www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
  

# 001 <1.01> Das Haus der Väter (In His Father's House)
 
 
(Stand 05.10.2020)
 
 

Die zu Beginn des Vorspanns gezeigte alleeartige Landstraße im Tuscany Valley ist in Wirklichkeit die Oak Knoll Avenue im Napa Valley (weitere Details sogleich unten).

 
Die zu Beginn des Vorspanns eingeblendete Scheune in den Weinbergen, die zur Zwischenlagerung für geerntete Trauben dient, befindet sich in Wirklichkeit auf dem Gebiet der Round Pond Winery in der Nähe der Conn Creek Road im Napa Valley.
 

Auf dem Kühlergrill von Angelas schwarzem Mercedes-Benz 600 (Baureihe W100, Modelljahr 1969) spiegelt sich für einen kurzen Augenblick das Filmteam wider.

 
Die Bilder von JANE WYMAN und JAMIE ROSE im Vorspann dieser Staffel sind eigens dafür gestellte Aufnahmen. JANEs Bild wurde während der Dreharbeiten zu # 002 aufgenommen.
Zu den übrigen Darstellerbildern im Vorspann, insbesondere soweit sie aus Szenen stammen, finden sich Anmerkungen bei den jeweiligen Folgen.
 
Sprechende Namen: EARL HAMNER gab einigen Charakteren seiner neuen Serie Namen mit einem interessanten Bedeutungsgehalt:

  • Angela (griechischer Ursprung) bedeutet "Engel" oder "Bote". Der Bedeutungsgehalt "Engel" ist eine ironische Anspielung auf Angelas wenig engelgleichen Charakter. Die Bedeutung "Bote" bezieht sich auf Angie als diejenige, die Chases Familie von Jasons Tod verständigt.
  • Jason (griechischer Ursprung) - "der Heiler". Dieser sprechende Name ist eine gute Wahl für Angelas Bruder und stellt in Abgrenzung zur Skrupellosigkeit seiner Schwester einen Bezug zu seinem freundlichen und verletzlichen Wesen her. Der Name symbolisiert seine gutmütigen Bemühungen, alte Wunden zu heilen und die familiären Differenzen zu überwinden, indem er Beziehungen zu seinen Nichten Julia und vor allem Emma aufbaut.
  • Da der Name Emma (deutscher Ursprung) für "allumfassend" steht, zeigt dies Emmas Fähigkeit, sich zu verändern und dass ihre Figur im Laufe der Serie eine Vielzahl verschiedener Aspekte aufweisen wird.
  • Wie EARLs ursprünglicher Stammbaum für die Entwicklung der Serie zeigt, ist "Chase" nur ein Spitzname, eine abgeleitete englische Version seines eigentlichen Vornamens Charles (germanischer Ursprung). Da Chase "Jäger" bedeutet und "Charles" für "freier Mann" steht, spiegelt die Wahl dieses Namens sehr gut Chases Jagd nach Integrität und Heldentum wider, gleichermaßen aber auch seinen über die gesamte Serie dauernden Kampf um die Freiheit seiner Familie und seiner Ländereien.
  • Julia (lateinischer Ursprung) - die "flaumhaarige Jugend". Ihr Name bezieht sich auf Julias Wesen, das von Abhängigkeit einerseits, doch auch ein wenig Rebellion andererseits gekennzeichnet ist: Genau wie Jugendliche immer noch von ihren Eltern abhängig sind und es manchmal wagen, sich gegen sie aufzulehnen, ist Julia von Angela abhängig, versucht jedoch von Zeit zu Zeit verzweifelt, sich aus den von ihrer Mutter gesetzten Grenzen zu befreien.
  • Lance (kurz für Lancelot) beschreibt eine alte französische Waffe, eine Lanze, hat aber auch einen Bezug zu "Territorium" und "Land". Die Wahl des Namens spiegelt wider, dass Angies Enkel eine ihrer vielversprechenden menschlichen Waffen, möglicherweise sogar die aussichtsreichste in ihren Kämpfen, ihr Hoheitsgebiet zu verteidigen, ist.
    Cumson als Lances Nachname ist eine witzige Wahl. Wenn man den Namen "cums-on" liest, klingt dies wie "Lance comes on...", also übersetzt "Lance macht an..." - welch ein sarkastischer und symbolträchtiger Name für den Playboy, der sich an fast jede schöne Frau im Tuscany Valley heranmacht!
  • Maggie (abgeleitet von Margaret; griechischer Ursprung) bedeutet "Perle". Die Anspielung auf Maggie als "Perle" der Familie Gioberti ist offensichtlich.
  • Cole (englischer Ursprung) bezeichnet "Kohle" oder "einen Dunklen". Diese Namenswahl drückt sehr gut Coles Stellung in der Familie Gioberti aus: Da sein Vater, als die Familie in New York City lebte, oft abwesend war, geriet Cole als der einzige noch anwesende Mann gewissermaßen in eine Ersatzrolle für Chase als Familienoberhaupt und musste deshalb so stark wie Kohle sein. Wie Kohle, die nicht nur stark, sondern auch dunkel ist, hat Cole andererseits jedoch auch die Fähigkeit, "dunkel zu werden" und sich gegen die Autorität seines Vaters aufzulehnen, was besonders in # 004 evident werden wird; "Kohle" zum Schüren von Öfen und Herden stellt einen symbolischen Bezug zu Coles hitzigem Temperament dar.
  • Der Name Vickie ist eine Kurzform für Victoria, ein Name, der für "Sieg" (lateinischer Ursprung) steht. Vickie bemüht sich, eine Siegerin und Bezwingerin zu sein: Ihr ganzes Leben wird sie versuchen, aus den von ihren Eltern und ihren künftigen Ehemännern gesetzten Grenzen auszubrechen. Der Gebrauch dieses Namens ist dramatische Ironie: Sie wird es niemals schaffen, ihre Angelegenheiten in Ordnung zu bringen; sowohl auf privater Ebene als auch im Beruf. Jede Beziehung wird in einem Desaster enden, und ihre lang angestrebte Tanzkarriere wird auch niemals zum Erfolg gelangen.
  • Gus ist laut EARLs Unterlagen über den Vorläufer "The Vintage Years" eine Abkürzung für Gustavo. Dieser Vorname germanischen Ursprungs bedeutet "der den Kampfstab Tragende" und spielt auf den Mut und die Tapferkeit der Rolle an, die eine ethnische Minderheit unter den reichen und dominanten Figuren der Gemeinde darstellt. Ursprünglich plante EARL, die Figur Gustavo Felice Nuñez zu nennen (Felice bedeutet "glücklich").
 
