www.falconcrest.org | Deutscher FALCON CREST - Fanclub / German FALCON CREST Fan Club
 

 

 
 

Wir feiern den 40. Jahrestag...
 
 
 
 
Am 04. Dezember 1981 lief die erste Folge von "Falcon Crest" auf CBS.
 
 
Am 04. Dezember 2021 denken das Produktionsteam von "Falcon Crest" und der DFCF an die guten alten Zeiten zurück und erheben ihr Glas auf eine der erfolgreichsten Drama-Serien in der Geschichte des Fernsehens...
 
 
 
 
 
 
 
 
Grüße des Produktionsstabs
(in alphabetischer Reihenfolge)
 
 
 
STEPHEN BLACK & HENRY STERN,
Drehbuchautoren, leitende Drehbuchberater und Co-Produzenten (Staffeln 2, 3 und 8):

 

Es ist schwer, durch das Napa Valley zu fahren und sich nicht an das erdichtete Leben der dynamischen und umtriebigen Angela Channing und ihrer Familie, ihrer Freunde und Feinde zu erinnern.
Henry und ich haben unseren Gedanken während des Lockdowns durch die Pandemie freien Lauf gelassen und einige Ideen herbeigezaubert, wie diese Charaktere heute sein könnten. Spoiler alert: Lance ist Großvater und hat graue Haare.
 
Herzliche Glückwünsche, liebe Fans, dafür, dass Ihr die beste Kellerei im Tuscany Valley über all die Jahre am Leben erhalten habt.
 
Ein spezieller Gruß an den Erfinder von "Falcon Crest", EARL HAMNER, RIP.
 
Grüße,
STEPHEN BLACK und HENRY STERN

 
 
 
BOB CRUTCHFIELD,
Senior-Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit bei LORIMAR:

 

Ich kann einfach nicht glauben, dass am 4. Dezember schon der 40. Jahrestag von "Falcon Crest" sein wird. [...] Ich habe einen Brief von EARL HAMNER gefunden, den er mir nach unserem ersten Interview geschrieben hat, von dem ich ihm erzählt hatte, dass es gut gelaufen sei, ganz wie er es mir vorher zugesichert hatte. Er war 93, als er den Brief schrieb und starb wenige Wochen danach. Er war so ein netter Man. Wir haben bzw. hatten zusammen am 10. Juli Geburtstag! Unterschiedliche Jahre, natürlich!!
 
Ich versuche gerade mein "Männerhöhlen-'Büro'" aufzuräumen und [...] habe ein paar schöne Fotos von JANE WYMAN und mir am Lake Como in Italien von einer Veranstaltung gefunden. Sie ist nicht weit von meinem Haus hier in der Wüste des Coachella Valley bestattet. Wenn ich zum Krankenhaus fahre, komme ich immer an ihrem alten Haus vorbei und sage immer "Hi, Janie!". Ich denke, das ist verrückt, aber ich mochte sie so sehr. Sie sagte immer zu mir: "Schätzchen, wir sind an der Hüfte zusammengewachsen!" Wir arbeiteten während der Zeit von "Falcon Crest" bereits 27 Jahre zusammen und kannten uns durch eine Werbeagentur aus der Zeit vor ihrer kurzen kreativen Pause in Carmel, CA.
 
Dank YouTube etc., dem Computer und anderen Wiederholungskanälen kann ich mir von Zeit zu Zeit einige Folgen der Serie ansehen. Es sind meist viele liebevolle Erinnerungen außer gegen Ende, als die Produzenten und Autoren wechselten und ihre [JANEs] Gesundheit nicht zum Besten stand. Aber sie war bis zum Ende der absolute Profi. Sie verließ L.A. und zog in die Wüste, und ein paar Jahre später machte ich das gleiche. Während über 40 Jahren in Hollywood, in denen ich bei Dutzenden Filmen und Serien arbeitete, denke ich mit Freude nur an ein paar davon zurück: an "Falcon Crest", "Mary Tyler Moore" ("Oh Mary"), "The Carol Burnett Show" und an "Murder, She Wrote" ("Mord ist ihr Hobby" / "Immer wenn sie Krimis schrieb") mit ANGELA LANSBURY. JANE und ich waren gute Freunde und nicht nur Kollegen.
 
