www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 008 <1.08> Herr im Haus (Lord of the Manor)
 
 
(Stand 12.04.2021)
 
 

Die erste Szene auf der Zufahrt zum Herrenhaus von Falcon Crest wurde zwar im Napa Valley gedreht, allerdings nicht speziell für diese Folge. Es handelt sich um den Teil einer Szene aus # 004 (Ankunft von Angela und Cole), die hier eingespielt wird.

 

Kennzeichen von Angies schwarzem Mercedes-Benz 600: 908 OZZ.

 
Ursprüngliche Drehbuch-Entwürfe siedelten das Weinsymposium in Paris statt in Rom an. Die spätere Änderung erleichterte es den Autoren, Cole gleichzeitig zur Gioberti-Verwandtschaft in die Toskana reisen zu lassen.
 
Die erste Einspielung von Rom / Italien bei Tag zeigt die Piazza della Repubblica Richtung Norden (abgehende Straßen im Hintergrund: Via Vittorio Emanuele Orlando und Via Giuseppe Romita). Es handelt sich um eine aus einem Filmarchiv zugekaufte Aufnahme.
 
Die Einspielung von Angelas Hotel in Rom / Italien ist auch aus einem Filmarchiv zugekauft. Der Clip zeigt in Wirklichkeit das Pasqualati-Haus, welches vor allem als Wohnsitz von LUDWIG VAN BEETHOVEN bekannt ist, in Wien / Österreich, gefilmt aus südöstlicher Richtung.
 
Die Einspielung von Rom / Italien bei Nacht unmittelbar vor der Szene im Restaurant ist ebenfalls aus einem Filmarchiv zugekauft. Sie zeigt die Piazza di Santa Maria in Trastevere.
 
Das Restaurant in Rom (Innenaufnahme mit Angela, Douglas und Cole) wird von dem Boulevard Room im Sportsmen's Lodge Hotel in Studio City, CA dargestellt.
 
Auf der Party auf Falcon Crest tauchen als Nebenrollen weitere angesehene Mitglieder der Gemeinde Tuscany auf:
Sylvia Hartman - ist sie mit Max Hartman verwandt?
Die Cunninghams - sind sie die Eigentümer von Keys Creek (siehe # 132)?
Cliff Oates - ein Name, der später nie mehr erwähnt wird.
 
Licht-Double GORDON HODGINS (im Abspann nicht aufgeführt) tritt in dieser Folge erneut als Statist auf - in der Rolle des Catering-Mitarbeiters, der bei der Party im Herrenhaus von Falcon Crest Getränke serviert.
Vergleiche # 182 zu sämtlichen Folgen mit Auftritten.
Zu Details über GORDON HODGINS vergleiche # 001.
 
Sheri Hyatt, Lances Betthäschen in dieser Folge (gespielt von Miss USA 1980, JINEANE FORD), hieß in frühen Drehbuch-Entwürfen Alexis Fairchild.
 
Die großflächige Tätowierung auf LORENZO LAMAS' rechter Schulter passte nach Ansicht der Produzenten nicht zur Rolle des Lance. Man versuchte daher, ihn nur in bestimmten Blickwinkeln zu zeigen, bei denen das Tattoo verborgen blieb. Dennoch kann man in einigen Einstellungen in der Bettszene in dieser Folge die Tätowierung sehen. In späteren Jahren wird man die Tattoos mit Schminke oder einer Vielzahl anderer Tricks verbergen (siehe # 047).
 
Lances Schlafzimmer im Herrenhaus von Falcon Crest ist die übliche Schlafzimmer-Kulisse mit entsprechenden Dekorationsänderungen. Vergleiche hierzu im Detail # 001 (Gästezimmer), 002 (Angelas Schlafzimmer), 005 (Julias Schlafzimmer) und 014 (größerer Bildausschnitt zu Lances Zimmer).
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
 
Ein Poster des Football-Clubs Detroit Lions hängt an der Wand gegenüber dem Bett in Lances Schlafzimmer im Herrenhaus von Falcon Crest.
 
Fehler im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Die Ostwand des Esszimmers weist einen Erker auf, den es in Wirklichkeit nicht gibt.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte der Vorarbeiter in der Abfüllerei von Falcon Crest nicht Paul, sondern Hal Walker heißen.
 
Bie den Außenaufnahmen mit Angela und Douglas in Rom handelt es sich zunächst um einen aus einem Filmarchiv zugekauften Einspieler der Via dei Condotti (aufgenommen von der Kreuzung an der Via Bocca di Leone mit Blickrichtung auf die Spanische Treppe).
 
Die Nahaufnahmen von Angela und Douglas an der Via dei Condotti stammen hingegen in Wirklichkeit von der East English Street, einer Außenkulisse auf der früheren BURBANK STUDIOS RANCH (früher COLUMBIA RANCH, heute WARNER BROS. RANCH) in Burbank, CA. Die Kulisse der East English Street wurde 1996 abgerissen; die WARNER BROS. RANCH an sich existiert heutzutage noch.
 