Der chinesische Vorname Chao-Li bedeutet "Dynastie der Vernunft".
 
Das Bleiglasfenster über dem Haupteingang des Kellereigebäudes von Falcon Crest wurde mit einem Requisitenschild ("Falcon Crest Winery") ausgestattet, um den Namen des echten Weinguts Spring Mountain zu überdecken.
 
Ursprünglichen Plänen zufolge sollte die Figur der Emma nur eine Gastrolle für fünf Episoden sein. Allerdings war MARGARET LADD beim Publikum so beliebt, dass Emma zu einer dauerhaften Hauptrolle ausgebaut wurde. Näheres verriet die Schauspielerin 2007 in einem DFCF-Exklusiv-Interview.
 
Fiktives Unternehmen: Chase arbeitet als Pilot für AIA (zum vollen Namen siehe # 024: Allied International Airlines). Vergleiche unter # 091 die spätere Erwähnung von Trans Atlantic Airlines.
Die "Bibel" von Staffel 1 ging ursprünglich davon aus, dass Chase für TWA (Trans World Airlines, seinerzeit eine echte Fluggesellschaft) arbeiten sollte. TWA-Flugsteige wurden von LORIMAR oft als Drehorte benutzt (vergleiche # 012 und 119). Schließlich entschieden sich allerdings die Produzenten dagegen, den Namen einer wirklichen Fluglinie zu verwenden.
 
Das AIA-Flugzeug, das Chase steuert, ist eine Boeing 747.
 
Die Nummer von Chases AIA-Flug ist 205.
 
Die Autoren spielten gedanklich mit verschiedenen Möglichkeiten für Jasons Tod, bevor sie sich auf die Endversion - den Sturz von der Galerie in der Kellerei von Falcon Crest - festlegten.
EARL HAMNERs ursprüngliche Ideen reichten vom Treiben von Jasons leblosem Körper in einem riesigen Weinfass (in einem unterirdischen Verbindungstrakt zwischen Herrenhaus und Kellerei) bis hin zum Auffinden von Jasons Leiche am Fuß einer Schlucht.
ROBERT L. McCULLOUGH (Autor dieser Folge und leitender Konzeptberater dieser Staffel) dachte zunächst an einen mit einer Weinflasche eingeschlagenen Schädel. Angela sollte dann dem - ursprünglich geplanten - Arzt Dr. Ludwig gegenüber behaupten, Jason sei in der Kellerei unglücklich gestürzt, den Arzt aber eindringlich bitten, als Todesursache "Herzstillstand" auf dem Totenschein zu vermerken.
 
