www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 015 <1.15> Ende einer Party (Heir Apparent)
 
 
(Stand 06.09.2021)
 
 
Zeitrahmen der Saison: Carl zufolge ist Chase seit sechs Monaten (# 001) im Tal.
 
Der Schauspieler für Bill Reed musste kurzfristig ausgetauscht werden. Bevor MICHAEL BOWEN die Rolle erhielt, war ein anderer Darsteller ausgewählt worden. Dieser war jedoch so nervös, dass er allein für die Begrüßung, als Chase ihn, Ann und Carl bei der Party empfängt, über 15 Anläufe brauchte, bis dieser Moment halbwegs glückte. Niemand am Set wollte es daher darauf ankommen lassen, das lange Zitat des Gedichts (Szene vor dem Kamin mit Cole und Melissa, Vickie und Mario sowie Ann und Bill) mit diesem Darsteller zu drehen. Nur seinetwegen mussten später noch einmal das Gioberti-Haus exakt für die Party dekoriert werden und alle Statisten wieder erscheinen, denn die Begrüßungsszene musste natürlich nach dem Austausch mit MICHAEL BOWEN neu gedreht werden.
 
Der Statist KEVIN TRACEY (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge wieder als der Herr aus dem Tuscany Valley mit den dichten Augenbrauen auf - diesmal als Gast auf Chases Party im Gioberti-Haus.
Vergleiche # 185 zu einer Liste über sämtliche Folgen mit Auftritten.
Zu Details über den Darsteller vergleiche # 001.
 

Fehler in der Kulisse des Gioberti-Hauses: In dieser Folge ist erstmals zu sehen, dass die nachgebaute Veranda kurz vor dem Turm zwei Stufen beinhaltet. Diese existieren in Wirklichkeit jedoch nicht.

 

Angelas Porträt (vergleiche # 012) hängt nun auch nicht mehr im Foyer des viktorianischen Herrensitzes von Falcon Crest. Es bleibt für den Rest der Serie verschwunden.

 
Interessante Requisite: Die Gioberti Private Reserve hat ein Etikett, auf dem der Falke aus dem Wappen von Falcon Crest in vereinfachter Form dargestellt und mit einem "X" durchgestrichen ist. Es handelt sich um einen Entwurf von Jason.
 
Dieses spezielle Requisiten-Weinetikett fehlt leider im Archiv des DFCF. Sollten Sie dieses Requisiten-Weinetikett besitzen und es an den Fanclub verkaufen oder zumindest ein Scan zu Dokumentationszwecken zur Verfügung stellen wollen, kontaktieren Sie bitte das Produktionsbüro.
Ansonsten sind detaillierte Informationen über in der Serie verwendete Weinetiketten im Bereich Serie - Produktionsbüro - Weinetiketten-Galerie verfügbar. Voransichten sind für die Allgemeinheit zugänglich; für DFCF-Mitglieder sind die Weinetiketten hochaufgelöst verfügbar.
 

Bill Reed fährt einen hellgelben Pontiac Firebird Coupé (Modelljahr 1970).

 
Einige Einrichtungsgegenstände im Wohnzimmer des Gioberti-Hauses sind neu; insbesondere wurde die Couch ausgetauscht.
 
Interessante Requisite: Die Aufschrift auf den Weinkartons in der Kellerei von Falcon Crest lautet:
"Falcon Crest
- Wine -
Tuscany Valley - since 1824"
Bei 1824 muss es sich um das Gründungsjahr des Tuscany Valley handeln, nicht um das des Weinguts Falcon Crest. Dies ist bereits aus der Tatsache zu schließen, dass Giuseppe Gioberti, der das Weingut Falcon Crest gründete, 1824 noch nicht einmal geboren war. Falcon Crest wurde im Gegensatz dazu etwa um 1875 gegründet. Ein exaktes Datum nennt die Serie dafür jedoch nicht. Die ursprüngliche Konzeption in den "Bibeln" von "The Vintage Years" und Staffel 1, das Weingut sei 1849 gegründet worden, fand letztlich keinen Eingang in die Produktion.
 
Detaillierte Informationen über das Etikett auf den Requisiten-Flaschen in dieser Episode und über weitere Weinetiketten sind im Bereich Serie - Produktionsbüro - Weinetiketten-Galerie verfügbar. Voransichten sind für die Allgemeinheit zugänglich; für DFCF-Mitglieder sind die Weinetiketten hochaufgelöst verfügbar.
 
Alle Innenaufnahmen der Weinkellerei von Falcon Crest in dieser Folge stammen von der Brookside Winery (historisch Italian Vineyard Company / Guasti Winery) in Ontario, CA (vergleiche # 001).
 