Ich hoffe, dass Du gesund und glücklich bist. Bleib mit mir in Kontakt, da ich nicht weiß, ob ich noch zum 50. Jubiläum da bin!!
 
Viele Grüße
 
ROBERT CRUTCHFIELD

 
 
 
KAREN DAVIS
Kostümassistentin am Set (Pilotfilm und Staffeln 2 bis 9)

 

Lieber Thomas,
 
ich entschuldige mich dafür, dass ich so selten schreibe. Ich kann mich kaum aufraffen, mich an den Computer zu setzen. Es geht mir gut, und ich habe durchgehalten, ohne Covid zu bekommen. Ich habe all meine Impfungen und den Booster und mache nichts und gehe nirgends hin, ausgenommen das Allernötigste. Ich habe meine Familie [...] seit zwei Jahren nicht gesehen. Ich freue mich darauf, dass das alles mal nur eine schlimme Erinnerung sein wird. Ich lese, sehe fern und spreche oder schicke SMS an Freunde und Verwandte. Es ist ein ganz einfaches Leben geworden.
 
Ich kann nicht glauben, dass es das 40. Jubiläum für "Falcon Crest" ist!!! Ich habe vor nicht all zu langer Zeit mit SUSAN SULLIVAN gesprochen; sie sagte, sie und DAVID SELBY hielten Kontakt, und beiden gehe es gut. Die Einladung für Dich und Dörthe, mich zu besuchen und bei mir zu übernachten, halte ich weiter aufrecht [...].
Hoffentlich wird in Sachen Covid alles mal besser, so dass wir unser Leben so zurückbekommen können, wie es vor zwei Jahren war.
 
Ich möchte Euch beiden das schönste Weihnachtsfest und ganz friedvolles und gesundes neues Jahr wünschen.
 
XO Karen

 
 
 
JOANIE DIENER,
Musikredakteurin (Staffeln 1 bis 7):

 

Bei "Falcon Crest" zu arbeiten erinnert mich an so viele wunderbare Dinge in meiner (noch immer anhaltenden!) Karriere als Musikredakteurin. Meine Kollegen wurden zu meiner zweiten Familie. Ich bin nicht darüber überrascht, dass nun der 40. Jahrestag ist, weil ich mit meiner Tochter, Brooke, schwanger war, als wir mit der Arbeit für Folge # 1 mit BILL CONTI begannen. Meine Tochter wird an Heiligabend 40! Als sie klein war und Leute sie fragten, was ich machte, platzte sie damit heraus: "Falcon Crest!"
Ich dachte, ich hätte alles perfekt geplant: Ich würde die erste Staffel drei Wochen vor der Geburt meines Babys abschließen (Mitte Februar 1982). Aber meine Tochter kam zwei Monate zu früh zur Welt! Ich bearbeitete pro Woche meist eine Folge und so hatte ich zu jedem denkbaren Zeitpunkt meistens drei Episoden (in unterschiedlichen Bearbeitungsphasen) vorliegen. Als bei mir am Weihnachtsabend 1981 die Wehen einsetzten, hatte ich eigentlich gerade zum Studio aufbrechen wollen, um eine Episode auf ihren Musikbedarf hin zu sichten. Die Ärzte verstanden nicht, warum ich bei der Arbeit anrufen musste, aber die Serie musste weitergehen! Ich hatte das Glück, ein Freundin und ebenfalls Musikredakteurin zu finden (PAT PECK), die sofort für mich einspringen und wieder gehen würde, sobald ich bereit war, zurückzukommen. Wie es sich herausstellte, brauchte "Dallas" eine neue Musikredakteurin, und PAT konnte zu dieser Serie wechseln.
 