Der Drehort für die Innenräume der Kellerei (Treppe, Galerie, große Fässer usw.) ist eines der Gebäude auf dem Gelände der Guasti (Brookside) Winery in Ontario, CA, im Großraum Los Angeles. Diese Weinkellerei ist heute nicht mehr im Geschäft; das Anwesen soll zu einem Einkaufs- und Unterhaltungskomplex umgestaltet werden.
 
Statt HARRY TOWNES spielt die Szene, in der Jason von der Galerie in der Kellerei von Falcon Crest fällt, ein Stunt-Double.
 
Gekürzte Szenen: In der Langfassung für die Regie wurden die Ereignisse nach Jasons Sturz ausführlicher dargestellt. - Folgende Teile wurden bei der Nachbearbeitung weggeschnitten:
  • Emma und Turner rennen von der Galerie nach unten. Turner kniet über Jasons Leichnam und durchsucht dessen Taschen. Er entwendet Bargeld und macht sich damit aus dem Staub. Beim Durchsuchen einer Hemdtasche fällt ein verblichenes Foto, das Chase in seiner Uniform als Kapitän bei der Air Force zeigt, heraus und bleibt auf dem Fußboden liegen.
  • Als Angela später neben dem toten Jason kniet, ging die Szene ebenfalls weiter: Sie findet auf dem Boden das Foto von Chase und zerreißt es. - Auch wenn das Foto in der Endfassung nicht mehr in Großaufnahme zu sehen ist, so erkennt man in den verbliebenen Einstellungen noch, dass es neben Jasons Leiche auf dem Boden liegt (gelbe Markierung auf obigem Foto).
 

Die Einspielung von New York City - eine Nachtaufnahme der Brooklyn Bridge und von Manhattan - ist aus einem Filmarchiv zugekauft. Gefilmt wurde vom Empire-Fulton Ferry State Park auf dem Parkplatz unter bzw. neben der Brücke westlich der New Dock Street.

 
Unterschiedliche Kameraeinstellungen: Der Sturz von Jasons Lieferwagen (ein beiger Chevrolet C-10, Modelljahr 1962) über die Klippen wird in der Szene in dieser Folge in einer Weitwinkeleinstellung aus einer einzigen Perspektive gezeigt (rechtes Standbild). In der Vorschau vor dem Vorspann hingegen sind zwei unterschiedliche Kameraperspektiven aus der Nähe zu sehen.
 
Der Drehort für die Old Vineyard Road (Name siehe # 017), von der aus Jasons Fahrzeug über den Felsvorsprung stürzt, liegt im Griffith Park in Los Angeles. Die charakteristische nach Osten zum Spring Canyon und Vista del Valle Drive ausgerichtete Felsformation liegt entlang dem North Trail, der für den Fahrzeugverkehr geschlossen ist, aber den man im Rahmen einer Wanderung erreichen kann. Von dort stammen aber nur die Szenen mit dem Lieferwagen, Jason und Chao-Li. Es handelt sich um Aufnahmen nach dem so genannten Modus "Tag für Nacht" (oder auch "amerikanische Nacht") - eine Filmtechnik, bei der eine Nachtaufnahme simuliert wird, die in Wahrheit bei Tageslicht gedreht wird; dieser Eindruck wird in der Regel bei der Nachbearbeitung durch unterbelichtete Entwicklung des Films und spezielle Filter erzeugt.
Die Teile der Szene mit Angela und Emma stammen vom Gelände der Guasti (Brookside) Winery und wurden bei der Nachbearbeitung in die Szene eingefügt.
 

Der Streifenwagen des Sheriffs von Tuscany Valley ist ein Dodge Diplomat (Modelljahr 1981).