Drei Geschäfte sind sichtbar, als Angela und Douglas die Via dei Condotti (die Außenkulisse) entlanggehen: Caffe & Birro (ein Café), Mercato (ein Lebensmittelmarkt) und Libri e Giornali (eine Buch- und Zeitschriftenhandlung).
Das Requisiten-Schild für das Café (Standbild 1) ist seltsam: "Caffe & Birro" ergibt auf Italienisch keinen Sinn. Möglicherweise sollte dies "Kaffee & Bier" heißen, was allerdings im Italienischen "Caffè & Birra" lauten würde. "Birro" bedeutet jedoch auf Italienisch "Büttel".
 

Vor dem Café ist ein schwarzer Alfa Romeo Spider Veloce 2000 (Modelljahr 1971) geparkt. Sein italienisches Kennzeichen lautet MN-30 5428.

 

Des Weiteren ist an der Via dei Condotti ein weißer Volkswagen Beetle (Käfer, Typ 1; Modelljahr 1970) geparkt. Sein italienisches Kennzeichen lautet MN-72 6859.

 

Da für diese Folge nicht auf Spring Mountain gedreht wird, dient die Abfüllerei der Brookside Winery (historisch Italian Vineyard Company / Guasti Winery) in Ontario, CA als die Abfüllerei von Falcon Crest (Seiteneingang und Innenräume).

 
Angela zufolge ist Jimmy's eines der besten Restaurants zwischen Rom und Paris.
Insider-Witz: Der Name des Restaurants ist eine Anspielung auf eines von JANEs Lieblingsrestaurants mit demselben Namen am 201 South Moreno Drive in Beverly Hills, CA. Es existierte zwischen 1978 und 2000 und wurde von vielen Größen in der Unterhaltungsindustrie gerne besucht.
 
Die erste Einspielung der Stadt Lucca in der Toskana / Italien ist eine aus einem Filmarchiv zugekaufte Aufnahme. Sie zeigt in Wirklichkeit eine ganz andere Stadt: Spoleto in der Provinz Perugia / Italien. Die Perspektive wurde von einer Landstraße über der Stadt aufgenommen, der Strada Provinciale di Monteluco (SP 462), wobei die Kamera nach Nordwesten ausgerichtet war.
 
Requisiten-Fehler: Der weiß / braune VW Transporter T3 (Modelljahr 1982) hat vorne kein KFZ-Kennzeichen, obwohl ein vorderes Nummernschild in Italien üblich wäre.
 
Cole übernachtet in Lucca in der Toskana in einem Gasthof namens Albergo di Fazzio.
Der Drehort für die Straße in dem toskanischen Dorf, an der übrigens auch die Fahrradvermietung (Noleggio Biciclette) liegt, ist West English Street auf der früheren BURBANK STUDIOS RANCH (früher COLUMBIA RANCH, heute WARNER BROS. RANCH). Die Kulisse der West English Street wurde 1996 abgerissen; die WARNER BROS. RANCH an sich existiert heutzutage noch.
 
Die zweite Einspielung der Stadt Lucca in der Toskana / Italien (vor der Szene bei Noleggio Biciclette) ist wiederum eine zugekaufte Archivaufnahme. In Wirklichkeit ist hier die Stadt Borgo Maggiore in der Republik San Marino zu sehen (eine Enklave in Italien). Gefilmt wurde in nördliche Richtung von einem Aussichtspunkt am Denkmal für Bartolomeo Borghesi nahe der Kabinenseilbahn-Station in der Stadt San Marino, der Hauptstadt des kleinen Staates mit demselben Namen.
 

Die Einspielung der Oakland Bay Bridge mit San Francisco im Hintergrund - aufgenommen von der Treasure Island Road (Brücke über Highway 80) auf Yerba Buena Island Richtung Westen - ist aus einem Filmarchiv zugekauft.

 

Kennzeichen von Lances roter Chevrolet Corvette C3: 247 PCE - dasselbe Schild, das seine vorherige schwarz / graue Corvette hatte. Genau dasselbe Kennzeichen befand sich in # 002 auch an Paul Salingers Mietwagen - keine geeignete Methode, um Produktionskosten zu sparen.

 

Der Park in San Francisco, in dem Lance Miller trifft, ist in Wirklichkeit ein Teil des Gartens der Guasti (Brookside) Winery in Ontario, CA.