EARL HAMNER war so ein netter Mensch — ich liebte es, mit ihm zu arbeiten. Nachdem ich meine Tochter entbunden hatte und aus dem Krankenhaus entlassen wurde, stand ein riesiger Blumenstrauß in einem Korb auf meiner Veranda — mit einer netten Notiz von EARL. Ich arbeitete sehr eng mit unserer Aufnahmeleiterin VICTORIA LaFORTUNE zusammen, die bis heute eine Freundin ist. Ich hatte die Möglichkeit, mit vielen talentierten Komponisten bei der Serie zusammenzuarbeiten. BILL CONTI komponierte nur den Pilotfilm und kam am Anfang jeder Staffel zurück, um seine einprägsame Titelmelodie von "Falcon Crest" neu aufzunehmen. Einige andere Komponisten, mit denen ich sehr gerne zusammenarbeitete, waren: PETER MYERS, DANA KAPROFF, (die verstorbene) SHIRLEY WALKER, JESSE FREDERICK und BENNETT SALVAY (sie arbeiteten im Team) und NAN SCHWARTZ. ROGER BELLON komponierte ebenfalls ein paar Folgen gegen Ende meiner Anstellung. Gegen Ende meiner Zeit bei der Serie wurde das Produktionsteam ausgetauscht, und JEFF FREILICH kam als leitender Produzent hinzu. JEFF brachte den Komponisten MARK SNOW mit, der jede Folge der letzten oder letzten beiden Staffeln komponierte, die ich machte. MARK und ich arbeiteten noch eine Weile bei Filmen zusammen.
Es war eine schwere Entscheidung, nach der 7. Staffel die Serie zu verlassen, aber ich begann damit, an Spielfilmen zu arbeiten (Dank an MARK SNOW), und ich entschied mich, dass es Zeit war, vom Fernsehen zu Filmen zu wechseln. Bis heute arbeite ich hauptsächlich bei Spielfilmen, war aber auch bei großen Fernsehfilmen und Miniserien tätig.

 
 
 
JANE JANIGER (vormals JANE SCHWARTZ),
Assistentin der Kostümbildner für Damen und überwachende Kostümbildnerin für Schauspielerinnen (Staffeln 5 bis 7):

 

Hi Thomas...
 
ich habe so viele großartige Erinnerungen an meine Zeit bei "Falcon Crest". Ich durfte einige der talentiertesten und schönsten Frauen mit Kultstatus im Fernsehen einkleiden und wurde dafür auch noch bezahlt. Es war solch eine wunderbare Zeit. Ich schätze mich glücklich, zu sagen, dass ich mit vielen von den Schauspielern noch in Kontakt stehe, und fühle micht geehrt, sie als meine Freunde zu bezeichnen.
Wir brauchen ein weiteres Wiedersehenstreffen!!
 
Für Dich und Deine Familie das Beste, fantastische Weihnachten und ein glückliches, gesundes neues Jahr!
 
JANE

 
 
 
ROBERT L. McCULLOUGH,
Drehbuchautor, leitender Konzeptberater, Regisseur und überwachender Produzent (Staffeln 1 bis 3):

 

"Falcon Crest" bleibt das Highlight aus der Prime Time in meiner Karriere als Autor und Produzent. Ich hatte einige andere Serien, die "Hits" waren, aber "Falcon Crest" war die, die alle anderen überhaupt erst möglich gemacht hat. Ich hatte sehr viel Glück, als ich angeheuert wurde, um EARL HAMNER zu "helfen", als der Sender feststellte, dass er einige frischere Perspektiven auf die Charaktere brauchte, die er mit "The Vintage Years" erfunden hatte. Während ich mir nicht sicher bin, dass EARL für die Hilfe total dankbar war (er glaubte, meine Instinkte waren etwas "frivol"), war er trotzdem immer ein Gentleman und ich nahm mir seinen ruhig ausgeprochenen Denkansatz immer zu Herzen. Durch den finanziellen Druck, eine Serie mit großen und teueren Schauspielern zu produzieren, haben die meisten TV-Serien im Hintergrund einen Hang zu Kämpfen, zu Hysterie, Geschrei und Beschimpfungen. Während meiner dreijährigen Anstellung haben weder EARL noch ich oder irgendein anderer aus dem Autoren- und Produzenten-Team jemals unsere Stimme erhoben. Mit der Unterstützung von Autoren wie GARNER SIMMONS und Produzent BARRY STEINBERG — beide intelligente, ausdrucksstarke und sehr behilfliche Männer guten Mutes — war meine Arbeit mehr als einfach; sie war ein wahres Vergnügen.
 