 
Ungereimtheit im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Die Art und Weise, wie das Treppenhaus gebaut und üblicherweise vom Erdgeschoss aus zu sehen ist, entspricht im Großen und Ganzen der wirklichen Villa Miravalle von Spring Mountain Vineyards in St. Helena, CA. Die Innenkulisse erweckt den Eindruck, dass das erste Obergeschoss über die zweiläufige Podesttreppe zu erreichen ist. In der Weitwinkelaufnahme vom Wohnzimmer aus ist jedoch eine Wand zu sehen, die im zweiten Teil der Treppe eine Art Abmauerung darstellt (gelbe Markierung) und das erste Obergeschoss eigentlich unzugänglich machen müsste. Auch ein Holzbalken (rote Markierung) ist zu sehen, der offensichtlich unter der imaginären Geschossdecke des Foyers angebracht ist (das Bühnenbild im Studio hat keine Zimmerdecken), was aus architektonischer Sicht keinen Sinn ergibt. Er ist offenbar Teil der Befestigungsanlagen über der Kulisse im Filmatelier.
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
 
Die "Bibel" von Spielzeit 1 und das Episodenkonzept gingen davon aus, dass sich Angela dagegen entscheiden würde, Chase über den Tod seines Vaters in Kenntnis zu setzen. Als Auswirkung sollte der ursprünglichen Konzeption zufolge Angela kontinuierlich Julia vorwerfen, für Chases Rückkehr ins Tal verantwortlich zu sein. - Am Ende entschieden sich die Autoren gegen diese Idee und ließen letztlich Angela Chases Familie anrufen.
 
Insider-Witz: Vickies Lehrer und Liebhaber ist nach ROBERT HARRIS, einem für die Serie tätigen Stuntman, benannt.
 
Ursprünglichen Drehbuch-Entwürfen zufolge sollte die erste in New York spielende Szene Vickie in Bob Harris' Wohnung zeigen. Sie sollte ihm zunächst den Inhalt ihrer Geldbörse, insbesondere Familienfotos, zeigen und dann versuchen, ihn zu verführen. In die Endfassung der Folge fand dies keinen Eingang.
 
Fiktives Unternehmen: Chase fährt in New York mit einem Taxi des Unternehmens Capitol Cab nach Hause.
Das Logo des Taxiunternehmens ist eine branchenübliche Standard-Requisite, die vor allem in den 1980ern in einer Vielzahl von TV-Serien und Filmen zu sehen war.
 
Das Taxi ist ein Ford LTD Landau (Modelljahr 1975).
 
Chases und Maggies Reihenhaus in New York steht in Wirklichkeit als zweites Haus von rechts an der Brownstone Street (heute Ashley Boulevard) auf dem Freigelände der BURBANK STUDIOS (WARNER BROS. STUDIOS).
 
Anspielung auf das wirkliche Leben: Chase erwähnt den US-Astronauten NEIL ARMSTRONG.
 
Die Fahrt von Angelas Mercedes-Benz 600 über die Golden Gate Bridge - Chao-Li holt Chase und Maggie vom Flughafen in San Francisco ab - ist eine nach Südosten gerichtete Luftaufnahme aus einem Helikopter mit San Francisco im Hintergrund.
 
Die alleeartige Landstraße im Tuscany Valley, an der der schwarze Mercedes-Benz 600 auf dem Weg nach Falcon Crest entlangfährt, ist in Wirklichkeit die Oak Knoll Avenue im Napa Valley.
Ein Abschnitt der Fahrt wurde für den Vorspann genutzt (siehe oben).
Die Limousine fährt im Napa Valley von Westen nach Osten, wobei die Kamera in der Luftaufnahme aus dem Hubschrauber zunächst nach Südwesten gerichtet ist und dann nach Nordosten dreht. Dieser speziell für diese Szene gefilmte Abschnitt der Oak Knoll Avenue befindet sich in der Nähe der Trefethen Vineyards.
 
Als Chase und Maggie auf Falcon Crest ankommen, ist die Kameraeinstellung von der Front des Herrenhauses im Vergleich zur vorhergehenden Einstellung (Rückseite) relativ dunkel; die folgende Nahaufnahme mit den Personen vor dem Haus ist wieder in hellem Licht.
Beim Filmtransfer wurde offenbar das Original-Negativ der Einstellung des Hauses nicht ausreichend aufgehellt und angepasst.
 
Der Drehort für den Familienfriedhof der Giobertis auf dem Gebiet von Falcon Crest in dieser Folge und # 004 ist der Weinberg Boot Hill des Weinguts Kunde Family Estate in Kenwood im Sonoma Valley, CA.
Hier klicken, um Skizzen des Gioberti-Familienfriedhofs im Wandel der Jahre zu erhalten.
 

Auch die Einspielung von New York City bei Tag - wiederum eine Ansicht der Brooklyn Bridge und von Manhattan - ist aus einem Filmarchiv zugekauft. Gefilmt wurde vom Empire-Fulton Ferry State Park in Richtung Nordwesten.