Das Bühnenbild des Schlafzimmers von Cole im Gioberti-Haus ist das gleiche wie das des Gästezimmers sowie Vickies Zimmer (beide in # 012 zu sehen). - Eine einfache Maßnahme, um Produktionskosten zu sparen. Die Zimmer werden nur jeweils leicht unterschiedlich möbliert und aus unterschiedlichen Blickwinkeln gefilmt.

 

Carl Reeds Hütte am See ist derselbe Drehort wie die Hütte, die aus # 005 und 006 bekannt ist - nun mit ein wenig anderer Holzverkleidung.

 

Kennzeichen des vor der protestantischen Kirche im Tuscany Valley geparkten roten Honda Civic (Typ ST; Modelljahr 1981): 1BOL397.

 

Das vor der Kirche abgestellte Auto eines weiteren Trauergastes ist ein grüner Volvo 145 (Modelljahr 1972).

 
Fehler: Als Phillip nach der Trauerfeier für Bill Reed und Ann Hilton im Herrenhaus von Falcon Crest zu seinem Termin mit Angela ankommt, sieht man LORENZO LAMAS für einen sehr kurzen Augenblick auf der Treppe verharren, ehe er die Stufen herabzulaufen beginnt. Der Schauspieler wartete offensichtlich dort auf seinen Einsatz. Doch augenscheinlich wartete er den Bruchteil einer Sekunde zu lang, oder aber die Kamera bewegte sich zu früh in seine Richtung.
 
Fehler in der Szene im Esszimmer des Gioberti-Hauses: Chase sitzt, wie die Weitwinkeleinstellung zeigt, vor dem Esszimmerfenster, das in verschiedenen Folgen, z.B. # 003 und 004, zu sehen war. In seinen Nahaufnahmen scheint jedoch plötzlich im Bühnenbild das Fenster hinter ihm zu fehlen, da dort nur eine Wand zu sehen ist. Es handelt sich jedoch nicht um einen Kulissen-Fehler. Aus bislang unbekannten Gründen wurden vielmehr Chases Nahaufnahmen an einer anderen Stelle des Esszimmers gedreht.
 

Der Drehort für den Weinberg auf dem Gioberti Estate (Szene mit Chase und Vickie) ist ein Weinberg der Brookside Winery (historisch Italian Vineyard Company / Guasti Winery) in Ontario, CA (vergleiche # 001).

 
Fehler: In der Szene mit Chase und Vickie im Weinberg befinden sich die Arbeiter im Hintergrund in unmittelbar aufeinender folgenden Einstellungen - jedes Mal nach dem Schnitt von der Totale zu einer Nahaufnahme und umgekehrt - in unterschiedlichen Positionen und an unterschiedlichen Stellen.
Dieser Fehler wird von der Technik, mit der die Nahaufnahmen gedreht werden, regelrecht herausgefordert (siehe hierzu Details unter # 001 - Gus im Gioberti-Haus).
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Douglas erwähnt MARK TWAIN.
 

Die Einspielung des Banken- und Versicherungsviertels von San Francisco ist aus einem Filmarchiv zugekauft. Aufgenommen ist sie von einem kleinen Park am Vallejo Crest (Russian Hill) Richtung Südosten.

 
Zeitrahmen der Saison: Melissa ist in der sechsten Woche schwanger. Da man in Saison 2 erfährt, dass das Baby von Cole ist und sie das erste Mal mit ihm in # 014 geschlafen hat, müssen seither sechs Wochen vergangen sein.
 
In Dr. Monroes Praxis hängt ein Kunstdruck von "Tag und Nacht", einer surrealistischen Lithografie des niederländischen Künstlers M.C. ESCHER (1898 - 1972).
 

Der Traktor der Giobertis ist ein weißer Ford 8N (Modelljahr 1951). Sie scheinen einen zweiten Traktor neben dem zu haben, der bereits in # 003 (vergleiche dort) zu sehen war.

 

Bei einer Außenaufnahme vor dem Haus von Carl Reed spiegelt sich in der Scheibe neben der Haustür für einen kurzen Augenblick ein Mitglied des Filmteams wider.

 

Der Drehort für Carl Reeds Haus ist ein privates Wohnhaus in Pasadena, CA.

 
Fehler: In der Abschiedsszene von Carl Reed stammen zwei Aufnahmen von Cole aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen Chases Hand einmal am Jeep, dann aber auf Coles Schulter zu sehen ist. Des Weiteren ist in der Einstellung von der Seite Coles Blick relativ gefasst und sein Gesicht frei von Tränen, während in der unmittelbar folgenden Einstellung von vorne über seine Wangen Tränen fließen und Schleim aus seiner Nase läuft.
Es ist vielfach üblich, Nahaufnahmen aus jeweils entgegengesetzten Richtungen zu drehen. Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus)
 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...