Natürlich gab es immer auch kreative "Probleme" während dieser drei Jahre, da wir in erster Linie die Charaktere formten, damit sie auch nach meiner Anstellung bei der Serie weiterhin gut existieren konnten. Aber mit Leuten wie JANE WYMAN, SUSAN SULLIVAN, DAVID SELBY und BILL MOSES, die ihre unschätzbaren Talente in jede Zeile ihrer Dialoge legten, bin ich nicht im Geringsten überrascht, dass Zuschauer überall auf der Welt sich noch immer mit der Serie verbunden fühlen. Ich bin weiterhin mit einigen Schauspielern in Kontakt (SUSAN, DAVID, LORENZO, BILL), auch mit ein paar Autoren und Regisseuren, und ich weiß, dass das immer noch währende Interesse der Fans der Serie aufrichtig von jedem, der bei der Serie gearbeitet hat, geschätzt wird.

 
 
 
LISA SEIDMAN,
Autorin und Konzeptkoordinatorin (Saison 7)

 

Ich habe an meine Kollegin aus der Serie, CYNTHIA DARNELL, gedacht (die zu früh starb). Ich erinnere mich, wie sie einmal sagte, dass Steppenläufer-Pflanzen gar nicht laufen, und dann schrieb sie es tatsächlich in ein Drehbuch: Sie legte es Maggie in den Mund. Ich weiß nicht, warum mir das im Gedächtnis blieb.
 
Ich schätze, wenn ich etwas zu den Fans sagen sollte, dann wäre es, ihnen dafür zu danken, dass sie vor all diesen Jahren die Serie angesehen haben, dass es für mich eine Ehre war, für so herausragende Schauspieler wie JANE WYMAN zu schreiben. In Napa zum Drehen zu sein — ein großer Spaß! Es war meine erste Festanstellung, und ich hätte mir als Autorin keinen besseren Anfang wünschen können. Wenn etwas, das ich schrieb, jemandem das Leben ein wenig angenehmer machte, wenn ich auch nur eine Person unterhalten habe, sie zum Lachen gebracht habe, dann bin ich glücklich.

 
 
 
GARNER SIMMONS,
Autor und Konzeptkoordinator (Staffeln 1 bis 3)

 

Obwol es sich kaum so anfühlt, sind tatsächlich 40 Jahre vergangen, seit "Falcon Crest" auf CBS Premiere feierte und EARL HAMNER und BOB McCULLOUGH so gut waren, mich als Autor für die Folge "Der Verführer" anzuheuern. MICHAEL PREECE führte Regie, und es war meine erste Erwähnung als Autor auf dem Bildschirm — etwas, auf das ich immer stolz war, denn es führte zu vielen weiteren Aufträgen.
Die Erfahrung, mit einer solch hervorragenden Gruppe von talentierten Schauspielern zu arbeiten, wie der legendären JANE WYMAN, ROBERT FOXWORTH, SUSAN SULLIVAN, BILL MOSES, DAVID SELBY und so vielen anderen, war inspirierend.
Es gibt einen Grund, warum "Falcon Crest" noch immer in den Herzen und Gedanken so vieler loyaler Fans weiterlebt — es erzählte die Geschichte von echten Menschen — einer konfliktreichen Familie, die uns an die Worte von Leo Tolstoi erinnert: "Alle glücklichen Familien gleichen einander; jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich." Denn solche Familienkonflikte ergeben großartige Geschichten.
 
Alles Gute an unsere treuen Fans. Zu wissend, dass Ihr geschaut habt, machte es alles lohnenswert.