 
Fehler: Die Außenaufnahme zoomt auf das 4. Obergeschoss des Gebäudes, in dem Robert Harris in New York wohnt. Er lebt aber in Apartment Nr. 702 im 6. Obergeschoss (Ebene 7 nach amerikanischer Zählweise).
Diese Ungereimtheit liegt an der Verwendung unterschiedlicher Drehorte. Während die Außenansicht eine Archivaufnahme ist, die das Three Thirty Two, eine Wohnanlage an der East 84th Street (Upper East Side) in New York zeigt, die aus der TV-Sitcom "Rhoda" aus den 1970er Jahren bekannt ist, stammen die Innenaufnahmen aus dem Hollywood Tower in Hollywood, CA.
 
Insider-Witz: Einige der Namen auf den Briefkästen in Robert Harris' Wohnanlage sind LORIMAR-Angestellte: Zakarian ist nach KATHLEEN ZAKARIAN-SNIDER, einer Mitarbeiterin in der Rechtsabteilung, Coty nach Produktionskoordinator CASS COTY benannt.
 
Fehler im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Die Wohnzimmerfenster nach Süden sind anders geformt (halbkreisförmiger Erker) als in Wirklichkeit; dasselbe gilt für die Fenster nach Westen.
 
Außer der Stammbesetzung und den wiederkehrenden Gastrollen ist bei der Trauerfeier im Herrenhaus von Falcon Crest unter den Gästen keiner der Trauernden von Jasons Beerdigung zu sehen. Es scheint, als seien - außer den Familienmitgliedern - die Trauergäste auf dem Gioberti-Familienfriedhof und beim späteren Kaffeetrinken allesamt verschieden. Der wahre Grund dafür ist, dass die Begräbnisszene in Nordkalifornien gedreht wurde, während die spätere Feier im Atelier in Burbank gefilmt wurde. Alle Statisten für die entsprechenden Szenen wurden jeweils vor Ort engagiert, weshalb sie in den Szenen nicht aufeinander abgestimmt sind.
 
Fehler in der Szene mit Angela und Lance während der Trauerfeier im Herrenhaus von Falcon Crest: Angela steht im Foyer an der Tür zum Wohnzimmer, als sie Lance heranwinkt. Sie blickt dabei Richtung Eingangstür. Lance steht allerdings, wie sich aus der folgenden Nahaufnahme ergibt, am Treppengeländer und somit aus Angelas Perspektive deutlich weiter links.
 
Aus dieser Episode lässt sich Lances Alter ermitteln: Chase erzählt, dass er das letzte Mal vor 20 Jahren im Tuscany Valley war; Lance sei damals ein Jahr alt gewesen. Demnach muss Lance 1960 geboren worden sein. Dies deckt sich mit Julias Aussage in # 025 (1982), Lance sei vor 22 Jahren geboren worden. - Ungereimtheit: Julias Äußerung in # 004 (im Jahr 1981), Lance sei ihr vor 23 Jahren (also 1958) von Angela weggenommen worden, steht dazu in Widerspruch; danach wäre Lance 1958 oder früher geboren. Im Hinblick auf Julias Alter (siehe # 155) muss aber 1960 das korrekte Geburtsjahr sein.
 
LORENZO LAMAS' "zwinkernder Valentino-Blick", wie JANE WYMAN ihn nannte, ist auf seine starke Kurzsichtigkeit zurückzuführen. JANE sorgte dafür, dass er sich schließlich im Laufe der Saison Kontaktlinsen zulegte.
 
Die Dienststelle der Polizei von New York im 20th Precinct ist in Wirklichkeit das Hope-Gemeindezentrum in New York City. Während der Dreharbeiten zur Serie war das Gebäude die echte frühere Polizeiwache des 23. Bezirks.
 
Angelas Schreibtisch im Arbeitszimmer des Herrenhauses von Falcon Crest in dieser Staffel ist ein antikes Möbelstück mit Intarsien. Anders als bei dem ab Saison 2 verwendeten Tisch (siehe dazu # 019), handelt es sich nicht um eine LORIMAR gehörende Requisite. Dieser Tisch war vielmehr von den BURBANK STUDIOS (heutzutage WARNER BROS. STUDIOS), einem von WARNER BROS. und COLUMBIA PICTURES damals gemeinsam betriebenen Unternehmen, gemietet.
Dieser Schreibtisch wurde zuvor und danach in anderen in den BURBANK STUDIOS gedrehten Produktionen verwendet. Weitere Details sind dem Bereich Querverweise - Requisiten zu entnehmen.
 
