (vergleiche # 025, 043 und 077), ist diesmal als ein kleiner See hinter der Whitaker-Hütte zu sehen.
 
Frank O'Neill, der ehemalige Mitarbeiter der Feuerwehr von Tuscany, hieß in frühen Drehbuch-Entwürfen Frank Powers.
 
Fehler: Als Angela und Greg im Arbeitszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest miteinander reden, nachdem Frank O'Neill gegangen ist, ist in der Weitwinkeleinstellung Angelas Kopf gerade in Richtung der Doppel-Schiebetüren ausgerichtet. Im nächsten Moment nach dem Schnitt blickt sie aber plötzlich zu Greg hoch, der auf der Kante ihres Schreibtisches sitzt.
Dieser Fehler wird von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 
Gekürzte Szene: Die Szene mit Chao-Li im Herrenhaus von Falcon Crest am Anfang von Akt 3 war ursprünglich länger: Zu Beginn dieser Szene artet sein Gespräch mit Angela über die Menüfolge für das Abendessen mit Pater Christopher zu einer Diskussion darüber aus, ob sie sich wirklich sicher sei, in Bezug auf Chris das Richtige zu tun. Dieser Teil der Szene wurde zwar auch verfilmt, jedoch in der Nachbearbeitung geschnitten, so dass die Endfassung damit beginnt, dass Chao-Li durch das Foyer schreitet und die Tür für Richard öffnet.
 
Wie man in dieser Folge zum ersten Mal sieht, ist das Esszimmer im Herrenhaus von Falcon Crest wegen des Umbaus des nordwestlichen Teils des Hauses — seit # 099 gibt es das Frühstückszimmer und zwischen diesem und dem Esszimmer einen Flur — etwas kleiner geworden.
 
Nachdem er erfahren hat, dass Christopher sein Halbbruder ist, fragt Lance Angela provokativ, ob sie selbst Bastarde habe. Diese Passage bekommt eine völlig ironische Dimension, wenn man bedenkt, dass sich am Ende der Saison 6 herausstellen wird, dass Richard ihr Sohn ist.
 
Fehler: Am Ende der Dinner-Szene im Esszimmer des Herrensitzes von Falcon Crest sind die Positionen von Angelas und Emmas Händen in unmittelbar aufeinander folgenden Einstellungen unterschiedlich.
Dieser Fehler wird von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 001 — Gus im Gioberti-Haus).
 
Der Eingang zur Kapelle — wie sich aus # 108 (siehe dort) ergeben wird, eine Kapelle auf dem Gelände von St. Timothy — wird von dem Vorraum der St. Helena Catholic Church in der Innenstadt von St. Helena, CA dargestellt.
 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...