 
Fehler: In der Szene mit Lance und Miller stammen die verschiedenen Perspektiven aus unterschiedlichen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil in der Weitwinkeleinstellung sich im Hintergrund ein Mann zunächst gegenüber von einem anderen Mann auf eine Bank setzt (gelber Pfeil); derselbe Mann ist jedoch in der unmittelbar folgenden Einstellung (Lances Perspektive) verschwunden. In der nächsten Einstellung von Miller wiederum (ohne Abbildung) sitzt er jedoch wieder wie vorher auf der Bank.
Es ist vielfach üblich, Szenen zunächst im Weitwinkel, dann in Nahaufnahmen zu drehen. Die Schauspieler müssen die Szene also mindestens zweimal hintereinander spielen. Dies ist fehleranfällig. Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Ein weiterer gleichgelagerter Fehler in der Szene zwischen Lance und Miller wird kurz darauf augenscheinlich, weil in aufeinander folgenden Sequenzen das Pärchen (Frau mit roter Jacke, Mann mit Rucksack) zunächst links neben Miller (Weitwinkeleinstellung), dann aber plötzlich noch während des Händeschüttelns von Lance und Miller (Nahaufnahme) zwischen den beiden viel weiter rechts im Bild ist.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte Miller eine nicht gezeigte Figur namens Ann Snider als eine von Lances verflossenen Affären erwähnen.
 
Der Drehort für die Vertriebsgesellschaft Sloan Wine & Spirits ist die damalige Cal Fame - Paramount Citrus Association in Mission Hills, CA im Großraum L.A. Nach umfangreichem Umbau wurde die Gewerbeimmobilie 2004 einer neuen Nutzung zugeführt.
 
Der Lastwagen von Sloan Wine & Spirits ist ein weißer Ford L-9000 (Modelljahr 1971).
 

Der Gabelstapler bei Sloan Wine & Spirits ist einer der Marke Caterpillar T 30 B.

 

Die Einspielung des Festsaals in Rom / Italien (Außenaufnahme) zeigt in Wirklichkeit das Rathaus von Philadelphia, PA. Die Blickrichtung ist von der North Broad Street aus nach Süden. Es handelt sich um eine aus einem Filmarchiv zugekaufte Aufnahme.

 
Der Festsaal für das Weinsymposium in Rom ist in Wirklichkeit der Oak Room im Sportsmen's Lodge Hotel in Studio City, CA.
 
MICHAEL ROBBINS (in Wirklichkeit der damalige Eigentümer von Spring Mountain) hat in dieser Folge einen Gastauftritt, wird aber im Abspann nicht dafür aufgeführt; er spielt einen der Juroren bei dem Weinsymposium in Rom. Außerdem war er als technischer Berater für "The Vintage Years" und # 007 bis einschließlich # 010 tätig.
 
Das Restaurant in Lucca in der Toskana, vor dem Cole sich mit seiner italienischen Verwandtschaft trifft, ist die Kloster-Außenkulisse an der Mexican Street auf der früheren BURBANK STUDIOS RANCH (früher COLUMBIA RANCH, heute WARNER BROS. RANCH). Die Mexican Street wurde 1996 abgerissen; die WARNER BROS. RANCH an sich existiert heutzutage noch.
 
Fehler: In der Szene mit Lance im Arbeitszimmer der herrschaftlichen Villa von Falcon Crest stammen die Nahaufnahmen und die Weitwinkelaufnahmen aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil sich Lance in aufeinander folgenden Sequenzen einmal zur einen Seite, in der nächsten Sekunde aber zur anderen Seite dreht.
Zu den Vor- und Nachteilen dieser Aufnahmetechnik vergleiche # 001 (Gus im Gioberti-Haus).
 
Dialogfehler bei Angelas Rückkehr aus Rom: Lance sagt in der englischsprachigen Originalfassung: "Welcome home, grandmother." ("Willkommen zu Hause, Großmutter.") Doch Angela antwortet: "Fine." ("Gut.") Ganz offensichtlich hätte sie sagen sollen: "Thank you." ("Danke."). Die Begrüßung der Charaktere war im Drehbuch nicht näher ausgeführt, vielmehr wurde den Schauspielern die Freiheit gegeben, insoweit zu improvisieren. Es ist eine der extrem seltenen Gelegenheiten, bei denen JANE WYMAN ein Fehler unterlaufen ist.
In der deutschen Synchronfassung wurde dieser Fehler dadurch ausgemerzt, dass der komplette Dialog an dieser Stelle einfach abgeändert ist.
 
Fehler im Bühnenbild des Gioberti-Hauses: Der Turm im Wohnzimmer (und damit ebenso im Hauptschlafzimmer im Obergeschoss) enthält vier Fenster. Jeweils zwei davon liegen nahe aneinander (vergleiche erstes Standbild, rechter Bildrand); in der Mitte des Turmes befindet sich ein Mauerstück, das deutlich breiter ist als die jeweils schmalen Abstände zwischen den beiden Fenstern links und rechts davon. Allerdings wird der Turm von innen meist so gefilmt, dass in jeder Einstellung maximal drei Fenster sichtbar sind, sich manchmal auch nur erahnen lassen (siehe Vorhänge auf dem zweiten Bild). - Im wirklichen Stags' Leap Manor befinden sich im Turm lediglich drei Fenster.
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
 

Subtile Werbung: Chase trägt ein Hemd der Marke Polo Ralph Lauren.

 
 


 
 
Vorherige Folge...
 
Nächste Folge...