Phillip Erickson war weder Bestandteil der "Bibel" von Staffel 1 noch des Episodenkonzepts. Die Figur wurde ganz kurzfristig während der letzten Überarbeitungen des Drehbuchs der Folge hinzugefügt.
Umfassende Auswertungen zur Konzeption und Entwicklung der Serie finden Sie in der Clubmagazin-Reihe "Die Geheimnisse um FALCON CREST".
 
Sprechender Name: Der Name Jasper (persischer Ursprung) bedeutet "Finanzverwalter" und spielt sehr gut auf Jasper Giobertis Ziel, das Erbe und den Reichtum seiner Familie zu bewahren, an.
 
Falcon Crest verfügt insgesamt über 550 Acres (222,6 ha) Weinberge - davon hat der Gründergarten (Gioberti Estate) 50 Acres (20,3 ha), 500 Acres (202,3 ha) befinden sich in der Umgebung des Herrenhauses.
 
Coles Häftlingsnummer in der Polizei des 20th Precinct von New York ist 634685097.
 
Unter der Häftlingsnummer ist nachfolgende Ziffernfolge lesbar: "10 6 81". Hierbei soll es sich offenbar um das Aufnahmedatum von Coles Polizeifoto handeln, den 06.10.1981 (in amerikanischer Schreibweise 10/06/1981). - Requisiten-Fehler: Dieses Datum passt weder zum dargestellten Zeitrahmen (der ohnehin verwirrend wirkt; vergleiche # 018) noch zum Ausstrahlungsdatum der Premiere. Die Requisiten-Abteilung brachte dies fahrlässig nicht in Einklang mit der Handlung.
 
Die Schlafzimmer-Kulisse für das viktorianische Herrenhaus von Falcon Crest ist von der Abteilung für Kunst und Bühnebild auf mehrfache Verwendung ausgelegt. Sie dient in dieser Folge als das Gästezimmer und wird so nahe gefilmt, dass kaum mehr als zwei Wände sichtbar sind. Sie wird für alle anderen Schlafzimmer im Herrenhaus (mit Ausnahme von Emmas Dachstudio im Turm) während dieser Saison und der Staffeln 2 und 3 sowie für Lances Schlafzimmer in Saison 4 leicht umdekoriert werden. Die anderen Schlafzimmer in dieser Spielzeit - Angelas (# 002 und 005), Julias (# 005) und Lances (# 008 und 014) - werden auch manchmal aus anderen Blickwinkeln gefilmt, um zu verhindern, dass die Zuschauer das Bühnenbild als ein- und dasselbe identifizieren.
LORIMARs Original-Zeichnungen dieser und anderer Kulissen sind für DFCF-Mitglieder im Bereich Serie - Produktionsbüro - Drehorte - Filmstudios - Innenkulissen einsehbar.
Zeichnungen des Herrenhauses (Grundrisse und Architektur-Ansichten) sind hier erhältlich.
 
In einer früheren Drehbuch-Version erzählte Chase Maggie, dass er, wenn er als Kind die Schule schwänzte, oft über einen Hügel nahe dem viktorianischen Herrensitz zu Sutter's Pond, einem Teich, ging. Dieser Dialog wurde für die Endfassung dahingehend geändert, dass Chase einen Hügel erwähnte, von dem aus er die Nester der Falken sehen konnte; auf diese Weise stellten die Autoren sicher, dass sie eine Erklärung einfügen konnten, warum Joseph sein Anwesen Falcon Crest nannte.
 
Der Laubengang, durch den Maggie und Chase auf dem Weg zum Gioberti-Haus spazieren, liegt in Wirklichkeit auch auf dem Gelände von Stags' Leap.
 

Das wirkliche Bleiglasfenster im Esszimmer des Haupthauses von Stags' Leap ist mit einem Requisiten-Element überdeckt, auf dem sich das Falkenlogo befindet. Eine Nahaufnahme dieses Fensters wird zum ersten Mal in # 041 zu sehen sein (siehe dort).

 
Die Esszimmerstühle im Gioberti-Haus - einer von ihnen in dieser Episode im Hintergrund sichtbar (gelbe Markierung); zum besseren Vergleich links ein Szenenfoto aus # 012 - sind keine Requisiten im Eigentum von LORIMAR. Sie wurden von den BURBANK STUDIOS (heutzutage WARNER BROS. STUDIOS), einem von WARNER BROS. und COLUMBIA PICTURES damals gemeinsam betriebenen Unternehmen, gemietet. Sie wurden mit Ausnahme von # 002 (vergleiche dort) die ganze Staffel über verwendet.
Diese Stühle wurden zuvor in anderen in den BURBANK STUDIOS gedrehten Produktionen verwendet. Weitere Details sind dem Bereich Querverweise - Requisiten zu entnehmen.
 
Das Foto von Vickie und Cole und das Bild der vier Giobertis wurden im Innenhof des Hauptverwaltungsgebäudes von WARNER BROS. in den BURBANK STUDIOS aufgenommen.
 
Fehlende Rückwand beim Filmen des Regals im Wohnzimmer des Gioberti-Hauses: Während die Aufnahme in Richtung des Standregals die Rückwand zeigt, fehlt diese Wand, als die Kamera aus der Gegenrichtung durch dieses Möbelstück hindurch filmt.
 
Fehler: In der Szene, als Gus das Gioberti-Haus betritt, stammen die Weitwinkeleinstellung einerseits und die Nahaufnahme von ihm andererseits aus verschiedenen Einstellungen, die beim Schneiden zusammenmontiert wurden. Dies wird augenscheinlich, weil er in aufeinander folgenden Sequenzen leicht unterschiedlich an der Tür steht.
Es ist üblich, von Szenen, die aus dramaturgischen Gründen aus verschiedenen Blickwinkeln gezeigt werden sollen, mehrere Aufnahmen hintereinander zu filmen, z.B. aus der Totale und aus der Nähe oder auch aus entgegen gesetzten Blickrichtungen von sich gegenüber stehenden oder nebeneinander befindlichen Schauspielern. Die Akteure müssen dieselbe Szene also mehrere Male hintereinander spielen. Ein Vorteil dieser Aufnahmetechnik liegt darin, dass nur eine Kamera und ein Kamerateam benötigt werden. Dadurch dauert die Drehzeit zwar länger, kostet aber weniger. Nachteilig ist hingegen, dass dadurch Fehler in der Kontinuität entstehen, wenn die verschiedenen Aufnahmen derselben Szene hintereinander geschnitten werden. Obwohl die Akteure sich bemühen, alle Aufnahmen immer gleich zu spielen, lassen sich dennoch leichte Unterschiede, wie etwa eine unterschiedliche Körperhaltung, andere Anordnung von Requisiten oder abgewandelte Dialoge, nicht vermeiden. Ein anderer Grund für Unterschiede bei den jeweiligen Aufnahmen kann auch sein, dass beispielsweise eine andere Körperhaltung oder anders angeordnete Requisiten notwendig sind, um die jeweilige Aufnahme ästhetischer erscheinen zu lassen, auch wenn der Ablauf nicht zur vorher oder nachfolgend gezeigten Aufnahme passt.
 
Bei der Szene vor dem Gioberti-Haus, als Mario und Gus ihre Sachen packen, sieht man durch das Esszimmerfenster deutlich die Innenwände im echten Haus (beige Tapete und dunkelbraune Holzverkleidung). - Das Team war beim Filmen aus diesem Winkel unvorsichtig, da so offensichtlich wird, dass das kurz vorher gezeigte Innere des Hauses eine Kulisse ist.
 
Drehort für die Szene mit Angela und Lance in der Weinkellerei von Falcon Crest ist der wirkliche Fasskeller von Stags' Leap.
 

Kamerafehler: Auf Angelas, Chases und Maggies Weg zur Tür des Herrenhauses ruckelt die Kamera sichtbar für einen kurzen Augenblick.

 
In den Nahaufnahmen von Maggie und Lance in der Szene auf der Zufahrt vor dem viktorianischen Herrensitz von Falcon Crest sind im Hintergrund Büsche zu sehen, obwohl es diese in der Umgebung der Veranda nicht gibt, wie auch die weiter entfernte Aufnahme zeigt. - Teile dieser Szene stammen offensichtlich aus verschiedenen für die endgültige Ausstrahlung zusammenmontierten Aufnahmevorgängen (sowohl im Studio als auch am Drehort). Allerdings haben die Requisiteure bei den Szenen im Studio dieselbe Statue, die sonst vor dem Eingang des Herrenhauses steht, verwendet, um die Illusion zu erzeugen, die Szene spiele vor dem Haus.
 
Ursprüngliche Pläne für diese Folge beinhalteten einen Moment unmittelbar bei der Abfahrt von Chase und Maggie Richtung Flughafen, in dem Emma vom Turmzimmer aus den wegfahrenden Mercedes-Benz 600 beobachten und in Gedanken verloren dabei Julia gegenüber äußern sollte, dass Onkel Jasons Tod hoffentlich nur ein böser Traum gewesen sei. Diese Szene wurde in der Endversion nicht verwendet.
 
In einem frühen Drehbuch-Entwurf blätterten Vickie und Maggie durch das Jahrbuch von Vickies High School, während sie über Vickies Beziehung mit Bob Harris sprachen. Sie erwähnten eine nicht gezeigte Figur namens Tommy Simpson, Vickies Begleitung für den Juniorenball am Ende der 11. Klasse.
Die Beratungsgesellschaft de Forest hatte für LORIMAR die Verwendung der folgenden Namen für Vickies Schule in New York City als rechtlich zulässig geklärt: Millard Fillmore oder Thomas A. Edison.
Die Endfassung des Drehbuchs verzichtete unter drastischer Kürzung dieser Szene auf diesen Teil.
 

Die Zufahrt zum Gioberti-Haus, die in der Szene gezeigt wird, als die Giobertis im Tal ankommen, ist die wirkliche Zufahrt zum Haupthaus von Stags' Leap.

 
Ursprüngliche Drehbuch-Entwürfe beinhalteten eine Szene, in der Lance am Haus der Giobertis vorbeifuhr und sie zum Abendessen auf Falcon Crest einlud. Diese Szene wurde in der endgültigen Fassung der Episode weggelassen.
 

Kennzeichen von Chases und Maggies beigem Ford LTD Country Squire Kombi mit Holzverkleidungen an den Seiten (Modelljahr 1979): New York 625 FEW.

 
Ungereimtheit im Bühnenbild des viktorianischen Herrenhauses von Falcon Crest: Als die Giobertis am Ende der Folge vor dem Haus eintreffen, sieht man durch die offen stehende Eingangstür deutlich, dass sich im Arbeitszimmer (eigentlich der Bibliothek) der echten Villa Miravalle im oberen Bereich des Fensters bunte Bleiglaselemente befinden. Schon in einer früheren Nahaufnahme von Chase auf der Zufahrt (kurz nach oben dargestelltem Kameraruckeln) war die Tür einen Spalt offen und gab einen Blick hierauf frei. Die Innenkulisse von Angelas Arbeitszimmer weist im Gegensatz zum realen Raum keine solchen Bleiglaselemente auf.
 
Merkwürdigkeit beim Besuch der Giobertis bei Angela gegen Episodenende: Als Angela die Giobertis begrüßt, kommen Chase, Maggie, Cole und Vickie in dieser Reihenfolge von der Zufahrt die Stufen hoch auf die Veranda des Herrensitzes. Es erscheint sonderbar, dass alle vier Giobertis zunächst außerhalb des Kamerawinkels auf der Zufahrt bleiben, dann nacheinander nach oben steigen und jeweils solange warten, bis die vorherige Figur die Begrüßung mit Angela abgeschlossen hat. Man würde eher erwarten, dass alle geschlossen auf Angela zugehen und ihr nacheinander die Hand geben; so findet es sich auch im Drehbuch wieder. Weswegen die Regieanweisung beim Dreh vor Ort geändert wurde, ist unklar.
 
Lances Haustier Apollo ist ein Wanderfalke. Sein Name wird erstmals in # 007 genannt werden. Es handelt sich um die latinisierte Version des griechischen Namens Apollon und bezieht sich auf den Sonnengott in der antiken griechischen Mythologie.
 
In frühen Drehbuch-Entwürfen war das Ende der Episode anders: Angie lässt Lance vor sich durch den Hauseingang schreiten, ehe sie sich nochmals für einen Augenblick nach ihren Weinbergen umdreht und ihr Reich betrachtet. Dann betritt sie die Villa und lässt die Tür hinter sich ins Schloss fallen. - Als Apollo während der Dreharbeiten seinen Kopf drehte, gelang die Aufnahme so gut, dass sich die Produzenten entschlossen, die Folge genau mit diesem Bild zu beenden. Daraus wurde auch das legendäre Segment am Ende des Vorspanns.
 
 

 
 
Vorläufer...
Allgemeine Informationen (Saison 1)
 
Nächste Folge...